Elastostatik 6. Übung.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2019-06-06
Description:

Lösungen

 -1
194
13
Download
Müsste man hier nicht mit Iy = (b^3*h) / 12 rechnen?
ich glaube es geht auch so, da kein Koordinatensystem gegeben ist. Wir wissen nur in welche Richtung x verläuft, also bleiben nur noch y und z um den Balken zu beschreiben. vielleicht ist y hier nicht wie in der Regel nach oben sondern horizontal und z beschreibt die Richtung von h,
woher kommt das a0 und a1. Verstehe die Vorgehensweise hier nicht
Das ist die allgemeine Form von einem Steigungsdreieck mit a0 und a1, im Verlauf werden diese dann bestimmt. Trapez=Rechteck+Dreieck
Müsste hier nicht +q0b^2 rauskommen? Bekomme doch beim einsetzten -q0b * -b, also +q0b^2. Oder denke ich hier falsch?
ja und wenn du es auf die andere Seite bringst, ist es wieder minus
Achso ja klar, da hab ich nicht mehr dran gedacht, danke
Wieso hier kann man einfach x=b als maximal zugspannung aufnehmen? das Biegemoment ist stimmt am Ende(x=b) maximal, aber Iy ist auch Funktion von x(also Iy(x)=a(x)h^3/12, a(x)=hx/b+h), deswegen sollte man die Extremwert von M(x)/Iy(x) aufnehmen.
x=b steht in der Aufgabenstellung
klar, habe ich nicht aufgepasst. aber eigentlich am rechte Ende tretet wahrscheinlich nicht maximale zugspannung auf
Wieso hier von z bis h/2 ? Müsste das nicht von z=0 bis h/2 sein ?
dann wäre dein z ja weg
zmax ist hier h/2 wenn ich das verstehe oder?
warum müssen wir bei dieser Aufgabe nicht das KOS im Schwerpunkt haben so wie in Übung 7 Aufgabe 3?
View 2 more comments
push
@mond diese Vermutung hab ich auch
Wofür steht 16*(2) - 5*(1) ?
View 2 more comments
3 mal 16 ergibt die 48 und mit der 5 mal erzeugt man die fehlende 5. kannst es auch anders machen, das ist ja nur eine von 100000000 Möglichkeiten ein LGS zu lösen
komme trotzdem so nicht auf die nächste Zeile :/ hier wollte man doch den Bruch mit B rauskriegen oder nicht
Warum haben wir hier keine Kräfte der festen Einspannung eingezeichnet?
uns interessieren ja eh nur die Momente
Wieso nehme ich Bei Lager B l/2? Lager B ist bei l
View 2 more comments
Verstehe die Frage nicht, sorry :(
Also du suchst die durchbiegung aufgrund der Kraft B an der Stelle l2/
müsste hier nicht ein Minus hin?
View 1 more comment
wieso ein minus? C1 hat kein minus und man klammert q0*b aus und nicht -q0*b
Okay habs jetzt auch. Hab die Klammer 3 Zeilen dadrüber nicht gesehen.
Woher kommt die Mal 2 ?
Wir betrachten ja nur das Integral von 0 bis zur HÄLFTE der Breite, also müssten wir zwei mal das ganz nehmen um alles zu erfassen
11/20
Wie kommt man auf diese Randbedingung? 😬🤔
View 1 more comment
Guck dir das mal das Lager auf der rechten Seiten, das kann ja die Querkraft nicht aufnehmen. Deshalb ist sie dort null
Klar, Dankeschön 🙂🤦🏽‍♂️