Weiß jemand ob es eine Einsicht geben wird?🤔
Geh ich mal von aus. Der Mitarbeiter von Müller hat nach der Zwischenprüfung auf Nachfrage nach einer Einsicht gefragt, er gehe davon aus, dass die für beide Prüfungen zsm gemacht wird. Ist also wohl geplant, ja.
Noten sind raus!!
Hat wer Infos wann die Noten wohl veröffentlicht werden?
View 1 more comment
hab das Gefühl dass die 6 Wochen ausgenutzt werden ... oder wir vielleicht noch viel länger warten müssen falls die Uni wegen Corona geschlossen wird
ist nur seltsam, dass ich von anderen Klausuren schon eine Note habe, obwohl ich die erst nach UB geschrieben habe und da auch mehr mitgeschrieben haben 🤷🏻‍♀️ verstehe dann nicht wieso das bei denen dann so lange dauert
Für die Leute, die nächstes Jahr schreiben: Abschlussklausur 2019/20: 1. Mc-Fragen zur USt (6 Punkte, insbesondere Folien Kapitel 1 und Gesetzestext) 2. Prüfen, ob Lieferung/sonstige Leistung durch Unternehmer im Rahmen seines Unternehmens (3×3 Punkte) 3. Lieferung/sonstige Leistung? OdL/OdsL? (5×4 Punkte) 4. Fiktive Grenzsteuerfunktion gegeben: a) Est-Tarif und Durchschnittsfunktion (4) b) Est für Wert berechnen (2) c) Differenzsteuersatz anwenden (3) 5. Splitting: Grafische Darstellung des Vorteils bei Person 1=50.000 und Person 2=0 (aktueller Tarif, Durchschnittsteuerfunktion) (12 Punkte) 6. NPV berechnen: a) Vor Steuern + interpretieren (4 Punkte) b) nach Steuern + interpretieren, Besonderheit: keine Abschreibung, dh Vollabschreibung in letzter Periode (12 Punkte)
das nenne ich einen bruder
wie fandet ihr die klausur ? was habt ihr bei diesem Fantasie EK raus, also wie hoch waren eure steuern ?
View 10 more comments
Steuerbelastung hatte ich irgendwas mit 108.000 oder so raus fand’s so verwirrend, dass ich das gefühlt 10 nachgerechnet habe 🤦🏽‍♂️
Ich hatte beim Einsetzen in se auch was über 100.000 raus, hab es dann mit der Methode "Rechteck um Durchschnittsteuersatz" gemacht, das landete bei rund 1000€ und das hab ich dann genommen...
habe ohne darüber nachzudenken, die Skizze mit Bleistift gezeichnet 🤦🏻‍♀️ die zählt dann jetzt als null Punkte oder?
View 2 more comments
ja mach dir da keine sorgen
danke 🙏🏻
Wie fit seid ihr im Bereich kombinierte Steuerbelastungsfaktoren? Was meint ihr wie wichtig das Ganze ist?
View 3 more comments
Also ich lerne da nur wie man das schritt für schritt berechnet, die Formeln sind mir (auch mangels Zeit) egal. Die kann man im Notfall sich auch selber überlegen, wenn man das Rechnen wie in den Tabellen kann...
ich denke auch Mal, dass die einen Gewinn vorgeben und sagen, ob die Anteile im PV oder im BV gehalten werden und dann müssen wir die Steuern einfach Schritt für Schritt berechnen 🤷🏻‍♀️
Hab ich ihn übersehen oder haben wir keinen Sitzplan dieses Mal?
Ich habe auch keinen gesehen 🤷‍♀️
vermutlich dürfen wir uns hinsetzen wo wir wollen
Weiß jemand ob wir die Einkommensteuerfunktionen vorgegeben bekommen oder müssen wir die selbst herleiten?
