Altklausur 2019.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2020-01-17
Description:

Klausur Lösungen

 +3
90
7
Download
No area was marked for this question
Woher kommen die 22,5 L bei 3 d) ?
View 1 more comment
aso ok danke
Eigentlich 22,41 Liter: https://de.wikipedia.org/wiki/Ideales_Gas#Molares_Volumen_eines_idealen_Gases Merke: jedes ideale Gas bei 1bar und 273,15 K hat als molares Volumen 22,41 ltr/mol
No area was marked for this question
Hast du zufällig die Nummer 8 auch gemacht und nur vergessen zu posten? Sonnst danke für die Lösungen hilft sehr beim lernen
Seid ihr sicher von dieser Abfolge? weil W, Hf, Rb eine periode tiefer als die anderen??
View 2 more comments
habs so: S < rb < br < w < hf
Also das S2- ist am größten, weil es zweifach negativ ist. Das ist hier falsch sehe ich gerade. Glaub mir es kommt hierbei nur auf die Ladung an, ich habe die Klausur letztes Semester mit 48,5 Punkten bestanden und das waren nicht die Punkte, die ich falsch hatte
Wäre nicht hierfür: 4C9H7N2O2 + 39O2 -> 14H2O + 36CO2 + 4N2 die richtige Lösung?
View 3 more comments
Es geht darum, dass man in der Rechnung keine halben Atome stehen hat (, weil es die in Wirklichkeit vermutlich auch nicht gibt.) Kann man ja einfach vermeiden, indem man bei den 19½ O2 die ganze Rechnung mit 2 multipliziert. Also es geht beides, aber mit ganzzahligen Atomen ist es schöner
Vielen Dank für die Antworten!
Warum Pb?
Da scheint sich jmd einfach verschrieben zu haben. :) Passiert halt
Woher weiß man welche die Anode und die Kathode ist?
In dem Fall die mit dem niedrigeren pH Wert. Die Kathode ist immer die edlere Elektrode. Pro Tipp wenn man sich sowas nicht herleiten will: Wenn du die E's subtrahierst muss immer eine möglichst große Zahl rauskommen. Also subtrahierst du die so herum, dass das Ergebnis möglichst groß ist.
Vielen Dank!
Ich dachte Edelgase haben die Niedrigste Ionisierungsenergie
Nein. Die Ionisierungsenergie ist die Energie die aufgebracht werden muss, um ein Elektron aus dem Molekülverbund rauszulösen. Das wollen Edelgase logischerweise nicht, da ihre Oktettregel ja nicht mehr erfüllt wäre wenn sie ein Elektron abgeben, damit ist die aufzuwendende Energie sehr hoch.