Wie fandet ihr es?
View 5 more comments
ganz bestimmt sogar 😂
Bestehen machbar, gute Note mit viel Aufwand 😬
No area was marked for this question
Hier meine Lösungsvorschläge: CorpFin: Aufgabe 4: a)rek= 0,06 FCF= 2.320.000 UW= 58.000.000 b) rek= 0,03 K0= -1.705.063,38 URIS: Aufgabe 2: c) rel VaR= 153.419,68 USD d) rel VaR= 155.203,10€ e) rel VaR= 183.506,87€ Aufgabe 3 a) Terminkurs= 1,1147 USD/EUR
View 19 more comments
Die wohl seltenste Antwort im Internet 😂 Wollen wir mal hoffen dass die Klausur morgen machbar ist
Genau, auch hier nochmal viel glück an alle :)
No area was marked for this question
WiSe 16/17 2. PT Meine Lösungsvorschläge: CF 1. a. richtig b. falsch c. richtig d. richtig e. falsch 2. a. E(KU) = 1,98 b. Beta(EK, u) = 5,1912 3. a. Finanzierungslücke = -225.000€ 4. b. UW = 101.189.933,20€ URIS 1. rel. VaR = 27.585,26€ abs. VaR = 22.407,75€ 3. b. Y(1, USD) = 0,2757 c. M(2,2) = 0,9075 d. 1,1002 4. a. kritischer Wert = 885.585.000€
View 47 more comments
@lippenstift CF skript s.135
Danke!
Welche Rückschlüsse kann man daraus ziehen, dass die Unternehmen ein identisches Geschäftsrisiko haben?
No area was marked for this question
WiSe 16/17 1. PT Meine Lösungsvorschläge: CF: 1. a. richtig b. richtig c. richtig d. falsch e. richtig 2. a. BW(1) = 321.516,49€ BW(2) = 317.085,18€ Investition 1 sollte durchgeführt werden. 4. a. UW= 209.151.655,50€ b. r(EK, v) = 20,55% c. UW = 206.942.590,10€ URIS: 1. a. abs. VaR = 21.107,0941€ rel. VaR = 17.656,7288€ 2. a. =ln(B7/B8) b. =KORREL(D3:D537; E3:E537) 3. b. Rendite = -0,0135 c. S(1,1) = 0,9510 S(2,1) = 0,9259 S(3,1) = 0,9408 Summe = 2,8177 d. Gesamtforderung = 42.265.500€
View 21 more comments
CF 4c) wie ist die aufteilung des UW auf die EK- und FK-geber? FK=131.690.739,10 € EK=75.251.850,91 € Kann das sein?
Müsste URIS 2b) nicht =KORREL(B3:B538;C3:C538) sein? ist ja nach der korrelation zwischen den kursen gefragt und nicht nach der korrelation zwischen den kursrenditen
No area was marked for this question
WiSe 18/19 1. PT Meine Lösungsvorschläge: CF: 1. a) falsch b) falsch c) falsch d) richtig e) richtig 2. a) r(EK, v) = 22,5% b) UW = 5.888.932,24€ c) r(EK, v) = 21,38% r(wacc) = 16,5% 4. a) FK = 14.090.789,25€ = Tilgung i = 281.815,79€ = Zinszahlungen b) BW = 37.575.438€ URIS: 1. a) S(1,1) = 65,5548 S(2,1) = 65,3911 S(3,1) = 65,0910 Summe = 196,0369 2. a) aktuelle FO = 9.857,35€ b) =NORM.S.INV(ZUFALLSZAHL()) oder =STANDNORMINV(ZUFALLSZAHL()) c) A = 101,6266 B = 12.103,13 € e) abs. VaR = 2.588,86€ 3. Diese Aufgabe verstehe ich leider nicht, da es sich hier um Auszahlungen handelt und ich nicht weiß, ob hier anders gerechnet werden muss als bei Einzahlungen... Das ist meine Lösung, die aber vermutlich nicht richtig ist: a) jeweils Strike abzgl. Optionspreis (wird der überhaupt abgezogen???) Option 1 = 815.278,33€ Option 2 = 710.257,32€ Option 3 = 751.500,77€ b) sofern a) richtig: Mindestgewinn i.H.v. 366.779,10€
View 40 more comments
Wenn nichts anderes dabei steht, wird angenommen, dass rFK risikofrei ist. Außerdem wird erst ab c) angenommen, dass rFK nicht risikofrei ist.
oh wieder was gelernt. Dankeschön :)
War jemand in den Tutorien 1 & 2 von CF und könnte seine Mitschriften hier teilen?