View 1 more comment
Hab eine Notiz dazu gefunden: Sie hat ganz am Ende der 2. VL gesagt, dass die Steuertarife abgewandelt werden, damit die Grenzsteuertarife berechnet und nicht auswendig angewendet werden. (Btw hat sie da auch noch gesagt, dass die grafische Lösung wie Folie 60 eher nicht dran kommt, Folie 59 dafür umso wichtiger ist.)
Und noch eine Notiz auf die ich gerade gestoßen bin: An Stelle von y und z wird in der Klausur wohl schon alles so eingesetzt sein, dass nur noch x da steht, weil es sonst zu viel zu rechnen wäre (das hat sie in der Übung bei Nr. 1 gesagt). Also insg. zu deiner Frage: Einkommenssteuerfunktionen werden wohl gegeben, Grenz-, Durchschnitts- und Differenzsteuersatz müssen wir dann aber selber berechnen... (Natürlich vorausgesetzt alles sie hält sich an das, was sie so beiläufig erzählt). Hoffe ich konnte helfen!
Gehört Großbritannien noch zum Gemeinschaftsgebiet oder ist es seit dem 31.1. offiziell Ausland?
View 7 more comments
Für die Umsatzsteuer wird der Brexit in der Übergangsphase vom 1. Februar 2020 bis 31. Dezember 2020 insoweit keine Auswirkungen haben, da das Austrittsabkommen mit der EU beinhaltet, dass die Regelungen der EU weiterhin Anwendung finden (vgl. Art 51 zur Mehrwertsteuer).
Wie genau errechnet man den Abzugsbetrag?
Und in dem Beispiel ist es ja einfach die grüne Fläche. Und dann ist gezeigt, dass ein Rechteck abzgl der grünen Fläche (Abzugsbetrag) das gleiche Ergebnis liefert, als wenn man nur die Rote Fläche in Einzelteilen berechnet.
Weiß jemand von euch, wie man bei Folie 59 von Steuerwirkungslehre auf den Wert von G0 kommt? ich weiß, dass man die Gleichung null setzen muss, aber beim auflösen, komme ich auf einen anderen Wert, der einfach nicht passen kann 😕
View 11 more comments
achso - vielen Dank für die schnelle Rückmeldung:)
@anonymer aufruf
hat sich jemand zu folie 44 was aufgeschrieben: das beispiel für die Fünftelregelung? ist das richtig daa EansA ganz normal versteuert wird und bei der abfindung keine steuern hinzukommen durch den freibetrag von 45000€?
ao = außerordentlich
man muss ein Fünftel der Abfindung auf die EansA rechnen und davon die ESt berechnen
Warum ist hier bei der t=3 0 im Zähler?
View 1 more comment
ok danke aber warum?
ach ne sorry, man muss die afa dazu rechnen. und auf Folie 98 beträgt die Afa für t1 und t2 50 und auf der anderen Folie gibt es gar keine Afa. das würde dann auch mit der Formel Sinn machen 🙈
Kann mir jemand zeigen wie man den Abzugsbetrag in der letzten Zone berechnet? Finde meinen Fehler nicht aber mir fehlen immer n paar hundert Euro
musst zum abzugsbetrag der 1. proportionalzone einfach 265326*(0,45-0,42) addieren
Danke 🙏🏽 hab immer mit 265326-55960 gerechnet
meint ihr es wird was zu den kombinierten Steuerbelastungsfaktoren abgefragt? kann mir keine Aufgabenstellung vorstellen, also inwieweit das abgefragt werden kann 🤔
hey, in der Vorlesung wurde doch mal etwas von der partiellen Ableitung erwähnt. Allerdings kann ich das im Steuerwirkungsteil niergendwo finden. Weiß einer von euch in welchem Themenbereich das angewendet werden muss? Würde mich über eine Antwort sehr freuen:)
View 4 more comments
ja wir brauchen nur die Formel von der beispielfolie für den 2 Perioden Fall, alles andere auch das grafische ist nicht klausurrelevant
Richtig wenn du die formal kannst wirst du nicht partiell ableiten brauchen
Müssen wir in Stwl auch an den entsprechenden (zugegeben nicht so vielen) Stellen Paragraphenverweise einbauen? In der VL tauschen ja hin und wieder welche auf...
ich denke, das wird bei den Aufgaben dann schon dabei stehen, aber mir fallen da jetzt auch nicht wirklich Paragraphen ein, die man sinnvoll einbauen kann, bis auf 32a und die Fünftel Regelung 🤔
Hallo zusammen, ich kann leider jetzt erst anfangen richtig für stwl zu lernen. Kann wohl jemand seine Lösungen zu den Übungsaufgaben hochladen, zur Übung konnte ich leider nicht, weil ich parallel eine andere Veranstaltung hatte..
