Hallo, finden noch Übungsstunden per Zoom statt, das Skript hat der Prof. soweit duch oder? Wann waren nochmal die Termine für die Fragestunden? Danke!
Hier stimmt was nicht. Ich glaube das c_v muss durch R/(n-1) ersetzt werden damit es richtig ist.
hat jemand das OLAT PW für den Kurs ?
wurde in einer Mitteilung auf olat bekannt gegeben
Hey, wenn 4l pro Minute durch ein Rohr fließt, wie hoch ist die ausstrittsgeschwindigkeit? Formel ? Gegen: 4l pro min, Rohr Nennwerte (innendruchmesser) das war’s 😅😅 Ich bedanke mich im Vorraum!!
View 2 more comments
Naja du rechnest deine Grundfläche mit A=1/4*(pi*d^2) und dein Volumen V=A*h. Umformen nach h und einsetzten. Natürlich auf die Einheiten achten. Das ist dann die Stecke pro Minute. kannst natürlich auch direkt den Volumentrom einsetzen und dann hast du die Geschwindigkeit
Danke :)
Muss man für die Klausur Nr 26 und 27 können?
nicht für den rechenteil
Hat jemand die Lösungen der Rechenaufgaben der Klausuren mit Rechenweg?
View 1 more comment
Sind hochgeladen :) Bis auf die 12/13er Klausur, die gibt's ja schon. Außerdem ist entweder meine Rechnung falsch, aber es kommen noch mehrere Leute auf das Ergebnis, daher meine Annahme, dass der Prof. bei der Klausur 11/12 bei Wk das Qab oder Qzu vergessen hat (Hinweis: Im Feed gibt's dazu eine Diskussion).
Ja, das mit Wk habe ich auch bei meinen Rechnungen so gesehen. Da hat der was vertauscht.
die Lösung ist falsch hab da für Wk =-1274,36 kJ/kg raus WS11/12 7b.)
View 9 more comments
Man kann alternativ auch Wk über den Wirkungsgrad berechnen. Dann kommt 1273.99 kJ/kg raus
Also auf jeden Fall nicht die 1216kJ/kg die er hat. Danke! :)
Hinweis: Dazu steht in der Lösung nur Wk=-1216kJ/kg, das ist nur q_ab. Die Frage ist, ob da nicht q_zu fehlt. Daher keine Garantie auf dieses Ergebnis
Klausur WS11/12: Aufgabe 6c) Welchen Wärmestrom gibt die komprimierte Luft im Wärmeübertrager ab? Kann mir jemand sagen, wie man auf die Lösung dazu kommt?
View 6 more comments
Ich würde sagen :T1=10 ; T2=berechnen ; T3 = 60 ; T4= 2
Ja, hast recht war mein Fehler. danke dir nochmal :D
Müssen wir für die Klausur diese ganzen Anhang-Blätter ausdrucken oder gibt der uns die Tabellen die wir brauchen?
Selber ausdrucken.
Hier ist mir ein Fehler unterlaufen: T1 und T2, sowie 1 und 2 müssen vertauscht werden! Es wird nicht verdichtet, sondern entspannt. Die Schlussfolgerung ist dennoch korrekt!
View 1 more comment
Doch, das darf man, hab sogar den Professor Nieratschker mal danach gefragt. H2-H1 = m*cp*dT gilt für ideale Gase immer, da dies eine kalorische Zustandsgleichung ist und eine Sonderform des 1. Hauptsatzes
Ok, dann hab ich nichts gesagt. Danke für die Info!
Was heißt bei vollständiger Regeneration?
Wärmerückführung. Guck mal im Skript Seite 151-153 (Die Formel ist auf Seite 153 oben)
Brauchen wir für die Klausur das H-S Diagramm oder das lg p-h Diagramm?
View 1 more comment
Ich kanns aber leider nich ablesen
rip amk😂😂😂
Auch hier ist etwas falsch: Das Integral muss noch mit einem Minuszeichen versehen werden!
Nächster Fehler: das Integral ergibt eigentlich -p*(V2-V1), da ich hier falsch eingesetzt habe, kommt das richtige Ergebnis raus. Das Ergebnis stimmt, aber die Formel ist formal falsch
Müssten das nicht Minus 10MJ sein? Weil P2 ja kleiner ist als P1 und die Formel P2 minus P1 ist
Ja, ist richtig. Ich hab falsch eingesetzt. Danke für den Hinweis!
Könnte hier bitte jemand die Lösungen zu den Altklausur-Aufgaben posten. Also ich meine damit den ersten Teil, nicht den rechnerischen. Bitte, ich wäre sehr dankbar!!!
View 5 more comments
besser ich habe Lösungen zu denen ich was abgleichen kann, als keine zu haben und 100% auf meine eigenen zu hoffen 😂😂
Jetzt sind alle hochgeladen. Ich hoffe, dass euch meine Lösungen was bringen....
Muss eigentlich die Formelsammlung Handgeschrieben sein oder geht gedruckt auch? Und gibts bestimmte Anzahl an Seiten? Darf man das Skript mit in die Klausur nehmen?
