Wurde eure Note schon eingetragen?
View 6 more comments
Nein, nur angepisst und gelangweilt
Die Noten wurden mittlerweile eingetragen
noten sind raus
View 3 more comments
Gar nicht mal so gut ausgefallen :D
Ganz schön versteckt im Moodle Nachrichtenforum und ohne Email. Hätte mir niemand gesagt wo es steht, hätte ich es nicht gefunden
Ab wie vielen Punkten besteht man die Wk Klausur?
View 9 more comments
danke
Hab der Übungsleiter gefragt, er hatte gesagt ab 50%
Hat irgendjemand schon eine Gedächtnisklausur zur Klausur von heute aufgestellt?
ja, hab sie gerade hochgeladen. soll natürlich am besten erweitert bzw verbessert werden
No area was marked for this question
Was steht bei der Frage zu sintern? Ist nicht so leserlich da konnte ich nich viel verstehen
View 2 more comments
Es erhöht sich entweder die härte, Festigkeit oder Temperaturleitfähigkeit
Danke
Wie verhindere ich das Tropfen von Polyethylen bei Überschreitung der Schmelztemperatur?
In dem du das Polyethylen vernetzt. Wir hatten in der Vorlesung drei verschiedene PE gegeben HDPE, LDPE und XPE Das erste sind einfach die Hauptketten, das zweite hat Verzweigungen (Nebenketten an den Hauptketten) und beim dritten sind die Ketten untereinander vernetzt. Dadurch haben die auch unterschiedliche Eigenschaften und XPE schmilzt nunmal nicht so schnell, weswegen es z.B. für Hochspannungskabel als Isolation verwendet werden kann.
No area was marked for this question
Wo finde ich die diagramme in Aufgabe 1 und 2 also auf welcher folien?
in welchem zusammenhang gehört dieses Diagramm und auf welcher folie ist das?
View 1 more comment
Auf welcher Folie ist das?
Übung 4 Aufgabe 4
warum kann man sich für klausur nicht abmelden? steht, dass es bis 03.02 möglich war
View 1 more comment
Laut dem hier kann man sich bis eine Woche vorher anmelden und bis einen Tag vor Beginn der Prüfung (also heute 10:30 morgens) abmelden. (aus der CIW Prüfungsordnung von 2015; wie es bei der ganz neuen aussieht weiß ich nicht)
@463 Echt, gilt das bis 0 Uhr? Das ist in der PO dann etwas doof formuliert, aber immerhin kann man es dann jetzt offiziell noch :)
Wenn man nach alpha ordnen muss: ist alpha von Eisen oder Kupfer größer? 😅
Von Kupfer müsste es größer sein, weil der Schmelzpunkt geringer ist und wenn der geringer ist, ist die thermische Ausdehnung (also α) höher.
Würde hier noch ergänzen, dass beim 2. Fick'schen Gesetz bei D=const. gilt dass x^2=2Dt ist. Das ist ja auch die Formel mit der wir dann was berechnen müssen
Das ist kein „hoch minus 2“ x^2=2Dt ist schon richtig.
wie macht man aus einem Hartmageneten ein weichmagneten und wie umgekehrt?
View 4 more comments
Ein Weichmagnet hat eine hohe Sättigungsmagnetisierung, aber eine geringe Remanenz
Yess. Ein weichmagnet hat ne hohe Steigung der magnetisierungskurve
Ist damit nicht damit die Temperaturabhängigkeit also D= Do exp (-Q/RT) gemeint?
Ja das ist damit gemeint!
Gibt es irgendwelche vorteile des vergütens gegenüber dem Normalisieren von Stählen?
Hab mich hierzu nochmal etwas eingelesen. Nur e) müsste richtig sein, weil a) zu wenig Kohlenstoffgehalt hat b) zu viel Nickel hat (Austenit bildet sich) c) austenitischer Stahl nicht härtbar ist d) ferritischer Stahl nicht härtbar ist und e) vermutlich aufgrund des hohen C Gehaltes ein martensitischer Stahl ist, und hinreichend wenig Nickel hat, dass sich kein Austenit bildet, womit es härtbar sein dürfte
View 5 more comments
Der Punkt ist, dass das hier im Praktikumsskript steht und das ist minimal verwirrend... Wo steht denn, dass es eine Voraussetzung ist, dass nur ferritischer Stahl härtbar ist? Hab das nirgendwo finden können
hat katzenberg im praktikumskolloquium geasagt. Deshalb kann man auch mit nem magneten testen, ob ein stahl härtbar ist, da nur ferritischer stahl härtbar ist.