Erledigt, is aber nicht so schön notiert... Dachte nicht, dass jmd anders als ich drauf schaut XD
vielen Dank!!
Hat jemand zufällig die Lösungen der Steuerwirkungslehre Übung und könnte diese hochladen? Das wäre sehr freundlich!
Erledigt, is aber nicht so schön notiert... Dachte nicht, dass jmd anders als ich drauf schaut XD
Kann mir einer erklären warum bei der Aufgabe auf Folie 64 (Ust) die Transportleistung der Spedition an den A zu beurteilen ist? Ich versteh die Aufgabe so, dass der A seine Ware zu der Spedition bringt und diese die dann an B befördert
Die Spedition stellt A eine Rechnung aus und drauaf bezogen müssen die Ust-Folgen bestimmt werden
ist das richtig: USt : Übungsaufgabe 3 a. BMG : 8403.36 € ?
View 2 more comments
ich soll dir sagen was du dachstest? :D
da fehlt ein komma zw warum und ich sorry hahahahahah
Bekommen wir in Stwl die Einkommensteuerfunktion gegeben und müssen dann nur noch Grenz- und Durchschnittssteuersatz bilden oder müssen wir die Est-Funktion auch selber herleiten?
ich glaube nicht, dass die die angeben.. könnte mir aber auch vorstellen, dass die eine fiktive ESt Funktion angeben bzw. dass wir die selber herleiten müssen 🙈
Kannst du mir einmal rechnerisch zeigen die ich aus dem Est-Tarif der im Gesetz steht die Est-Funktion mache die die in den Vorlesungen haben?😅 weiß dass man einmal y und einmal z einsetzten muss aber bekomme einfach nicht das Ergebnis
Könnte jemand die Lösung der Übungsaufgaben für die USt hochladen? Hab vergessen die abzugeben und würde die gerne kontrollieren 🙈
View 3 more comments
sorry habe es leider erst heute geschafft, aber ich hoffe, es hilft!
Merci
Kann mir jemand sagen ob das richtig ist: Afg. 1 a. 1. lieferung 2. OdL PB b. 1. sL 2. OdsL NL c. 1. sL 2. OdsL Bahamas d. 1. sL 2. OdsL PB e. 1. Lieferung 2. OdL Dresden f. 1. sL 2. OdsL Österreich g. 1. Lieferung 2. OdL: Bielefeld Afg. 2 a. 1. bewegt zw c und a 2. ort: c 3. unbewegt zw b und a 4. ort: a b. 1. bewegt zw a und c 2. ort: c 3. unbewegt zw c und b 4. ort: c
Ich habe keine Lösungen, aber vielleicht hilft dir schon ein Vergleich. Bei 1a. habe ich als OdL Frankreich, weil es sich um einen innergem. Erwerb handelt. Bei 1b. habe ich Kopenhagen als OdsL, da es eine Leistung an einen Unternehmer ist. Und bei Aufgabe 2a habe ich die bewegte Lieferung zwischen C und B und bei 2b auch. Die anderen Lieferungen wären dann alle unbewegt. Den Rest habe ich genauso wie du.
hey :) ich habe eine zu der ersten Übung der steuerwirkungslehre: weiß einer, welchen Betrag die bei Aufgabe 1 mit der letzten Frage meinen? Der Abzugsbetrag der 1. Proportionalstufe ist 8780,9 und muss man jetzt einfach diesen Betrag von dem Abzugsbetrag der 2. proportionalstufe abziehen, um auf die Erhöhung zu kommen? das wäre ja etwas stumpf 😅
Ich schaffe es am kommenden Montag leider nicht zur ersten VL Steuerwirkung, könnte jemand seine/ihre Mitschrift hochladen oder mir schicken? Wäre sehr dankbar! LG
View 2 more comments
Die Lösungen zu den Beispielen sind auf Panda hochgeladen. Ansonsten habe ich auch nichts mitgeschrieben
Es gab nichts zum mitschreiben..
