Wie lange hat die Korrektur der VT Klausur ca. gedauert?
View 9 more comments
Wo zur Hölle hast du das gehört???
Hast du "gehört" 😂
leute die aufgabe mit orgml modellieren war das die letzt aufgabe in der klausur ?
View 4 more comments
doppelt schsde ... hatte es drauf obwohl mit der zeit hätte es eh nicht ausgereicht
Als ich mir die Probeklausuren angeguckt hatte, hab ich auch gedacht 90 Minuten reichen locker. Aber wie will man bei 20 Blättern in der Zeit vernünftige Antworten geben? 😅
1. Bin ich der Einzige bei dem die Zeit nicht gereicht hat? 2. R.I.P an alle die dachten es wird zu 50% modelliert 😂
View 6 more comments
ich kriege immer nasenbluten, wenn ich versuche mich daran zu erinnern...
glaube hab bei dem ganzen durcheinander die letzten aufgaben nicht mehr gelesen ...
No area was marked for this question
Die erste Aufgabe waren die 3 Arten von Anpassung, IS an Handlungssystem, umgekehrt und gegenseitige Anpassung.
5€ für parkschein... 5 in der Klausur, 5 verschenkte tage... :((
Ich wünschte es wäre so, aber 5 Tage reichen halt leider nicht :/
Es waren 20seiten,mit gefühlten 40aufgaben.... Ich habe meine hand in eis Wasser gelegt...
Könnte ihr mal die Theorie-Fragen schreiben,die in der klausur dran kamen an die ihr euch irinnert ? :)
Hab grad ein Dokument hochgeladen Da fehlt aber auf jeden Fall die aller erste Teilaufgabe
Was sollte man im Theorie Teil auf jeden Fall draufhaben
Alles um Abstraktion auf jeden Fall.
Hallo Leute wo wird die Prüfung stattfinden?
View 1 more comment
bei mir im HIsinONe steht nix:/// meinst du hier? Messepl. 2, 45131 Essen
ja
Leute beginnt die Klausur um 16:00 oder 16:30 In dieser pdf-Terminplan Datei steht 16:00 im HisInOne 1600
beginnt um 16:30 & um 16:00 ist der Einlass
Kann man eigentlich umsonst parken an der Grugahalle?
Ich habe als ich i&f geschrieben habe eine Mail bekommen vom Prüfungsamt, dass ich auf dem p1 umsonst parken darf ... habe in der grugahalle geschrieben ... also denke ich ja, wenn die Klausur dort stattfinden sollte ;)
Wie würdet ihr das semiotische Dreieck erklären?
Beim Semotischen Dreieck wird deutlich gemacht, dass sich ein Symbol nicht direkt und unmittelbar auf ein außersprachliches Gegenstand bezieht. Dieser Bezug kann nur mittelbar durch die Vermittlung eines Begriffs erfolgen. Also der Begriff verleiht dem Symbol die Semantik -> die Bedeutung. Ohne die Semantik ist das Symbol quasi leer . Hoffe konnte es verständlich rüberbringen.
wie ist das eigentlich mit der Verteilung der Punkte ? also 50/50 modelle und theorie ?
Warum genau sind eigentlich Kreismodelle bei ERM zu vermeiden? Hat das jemand verstanden und könnte mir das erklären? 🙏
View 2 more comments
Habs jetzt dank dem Video vom Meister gecheckt, liegt an den Entitäten Kunden, wo dann zb 2 Kunden über die verschiedenen Wege auf das selbe Medium zugreifen könnten
Wichtig zu erwähnen ist jedoch, ob ein Zyklus oder Kreis zu Inkonsistenzen führt bzw. die Systemintegrität gefährdet hängt vom Handlungssystem ab. Um jedoch Interpretationsspielräume vorzubeugen sind ergänzende Integrationsbedingungen notwendig.
Die Kardinalitäten hier sind doch falsch? Muss hier nicht statt 1..* & 1..* das stehen = 1..1 & 0..* . Denn von einem Buch kann man auch 0 Exemplare haben (neues Buch noch nicht im Bestand aber im Katalog). Und dass sich ein Exemplar auf mehrere Bücher bezieht passt auch nicht.
Würde dir da zustimmen, die gegebenen Kardinalitäten ergeben keinen Sinn.
