Weiß irgendjemand wann wird das Ergebnis raus?
Ich habe vor Wettbewerb in Netzen im September zu schreiben, da der Termin so gut liegt. Ich wollte deswegen fragen, ob die Prüfung auch ohne jeglichen Vorlesungs- oder Übungsbesuch machbar ist. Danke schonmal im Voraus.
Ja, ist machbar. Man sollte die Übungen öfters durchrechnen.
No area was marked for this question
Hey Axel, merci dir für das Protokoll. Ich konnte das Dokument leider hier nicht bearbeiten. Ich habe meine Ergänzungen eingefügt und das Protokoll nochmal hochgeladen. :)
View 3 more comments
Ne eigentlich die Durchschnittskosten. Aber es gilt ja trotzdem Durchschnittskosten= Gesamtkosten/ Gesamtmenge. Also je nachdem wie du es gemacht hast, kann es vielleicht dennoch richtig sein. Weißt du zufällig wie seine Klausuren immer vom Punkteschlüssel her verteilt sind? bei 30 PUnkten müssten ja die Abstände zu den Noten sehr klein sein.
Also bei BGG sind es die Durchschnittskosten und bei SO sind es die Grenzkosten (Gesamtkosten abgeleitet, so ist es in der Übung). Ne den Punkteschlüssel kenn ich nicht.
Weiß jemand Bestehensgrenze?
No area was marked for this question
Kennt jemand die Lösung der Nodalpreisaufgabe 2d?
View 4 more comments
Müsste es nicht 2/5 Delta xA sein?
Ne sind ja 2 Stationen von A nach C über den kritischen Pfad. Der unkritische Weg interessiert in dem Fall ja nicht. Bei 2 Verbindungswiderständen fließt der Strom mit 3/5.
No area was marked for this question
Hat jemand die Lösung für Aufgabe 2 b) ?
View 3 more comments
Ich habe es etwas anders: Rein in B einzuspeisen ja nicht möglich, da 0,4*95MW=38MW (also zuviel für krit Leitung AB) Ich habe dann wie in dem Übungsblatt das LGS so aufgestellt, dass meine zweite Gleichung ausdrückt, wieviel von jeder Einspeisung über diese kritische Leitung läuft, das sah dann so aus: I: x_b + x_e = 95 II: 0,4*x_b+0,2*x_e = 35 Ergebnis: x_b=80MW x_e=15MW Ihr habt bei x_b=90 und x_e=5, der Unterschied bei euch ist allerdings, dass ihr die krit Leitung "perfekt" ausnutzt (also auch niedrigere Gesamtkosten, da mehr Erzeugung in B, wo günstiger, also eig die idealere Einspeisung). Allerdings wurde im Übungsblatt bei der 1c) ja die Leitung auch nicht perfekt ausgenutzt (nur 74,925MW von max 75,2MW von W nach N). Was ist nun richtig? Erst sozusagen kritische Leitung komplett ausnutzen und dann "Verteilen" oder direkt Verteilen?
@Anonymer Mond Beim LGS muss du in der zweiten Zeile Minus rechnen, da es ja entgegengesetzte Ströme sind (2. KKR). Dann kommst du genau aufs gleiche Ergebnis. Bei der 1c) in der Übung wurde die Leitung auch perfekt ausgenutzt. Du hast hier die Strecke von O nach N vergessen, die auch über S und W geht. Das Prinzip vom Nodalpreis ist, immer so viel wie möglich am kostengünstigsten Standort zu produzieren.
Wie genau setzen sich bei Aufgabe 3 c) die etwaigen Kosten zusammen, die danach in die Formel eingestzt und abgezogen werden. Subtrahiere ich in einer 4er Koalition mit 300.000 € oder mit 200.000+300.000=500.000€?
Gruppe 1: {A}, Kosten 100.000, Gruppe2:{B,C}, Kosten 200.000, Gruppe3:{D}, Kosten 300.000
Das hast Du bestimmt alles aus dem in der Übersicht erwähnten Text "Markt bei subadditiver Kostenfunktion", oder? Wo finde ich denn diesen?
View 1 more comment
Haste gute Arbeit geleistet mit deinen SKripten ey, Chapeau
Immer wieder gerne 😊
Theorie SS18, Aufgabe 3, Aussagen bewerten (richtig oder falsch) mit Begründung: 1) Es gibt zwei konträre Ziele: Wohlfahrtmaxierung und Pareto-Optimalität 2) Shapley ist volkswirtschaftlich effizient, dh. wohlfahrtsmaximierend Ich bin mir hier unschlüssig. Kann bitte jemand weiterhelfen?
