Wie lange brauchen die in der Regel für die Korrektur?
24.8 stand vorne ist die Einsicht. Also denke nicht so lang
noten sind jetzt raus, ging echt fix
Viel Erfolg an alle :)
No area was marked for this question
warum hast du bei aufgabe 10 zweimal das gleiche ztu-diagramm benutzt?
View 11 more comments
Mason 6 hat 100% Recht
Ja für max Härte das Diagramm mit der höheren Temperatur. und für das andere das mit der niedrigeren Temperatur Man kann sich das so merken, dass sich das Gefüge von links nach rechts im Diagramm bildet.
Weißt jemand wie man hier lösen kann?
Wie viel Zeit braucht man um es zu bestehen? Icha habe zwischen den 27ten Aug und die Zweittermin für Werkstofftechnik Metall am 8ten Sep ungefähr 11 Tage zum lernen. Meint ihr dass reicht?
Zum Bestehen reicht das locker
Hat einer von euch auch die AKs von 2015 und 2106 oder andere durchgerechnet und könnte die hochladen.
Denkt ihr das reicht, wenn man die Übungen + AKL 17-19 macht? Oder sind die Altklausuren vor 2017 auch relevant?
Würde auch die AK von 15-16 machen
Hat jemand Notizen zur Fragestunde oder eine Zusammenfassung was klausurrelevantes gesagt wurde? Musste leider arbeiten
Ich verstehe immer noch nicht ganz woher man erkennen kann welches Bild zu welcher Temperatur gehört? Kann mir das jemand vielleicht erklären?
Ich würde sagen Abbildung 1 bezieht sich auf T1, da dort eine höhere Temperatur vorliegt, welche die Diffusionsvorgänge und damit die anderen Eigenschaften begünstigt. Dann ist dementsprechend Abbildung 2: T2.
Ist das Thema "6) Thermomechanische Behandlung" im Buch (Skript) klausurrelevant?
Sind das die richtigen Gefüge? Warum ensteht im Fall 3. in (a) Perlit und in (b) bleibt Perlit bestehen?
Wo findet man dazu etwas? :)
Steht zwar schon hier, aber Vorlesung Legierungen II, Folie 42 :)
Hab die letzten Tage damit verbracht die Übungen auswendig zulernen und muss erschreckenderweise feststellen, dass fast nichts davon in den Altklausuren drankommt. Liegt das daran, dass sich der Prof geändert hat oder wie soll man sich am besten für die Klausur vorbereiten?
View 1 more comment
Bin auch neu, aber denke dass man mit Altklausuren nichts falsch machen kann. Viel ändern wird sich da nicht und mit Hilfe der Vorlesungen und Übungen wird man die Aufgaben bestimmt lösen können.
denke, dass die mehr oder weniger vom buch alles abfragen werden, also würde ich alle abbildungen aus dem buch lernen und damit die altklausuren dann rechnen, so mach ich das ab donnerstag
Gibt es vielleicht Lösungen zu den Altklausuren 2019 und 2016? Bzw wäre jemand so nett, und könnte seine Lösung hochladen...
hat jemand Lösungen zu den Klausuren?
View 3 more comments
wie sieht es aus?
Wie siehts jetzt aus? :D
Hat jmd die Aufgabe schon gemacht und könnte die Lösung schicken?
Vorlesung Legierungen II, Folie 42
Korrekt danke dir :)
No area was marked for this question
Unfassbar hilfreich! Vielen Dank!
love this energy
MEINE Erfahrungen: Trotz des neuen Profs. hat sich dieses Semester die Klausur nicht verändert. Generell würde ich sagen, dass es ein recht einfaches Modul ist, wobei jedoch die VL und Ü nicht immer so mega waren. Wer Werkstoffphysik schon gehört hat, hat es definitiv wensetlich leichter. Vorgehen: Die Übungen fand ich trotzdem sinnvoll (Aufgaben waren teilweise ähnlich zur Klausur), die Vorlesung dagegen hat mir keinen Vorteil später fürs Lernen gebracht. In der vorlesungsfreien Zeit sollte man etwa 6-7 Tage für bestehen einrechnen und 10 Tage für eine gute Note. Einfach immer wieder die Altklausuren (bei google rwth IEHK altklausuren eingeben) durchrechnen. Die Aufgaben wiederholen sich und man merkt schnell, welche wohl relevanter sind als andere.
View 1 more comment
Nein. Lösungen werden nicht bereitgestellt. Aber es gibt 2 Fragestunden am 17.07 und am 31.07 auf zoom
Wie kann es sein, dass sich der Prof geändert hat aber die KLausuren gleich geblieben sind
No area was marked for this question
Danke man!!
Kann jemand bitte Lösungen von Übung 5 und 6 hochladen? :/
Hab 6 fertig. 5 und 7 sind aber noch auf meinem Pc in Aachen. Lade alles am Wochenende hoch
No area was marked for this question
Hast du vllt auch Übung 5 und 6?😭
Setze mich diese Woche dran
No area was marked for this question
Ehre +1
No area was marked for this question
Bester Mann, hast mir sehr geholfen :-)
Wie findet ihr die Übungen?
Warum ist hier kein Kohlenstoff enthalten?
Da ist 0,06% Kohlenstoff drin. Dafür steht auch die "6". Man schreibt aber nicht explizit den Buchstaben "C" rein, sondern die erste Zahl nach dem "X" sagt aus, wie viel Prozent Kohlenstoff drin ist. In b) steht z.B. die 210 für 2,1% Kohlenstoff
Macht es Sinn für dieses Fach mit Altklausuren zu lernen, auch wenn der Prof sich geändert hat?