Die sind hier schon hochgeladen.
Genau nachschauen hilft.... Danke dir für den Hinweis :)
No area was marked for this question
WiSe 17/18 1. PT Meine Lösungsvorschläge: CF: 1. a. falsch b. richtig c. richtig d. falsch e. richtig 2. a. =KOVAR(C4:C12; E4:E12)/VARIANZ(E4:E12) b. UW = 3.906.250 € EK(MW) = 3.306.250 € 4. a. UW = 204.943.827,30€ b. r(EK, v) = 26,75% c. Kovarianzrisiko = 0,9375 URIS: 1. a. Sinkende WK-Entwicklung unvorteilhaft, da es sich um einen Importeur handelt, dessen Verbindlichkeit mit einem sinkenden WK steigt. b. aktuelle VE = 1.512.605,04€ c. abs. VaR = 103.338,94€ d. rel. VaR = 147.216,49€ 2. b. A = 0,0657 B = -0,6785 C = 0,1491 D = 0,7593 c. M(1,1) = 1 M(1,2) = 0,38 = M(2,1) M(2,2) = 0,9250 d. E = 1,1903 F = 0,8156 3. a. i. Liq. 3. Gr.(2016) = 206,52% Liq. 3. Gr.(2017) = 225,92% a. ii. V(2016) = 3,6549 V(2017) = 3 b. Überdeckung = 91.053,46€ (ohne Rückstellungen einzubeziehen)
View 47 more comments
Warum werden genau 600 TEUR vom UW abgezogen um aufs EK zu kommen? FK ist doch 1.200 TEUR
push :)
Weiß jemand wann die Klausur im Juni stattfindet?
26 .06
Ich hätte jetzt auch 1/2 Fragen zu dem Helaba Seminar. Wäre cool, wenn mir jemand helfen könnte 😊
Da fehlt ein -1
Danke!
Hat jemand zu WS 19/20 PT1, die Aufgabe 1 und 2 von CF?
A1 kann man so aus der literatur rauslesen oder schau mal in meiner theoriesammlung. A2 hab ich noch nicht bearbeitet
Welche Möglichkeiten gibt es hier?
No area was marked for this question
WiSe 14/15 2. PT Meine Lösungsvorschläge: CF 1. a. richtig b. - e. falsch 2. a. FCF(viel) = 186.320,30€ FCF(mittel) = 142.488,50€ FCF(wenig) = 89.328,20€ b. C(0) = 18.561,07€ c. OL = 1,1228 3. a. Zielzelle: G7 Variablen: G5 NB: C7=G7 b. 2014 = 100% 2015 = 95% 4. a. Beta(EK, u) = 1,2750 b. Beta(EK, v) = 1,3770 c. r(EK, v) = 9,07% URIS 1. Nicht behandelt 2. c. abs. VaR = 11.848,9045€ rel. VaR = 10.483,3530€ 3. a. 3. Rang = 989.411,92€
View 17 more comments
Kein Problem. 😂
CF 1c) ist doch richtig oder nicht?
Ich hatte das in der Übung auch so aufgeschrieben, aber wird hier nicht wieder nach dem 0,8-Quantil mit dem Mindestkurs 0,88 gefragt? Dann müsste man doch zunächst erst den kritischen Rang und den dazugehörigen Kurs bestimmen oder?
Der erste PT ist jetzt auf Moodle verfügbar.
Was kann man zu der Aufgabe 5 schreiben?
Kann man irgendwo die Klausur von 10.02 finden?
Mit glück demnächst noch im moodle, aber weiß nicht wie schnell die das hochladen
Seid ihr zufrieden mit eurer Note? Ich hatte eigentlich ein gutes Gefühl und habe mit der Note, die ich bekommen habe, nicht gerechnet..
View 5 more comments
Gibt es eigentlich einen Termin zur Einsicht?
Ich glaube, nur einen pro Jahr für alle deine bisher geschriebenen Klausuren. Also keinen speziellen Termin für diese Klausur.
Es wäre wirklich sehr sehr lieb, wenn noch jemand die restlichen Lösungen zum CF-Übungsblatt 3 hier hochladen würde. Dafür wäre ich sehr dankbar. LG :)
Meinst du Aufgabe 1a?
