EQUIZ 4 Lösung.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2020-06-30
Description:

hier habe ich meine Lösung nochmal hochgeladen, allerdings die Fehler korrigiert ;)

 +2
307
30
Download
Warum kann man hier nicht 2*3 nehmen und muss den Wert von dem unteren Output benutzen? B
View 5 more comments
Ich verstehe trotzdem nicht, warum man nicht 2*3 nimmt, aber 6,5 😅
Das ist die Formel. Du rechnest 6.5 - (2*3)
Wie kommt man darauf ? Was ist das für eine Formel ??
View 3 more comments
Das ist einfach Beispiel obere Rechnung: 102/103 = x/99 und dann löst du nach x auf also machst *99 auf die linke Seite und dann hast du deinen x wert (x steht für die Leere lücke in der Tabelle, also den gesuchten Wert)
Man muss sich einfach merken das die Verhältnisse der Indexreihen gleich sind, auch wenn es zwei verschiedene Basisjahre sind und dann kann man das Verhältnis von den vorgegeben werten gleichsetzen mit den gleichen Jahren in der anderen Spalte und nach x auflösen
Kann mir jemand erklären was wir hier rechnen bzw. welche Formel man hier benutzt?
View 4 more comments
wieso muss ich hier nicht mit dem geometrischen Mittel rechnen ?
push
Warum rechnet man hier 0.4*500 (?)
View 8 more comments
push pls
Woher weiß man das der Punkt am meisten besucht ist
Was für eine Formel benutzt man da
Wäre das laut Regressionsgerade 7380 - (369 * 10) = 3690 Weil das durchschnittliche Alter ja 10 ist?
View 11 more comments
aslo ist das genannte Ergebnis richtig ?
ja
Warum vollkommen statistisch abhängig?
View 4 more comments
@Globus der KK*sagt was über die Abhängigkeit aus: 0kein Zusammenhang & 1 vollkommen statistisch abhängig
Wo steht die Zahl in Stata
wieso muss ich das hier so rechnen ?
Kann mir hier jemand erklären, wieso man das so machen kann? Und woher weiß ich welchen Koeffizienten ich berechnen muss? Gibt ja verschiedene
a müsste hier eigentlich b sein b kannst du errechnen in dem du Kovarianz/Varianz(x) rechnest a war ja gegeben, deshalb macht nur b Sinn b für x wurde ja im Stata Output "geschwärzt"
Rechnet man dann 0,5=b*4 und löst das dann auf
Rechne ich hier 20*90%
ja genau 20*0.9 = 18
Ist das 23 weil der Sprung am höchsten ist ?
nein das musst du ausrechen = 21*0.1+22*0.2+23+0.4+24*0.2+25*0.1 = 23
Warum nur 2^2
Damit aus der Standartabweichung die Varianz wird
Was davon ist preis und alter
View 2 more comments
Die 369 geben an, wie viel ein Auto an Wert verliert,pro Jahr Bsp.: nach 5 Jahren wäre ein Auto dann 5535 wert. (7380 - 369x5)= 5535
Achso danke !
Hat jemand die Aufgabe zu diesen Lösungen? Hab das 4. Quiz dummerweise verpasst 🤦🏼‍♀️
View 1 more comment
Brauchst du nur die Aufgaben zum Masterkurs oder das gesamte E-Quiz 4?
könntest du bitte alle Aufgaben des Equiz4 hochladen bitte?
wie berechnet man das bzw. wo wo wurde das im Skript behandelt?
View 3 more comments
hat er in der Vorlesung drüber geredet
Ist das nicht normalerweise das e,also das Residuen?
Ist das hier sicher richtig? Dachte man nutzt das geometrische Mittel hier, also so wie auf dem Bild? Falls nein, könnte mir jemand den Rechenweg erklären? :)
View 10 more comments
Das Ergebnis ist doch 1.329 bzw 1,3?
Ich hätte dazu nochmal eine Verständnisfrage. Bei Tut 7 rechnen wir bei Aufgabe 7.3 d) 1-0.967 und erhalten somit den durchschnittl. Preisrückgang. Müssen wir die -1 immer abziehen oder nur wenn das Ergebnis wie oben 1, ... ist?
Müsste die Korrelation nicht -0.745 betragen, denn die kovarianz war ja auch negativ und das bedeutet ja das es ein negativen Zusammenhang gibt
View 6 more comments
Dh, dass die Korrelation zwischen Alter und Preis einen negativen linearen Zusammenhang hat, aber bei dem bestimmtheitsmaß kommt immer ein positiver wert raus?
Ja für das Bestimmtheitsmaß hast du immer einen positiven Wert
kann jemand bitte erklären?
View 1 more comment
Danke! Kannst du bitte (d) auch erklären?
Klar, also der Gini Koeffizient zeigt ja die abweichung von der kurve ab also wenn der gleich 0 ist, gibt es keine abweichung wäre es einfach die lineare funktion und dann machst du es wie bei c und gehst bis 4 und bist dann bei 40%
Woran erkennt man das?