Werden die Symbole für OrgML wie in der Altklausur 15/16 in der Klausur vorgegeben sein oder muss man die mittlerweile auswendig können?
sind vorgegeben
eine Frage zu der handschriftlichen Notation von ORGML... ist das Blatt für die handschriftliche Notation in der Klausur gegeben?
Ja ist es, aber es steht nicht drauf was was ist.
Kann mir jemand bitte kurz erklären, wann man folgende Datentypen benutzt? Integer, Double, Float und String
String: zeichenkette integer: natürliche ganze Zahlen Float/Double: Kommazahlen (double hat einen genaueren werterbereich(15 nachkommastellen) im vergleich zu double(6 nachkommastellen) aber da wir in umo nicht mit solchen genauen zahlen arbeiten ist das eigentlich egal)
Vielen Dank 🙏🏻 hast zweimal Double benutzt 😂
In welche Richtung muss ein Pfeil bei Assoziationen immer zeigen? Gibt es da eine einfache Merkregel? (Bei Klassendiagrammen)
View 1 more comment
muss man eigentlichen richten oder kann man einfach leserichtung angeben und fertig?
Ich glaube das ist schon ein wichtiges Detail, falls das jemand weiss immer her mit den Infos! :D
Kann jemand dadurch erkären wie abstrakte Klassen funktionieren? Ich dachte sie dürfen keine Instanzen haben. Und was wäre zum Beispiel ein Grund Versicherungsvertrag zu einer zu machen?
No area was marked for this question
In welchem Kapitel kommt das semiotische Dreieck vor?
Kapitel 1
Danke
Wo genau müssen wir morgen in der Grugahalle rein? Und 16 Uhr ist der Einlass, oder?
Am Eingang in der nähe der Haltestelle Messe Ost Gruga. Wenn du ein Haufen Leute in deinem Alter vor einem Eingang rumlungern siehst, könnte das ein Hinweis sein.
Das ist von der Musterlösung zu Übung 3a. Ich dachte multiple Spezialisierungen sind nicht erlaubt... oder ist es erlaubt und man soll es nur vermeiden?
View 9 more comments
Aber es gibt doch die Regel das ein Objekt immer Instanz genau einer Klasse ist und hier ist es quasi Instanz von zwei Klassen.
Glaube du solltest dir nochmal die Basics zu Generalisierung/Spezialisierung durchlesen, alles wichtige wurde bereits mehrfach erklärt, wenn du es nicht verstehst, dann bestehen bei dir einfach Wissenslücken. - no front
Was genau bedeutet bei MEMO OrgML "Event mit Änderung des Informationszustands" eigentlich und wann soll man es einsetzen? Hab da keine wirkliche Erklärung zu gefunden :/
Das ist so ziemlich das Standard Event meine ich. Mann kann das wohl so verstehen: "Mann hat kenntnis darüber, dass sich was geändert hat" also z.B. ein Prozess ist abgeschlossen.
kann jemand die Frage bitte beantworten?
push
Ich denke es geht hier um den Unterschied, zwischen Klassen welche Objekte aus der Domäne repräsentieren und Klassen welche zu Technischen zwecken erstellt werden.
Was ist hier mit "sequenziell" gemeint? Der Unterschied zwischen Nebenläufigkeit und Parallelität oder der Unterschied zwischen Nebenläufigkeit und Verzweigung?
push
Ich würde mal vermuten, es geht hier darum wann mann Prozesse nacheinander und was parallel ausführen würde.
Ist das wirklich ein Fehler? Im Video zur Synchronisierung gab es ein Beispiel, wo eine Verzweigung in ähnlicher Weise zusammengeführt wurde. Blick da nicht wirklich durch.
Bist du dir sicher, dass am vor der Synchronisation eine Verzweigung und keine Parallelisierung war?
Das Beispiel wurde hier im aggregierten Zustand auch verwendet.
Ich würde vom Chipschlüssel anstatt dieser Assosiation eine vom Schlüssel zu den jeweiligen Abstellplatztklassen modellieren. Sonst modelliert man nicht, dass nur Self-Service-Stellen einen haben müssen und die Komfortstellen einen haben können. Desweiteren würde ich noch Abstellplatz als <> kennzeichnen.
Dürfte man theoretisch auch die Chip-Schlüssel Klasse so beibehalten und den constraint hinzufügen, dass ein Fahrrad auf dem SelfService-Abstellplatz einen Chip-Schlüssel bekommt?
