• Klausur SS 2014 • Aufgabenstellung + Lösung .pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2019-07-07
Description:

Keine Garantie auf Richtigkeit

 +6
269
24
Download
müsste nicht hier 63.100 rauskommen? Da man 60.000 ( 45.000 + 15.000 ) + 3.100 rechnet?
View 2 more comments
Es geht ja darum, wie viel € wir abschreiben müssen. Bei der Mahler GmbH müssen richtigerweise 45.000 abgeschrieben werden. Bei der Trotzke AG werden nur 30% gezahlt. Also 70% müssen abgeschrieben werden. 50.000*0,7=35.000. Hoffentlich verständlich?
Falsch! Es werden 15.000 Euro bei der Trotzge AG abgeschrieben weil wir den Ausfall von 30% 50000x0,3 betrachten
ACHTUNG FALSCH!
ich hab hier 2150 raus? und beim gof 100? wo liegt mein fehler?
Push
Wie verbucht man einen negativen GoF?
View 1 more comment
wurde das ausgegrenzt ? also b ?
Ja negativer GoF also b wurde ausgegrenzt
Wieso werden die 1200€ hier ignoriert? In der Lösung wird mit 1000€ weiter gerechnet
Zeitwert des kaufenden UN ist egal
welchen Betrag muss man hier denn verbuchen?
View 2 more comments
Wie kommt man denn auf die 108.695,65? Hier wurde bereits mehrfach gesagt, diese Zahl sei inkorrekt.
Der Wertansatz 104.166,67 wäre für den 31.12.15 richtig Der Wertansatz von 2014 ist 100.000 Heißt wir rechnen 104.166,67 - 100.000 = 4.166,67€ Somit haben wir ... 31.12.2015 Forderung an Gewinn aus Währungsumrechnung 4.166,67€ 14.02.2016 (der Umrechnungskurs bleibt nämlich bei 0,96) Bank an Forderung 104.166,67€
No area was marked for this question
Zu Aufgabe 3: Warum berücksichtigen wir bei der PBW die gesamten 250.000 und nicht nur die Forderungen gegenüber Maler GmbH mit 2% ausfallrisiko? Siehe Übung 7
Hier wurde das genau so gemacht. Es wurde nur sehr ausführlich aufgeschrieben. Bei den Schritten 3 und 4 wurde das aufgeschlüsselt.
kommt hier nicht -150 raus ?
400 + 150 - 250 = Reinvermögen zu Zeitwerten = 300 GoF = 350 - 300 = 50
Wie kommt man hier auf die 400 und 150?
400: Zeitwert des AV 150: Zeitwert des UV
wieso ist denn der Buchwert hier 108695,65 ? was guck ich mir hier an welche werte Vergleich ich ?
View 6 more comments
perfekt habe es verstanden :DD danke danke danke!!!
Gerne :)
kann mir einer erklären wieso hier Wertaufholung hinkommt ? Ich bin immer davon ausgegangen das man die Wertaufholung nur dann hinschreibt wenn sich der Wert erhöht hat aber hier ist er ja wieder niedriger geworden :/
View 7 more comments
achjaa stimmt ich guck mir ja auch hier wieder nur den Wertansatz an super ganz lieben Dank dir !! :))
Gerne :)
Warum wird hier als Wertansatz 108.695,65 gewählt? Müsste man nicht die errechnete Umrechnung also 104.166,67 wählen? somit wäre die Zuschreibung 4.166,6 EUR und nicht 8.695,65 EUR....
View 1 more comment
das denke ich auch. ich denke die 8695 sind falsch oder??
bin ich auch der Meinung
Wieso wird hier nicht der Zeitwert genommen?
View 2 more comments
Die Aktiva Seite wird ja nach dem Niederstwertprinzip aufgestellt. Da kann man ja nicht den höheren Zeitwert nehmen. Die stillen Reserven beim kaufenden Unternehmen werden ja nicht aufgedeckt.
^Wie genau meinst du das mit dem Aufdecken der stillen Reserven und was hat das mit dem Zeitwert zu tun?
wieso nimmt man hier nicht die 104.166,67?
View 1 more comment
Danke 🙈
Gerne :)
Der Disagio wird bei der Nettomethode bei der Buchung direkt komplett als Zinsertrag verbucht. Er wird nicht über die Laufzeit verteilt.
Das steht aber im Skript
ist das hier nicht alles unnötig?
wertaufholung ist doch erst 2015, da rlz erst dort kleiner als 1 jahr?
ist das hier zwingend notwendig hinzuschreiben?
View 1 more comment
In der Übungsklausur jetzt am Dienstag hat der Prof dies komplett weggelassen.
Bin mir sicher, dass du die 5 Sekunden übrig hast in der Klausur
ausgegrenzt, da negativer GoF (SS 19)
Wie kommt man auf die Zahl?
View 2 more comments
Nein man geht von dem Buchwert des Vorjahres aus, der 89 285,71 beträgt. Die Umrechnung des Folgejahres dient zur bilanziellen Bewertung von 2014.
Alles klar, vielen Dank!
Woher kommt hier die 100?
Kaufpreisfinanzierung; Kaufpreis minus liquide Mittel = 350 - 250 = 100, wird dann als Passivposten unter dem Fremdkapital bilanziert übersetzt heißt das: das man den Kaufpreis aufteilt auf 250 T EUR durch eigene Finanzierung und 100 durch Fremdfinanzierung
Top, vielen Dank
Das müsste meine ich kleiner Sein , Die Restlaufzeit ist ja unter einem Jahr
View 2 more comments
Genau
Nach was kann man denn genau gehen ... also gibt es da irgendwie so ne Vorgehensweise die man im Kopf haben sollte wenn die rlz> 1 Jahr und Rlz<1 Jahr ist ?
Kann mir jemand sagen zu welchem Thema aus der Übung diese Aufgabe gehört ?
Zur Forderungsbewertung Das ist Übungsaufgabe Nr. 7
Das ist das FK also Schulden nicht Liquide Mittel
super danke !