Gibt es keine Videoaufzeichnung der Übung?
Nein, gibt es nicht
Hat wer Erfahrung, ob sich das Skript für 6,50€ wirklich lohnt? :)
ich finde es ganz ok zum nachschlagen, allerdings kann man alles auch nur mit übungs-/vorlesungsmaterial schaffen bzw. anderen quellen. es gibt einen youtube channel namens "welt der werkstoffe", der ist ganz informativ. ansonsten würde ich die 6,50 eher als investition fürs studium sehen, also nicht nur für dieses modul, sondern auch darüber hinaus für später einfach zum schnell nachlesen
Wann findet die Übung statt?
Ist hier jemand interessiert an einer Lerngruppe?
View 6 more comments
In moodle findest du das glaube ich unter Infos zur klausur
Better Love Story than Twilight
Und wie fandet ihr die klausur?
aufgaben waren 1:1 altklausur, geschenkt also!
1,2 aufgaben etwas abgewandelt, damit nicht alles 1er werden.
ist andersherum! ;)
View 5 more comments
dann will ich nichts gesagt haben!
Regenschirm hat recht, die wollen in der Klausur dass man das in ein Diagramm einträgt mit einer achsenbeschriftung. Punkte ziehen die sonst ab. Selbst wenn man die zweite Achse beschriftet
0,8 nicht 0,5 oder?
ab 0,8 enthält das Gefüge Restaustenit und dementsprechend einen Härteabfall. Die 0,5 stimmen für Raumtemperatur schon
weisst jemand die haupt wirtschaftliche vorteile von die 2 rekristallisationsverfahren?
Haubenglühen: gut für Tiefziehstähle (wirtschaftlich meist ungünstig, da lange Glühdauern) Durchlaufglühen/kontiglühen: kontinuierlich, schneller
dankee
) Erklären Sie, warum der Bereich des metastabilen Austenits im oberen Diagramm mit „A+K“ gekennzeichnet ist. Erläutern Sie die Begriffe „inhomogener“ und „homogener“ Austenit. (4
Könnte mir das bitte jemand erklären
Das ist in einer hochgeladenen Übung ganz gut erklärt. Zwar mit einem Massen-% von 0,45 meine ich, aber das Prinzip ist das gleiche!
Ich habe das im Skript gefunden: "Typische Anwendungen für Bronzen sind Gleitlager (Bild 5.1), CuSn4Zn4Pb7. Sie weisen gute Notlaufeigenschaften bei mittlerer Härte auf." Habe das auch als meine Lösung dazu übernommen...
wo könnte ich über die bezeichnung der metalle lernen? ich verstehe nicht wocher die komische buchstaben kommen und gehalte :( kann mir jemanden helfen?
In den Vorlesungsfolien steht doch die Erklärung. und die Buchstaben sind doch einfach die Legierungselemente und dahinter die Gehalte, je nach Stahltyp
No area was marked for this question
bake hardening bei 80 grad ist glaube ich nicht möglich weil die c atome nicht diffundieren. bei 400 ist die thermische energie zu hoch und die c atome lösen sich von die versetzungen
denke ich nicht, es gibt auch Werkstoffe die bei 35 Grad Auslagerungstemperatur einen Härtezuwachs haben
Denke Typ 1 hat da Recht! Aber dennoch kannst du erwähnen, dass die Diffusion bei geringeren T kleiner ist! Bei kleineren T dauert es eben nur länger bis die Versetzungen besetzt werden!
Hat jemand die Aufgabe 8 gelöst?
a) zeitliche Änderung der Werkstoffeigenschaften einhergehend mit Karbidausscheidungen - Zeit - Temperatur b) C-übersättigter MK, Diffusionsmöglichkeit, gleichgewichtsferne Abkühlung c) hohe Festigkeit, ausgeprägte Streckgrenze d) schlechte Umformbarkeit e) Vorverformung fürs Lösen der Versetzungen aus den Cottrellschen Wolken f) Glühbehandlung, Diffusion unterdrücken, Vacuumbehandlung g) Bake Hardening Effekt, Festigkeitssteigerung, 20-60MPa
Vielen Dank :)
Sollte man hier nicht lieber die Zugfestigkeitswerte nehmen, statt die Streckgrenzen? Weil die Zugfestigkeit lässt ja auf den max. ertragbaren Wert schließen?!
View 1 more comment
Naja hat ja nichts mit der plastischen verformung zu tun lt. Aufgabe.. da ist nach der maximalen Kraft des Seils gefragt und die liegt beim Stahl und beim Alu nicht bei der Streckgrenze sondern bei der Zugfestigkeit! Die Aufgabe hätte ja auch heissen können: maximale Kraft ohne plastische Verformung
denke da es eine folgeaufgabe ist mit minimalen punkten, kann man mit den a-werten rechnen
kann mir jemand das vorgehen hier erklären?
View 6 more comments
Das ist eine logarithmische Skala. du musst nur auf die Sekunden Skala schauen. die ersten 5 Striche sind bis 10s, dann die nächsten 5 bis 100s dann die nächsten 5 bis 1000s. bei 590HV fällst du also das lot und ziehst eine gerade Linie nach unten auf die Skala. Wir sind da zwischen 100 und 1000s. Es ist die 3. Linie in diesem Bereich und demnach müssen wir 600 s halten (1.linie= 200s, 2. Linie= 400s, 3. Linie=600s)
danke! (:
ist das so richtig? rest perlit