Constraints benutzt mann eigentlich um Sachen auszudrücken die mann vorher nicht modellieren konnte. Ich würde davon also stark abraten, da ich mir relativ sicher bin, dass ein Constraint eine Assoziation nicht ersetzt.
Habe ich das richtig verstanden, dass man bei UML-Klassendiagrammen und ERM Attributnamen immer klein schreibt und deren Datentypen immer groß? Also z.B name: String ? Und wird int immer als Integer geschrieben?
Kann mir einer kurz sagen, wann man für IDs den Datentyp String oder Integer verwendet? Ich sehe häufig das String verwendet, obwohl mir das nicht sinnig erscheint, solange man nicht weiß, ob es sich um ein Autokennzeichen o.ä. handelt.
Die meisten IDs bestehen aus Zahlen und Buchstaben, das bietet einfach viel mehr Möglichkeiten. Int, real etc. sollte man nur verwenden, wenn man sich zu 100% sicher ist, dass auch wirklich nur Zahlen verwendet werden um den Attributen Werte zuzuweisen
Tendenziell sollte man dann wohl immer String nehmen :D
Eine Frage habe ich das richtig verstanden, dass die Domäne die Umwelt darstellt?
Die Domäne ist das Handlungssystem und ihre relevanten Aspekte werden durch die Diskurswelt beschbrieben
Die Musterlösung für die OrgML Aufgabe Osterhase aus dem Tutorium ist doch unvollständig oder nicht? Da einige Schritte fehlen oder reicht es so aus wie in der Musterlösung?
Es wurde am Ende sehr viel in einen einzigen großen Prozess zusammenaggregiert. Ich frage mich auch, ob sowas in der Klausur erlaubt wäre..
Ist das richtig? Prozess- und Ereignistypen müssen doch alternierend sein?
Muss man hier nicht das Attribut Stadt als Entitätstypen modellieren oder was meint ihr?
Ich denke es ist besser Stadt und Land einzelnd zu modellieren, auch wenn ich das selber unnötig finde. Der Grund war glaube ich, weil es so leichter ist was zu ändern. Wäre korrekt wenn jemand den Grund hinzufügen kann, komme gerade nicht drauf
Frage zur Geschäftsprozessmodellierung: Sollen wir jeden Prozess der im Text steht immer modellieren oder können wir wenn im Text sowas wie "folgende Details sind nur aus organisatorischen Gründen berücksichtigt" einen aggregierten Prozess daraus machen?
Ist es schlimm, wenn man statt 5 einzelne Datenspeicher einen für alles modelliert?
View 4 more comments
steht bei Kapitel 3b im Skript für die Übung
Zeig mal was du das modelliert hast.
Hallo zsm kann mir einer erklären warum wir hier in der Aufgabe eine totale Überlappung haben und keine parielle Überlappung? Danke im voraus
wegen Produkt =Person Eigenprodukt=Eigentümer(ist seins) Fremdprodukt=Hauptmieter
Weil man entweder ein Hauptmieter, oder ein Eigentümer (total) oder beides (overlapping) sein soll und nicht keins von den drein und genauso ist es mit dem Produkt. Es soll entweder ein Eigenprodukt oder Fremdprodukt (total) oder beides (overlapping) sein.
Hier sind doch die drei ebenen Modell, Diskurswelt und Domäne gemeint oder?
Nein, damit ist statische, funktionale und dynamische Abstraktion gemeint.
"Diskutieren Sie Vor- und Nachteile bidirektionaler und unidirektionaler Beziehungen zwischen Objekten." Was würdet ihr zu dieser Lernzielfrage schreiben? (Kapitel 5)
Wie lange werden die Texte bei Modellierungsaufgaben so ca sein und darf man mit Bleistift modellieren? Und wie geht ihr vor bei solchen Aufgaben? Fängt ihr sofort an alles im Text zu modellieren und lest ihr ihn erstmal sorgfältig durch? Und reicht die Zeit dafür?
Was unterscheidet int, real und decimal voneinander? Und ist sowas wichtig
Integer sind nur ganze Zahlen. Wenn wir Datentypen modellieren müssen reicht es zu wissen, dass wenn man eine Kommazahl braucht man einfach eine Double benutzt. Der genaue unterschied zwischen den Typen ist nicht Klausurrelevant. In der alt Klausur stand real nicht mal zur Auswahl. Sollte das doch der Fall sein benutzt man das denke ich für Geld zum Beispiel.