In nem Buch stand, dass Legierungselemente die Rekristallisation reiner Metalle erheblich verzögern
View 8 more comments
Hier steht es zumindest für Kupfer und Messing nochmal eindeutig drin
danke für die Mühe d
Das ist kein PVC...
View 3 more comments
Stimmt, flüchtigkeitsfehler
Ja, passiert halt. Wollte es nur gesagt haben, nicht dass irgendwer das liest und falsch auswendig lernt 🙈
Sollte das auch nicht richtig sein?
An sich würde ich sagen, ja. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es wirklich "zwingend" notwendig ist, oder es lediglich die Rekristallisation begünstigt. Also ob sie auch mit hoher SFE ablaufen kann, allerdings langsamer, verstehst du?
Ja, das habe ich mir auch gedacht, bin immer unsicher, da man ja teilweise mehrere Antworten ankreuzen kann.
No area was marked for this question
Danke!!
Bitte! :)
Damit die Rekristallisation überhaupt stattfinden kann, muss der kritische Verformungsgrad erreicht wetden. Darum ist nur a) richtig. c) macht überhaupt keinen Sinn, weil die Verformung für feinere Körner möglichst hoch sein muss
View 3 more comments
Heißt das ganz grob formuliert, dass erst beim kritischen verformungsgrad rekristallisation Eintritt und erst danach, d.h. Bei viel größerem Verformungsgrad kornverfeinerung? Also wenn nicht mal rekristallisation eintritt dann erst recht keine Verfeinerung? 🤔
Ich hoffe das klärt die Frage. Ist aus dem WK5 Praktikumsversuch Seite 6
ab welcher Tenperatur findet rekristallisation bzw erholung statt??
Ab 0,4 * TM in Kelvin Rekristallisation. Vorher Erholung.
Erholung findet auch erst ab derselben Temperatur statt.
Bei der Erholung werden Versetzungen günstiger angeordnet, damit diejenigen mit entgegengesetzem Vorzeichen sich gegenseitig annihilieren (also aufheben) können. Dabei werden aber nicht alle Versetzungen abgebaut, sondern manche bleiben übrig. Darum müssten hier nur b) und d) richtig sein
d) müsste auch richtig sein. dc/dx ist beim 1. Fickschen Gesetz konstant, aber beim zweiten veränderlich
No area was marked for this question
Reicht es für die Klausur diese zsmfassung zu lernen?
also hab mir jetzt dazu nochmal die übungen angeguckt und die gedankenklausuren. wenn du alles lösen kannst, sollte das hoffentlich reichen ;)
Ok, hier stimmt die zuordnung A1 und A3 nicht, die muss getauscht werden...
Danke!
Ist der Wert nicht 0,4 tm (K) ? steht zumindestens in der vorlesung?!
Jep, 0,4 * TM in Kelvin. Hatten wir diese Woche noch im Praktikum.
Das hast du Recht! Die typische rekristallisationstemperatur beläuft sich auf deinen Wert! Danke!
Da muss nur ein A hin und kein alpha. Das gefüge sieht auch anders aus. Das alpha und beta was in der mitte steht muss raus. Außerdem steht oben nicht alpha plus s sondern A+S
View 4 more comments
Ja!
Dankeschön
Müsste sich das nicht nach rechts bewegen? Die Scherspannung zeigt ja unten nach rechts und oben nach links, oder vertue ich mich da?
View 5 more comments
Genau. Also der bei 4 ist falsch 2 dürfte richtig herum sein
Danke!
Hey hat wer von euch schon die Gedankenklausur von 17/18 gemacht und wäre bereit seine Lösung hochzuladen? Wäre wirklich eine riesen Hilfe😊
hat jemand die Antwort dafür ?
View 4 more comments
Dankeschön :D
Bitte!
No area was marked for this question
Hallo, weiß jemand , wie die pfeile in Aufgabe 5 bestimmt wurden? Danke im voraus.
dürfen wur zur Klausur einen Taschenrechner mitnehmen?
Ja, man darf einen nicht Programmierbaren Taschenrechner mitnehmen!
Hat jemand schon Aufgabe 9/15/27/31/34 aus der Probeklausur, ich bin mir bei denen nicht ganz sicher?
