Absatz Übungsskript SS17 komplett.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2017-07-12
Description:

Ausgefülltes Absatz-Übungsskript aller Übungen mit Ausnahme der FAQs (5.Übung) / Hinweis: Aus Datenschutzgründen wurden die Organisations-Folien entfernt.

 +26
984
25
Download
wie komme ich hier auf die -20 ?
Naja du berechnest x für (p+1). Also: x= 1170 -20* (p+1) = 1170 - 20p -20 = 1150 -20p Also ist der Unterschied = 20, wegen (1170-1150) Der Absatz beginnt also an der x-Achse bei 1150 anstatt 1170. hoffe es ist einigermaßen verständlich
Danke 🙏
Müssen wir solche Tabellen und Beurteilungskriterien auswendig können?
Könnte jemand erklären wie man auf die Daten kommt?
Wieso durch 2,5 teilen ?
Absolut/Summe x 100 = Relativ
naise, danke !
Wie komm ich hier drauf ? :)
Wie berechne ich diese Werte?
Bei t-1 musst du den Marktanteil des vergangenen Jahres durch den ingesamten teilen. Bei t den des aktuellen Jahres durch den gesamten Marktanteil.
Hast du da eine Rechnung für mich? Tue mir schwer die richtigen Daten aus der Tabelle rauszulesen...
Ist es immer die gleiche Formel für die Lernrate?
ja, ist immer 1-2^-b
Ja ist die, denn sie ergibt sich aus der Herleitung wie sich die Kosten im Zeitablauf (t0 und t1) verändern. Und da sich laut der Grundidee, die Produktionsmenge verdoppelt gehen wir bei der Kostenfunktion einfach von k(x) für to und k(2x) für t1 aus. Und aus der Differenz von k(x) - k (2x) errechnet sich die Lernrate.
ist mir a irgendwo gegeben? Was soll ich damit ausrechnen?
Merke dir die Schätzfunktion: y=a+b*x --> nach a umstellen --> a= y(strich) -b*x 29/5= 5,8 --> Mittelwert x strich 30/5= 6 ----> Mittelwert y strich b= -0,79 ermittelt durch den Steigungsparameter --> alles jeweils in die umgestellte formel einsetzen. a brauchst du um zum Schluss die Schätzfunktion zu ermitteln y=1,418+0,79x
danke, das mit der Schätzfunktion wusste ich nicht :)
Wie kommt man hier drauf?
also dadurch, dass du dein optimales Werbebudget suchst, musst du erstmal ableiten. Ist ja immer so, wenn du irgendein Grenzprodukt oÄ suchst. Dann leitest du den ganzen Spaß nach W ab, das sieht jetzt hier super verwirrend aus - aber schreib es dir mal auf ein Blatt Papier und du wirst sehen, dass es ganz logisch ist. Und naja am Ende stellst du die Gleichung nach deinem Werbebudget um, da ja in der Aufgabenstellung steht, du sollst zeigen, dass... So hab ich das verstanden :)
Wie wurde das hier berehnet?
Hallo zusammen, wie komme ich auf folgende Werte? (Markiert: Aufgabe 1.2 c)
View 2 more comments
wenn du C hast, dann einfach in B einsetzen und dann in A musst dann nicht die 3 gleichung auflösen schneller zum rechnen :P
wollte es halt detailliert erklären,damit es man versteht ;)
Wie kommt man auf die Zahlen? Ich stehe auf dem Schlauch ...
Du musst die erste Gleichung nach a auflösen und dann in die zweite Gleichung einsetzen. Dann erhälst du b durch auflösen und kannst es in die nach a aufgelöste Gleichung einsetzten und erhälst somit a :) P = a / b
so:)
wie kommt man auf die ganzen werte?
View 3 more comments
in welcher aufgabe ?
Stückkosten: 2017=> k(x)= 4.000 * 20.000^(-0,3)=205 2018=>k(x)=4.000*60.000^(-0,3)=147 2019=>k(x)=4.000*100.000^(-0,3)=126 2020=>k(x)=4.000*150.000^(-0,3)=112 (a=4.000 & b=0,3 wurde im Sachverhalt gegeben)
Wird hier immer die teureste Zeitung aus den nächsten Berechnungen ausgeschlossen????
hier ja. Die Kosten für eine Ausgabe von der Zeitung 3 sind ja pro ausgabe 84.000. Aber wir haben nurnoch 18.400 übrig. Das heißt es reicht nichtmal für eine Ausgabe. Deswegen können wir von der Zeitung 3 garkeine schalten. Manchmal kann es sein dass man noch zB 2 Ausgaben von der teuersten Zeitung schaltet dann zählt man sie mit rein die 2 Ausgaben . Ist in der Probeklausur so glaube ich
Woher kommt die 6?
die Summe (yi) 30 ist geteilt ducch 5 bzw.(i)
Mittelwert von (yi) wie über mir schon gesagt wurde 30/5
Rundet man hier immer bis 3 nachkommastellen???
eigentlich steht es in der Angabe
No area was marked for this question
Wie kommt man bei 4.1 b) bei der Formel dx(w) /dx auf 0,5 ? also was ist dx(w) und was dx ?
