Aufgabe 11.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2019-02-14
 0
45
4
Download
No area was marked for this question
Hallo woher weiß ich dass der Unterkornanteil 3,9 ist? Also ich weiß dass man den Wert aus der Tabelle abliest aber verstehe nicht wie man genau weiß, dass es dieser Wert ist. :(
Da steht ja noch zusätzlich 0/2 bei feiner und 2/5 bei grober Gesteinskörnung. Die erste Zahl ist Unterkorn, die zweite Überkorn. Hier schaust du allerdings nur auf Unterkorn und 0 bedeutet nicht 0, sondern 0,063 (Füller) also musst du dort ablesen. Bei grober Gesteinskörnung hast du entsprechend den Wert 2 als Unterkorn, also musst du entsprechend dort ablesen.
danke sehr 😊😊😊
No area was marked for this question
was bedeutet das 60:40 Verhältnis in der Aufgabenstellung ?
Ecs 35 = 60 und Ecs NR = 40 (siehe Aufgabe b)
danke
No area was marked for this question
Hi, wie hast du die Unterkornanteile mit 3,9 und 8,5 berechnet?
Das liest man in der Tabelle ab bei „Sieblinien der Lieferkörnungen“.
Hallo beim Ablesen der Sieblinien der Lieferkorngröße woher weiß ich dass für bspw. die feine Gesteinskörnung der Unterkornanteil 3,9 ist und nicht z.b 16,5 oder so?
Hier kommt doch 0,1 raus? oder wird der Wert extra weggelassen?
Stimmt da muss 0,1 hin, hab mich da vertan, danke!
wo denn genau?