Zu 1.) Wenn ich mich recht erinnere, kann man das Optimierungsproblem der Pareto-Optimalität unter Zuhilfenahme eines Lemmas/Satzes auf das Problem der Wohlfahrtsmaximierung reduzieren. Im Skript steht: "Wir haben also gezeigt, dass Problem (6) (Wohlfahrtsmaximierung) eine Version des Pareto-Optimalitätsproblems (4) ist. Das bedeutet: Man kann die Pareto-Optima einer Ökonomie auch dadurch bestimmen, dass man das in der ersten Zeile von (6) deinierte WI maximiert!" Aussage müsste also eigentlich falsch sein.
Gute Frage, so wie ich es verstanden habe setzt Shapley voraus, dass eine effiziente Allokation gefunden wurde und kümmert sich dann um eine gerechte aufteilung der kosten
Kann jemand erklären wie man die Nodalpreise berechnet. Gibt es dafür eine Formel? Wie sieht z.B. der Nodalpreis aus wenn die Entnahme unten in C 92 statt 91 betragen würde?
View 4 more comments
wie kommt man auf diese Werte? pA = 20 €/MW pB = 0,3*20 + 0,7*30 = 27 €/MW
pA = 20 (Produktion und Entnahme am gleichen Standort A) und pB = 27 ( Bedingung: 2/3*90 + 1/3*xA = 60,1 MW. Daraus folgt dann: xA=0.3 Damit weißt du, welchen Anteil in A für die zusätzliche Einheit in B entnommen wird, nämlich 0.3. Die restlichen 0.7 bleiben dann nur noch für B übrig, da wir keinen weiteren Produktionsstandort haben. Die Deltas ergeben dann zusätzliche Produktion in A um +0.3 und in B um +0,7. Eingesetzt in die Nodalpreisgleichung und du bekommst den NP in B = 27.
Hat jemand hierzu einen Rechenweg bzw Lösungsvorschläge ? In der Facebookgruppe scheint die Lösung zu der d) falsch zu sein
Was wurde denn dort für eine Lösung gepostet?
Hallo! Weiss jemand von euch ob es Themen gibt die nicht in die nicht Klausurrelevant sind?? Vielen Dank! :)
Kann ich von 0 auf noch ne gute Note schreiben?? Hab mir die Tuts angeschaut sieht uninteressant aus aber MUSS ne Vwl Vertiefung absolvieren..
View 5 more comments
Na gut, dann chill ich heute nochmal
safe ned von 0 auf , locker irgwelches vorwissen schon
Kann jemand kurz erläutern, wie man die Nodalpreis-Aufgaben berechnet? Wie stellt man die Flüsse auf? Auf was muss man da achten? Und was ist der Unterschied bei 5 Knoten? Komme da nicht weiter. Danke
Kommentar aus der FB-Gruppe zu Üb4 Aufgabe 1b): Also ich bin mir auch nicht 100% sicher und glaub ist auch ned ganz so einfach des hier zu erklären aber ich versuch´s mal. Die zusätzliche Einheit wird nach wie vor in W produziert, da die Kapazitätsgrenze nicht überschritten wird. Wir wollen diese Einheit bspweise nun in O entnehmen und gehen über N nach O. Das 3. Gesetz von Kirchoff sagt ja, dass der Stromfluss sich umgekehrt proportional zu den Verbindungs-Widerständen aufteilt. In diesem Fall ist es egal wie rum wir gehen es ist 1/2. Wenn wir die Einheit in S entnehmen wollen gehen wir von W über N und O zu S. Das ist quasi der lange Weg mit 3 Widerständen, aber da es sich umgekehrt proportional verhält 1/4. Vllt nicht ganz korrekt ausgedrückt aber der kurze Weg wird immer mehr "gewichtet". Der Strom geht halt überwiegend den kurzen Weg. Ich hoffe, dass ich dir ein wenig weiterhelfen konnte.
Wichtig zur Berechnung der Flüsse ist der Widerstand der jeweiligen Leitungen. Bspw. bei Übung 4, Aufgabe 1 steht unter dem Graphen "Der Widerstand ist auf allen Leitungen gleich groß". Da es insgesamt 4 Knoten, also 4 Leitungen gibt, ist der Widerstand pro Leitung 1/4. Hoffe das hilft dem ein oder anderen weiter...