View 2 more comments
wenn du W^0,5 ableitest, ziehst du die 0,5 vom Exponenten nach vorne und im Exponent steht dann W^-0,5, falls ich deine Frage jetzt richtig verstanden habe :)
ohje da war ich ja komplett verwirrt haha... danke dir
No area was marked for this question
Wie komme ich auf die Werte Lernrate? ( Übung Aufgabe 2.1 a) Wenn ich die Lernrate nehme, also: (1-2^b) dann komme ich nicht auf die Werte Lernrate. Z.b.: Wenn ich die Lernrate an Stelle Parameter b= 0,4 berechne: (1-2(^b) kommt bei mir nicht 0.24 raus, sondern 1?! Vllt kann mir ja jemand sagen was ich falsch mache, bzw wie man die Lernrate richtig berechbet. :)
Ich hoffe du setzt vor das b ein MINUS, bei mir kommt 0.2421417167448 raus
Danke dir! :)
No area was marked for this question
Zu Aufgabe 1.2 c) + d): Wie komme ich bei c) auf die Prozentzahlen? Die Herleitubg der Gleichungen versteh ich. Wie komm ich bei d) auf die Werte? Ich steh wahnsinnig auf dem Schlauch und fand es in der Übung wohl super leicht ?
1C , musst du die gleichungen auflösen, also 1 gleichung nach A auflösen dann in die 2 gleichung einsetzen ,dann in die NB einsetzen um die ganzen Werte für A B und C zu bekommen
und wie kommt man bei d) auf die werte? Die 42, 36 und 22 sind aus c) und der Rest?
Welche Werte benutzen wir hier???? Ich habe die Frage markiert
1. Zeile: Also der horizontale Strich steht für Durchschnitt/Mittelwert aller y-Werte (hier die "y mit ^ - Zeile"), also erste Spalte ist hier dann (2,998 - 6)^2. 2. Zeile: Das selbe, nur statt y mit ^ verwendest du das normale y, was du in der Zeile drüber findest.
Vielen Dank!!
No area was marked for this question
wieso nehme ich bei der aufgabe 2b auf der Seite 27 folgende formel: k(x) = 10.000 * x^(-b) Bzw konkreter: wo kommen die 10000 her
View 1 more comment
Das ist das "a" und das ist dir meist schon in der Aufgabenstellung in Form der k(x) Formel gegeben.
wie komme ich auf die werte von den lernraten
No area was marked for this question
Kann mir bitte jemand erklären wie man bei der 3.2. b) auf -b=-20 kommt? stehe irgendwie auf dem schlau
Absolute absatzänderung bei Preiserhöhung um eine Einheit ist immer gleich -b
Beispiel: Grundabsatz: p = 0 => x(0) = 1170 - 0*20 = 1170 Preis wird um eins erhöht. p=1 => x(1) = 1170 -1*20 = 1150 Der Unterschied ist also 1150 - 1170 = -20 = -b Wird der Preis um eins erhöht werden 20 weniger Einheiten abgesetzt.
No area was marked for this question
Kann mir jemand das Vorgehen bei der 4,10d erklären. Steh leider total auf dem Schlauch
View 1 more comment
Du erstellst erstmal die Gleichung für Gewinn(Werbebudget). G(W) = (Preis - Stückzahlkosten) * (Grundabsatz + werbeabhängiger Absatz) - Fixkosten - Werbebudget = = (p - kv) * (a + b * W^1/2) - FK - W Dann das ganze ableiten nach W. Also alles was kein W hat wird 0, dadurch fällt das a und FK raus. W wird zu 1 und W^1/2 wird zu 1/2*W^(-1/2) => G(W)' = (p -kv) * b * 1/2 * W^(-1/2) - 1 Diese Gleichung soll nun 0 sein. (p -kv) * b * 1/2 * W^(-1/2) - 1 =^! 0 Ich persönlich setze jetzt schon die Werte ein und verrechne diese. (0,7-0,25) * 2750 * 1/2 * W^(-1/2) - 1 = 0 0.45 * 1375 * W^(-1/2) - 1 = 0 | +1 auf beide Seiten 618.75 * W^(-1/2) = 1 | : 618.75 auf beide Seiten W^(-1/2) = 1/618.75 | W zu W^1 auflösen, daher beide Seiten mit ^-2 multiplizieren W = (1/618,75)^-2 = 382851.56 € Jetzt haben wir das Werbebudget ermittelt. Das jetzt einfach in die gegebene Absatzfunktion x(W) einsetzen. x(382851,56) = 1200000 + 2750 * 382851,56^1/2 = 2901560 verkaufte Einheiten Für den Gewinn das Werbebudget in die vorher erstellte Gewinnfunktion G(W) einsetzen. G(382851,56) = (0,7-0,25)*(1200000 +2750*382851,56^1/2)-450000-382851,56 = 472851.56 € Ein W^(1/2) kann auf als Wurzel(W) in den Taschenrechner eingegeben werden. Fragen?
Vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort!
No area was marked for this question
Warum ist bei Aufgabe 1.3 b) Intervall und nicht radioskaliert? Es gibt bei Grad anzahlen einen natürlichen Nullpunkt (habe ich auch im Internet als Ratioskaliert gefunden) und man kann doch auch die Unterschiede messen??
Du kannst auch negative Grad Celsius messen. Daher ist der Nullpunkt nicht natürlich. Die Temperatur in Kelvin ist Ratioskaliert, da sie einen natürlichen Nullpunkt besitzt.
No area was marked for this question
Muss man in der Aufgabe 4.1 c und d die herleitungen der Folien beherrschen? Steig da leider nicht ganz durch :D