AM 15-16 T2.pdf

Exams
Uploaded by Mira 6024 at 2019-01-21
Description:

Altklausur Klausur 15/16 WS Termin 2

 +1
179
7
Download
Hat jemand ne Lösung hierzu?
Hat hierzu vielleicht jemand die Vorgehensweise und das Ergebnis? Ich komme auf 468€, aber ich bin mir absolut nicht sicher ob das richtig ist ..
View 9 more comments
Also der Deckungsbeitrag?
@Nudelsuppe, ja das sind quasi die Einkaufspreise in dem Beispiel,wenn ich das richtig verstehe
Uff ich hab das ja mal sowas von überflogen, hat jemand eine Antwort falls sowas drankommen sollte? ich könnte die aufgäbe gar nicht bearbeiten
View 3 more comments
Bei Marketing als Unternehmensfunktion geht es nur darum, dass Marketing nicht das Hauptaugenmerk beim Unternehmerischen Handeln ist. Marketing wird dabei als Gleichberechtigte Unternehmensfunktion neben einigen anderen wie z.B. Beschaffung, Vertreib, Logistik, Personal, etc. abgesehen.
Führungskonzeption kam aber in der Vorlseung nicht dran, also wird es sicher nicht relevant sein. Das hatte nichts anderes zu bedeuten, als, dass ältere Personen Marketing als Führungskonzept verstehen, jüngere Personen eher Funktion
Weiß das Jemand?
Ich würde sagen Handels oder Bankbetrieb. Dann würde ich einfach erläutern, was vorraussetzende Informationen für diese Typen sind, damit diese ordnungsgemäß und wirtschaftlich existieren können und liquide sind und vor allem auch bleiben.
Kennt jemand den Unterschied?
View 1 more comment
Das Behavioristische Paradigma (S-R-Modell) beschreibt lediglich, dass Umweltreize direkt ein Verhalten im Menschen auslösen. Bsp: Mensch sieht Eiswagen, möchte ein Eis. Beim Neo-Behavioristischen Paradigma (S-O-R-Modell) wurde die Komplexität des Individuums berücksichtig und das S-R Modell um ein O ergänzt (Organism). Es berücksichtig, dass äußere Reize von jedem Individuum höchst subjektiv wahrgenommen und dekodiert wird, was dann eine Handlung auslöst. Bsp: Mensch sieht einen Eiswagen, überlegt, ob er sich den Zucker erlauben kann, ob die Schlange am Eiswagen lang ist, wann sein Bus kommt, etc. (Alle Angaben ohne Gewähr haha. Bei den Beispielen bin ich mir nämlich nicht so ganz sicher. so habe ich die Modelle verstanden)
Achsooo ich hab nicht gewusst, dass diese unter dem Namen behavioristisch und neo behavioristisch gehen, wow danke
Bedeutet das jetzt, dass man (1+1,8) rechnen muss heißt 2,8 oder einfach 1,8 nimmt und das mal die Stückkosten rechnet, um den Preis herauszufinden?
View 3 more comments
p=(1+150/200)*(1+1,8)
ahhh die 200 habe ich übersehen ich war schon verwundert wieso die Menge nicht gegeben ist, danke
No area was marked for this question
Hat jemand die Klausur schon berechnet ?