Hätte jemand Interesse eine Gruppe zu bilden, um mögliche Lösungen für die Gedächtnisprotokolle auszutauschen?
Hallo~ Hat jemand Gedächtnisprotokoll für SS19? Danke~~
Wo findet man den Kurs auf ilias?
im ws 19/20
Hallo, gibt es irgendwelche Zulassungsvoraussetzungen für die Klausurteilnahme? Kann man sich außerdem als Späteinsteiger für die kommende Klausur anmelden? Ich würde die Klausur viel lieber jetzt schreiben
Noch ist garnicht klar, ob die abgesagte Klausur überhaupt nachgeholt wird. Das Institut hält sich da leider sehr bedeckt. Aber denke mal schon, dass es in dem Fall dann eine erneute Anmeldefrist gibt, da jeder pauschal erstmal abgemeldet wurde.
Danke für die Antwort. D.h. ich melde mich nur für die Klausur an und kann sie dann mitschreiben. Dürfte ich noch etwas fragen: Ist diese Veranstaltung vergleichbar mit BWL PM, also muss man nur alles auswendig lernen?
Könnte mir jemand erklären wieso bei Übung3 Aufgabe 2a) die Kostenfunktion von Unternehmen 2 von r abhängig ist und nicht von y? Danke !
Der Preis r wird durch den Upstream-Monopolisten bestimmt, der den optimalen Preis in Abhängigkeit von x festlegt ( y = (x)^(1/2) <=> x = y^2)
Gibt es Altklausuren in der Fachschaft?
View 3 more comments
Wettbwerb in Netzen KIT
Vielen Dank fürs Hochladen!
Wo finde ich denn die Theorie für die Übung 5 in den Vorlesungen oder ähnliches? Ich finde zu dem Thema Benutzergleichgewicht etc. nichts außer in der Übung selbst...
Schau mal bei der Zusammenfassung hier, Teil 8 Verkehrsmodellierung :)
Ich habe Verständnisprobleme bei den Nodalpreisen. Kann jemand seine Aufschriebe hierzu hochladen? :D
War jmd in Vorlesung und/oder Übung und kann sagen, ob es eine Stoffeinschränkung gibt oder alles klausurrelevant ist?
View 1 more comment
Regulierungsentscheidung und disaggregierte Regulierung?
Netzwerkeffekte ist nicht klausurrelevant, alles andere ja.
Hat jemand den Tafelaufschrieb von "Verkehrsmodellierung" und könnte diesen hochladen? Das wäre super.
Schau mal bei den Dokumenten , die Zusammenfassung geht direkt auf dieses Kapitel ein :)
Weiß jemand um wie viel Uhr die Klausur ist?
Hey, wie viel Zeit müsste man für diese Klausur zum Lernen einplanen, wenn man weder Vorlesung noch Übung im Semester besucht hatte? Reicht es, wenn man die Übungen gut rechnen kann? Würde mich über Antworten freuen! Viele Grüße
In dem Zeitplan wird für die letzte Vorlesung zu den "Netzwerkeffekten" auf den Tafelaufschrieb verwiesen, könnte diesen jemand hochladen bzw. ist dieses Thema auch noch Klausurrelevant? Vielen Dank!
Der ist nicht klausurrelevant
hier muss es kleiner gleich heißen oder? So steht es in der Vorlesung...
Ist der Wohlfahrtsverlust hier nicht falsch eingezeichnet? Müsste doch eigentlich nur das untere Dreieck sein.. Also das Dreieck was von P*, Xm und X* eingegrenzt und hier gestrichelt ist?
Nein, das stimmt schon so; siehe Übung 1 Folie 7
Hallo, wie bereitet ihr euch auf die Klausur vor? Ich habe mir gedacht, dass ich die 10-teilige Zusammenfassung, die es hier gibt, auswendig lerne und die Übungen mache, bis ich sie perfekt kann.
Hi, ich war am Mittwoch leider nicht in der Übung. Die Übungslösungen sehen vollständig aus. Lohnt sich der Besuch der Übung?
Nein gar nicht :D
Könnte jemand vielleicht die Notenverteilung hochladen?
Kann mir jemand die E-Mail-Adresse der Übungsleitung geben?
View 1 more comment
Wisst ihr, ob man sich noch vor Ort am Tag der Klausur abmelden kann?
Ja, am KIT kannst du das immer ;)
Kann jemand etwas zu Übung 2, Aufgabe 5 sagen? Vor allem der Unterschied von Kurve 2 und 3 ist mir nicht klar warum das eine Grenzfall ist und das andere ein natürliches Monopol. Auf was muss man achten?
