BAUKO_H2014.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2019-09-03
Description:

Klausur mit MuLö teil 2

 0
164
30
Download
Ist jetzt 0 oder 1,0 richtig? Verstehe es nicht
0 ist richtig
Muss das hier nicht b sein?
View 1 more comment
b' ( Skript 15-5)
Danke
fehlt das nicht noch nq ? es ist ja sogar in der zeichnung der aufgabenstellung angegeben, dass es mit in den punkt wirkt
View 1 more comment
NGk (inklusive Eigengewicht ) steht in der Aufgabestellung, habe ich gerade entdeckt, ich hatte die selbe Frage (:
die veränderliche kraft wird nicht berücksichtigt, da sie ja einen positiven einfluss auf die stabilität hätte
wieso wird hier die veränderliche Last berücksichtigt?
View 1 more comment
hätte man das nicht die ganze aufgabe schon bei Ned tun müssen?
Weiß das wer?
Wieso setzen die hier für b b‘=2 ein ?
View 3 more comments
könnte das vielleicht ein Fehler sein?
Es ist ein Fehler, ich habe eine E Mail geschrieben, da soll b eingesetzt werden
jemand eine idee?
Beispielsweise: Stahl +hohe Druck und zugfestigkeit -feuerwiderstand Stahlbeton +feuerwiderstand -hohes konstruktionsgewicht Holz +geringes konstruktionsgewicht -Widerstand gegen feuchte Gibt natürlich noch viele andere punkte
Wie kommt 2,30 zustande ?
View 1 more comment
wird hier erklärt: STB 9.24,
Also wenn hier keine Überstände angegeben werden muss man immer 2*3 nehmen? 3cm sind ja die die Mindestüberstände.
VL = 0,5 gilt doch nur für hohe Festigkeit bis in 2m tiefe. hier sind es aber laut Hinweise 4m ? weiss das vllt einer ?
View 2 more comments
aber es gibt doch noch eine Bedingung und zwar, das 2*b < Tiefe. Die gilt hier nicht und nun?
und warum nehmen die b' statt b?
1 ist hier e oder ?
View 3 more comments
wo? meinst du etwa 5meter /5 sparren = 1meter?
jo
muss hier auch nicht ein tabellenwert zu ?darf man das einfach so dazu addieren
View 6 more comments
glaube ich inzwischen auch. Die Auflagerkraft ist ja maximal, wenn die Last direkt auf B ist. Dann muss auch kein Faktor mehr dazu.
Ja stimmt, das könnte es sein
Müssten nicht zwei Steine ausgetauscht werden? Erforderliche höhe ist ja 1,55m aber der Mauerstein ist ja nur 1,13m hoch?
Das kann vielleicht daran liegen, dass mit dem falschen NEd gerechnet wurde. Würde man mit 97,94 anstelle von 104 rechnen, käme man darauf, dass nur ein Stein ersetzt werden muss, ist aber nur eine Vermutung.
Das ergäbe Sinn danke dir!
wie bestimmt man hier die neue steinklasse, in einer anderen Altklausur haben wir erst fd berechnet dann neu fk bestimmt warum hier nicht ?
View 4 more comments
Aber die können ja nicht einfach einen höheren stein nehmen das passt ja nicht mit den steinen drum herum dann meiner Meinung nach müssten dann 2 Steine ausgetauscht werden oder nicht?
Vielleicht hilft dabei die Seite 7.4 aber werde daraus nicht so ganz schlau
Woher kommt das hier?
Weiß einer warum hier b anstelle von d verwendet wurde? Im Skript steht die Bedingung ja mit d
Könnte mir jemand bitte sagen was genau a1 ist?
woher kommt das?
Das ist ein Tafelwert (4.14 SBT)
?Woher kommt das?
Höhe vom Bodem bis Unterkante Fenstersturz
Müsste da nicht die halbe höhe vom Fenstersturz eigentlich dazu addiert werden noch?
0,88??warum nicht 0,77?
Denke das ist mal wieder ein Fehler in der Lösung. Davor haben die auch schon für Ag 1,0 eingesetzt, obwohl Ag = 0 ist ...
wieso wird nicht Belastungsfall: nur gk und Belastungsfall: gk+Qk berücksichtigt?
Vermute mal, da man schon sagen kann dass wenn nur gk wirkt die Auflagerkraft kleiner ist als in Komination mit Schnee oder Mannlast
warum wird hier noch durch 2 geteilt, geht b nicht durch das Fenster nur nach links?
Ich hätte die gleiche Frage, ich blicke da auch grad nicht so ganz durch wie das geometrieverhältnis hier genau ist
ist doch falsch oder ?
Denke ich auch, a ist doch 0,64....
Woher kommt diese Formel? Ich dachte es wäre nur sigma/E
Es geht beides. Guck dir mal das 🗄 im Moodle an.
No area was marked for this question
Was wurde hier denn bitte veranstaltet? ag=0 und unten wird ne 1 eingesetzt. Bei Fa müsste Fall 1 greifen und Fall 2 wird ausgerechnet. Das Ergebnis von Fall 1 wird dann aber weiter unten zum rechnen verwendet.
Wieso wird dieses System gewählt? Soll das quasi direkt unter dem Fenstersturz sein?
ja also der Fenstersturz ist ja da der Streifen Stahlbeton überm Fenster und der ist ja links und rechts im Mauerwerk aufgelagert, die Streckenlast umfasst dann das Eigengewicht und die Kräfte aus dem Mauerwerk..
das sollte 25 sein
Weiß jemand wie die hier auf 104 kommen? Hätte jetzt mit Ned= 97,94 weitergerechnet
glaube das ist ein fehler
ja das ist eine fehler
Weiß einer wie das zustande kommt ?
müsste das nicht eigentlich 1,5*0,173 sein?
Denk ich auch
Wo findet man das ?
SBT 9.24
3,33/6 ist doch gleich 0,56 oder muss man was anderes für b einsetzten?
Frag ich mich auch
Woher kommt die 1,1?
View 1 more comment
Auf welcher Seite im Schneider findet man das? Und weißt du auch von wo die 1,25 in Aufgabenteil c kommen? (bei der Berechnung von B2)
auch aus dem Schneider S. 4.14