Noten sind online. Ich hoffe der 2pt wird besser.
Oh je... Tut mir leid, dass du noch mal antreten musst. Wünsche dir aber viel Erfolg!
Woher kommen die 720.000€?
Habe die Unterlagen nicht bei mir. Aber vermutlich aus der Aufgabenstellung oder der vorherigen Übung.
wie fandet ihrs?
View 14 more comments
Ich konnte nicht zur Klausur kommen, aber es ist richtig komisch dass es sehr viel Theorie gefragt wurde. Dieses Modul war nicht Pflichtfach für mich , ich habe es aber ausgewählt weil es sehr mit Formeln zutun hatte.😕
ich hoffe er setzt die Punkte hoch! Besonders der Uris Teil war echt blöd!
Schnelle kurze Frage: Wenn wir das S_alpha für den abs VaR berechnen, benutzen wir dann für das müh und sigma bei Rz=müh+sigma*z jeweils die variable für täglich oder für die Haltedauer? Ich hab das nämlich in meinen Unterlagen jeweils einmal vorkommen.
View 4 more comments
Ja an sich schon.
Ja genau. Habe mich nur auf die Frage bezogen.
das ist morgen meine erste Klausur an der Uni Siegen wie läuft das ab? gibt es einen festen Sitzplan,... wäre um paar Infos dankbar:)
View 2 more comments
14:15 Uhr ist Beginn ne?
Ja;)
So langsam habe ich das Gefühl gar nichts mehr zu wissen. 🙄 Jedenfalls wünsche ich euch viel Erfolg!
View 7 more comments
Vielen lieben Dank für alles!! Ohne diese Gruppe wäre ich halb so gut vorbereitet!
2. PT wäre für mich wirklich nur eine Notlösung. Ist mein letztes Semester und will bis dahin fertig sein. 😂 Und gern geschehen. 😄
Gab es die Zusatzliteratur aus diesem Semester auch schon in den Semestern zuvor? Oder sind das ganz neue Themen die vorher in den Altklausuren sowieso nicht abgefragt wurden.
View 12 more comments
Scheint so. 2014 war ja selbst eine Formelsammlung noch gegeben. 😂
ja und da waren ja sogar die einfachsten Formeln gegeben. jetzt durch die etlichen Varianten in CoFi und den ganzen Theorie Kram ist es schon echt mega viel. aber werden wir sicherlich alle gut hinkriegen:)
No area was marked for this question
WiSe 15/16 1. PT Meine Lösungsvorschläge: CF: 1. a. falsch b. richtig c. richtig d. falsch e. richtig 2. a. UW = 205.000.000€ b. C(0) = -27.889,11€ 3. a. AV = 104,997 Mio. € Bank = 3,9992 Mio. € Vorräte = 30,0038 Mio. € b. Zielzelle: G7 Variable: G5 Nebenbed.: G7=C7 c. UW = 168,0085 Mio. € V(MW) = 0,7851 4. Konnte ich aus irgendeinem Grund nicht lösen. Habt ihr Vorschläge? URIS: 1. a. abs. VaR = 718,77€ rel. VaR = 6.641,91€ -> Können die Werte stimmen? Sehen so weit entfernt voneinander aus... d. Matrix: 2,92 ; 0,6699 ; 2,0245 -1,44 ; -0,3045 ; -1,1387 0,32 ; -0,7683 ; 0,4635 2. b. Rendite = -0,0352 c. S(1,1) = 35,7819 S(2,1) = 34,1117 S(3,1) = 35,2915 S(4,1) = 34,4063 S(5,1) = 34,5996 d. Summen-CF = 3.483,82
View 22 more comments
Und für den rwacc wurde v=1 benutzt also ich würde den vielverscvuldubgsgrad nehmen ich denke dann könnte man eventuell nachher mit den Lösungen der Tutorien argumentieren
In der anderen Klausur wurde explizit als Hinweis gegeben, dass eine Zeitpunktbetrachtung ausreicht und nicht der V von der ewigen Rente genommen werden soll. Sofern kein solcher Hinweis gegeben wird, werde ich weiterhin V-Ziel verwenden.
Lernt ihr heute nochmal so richtig also mit altklausuren oder liest ihr nur noch alles durch damit es sich festigt?
Altklausuren wiederholen aber v.a. Theorie auswendig lernen.
