• Übungsklausur SS 2016 • Aufgabenstellung + Lösung .pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2019-07-07
Description:

Keine Garantie auf Richtigkeit

 +3
229
37
Download
No area was marked for this question
wo kommen die IVG in der Bilanz in der Ausgabe 2 nach dem asset deal her?
Das ist der Gof :D hab auch überlegen müssen
Und der Gof steht immer ganz oben auf der Aktiv Seite , also so ist das im Skript
Muss das Sachanlagevermögen nicht berücksichtigt werden?
welche 5000 und 20000 sind hier gemeint?
Wie kommt man hier drauf?
JÜ aus dem Vorjahr
warum rechnet man hier nicht 130000- (100000+5000+...) ? Also warum rechnet man direkt -100.000 ? Kann man denn nicht zuerst die ganzen VG addieren (und Rückstellungen & Verb. davon abziehen) und anschließend den Wert, welches da raus kommt von den 130.000 abziehen ? Ich hoffe, ihr versteht was ich meine haha.
View 1 more comment
aber da kommt doch dann ein GoF von 50.000 raus?
wenn man das so rechnet wie Taschenlampe
Die Aufgabe wurde ganz anders bearbeitet, als wir es in der Übung gemacht haben, obwohl die Aufgabenstellung (abgesehen von den Gebühren) ähnlich sind. Ist sie hier vielleicht einfach falsch bearbeitet worden?
woher kommen die 20.000 Gewinnrücklagen??
Laut Aufgabe hat man zu Beginn 25.000€ Gewinnrücklagen. Die musst du mit dem Differenzbetrag I verrechnen. Es ist übrigens auch wichtig, dass du alle Positionen ab dem ausgegebenen Kapital leicht versetzt nach rechts notierst, weil wir zwischen Vor- und Hauptspalte unterscheiden müssen.
sind das einfach die ursprünglichen gewinn-rl nachdem sie aufgefüllt worden sind?
Ja, man füllt sie wieder auf und alles überschüssige geht in Kapitalrücklagen
Wie ist man in dieserAufgabe vorgegangen? Ich verstehe das gar nicht...
Guck dir am besten noch mal die Folien und die Übung dazu an.
wenn der zeitwert der finanzanlagen der fenster OHG kleiner als 80000 wäre und nicht wie in der aufgabe 100000, würde man den dann berücksichtigen?
Der Zeitwert kann ja nicht kleiner als Buchwert sein, da ja sonst abgeschrieben werden müsste. Aber generell wird der nicht berücksichtigt, da die Bilanz ja nicht verändert wird. Sondern nur die der Fliegengitter
wie ergeben sich diese werte?
push
Verkaufspreis ist 10.000 höher als Nennbetrag, also Korrigierung der entnommenen 5.000 aus Gewinnrl und Bild ung von Kaprl mit 5.000€
kann mir jmd erklären wieso man diese beträge genommen hat ?
push
Kaufpreis ./. Reinvermögen = GoF Reinvermögen = AV+UV-FK
woher weiss man , dass man die Gebühren von dem JÜ abziehen muss
§272 (1a) S.3
wie kommt man auf die 245.000?
View 1 more comment
warum wird das hier nochmal + den Kaufpreis gerechnet ?
Weil du einen Kredit aufnimmst um die 130.000€ für den Kauf der fliegengitter GmbH finanzieren zu können Deshalb hast du nun Verbindlichkeiten 95.000 Verb. Der Fenster & Türen 25.000 Verb. Der Fliegengitter GmbH 130.000 Kaufpreisfinazierung =245.000
was sind die 30000 und die 29000?
View 2 more comments
sind die 25k der kaufpreis oder die frei verfügbaren rücklagen?
Der Kaufpreis.
wie korrigiert man das ?
View 2 more comments
danke :)
fühlt man nicht einfach die gewinnrücklagen wieder auf den ursprungswert auf?
wieso berechnet man das hier so dermassen anders als wie in der übung? wieso ist das nicht einheitlich?
wie kommt man hier auf die kapital RL
SS 19 ausgegrent worden richtig?
View 1 more comment
Worauf bezieht ihr euch ?
Ich denke die Frage bezieht sich auf Aufgabe 3 mit der Kapitalflussrechnung 🤔
Müssten die Finanzanlagen nicht 105.000 (100.000 von fenster u Türen + 5 von Fliegengitter) betragen?
Niemals die Zeitwerte des !kaufenden! Unternehmens beachten!
woher?? es gibt doch nur 30.000 in den Bilanzen.
Lies die Aufgabe, man muss die stillen Reserven beachten
Normalerweise haben wir die differenzbeträge doch ganz anders ermittelt? kann man es immer so machen oder nur weil der nennbetrag fehlt?
sind die 25000 gewinn RL?
Was passiert hier mit den 40.000 also wo find ich die in der Bilanz am Ende wieder?
Bei einem Asset Deal spielt das Eigenkapital des gekauften U keine Rolle, es wird lediglich das Ek des kaufenden U wieder ausgewiesen.
Das heißt sobald da unverzinslich steht muss man den marktüblichen Zins nehmen? Wenn aber niedrigverzinslich steht, nimmt man dann den angegeben Zinssatz, richtig?
View 3 more comments
Wenn marktüblicher i 5% ist und gewährter i 2%, rechnen wir also mit 3%?
So würde ich das aus Folie 69 interpretieren, ja
wieso entfällt das?
lies mal im Paragraphen nach
Wieso 25.009? Müsste es nicht 20.000? Gewinn-RL: 25.000 - Kapital-RL: 5000= 20.000?
Nein, weil die Verrechnung rückgängig gemacht wird. Wir verkaufen ja alle unsere Anteile wieder, also „füllen“ wir die Gewinn-RL quasi wieder auf
wieso Zinsertrag und nicht zinsaufwand?
Der Zeitwert der Ausleihung beträgt 200.000€. Daher muss man wieder zuschreiben.
was steht das im 3. punkt ?
Ausschüttungssperrung, Siehe FOlie 95 im Skript
Wo kommen hier die immateriellen Vg her?
Ich denke das ist der GoF = Kaufpreis - Reinvermögen
Kann mir einer sagen wie ich hier auf den Jahresüberschuss von 18000 komme?
steht in b) in der Aufgabenstellung
ups danke :D
kann mir jmd erklären wieso man den wert als wertansatz genommen hat statt die 200000?
Weil man es mit dem Zinssatz von 5% abzinsen muss
ich verstehe nicht wieso hier 100000 aufgegben wurde
View 1 more comment
Ok und woran erkennt man dass der Nennbetrag wegfällt ?
Paragraph 272 1b Abs. 1 HGB
kann mr einer erklären wie man auf diesen betrag kommt
38000 JÜ aus der Aufgabenstellung minus die 500€ Gebühren.
sind diese 20000 vo Nennbetrag oben?
ja richtig
wie kommt man auf diese Bilanz mit den werten ?
kann das jemand kurz erklären? Woher kommt das ausgegebene Kapital? und der Gewinnvortrag ist = JÜ aus dem Vorjahr??
ausgegebenes Kapital ergibt sich auch dem gezeichneten Kapital - dem Nennbetrag der in der b) ja entfällt
Und ja, da der Jahresüberschuss ja den Gewinn in einem Geschäftsjahr widerspiegelt, heißt man sieht diesen im Folgejahr hier als Gewinnvortrag.