BMGT Mentorium 4.pdf

Other
Uploaded by Emily 7523 at 2019-06-13
Description:

BMGT Mentorium 4

 +2
176
4
Download
für was steht das U hier nochmal?
View 1 more comment
top danke
um genau zu sein EN: Utility = U
No area was marked for this question
Könnte mir jemand bitte erklären, wie man Sociales Optimum berechnet? Woher kommen die alle Zahlen -1 +1/2 +1/2 +1/2 +1/2=1?
wieso haben wir hier nicht 2* E*60? wir hatten bei der teilaufgabe a ), zweimal projekt 1 ausgewählt. sollte es dann nicht auch in der b) dann 2 mal drankommen?
View 1 more comment
Hier nochmal meine Antwort Lösung zu einer ähnlichen Frage :)
super, danke schön!!!
Kann mir jemand genau erklären wie man auf die Wahrscheinlichkeiten kommt bzw. warum nimmt man bei Projekt 1 nicht E und 1-e wenn es doch darum geht, dass der Agent nicht informiert ist und die Wahrscheinlichkeit für nicht informiert 1-e ist? Ich glaube ich hab irgendeinen Denkfehler... Könnte es jemand erklären? Danke im Voraus! :)
View 1 more comment
Das liegt daran, dass der Prinzipal hier die Entscheidungsmacht besitzt (wurde in der Aufgabe dick makiert), somit ist es an erster stelle egal, ob der Agent informiert ist oder nicht, solange der Prinzipal informiert ist. Deshalb E60 weil klein e irrelevant ist, da der Prizipal informiert ist. (1-E)e45 deshalb, weil der Prinzipal nicht informiert ist und somit es relevant ist, ob der Agent informiert ist oder nicht deshalb wird klein e mit (1-E) multipliziert. und der Rest müsste dann selbst erklärend sein :)
Vielen vielen Dank euch beiden 🤗 da habe ich irgendwie einen Schritt zu wenig gedacht🤦🏻‍♀️ Und Danke Black Out für die ausführliche Rechnung!