No area was marked for this question
WiSe 15/16 2. PT Meine Lösungsvorschläge: CF 1. a. falsch b. falsch c. falsch d. falsch e. richtig 2. a. A = 185.000€ B = 2,5% b. BW = 150.157,13€ c. E(R) = 0,0523 d. Beta(EK, u) = 1,5892 3. a. r(EK, v) = 20,90% URIS 5. a. Y(1, USD) = 0,3950 USD/EUR e. 1,1333 USD/EUR f. M(2,2) = 0,9367 6. a. kritischer Wert = 1.056.921,61€ 7. b. Überdeckung = 300.000€ c. AD II = 1,3559 UI = 0,4258
View 24 more comments
was kann man zu 5g sagen?
Nach der Transformation entsprechen die Korrelationen der ZZ den empirischen Korrelationen
No area was marked for this question
Hier meine Ergebnisse: Bitte korrigieren und ergänzen 😊 Aufgabe 1) a. Falsch b. Falsch c. Richtig d. Richtig e. Richtig Aufgabe 2) a. rEK= 0,18 FCF= 1.740.000 b. rWACC= 0,14 UW= 10.714.285,71 ? c. ? Aufgabe 4) a. p= 5,77 Aufgabe 1) b. 2017 = 53,56% und 2018= 46,73% c. Ziel H42 , veränderbare Zellen H36:H39, Nebenbedingungen H43=I43, H44=I44, H45=I45 d. 0, 0979 Aufgabe 3) a. A= 1,2000 B=124,5432 b. 453.309,45
View 33 more comments
Anonymer Lippenstift hat schon recht das kommt aufs gleiche ob 3,6 = 3+ 1 oder direkt aufrunden auf 4
Ach ja jetzt hab ich ihn auch verstanden 👍
Kann mir jemand meinen Denkfehler erklären? Wir haben 2 verbindlichkeiten die wir bezahlen müssen weil wir ja waren kaufen (zu welchem preis auch immer, das sei jetzt erstmal egal) und müssen dazu auch noch 1,2 mio € herstellkosten bezahlen, wie sollen wir da gewinn erzielen?
Die Aufgabe verstehe ich leider selbst nicht. Wahrscheinlich ist die sogar sehr simpel zu lösen (aufgrund der 8 Punkte), allerdings komme ich nicht drauf.
geht mir leider ähnlich
Wie komme ich hier auf die 1/3?
V/(V+1)
Kann mir das bitte jemand mit dem Strike erklären? hab das net so ganz verstanden. :/
View 1 more comment
Meinst du wann du den Strikepreis nimmst und wann den normalen WK? Dabei schaust du immer was für dich vorteilhafter ist. D.h. bei Verbindlichkeiten sicherst du dich vor sinkenden WK ab (sobald der künftige WK < Strike, wählst du den Strikepreis) und bei Forderungen vor steigenden (WK > Strike -> Strikepreis). Ich hoffe, das war verständlich.
Besten Dank :) Ich guck mir das morgen nochmal. Hab das bisher immer außen vor gelassen. Hoffen wir mal auf so ne Prüfung wie von letztem Jahr. Ich fand die ziemlich fair gestellt
Sollte hier nicht KKLEINSTE kommen? es wird ja von groß nach klein geordnet?
Von groß nach klein sortiert man ja, wenn man den x-größten Wert haben möchte. Nicht den x-kleinsten.
No area was marked for this question
WiSe 17/18 2. PT Meine Lösungsvorschläge: CF: 1. alle falsch 2. a. FCF(1) = 420.000€ FCF(2) = 660.000€ FCF(3) = 960.000€ E(FCF) = 699.000€ b. C(0) = 117.910,45€ d. Beta(EK, u) = 2,38 5. a. Beta(EK, v) = 1,5 b. Beta(EK, u) = 1,2903 URIS: 1. c. rel. VaR = 17.227,16€ abs. VaR = 19.876,11€ 2. a. M(1,1) = 1 M(1,2) = 0,4 = M(2,1) M(2,2) = 0,9165 b. A = -1,82 B = -1,3970 C = 0,26 D = -7,9979 c. E = 6.355.932,20€ F = 5.681.818,18€ G = 6.147.540,98€ H = 5.154.639,18€ d. kritischer Wert = 12.037.750,38€
View 18 more comments
Der barwert wird benutzt da er den Wert von zukünftigen Zahlungen abgewinnst auf heute beschreibt, dort das systematische Risiko der Unsicherheit mit einbezogen wird, anders droht eine Überschätzung der Investitionsrenditen
super, danke!! :)
Wie berechne ich den Marktwert des EK? Und was sind die genauen Unterschiede zu UW-FK gesamt und UW-langfr. Fk und BW-FK?
