Gedächtnisprotokoll Klausur WS1819.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2019-03-04
Description:

Gedächtnisprotokoll der Mafo Klausur aus dem WS 18/19

 +5
307
10
Download
Dafür wäre dann die Formel gegeben oder? Und Alpha dann auch, wenn man anhand des p-Werts entscheiden soll, oder?
View 4 more comments
Und es ist egal, ob man 0,01 0,05 oder 0,1 nimmt oder mus man auf etwas achten?
Würde den p-Wert nehmen, der meine H0 ablehnt... damit mein Ergebnis signifikant von 0 verschieden ist. Bei einer Regressionsanalyse sind Parameter witzlos, die keinen Einfluss haben.
in welcher Übung kommt so eine Aufgabe dran?
Schau dir doch die Übungen an, dann weißt du es
In der Übung 3.
hat jmand tipp wie ich die beispiele gut unterscheiden kann? manchmal erkenn ich schwer welche datenanalyse damit gemeint ist iwie, oboeohl ich die theorie weiss
View 2 more comments
jaa genau, zb bei der regressionsanalyse ist immer was mit "wie stark ist der Einfluss" drin
danke..😊
was wäre hier die antwort?
View 3 more comments
Laddering: Durch immer weitere Fragen langsam auf die Motivationen/Lebenseinstellungen des Befragten stoßen. „Warum sind Ihnen breite Sitze wichtig?“ - „weil mir das xyz gibt“ - „und warum ist ihnen xyz wichtig?“ usw Projektive Technik: Durch eine mehrdeutige Fragestellung auf die Motivationen/Lebenseinstellungen schließen können. „Was bringen sie mit dem Begriff Masterstudiengang in Verbindung?“ Critical Incident Technik: Nach vorherigen Erfahrungen fragen. „Denken Sie an einen Moment der Sie besonders zufrieden gestellt hat“
perfekt, danke dir !
was gehört denn alles zur Datengewinnungsmethode bei solchen Aufgaben? -Mündliche, telefonische, schriftliche und online befragung.. - gehört dennoch Tiefinterview und gruppeninterview usw auch dazu?
Jup weil Tiefeninterviews und Gruppeninterviews Befragungen sind. Beobachtungen gehörten auch dazu, je nach dem was gefragt wird... Silent Shopper, Kundenlaufstudie, Einkaufverhalten ... etc
hier wäre doch z.B. sowas wie Kundenlaufstudie, silent mystery shopper apparative messverfahren gemeint oder?
Ja genau
Was ist hier damit gemeint ?:)
Man stellt den Einfluss der UV's auf die AV dar, indem man zu jeder UV sagt, ob sie sehr starken, starken, schwachen, gar keinen Einfluss hat :) (siehe: Übung_3_Lösungschart -> StudOn)
Ich verstehe nicht so ganz, was alles zu den Datengewinnungsmethoden gehört. Gibt es genauere Infos im Skript, welche Methode zu welcher Situation passt?
View 2 more comments
*******PUSHHHH*****!!!
Also ohne Gewähr aber schau dir mal S.40-70 im Skript an Du hast erst den allgemeinen Überblick Dann die Unterscheidung Befragung/ Beobachtung Bei Beobachtung gibt es diese Anwendungsbeispiele wie Kundenlaufstudie usw. (in der Regel also Verhalten von Kunden an versch. Orten, Mitarbeiterverhalten usw...) Bei Befragung hast du mündlich, telefonisch, schriftlich und online (dazu gehören CAPI, CATI, Fragebogen und Online Fragebogen) -> es gibt eine Tabelle inwieweit jedes Format die Kriterien Repräsentativität, Flexibilität usw erfüllt; da kann man auch ganz gut die passende Situation ableiten Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen
was ist da die Lösung?
1. Ich würde eine mündliche Befragung mit CAPI eingeben, weil die Leute auf der Straße befragt werden 2. eine Online Befragung mit Fragebogen per E-Mail oder integriert auf der Website 3. Telefonische Befragung
beim 3. würde ich das Tiefeninterview nehmen, im Skript steht auf S. 52 dass das besonders bei Expertenbefragung sinnvoll ist
würde sich jemand dazu äußern?
bitte irgendwer
beim zweiten wird die Clusteranalyse angewandt, da wir hier explorariv neue Kundengruppen entdecken wollen. beim ersten muss die Varianzanalyse durchgeführt werden, da hier verschiedene Gruppen (Städte) unter Einfluss einer Variablen verglichen werden sollen.