finanzwirtschaft_übung3.pdf

Assignments
Uploaded by Royalize 10586 at 2019-06-14
Description:

Übung vom 14.06.19

 +4
462
9
Download
No area was marked for this question
warum muss man bei aufgabe 12c) zu erst mal 3 und dann mal 2 berechnen??
Weil Maschine A maximal 100.000 Stück pro Jahr produzieren kann, man aber 240.000 Stück produzieren muss. Dafür braucht man 3 Maschinen vom Typ A. Maschine B kann aber 150.000 Stück pro Jahr produzieren, deshalb reichen 2 Maschinen um die 240.000 pro Jahr zu schaffen
No area was marked for this question
bei der 13a wofür steht DurchschnittsKB?
durchschnittlich gebundes Kapital
(Anschaffungswert + Endwert)/2 = Durchschn. Gebundenes Kapital
Warum 61.999.35?
View 1 more comment
23000 x 0.65 x 59999
23.000 + 0.65 * 59.999
Könnte mir jmd die d) kurz erklären?
Wie kommt man auf den Wert 2300?
steht in der Aufgabenstellung "der langfristig gebundene Teil des UV" beträgt 2.300 Mio€
Ja!
Hier meinst du 165000. Das Ergebnis stimmt aber trotzdem.
Woher kommt die 0,2?
das Ergebis des ersten Grades muss grösser gleich 20% sein, hat er in der VL gesagt
müssten wir nicht mit einer Anfangsinvestition von 64.000 starten. Habe mir notiert, dass der Veräußerungserlös abgezogen werden muss.
No area was marked for this question
Weshalb werden die langfristigen Forderungen mit hinein berechnet?