Ergebnisse sind da!
View 4 more comments
Was ist der Schnitt ?
Um die 3.0 würde ich schätzen
Wie fandet ihr es?
View 2 more comments
Fand die Aufgaben in Ordnung aber viel zu wenig Zeit 😓 und das obwohl wir ja noch die 12 Minuten Einlesezeit bekommen haben 😅
an sich faire Aufgaben, aber ich hatte so einen Zeitmangel und wurde dann so nervös, dass ich es verhauen habe
Viel Erfolg an alle. Wir machen das schon 😁
Selbststudium Aufgabe 10 Folie 68: Habe gerade ein Brett vor‘m Kopp🙄 Wie komme ich auf die 0,73625?!
1−0,25×1,055 weil du auf die 25% Abgeltungssteuer auch noch den SolZ draufrechnest (den SolZ sollen wir in der Klausur aber nicht beachten)
hey, wisst ihr noch ab welchem Betrag die Günstigerprüfung Sinn macht?
Wenn ich mich nicht täusche ab 16000€ zvE. Bin mir aber nicht sicher. Korrigiert mich falls ich falsch liege.
ich würde es in der Klausur immer prüfen.. ich schätze mal, dass die sehen wollen, dass wir wissen, das sowas existiert
Kann einer die Lösung der Klausurvorbereitung hier reinposten? Ich wäre sehr dankbar
Hier ist aber keine schöne Schrift, sorry
möchte jemand mit mir seine Lösungen zum Übungsfall (zu dem wir leider keine Musterlösung haben) vergleichen? Vielleicht kommt man ja auf das Gleiche :D
View 41 more comments
@NoName das schon, aber dadurch, dass die A1-GmbH nicht Teil eines Konzerns ist, ist die Zinsschranke gemäß Paragraph 4h Abs. 2 Nr. 1b nicht anzuwenden
Ach so sorry, das „ist ja kein Konzern“ hatte ich anders interpretiert :D Ich hoffe es kommt was mit der Zinsschranke dran 😅 war irgendwie eines der leichteren Sachen
war das richtig, dass die Kapitel vier beim Gastvortrag ausgelassen haben oder war es doch die fünf?
Beide sind nicht relevant
danke :)
was habt ihr bei der letzten selbststudiumsaufgabe raus? habe jetzt bei A 7790€ als GewSt und bei B 6632€...
View 13 more comments
Weil außerordentliche Einkünfte nur die aus 16 abs 1 nr 1 estg sind die Nummern 2 und 3 sind laufende Gewinne steht im 16 abs 1 s. 2 estg (unter der Nummer 3)
@Nik da steht nur, dass Gewinne bei der Veräußerung eines Teils eines Anteils laufende Gewinne sind. hier wird aber der gesamte Anteil veräußert.
Wie läuft es bei euch? Bin kurz davor zu mir nen Gelben zu holen
View 1 more comment
Es geht... vieles hab ich verstanden, einiges auch nicht. Ich hatte logischerweise nie viel spaß am Lernen aber das hier hat schon richtige deprimierende Wirkung. Und dabei ist es eigentlich mein letztes Modul, weil mir nur noch 10 Punkte zum BA fehlen 😩😩
Und die Bachelorarbeit?
Hat jemand bei der Klausurübungsaufgabe auch 22 311.34€ als Gesamtsteuerlast raus (ohne SolZ) 🙈🙈
Weiß jemand wie man auf die 1586€ aus der Lösung zur Selbststudium Aufgabe auf Folie. 40 kommt?