Du musst darauf achten wo genau die Durchschnittskostenfunktion die p(y) schneidet. beim 2. steigt die Kurve im schnittpunkt (steigende DK) bei 3. ist der Schnittpunkt direkt am Tiefpunkt. Bei einem natürlichen Monopol wollen wir ja fallende DK (bei 2. ist es ein Grenzfall weil sie nicht so steil ansteigen)
Schaut man sozusagen einfach ob im relevanten Bereich,also zw beiden Schnittpunkten fallende Durschnittskosten herrschen ?
Kann jemand vielleicht kurz erklären, wie man Nodalpreise bestimmt? Ich komme mit VL und Übung kein bisschen weiter.
View 1 more comment
Vielen Dank !
das sind aber nicht die PREISE, sondern die Mengen, die Preise musst du dann noch berechnen. Bei 1b) weiß ich aber nicht wie man genau den Nodalpreis im Osten bestimmt :(
jemand Lust gemeinsam zu lernen? Gerne einfach melden WhatsApp +4915781640167
No area was marked for this question
kann mir jemand sagen, in welchen Vorlesungsfolien das Thema behandelt wird?
Wie lernt man am Besten für die Klausur wenn man die Übung/Vorlesung nicht besucht hat?
Würde mich auch sehr interessieren 😊
Hat jemand Lust sich in der Woche vor der Nachklausur zum Lernen zu Treffen?
No area was marked for this question
letzte Seite: Wieso steigt der Monopolpreis Xm in Alpha?
View 1 more comment
ja klar stimmt. mich hat das minus irritiert , danke!
danke chemulus
Wie würdet Ihr den Schwierigkeitsgrad der Veranstaltung einschätzen? Würde mir sehr weiterhelfen, danke :)
Ging echt klar, bekommt man gut hin mit ner Wiche lernen, auch ohne die Veranstaltung zu besuchen
Hi zusammen, wurde in der Vorlesung über eine Stoffabgrenzung gesprochen bzw. wurde irgendwas ausgeschlossen?
Eine Stoffabgrenzung ist mir nicht bekannt. Die gesamte VL inkl. Übungen sind klausurrelevant.
Weiss jemand, ob das Holdup-Problem klausurrelevant ist?
nein ist nicht relevant
war nur n Joke
Kann mir jemand erklären wie man auf diese Zeile kommt?
In der individuellen Nachfragefkt. oben wird x_ mit D(p,x) ersetzt (im Aggregat wird der Konsument antizipieren, dass der Schnitt genau so viel nachfragt wie er selbst, siehe oben). Dann wird in einem Schritt ausmultipliziert und (1-p) ausgeklammert. Da in der nächsten Zeile ein Fehler ist, noch das weitere Vorgehen (vielleicht hilfts jemandem): Um auf die nächste Zeile zu kommen, wird a²x auf die andere Seite gebracht (zum x) und anschließend x ausklammert. Links des Gleichheitszeichens steht jetzt (1-a²)*x. Um auf die zweite Zeile zu kommen wird jetzt durch (1-a²) dividiert, hier fehlt das ² in dem Mitschrieb. Im nächsten Schritt ersetzt man (drittte binomische Formel) das (1-a²) durch (1-a)(1+a) und kürzt
Hey könnte vielleicht noch jemand etwas zur Netzwerkeffekte-Vorlesung am 28.1 hochladen? Wäre wirklich top.
Ich habe meinen Mitschrieb hochgeladen.
Ehrenmann
Wie ist dieses Beispiel zuverstehen? Bzw. hat jemand noch ein zweites? Vielen Dank
Das Beispiel ist im Skript S. 12 ausführlich erklärt.
Sind Hilfsmittel in der Klausur erlaubt? Vielen Dank im Vorraus
Ja ein nicht programmierbarer Taschenrechner
Ist es möglich den Stoff innerhalb von 10 Tagen von Null an zu lernen? Wie lange habt ihr euch so ca. vorbereitet? Danke schonmal
Ich habe auch 10 Tage gelernt und bestanden. Übungsaufgaben sind wichtig.
Gibt es Altklausuren oder Gedächtnisprotokolle? Könnte diese jemand reinstellen? Wäre T-O-P! Gerne auch jemand der schon geschrieben hat einfach 1-2 Sätze loswerden.
View 8 more comments
Vielen Dank! :)
kann man nur mit tuts gute note erzielen?
Load more