Aufgabe 5.4.pdf

Assignments
Uploaded by Marvin Wemheuer 23623 at 2018-12-24
Description:

Dies ist Aufgabe 5.4 aus den KVK's komplett mittels Knotenpunktverfahren gelöst. Kurze Anmerkung: Die Aufgabe wird noch wesentlich einfacher, wenn man vorher sieht, dass alle Winkel π/4 sind und man deswegen jeden Sinus- und Cosinus-Term direkt durch 1/√2 ersetzen kann, ohne darauf achten zu müssen ob jetzt tatsächlich der Sinus-Anteil oder der Cosinus-Anteil wirkt, da sie eh gleich groß wären.

 0
150
2
Download
Wieso nutze ich in dieser GGB denn den Sinus? Wenn ich den unteren Alpha Winkel annehme, müsste es dann nicht der Cosinus sein?
Ja eigentlich müsste da Cosinus stehen, allerdings empfehle ich euch, wenn in der Klausur auch sowas einfaches dran kommt, gar nicht lange zu überlegen, welcher Winkel denn jetzt da richtig ist, sondern direkt 1/√2 hinzuschreiben. Da hier alle Winkel gleich groß und gleich 45 Grad sind, ist es also egal, ob du den Cosinus- oder den Sinus-Anteil nimmst. Deswegen bin ich hier an manchen Stellen auch etwas durcheinander gekommen.
Danke, danke hast du natürlich recht. Wollte es nur genau wissen. 👀😀
No area was marked for this question
kann die lösung nachvollziehen und habe es genauso gerechnet. Aber unten in den Lösungen zu dieser Aufgabe stehen andere Stabkräfte. Die sind dann falsch oder? Falls ja, sollte man das den Leuten am Lehrstuhl mal sagen.
Hmm ne habe jetzt gerade nochmal nachgeschaut und die Musterlösungen stimmen genau mit meiner Lösung überein. Die sind nur etwas umständlich angegeben. Es gab aber tatsächlich letztes Semester ein, zwei Aufgaben da war das so, allerdings hatte ich das immer in der kurzen Beschreibung (für Mobile User: Wenn man auf das umkringelte i drückt) mit angegeben, falls das der Fall war. (Bei Aufgabe 6.9 beispielsweise war das so)
Ja, häufig waren die ziemlich umständlich ausgedrückt in den Musterlösungen, dass man erst das Ergebnis berechnen konnte und dann um auf die Musterlösung zu kommen, nochmal quasi unnötig umformen durfte.