View 4 more comments
Wenn du den VG(MW) hast ja
Okay 👌🏼
Hat hier jemand eine Idee?
Habe ich noch nicht gemacht. Wenn ich noch dazu komme, sag ich Bescheid.
Schau in meinen Dokumenten die ich hier hochgeladen haben, ich denke dass es so stimmen müsste
No area was marked for this question
Meine Lösungen
Irgendwie tu ich mich grad schwer und frage mich, ob man das r_fk neu bestimmen muss?
Nein bei a kannst du es noch nicht bestimmen da du kein Beta fk gegeben oben rechnest du ganz normal mit r ek verschuldet
Ist das = -KKLEINSTE()?
Wie rechne ich, wenn die Umweltzuständen nicht die gleiche Wahrscheinlichkeit haben?
Dann sind andere Wahrscheinlichkeiten genau gegeben.
Für welche Formel denn? E(Fcf) = p 1* fcf + p2 *fcf Varianz = p*(r(m)-E(rm)^2 + ..
No area was marked for this question
WiSe 14/15 1. PT Meine Lösungsvorschläge: CF 1. fand ich echt schwierig, daher hier meine Antworten nur unter Vorbehalt: a. falsch b. falsch c. falsch d. falsch e. richtig 2. a. FCF(gut) = 81.000€ FCF(mittel) = 74.400€ FCF(schlecht) = 60.600€ b. C(0) = 6.167,55€ c. E(KU) = 1,7849 d. Beta(EK, u) = 1,6431 4. a. OL(A) = 1,28 OL(B) = 1,57 OL(C) = 1,90 URIS 1. gehört in das Fach Marktpreisrisikomanagement; nicht behandelt im WiSe 19/20 2. a. Y(3, GBP) = -0,56 b. M(2,2) = 0,97 c. siehe Foto d. (2) = 0,82 GBP/EUR (3) = 21.304.120,52€ e. 2. Rang: 20.835.909,58€
View 1 more comment
Umsatz*0,6
Was würdet ihr bei 4c CF sagen? 😊
Muss hier nicht 0,2075 hin
View 8 more comments
Gilt nur auf vollkommenen Märkten
aber bei a) wissen wir ja auch schon, dass das Unternehmen teilweise verschuldet ist. Die gegebenen EkZins sind ja dann anzunehmen als r_ek_u, was wir ja dann auch für b) nutzen, um das r_ek_v und folglich auch das r_wacc zu berechnen. Weil ich komme dann auf ein r_wacc bei b) von 0,1725
Gab es nicht mal in einer Klausur eine Aufgabe mit Optionen?
View 1 more comment
Hast du dazu eventuell eine Aufgabe? Weil ich finde nix womit man rechnen muss ...
Nur die im Skript und
Welche zwei Faktoren hättet ihr hier genannt? Ist das mit der Pfadabhängigkeit gemeint?
Da weiß ich leider auch nicht. Hatte mal gedacht, dass die Haltedauer und das Konfidenzniveau gemeint ist. Keine Ahnung...
Vielleicht einfach dass die generierten wechselkurse die realen nicht gut genug abbilden und dass es zu wenig sind
Auf welcher Seite im Skript finde ich so eine Skizze? Habe überhaupt nichts gefunden..
View 3 more comments
was kann man zu Corpfin 4c sagen ?
Leverage Effekt= mit zunehmenden vg steigt der erwartende Gewinn der eigenkapitalgeber
Das wären doch 180000*0,023=4140?
Da hast du recht. Hat sie sich bestimmt nur vertan.
Muss meine Antwort zurückziehen. Es ist doch richtig so wie sie es geschrieben hat, denn: 180.000€ ist der gesamte (durchschnittliche) Kreditbetrag, der über 10 Jahre läuft. D.h. du musst jährlich Zinsen i.H.v. 180.000€ × 2,3% = 4.140 € leisten. Aber da wir nach der gesamten Zinszahlung suchen, musst du es wiederum auf 10 Jahre hochrechnen. Also 41.400€.
No area was marked for this question
Wie komme ich bei der Aufgabe 2 c) auf 0,9510?
Das steht doch da. Du nimmst den aktuellen WK × exp(Rendite der Zufallszahl).
Load more