Kauft ihr euch die Steuerrichtlinien?
kann mir jemand die frage beantworten: Ist ein Kommanditist einer gewerblich tätigen KG Mitunternehmer? im internet habe ich gelesen das ein kommanditist MU sein kann aber auf den arbeitsblättern steht das die gewerbliche prägung entfällt sobald kommanditist rechte zur geschäftsführung erhält ... was versteh ich da nicht richtig ?
Bei der gewerblichen Prägung geht es darum, dass eine PersG keine gewerbliche Tätigkeit ausübt, die Einkünfte dennoch EaGB sind, da entweder 1. eine/mehrere Kapitalgesellschaften persönlich haftende Gesellschafter sind (z.B. GmbH) 2. oder Personen, die nicht Gesellschafter sind zur Geschäftsführung befugt sind. Muss aber auch zugeben, dass ich das verwirrend finde.
Mitunternehmerschaft des Kommanditisten und Geschäftsführungsbefugnis ist nicht das Gleiche und müssen nicht miteinander einhergehen. Der Kommanditist kann MU sein, aber keine Geschäftsführungsbefugnis besitzen. Sobald der Kommanditist Befugnis zur Geschäftsführung erhält, entprägt sich die PersG und Paragraph 15 Abs. 3 Nr. 2 EStG gilt nicht mehr
Reicht es in der Klausur, wenn wir die ESt einfach aus der Tabelle ablesen und nicht ausrechnen? Weil im selbststudium wird die ausgerechnet
Was ist denn nun mit dem Übungsfall? Ohne Lösungen bringt der ja irgendwie auch nichts. Und gestern wurde nur die allgemeine Klausurvorbereitung besprochen. Wisst ihr da mehr?
weiß jemand, wie die auf 1889€ als Ermäßigungshöchstbetrag kommen? ich bekomme da 1902,96€ heraus...
View 10 more comments
Worin liegt der Unterschied?
Der gute Mann hat insgesamt ein Einkommen von 225.000€. 5000€ von diesen Einkommen generiert er Gewerblich -> 5000€ von 225.000€ = 2,22%. Da er nur 2,22% seine Einkommens mit seinem Gewerbe macht, kann er nur 2,22% von seiner tariflichen EST (1902,96€) anrechnen
Gibt es noch eine andere Plattform als Panda, wo die Sachen hochgeladen werden? Blicke irgendwie gar nicht durch... Nach einigen Aufgaben wird auf eine Folie verwiesen... z. B. Folie 40 f.
Kann bitte jemand die ausgefüllte Tabelle zu den Veräußerungsgewinnen aus der Vorlesung hochladen F.97?
Die sind doch hochgeladen
Ach stimmt sorry, danke dir
Wie lernt ihr für die Zwischenklausur?
Habe alle Fälle einmal durchgearbeitet + online Aufgaben und Klausurvorbereitung und werde jetzt zwei Wochen lang die Fälle wiederholen. Achso und die Berechnungen aus der Vorlesung werde ich auch noch machen. Mehr fällt mir nicht ein :D
Kann einer die Vertiefungs Lösungen hier hochladen die aus panda entfernt wurden
View 2 more comments
die haben die die ersten paar Male nur hochgeladen, weil die kein Overhead Projektor haben und die Profs möchten wohl nicht, dass die Lösungen hochgeladen werden...
Genau, eigentlich wird das alles in der Vertiefung auf Folien geschrieben und man soll das mitschreiben, aber weil das halt die ersten Male nicht geklappt hat haben die das in Word mit geschrieben und dann gesagt wenn sie es es als Datei haben können sie es auch hochladen. Aber Profs wollen das nicht und deshalb haben sie es jetzt auf den Stand gebracht wie es eig. von Anfang an gedacht war.
Habt ihr in der letzten Vertiefung die verdeckte Gewinnausschüttung bereits besprochen? War leider krank. Danke schonmal :)
Si haben wir
Load more