View 1 more comment
Das ist die Klausur vom 28.03.08, die Passwortgeschützte Altklausur
Bei 15,27 bin ich mir auch unsicher. Frage 9 habe ich am Bildschirm ausgemessen, werden also keine exakten Werte sein. m(Alpha,T1) - ca. 50% m(eutek.) - ca. 8,3% --> m(Alpha) - ca. 91,7% Frage 31: 1) Thermoplaste- Schmelzbar; 2) Elastomere-plastisch verformbar; 3) Duromere-vernetzt Frage 34: Im Skript steht min.-Konzentration 5%, daher dürfte bei 2% nahezu keine Veränderung wahrnehmbar sein.
Kann jemand Übung 7 schicken?
Ist drauf :)
Dankeschön
Wie bist du auf die Werte gekommen. Bzw wie war deine Herangehensweise?
View 6 more comments
Ganz unten steht J,L und M und ich habe die länge von L zu M durch die länge von J zu M berechnet 3,2 cm/ 7,6 cm
Das wurde in der Übung aber meine ich anders gemacht, zumindest wenn ich von den Werten dort ausgehe. Da wurde für das Erste (vgl. Üb 2 Aufg3 b) ) quasi von cx aus die Länge bis zur Schmelze (Anteil Kristall bei T1) und die Länge bis zum Primärkristall gemessen (Anteil Schmelze bei T1) gemessen. Dementsprechend würde ich dort auch auf andere Werte kommen. Für das 2. und 3. wurde (vgl Üb2 Aufg.3d) ) ausgehend von cx auf der Eutektikalen die Länge bis zum E Punkt bzw. bis zum Primärkristall gemessen und dann die Anteile gemäß abgewandten Hebelarm angegeben. Ich würde für die Aufgabe jetzt (wenn ich vom Handy aus genau genug gemessen habe) auf m(B-MK,T1) = 15 Gew% m(B-MK,ges) = 40Gew% m(eut) = 60Gew% kommen. Angaben ohne Gewähr, aber wie @Banane es gemacht hat, würde man in der Üb2 zumindest in der d) nicht auf die richtigen Werte kommen.
Wann sind die Sprechstunden für Werkstoffkunde? 🤔
Du musst Katzenberg dafür anschreiben
Kann jemand vielleicht die Sachen hochladen, welche in der Vorlesung zur Klausur gesagt wurden und evtl. abgefragt werden könnten, wie z.B. die Polymere in der letzten Vorlesung oder das vereinfachte Eisenkohlenstoffdiagramm? Wäre echt mega und das ist auch was, was eigtl. immer drankommt!
Eisenkohlenstoffdiagramm, ist einfach das aus der Vorlesung, nur du kannst die den oberen Teil und das Meiste rechts wegdenken.
Sry habe mich unklar ausgedrückt. Ich meinte mehr sowas, wie eine Zusammenfassung von allen Inhalten von denen in der VL gesagt wurde, dass sie in der Klausur drankommen könnten. Also so Sachen, welche halt nebenbei mal erwähnt wurden. Wenn jemand davon ne Liste oder Zusammenfassung parat hätte wäre das echt super.
Weiß jemand ob dieses Semester am 16.12. eine WK Vorlesung stattfand? Wenn ja, was wurde wichtiges in der VL gesagt?
Hey, kann uns jemand (aus den älteren Semestern) sagen wie die Klausur in Werkstoffkunde aussieht, denn ich habe mitbekommen,dass die Klausuren nicht mehr mit „ankreuzen“ lösbar ist, also nicht wie die Altklausur von 2008. Bitte! Uns sagt uns bitte ein Paar Tipps für die Klausurvorbereitung! 🤗🤗
Wurde in den letzten Vorlesungen/Übungen zur Klausur was wichtiges gesagt? also was relevant ist und was nicht
View 4 more comments
Ich danke dir!
Muss da nicht nur Alpha drin sein?
Würde ich auch sagen. Habe es in meinen Unterlagen allerdings genauso stehen. Ist entweder doch richtig und es gibt dazu irgendeine Begründung, oder die Übungsleiter haben da Mist gebaut
Hat jemand die Altklausur bearbeitet?
Haben die Markierungen eine bestimmte Bedeutung?
Von denen wusste ich ungefähr die Antworten :)
Hat jemand ne gute Zusammenfassung ?
No area was marked for this question
moin was ist das Passwort von altkausur Werkstoffkunde 1?
War das nicht meist „tikaza“?