Aufgabe 10.3.pdf

Assignments
Uploaded by Marvin Wemheuer 21377 at 2019-02-03
Description:

Dies ist Aufgabe 10.3 aus den KVK's komplett gelöst. Hier ist es wichtig, dass man die kinematische Bindung versteht, deswegen hab ich da alles sehr genau erklärt und wo es ging Erläuterungen dazu geschrieben.

 +2
136
6
Download
Warum muss man die Seilkräfte hier nicht in S1 und S2 unterteilen? Darf man so eine Äquivalenz überhaupt annehmen, wenn die Koordinatensysteme unterschieldich liegen?
Weil man weiß, dass Rollen Seilkräfte einfach nur umlenken, ist unabhängig vom Koordinatensystem die Kraft immer gleich S. Und das mit den 2S habe ich ja etwas weiter unten erklärt, das liegt an der kinematischen Bindung. Das kann man ja auch durch scharfes Hinsehen schon ausmachen, deshalb habe ich es hier direkt dran geschrieben, um die Rechnung zu vereinfachen. Sonst hast du Recht müsste man schon irgendwie unterschiedliche Seilkräfte annehmen,weil sich die eine Rolle mit bewegt, aber das bringt einen dann auch nicht bei der Lösung weiter.
Hey kannst du erklären wieso m2x2 und m2y2 = 0 sind?
Wir nehmen ja an, dass sich das System am Anfang (t0=0) in Ruhe befindet. Also sind alle Terme in denen eine Zeitableitung drin vorkommt (Geschwindigkeit, Beschleunigung) =0.
Wenn ich die GGB aufstelle gehe ich dann immer davon aus dass sich das System in der Ruhelage befindet?
Muss hier ein - hin weil die Reibung vorher negativ war?
Ja genau, weil die Reibkraft R0 negativ aus unserer Rechnung vorher herausgekommen ist, wissen wir, dass wir sie im Freischnitt falsch herum angetragen haben, also muss auch die Bewegungsrichtung eine andere sein, als die, die wir am Anfang angenommen haben. Um das wieder auszugleichen rechnen wir hier also einfach mit -R weiter und schon stimmt alles wieder.
Kann mir jemand sagen wieso 2S ?
Schau mal auf Seite 4 meiner Lösung da hab' ich das ausführlich erklärt. Das liegt an der kinematischen Bindung.
Woher haben wir das?
Das ist Rmax, das haben wir uns ganz am Anfang der Aufgabe ausgerechnet.
könnte mir jemand bitte erklären, wie man darauf kommt?
View 1 more comment
okay also ist sv1 und dementsprechend x1 gar nicht im Nenner ? es geht lediglich darum, dass bei einem Seilzug die Geschwindigkeit des Seils in der Mitte die hälfte der Geschwindigkeit der seile oben bzw. unten hat ?
Nein das steht nicht im Nenner, auch wenn das so aussieht, sorry 🙈 Ich hatte das vorher auch falsch aufgeschrieben damals, deswegen sieht das so seltsam aus...