Gedruckt geht auch. Seitenzahl ist nicht begrenzt. Das Skript darfst du im Rechenteil verwenden. Im Theorieteil nicht. Übungsaufgaben und Altklausuren sind nicht gestattet.
Gude, meint ihr man ist für den Fragenteil gut vorbereitet wenn man da nur die Fragen aus dem Fragenkatalog lernt?
Ich bezweifle es stark, wenn ich mir die Altklausur-Aufgaben Teil1 anschaue...
Muss man auch Aufgaben mit einem Mehrphasensystem berechnen können?
nein
Gibt es irgendwo Lösungen zu den Aufgaben "Übungsstunde"?
View 1 more comment
Ne die meine ich nicht. Der hatte noch eine Datei hochgeladen die Übungsaufgaben heißt und da sind 7 Aufgaben drinnen.
Bruder, das sind die 27 Aufgaben, bloß der hat die dumm geschnitten und deswegen nur die ersten 7 Aufgaben in eine Datei gepackt.
Kennt jemand darauf die Antwort?
Eine isotherme/adiabate/polytrope Zustandsänderung müsste das jeweils sein.
Muss man bei mehrstufigen Verdichtern auch px berechnen können?
Habe explizit danach gefragt. Also er hat es nicht ausschließen wollen. Glaube aber nicht, dass es rankommt. Dann hab ich noch gefragt, ob wir die px Formel herleiten können müssen. Das hat er verneint. Also es reicht, wenn wir uns die px Formel irgendwo in die Formelsammlung schreiben.
Kann jemand bitte hier rein schreiben was er in der Fragestunde gesagt hat, bzw. was man sich genauer anschauen sollte und was nicht. Es wäre wirklich sehr nett. Vielen Dank
View 1 more comment
Also kein Kaltdampf-Vergleichsprozess und sowas wir Nr. 26 oder 27?
Zumindest nicht im Rechenteil wie ich das verstanden hab...
Muss man hier nicht Tu/To teilen also 20/1100 und nicht T1/T2?
Hat jmd von euch die Lösung für die Übungsaufgabe No. 11?
View 1 more comment
Sorry, ich meinte eher den Rechenweg dahin ... Lösung steht ja im Olat.
Hab es gerade in die Dokumente hochgeladen, ist allerdings handschriftlich.....
Kann jemand morgen bitte hier rein schreiben was er in der Fragestunde gesagt hat, bzw. was man sich genauer anschauen sollte und was nicht. Kann leider nicht dahin, da ich einen Arzt Termin habe. Es wäre wirklich sehr nett. Vielen Dank.
Darf man in Thermo das Skript mit in die Klausur nehmen?
View 2 more comments
Im ersten Auswendiglernteil sind keinerlei Hilfsmittel erlaubt. Im zweiten Teil / Rechenteil sind das Script (inkl. der Aufgaben im Script) + Formelsammlung (Selbstgeschrieben und oder aus dem Olat) erlaubt. NICHT erlaubt sind die Übungsaufgaben vom Tutorium. Zur Sicherheit kann das ja am Montag bei der Eingrenzung nochmal nachgefragt werden.
Was Badewanne sagt ist absolut korrekt. Die Aufgaben, die sich im Skript befinden, sind erlaubt. Die Aufgaben, die seperat in seinen Übungsstunden besprochen worden sind (27 Aufgaben), sind nicht erlaubt.
Für Aufgabe 26a): Wie liest man bitte dieses p,h-Diagramm für R12 richtig??? Auf der x-Achse steht mein h und auf der y-Achse mein p. Und nun?
Wann mache ich einen Punkt über zb die Entropie s oder die Arbeit w? Bzw was bedeutet dies?
View 2 more comments
Kann man da nicht sagen, dass es eine Masse ist, die nach der Zeit dt abgeleitet ist? Das wäre ja dann der Massenstrom.
Das mit dem Massenstrom ist schon richtig. Der Punkt kommt drüber, wenn es z.B. Masse pro Sekunde oder Volumen pro Sekunde ist. Da kommt dann später auch meistens Watt raus - Weil Joule/s = Watt
Aufgabe 19b) seiner Übungsblätter: Wieso nimmt der dafür die Formel v3/v2=T3/T2? v2 NACH der ADIABATEN Kompression ist doch gesucht. Hätte man dafür nicht die Formel v3/v2=(T3/T2)^(k/k-1) nehmen müssen, weil es adiabat ist? Was der genommen hat gilt doch für isobar Bei der 19c) wurde es seltsamerweise irgendwie andersrum wieder gemacht. p4/p3=(T4/T3)^(k/k-1) wird da gerechnet. Also ISENTROP (ADIABAT). Ich hätte aber angenommen, dass es isochor gerechnet wird. Und zwar mit: T4/T1=p4/p1.
Um v2 auszurechnen, kannst du auch mit der Isobaren rechnen, da Punkt 2 sich nach der Adiabaten Kompression aber auch vor der isobaren Wärmezufuhr befindet. Genauso ist das auch bei der c). Ein Punkt im Prozess lässt sich bei der Aufgabe über je 2 Zustände berechnen.
Dient der „reale Ottoprozess“, Kapitel 5.3.1.2 im Skript, der Aussicht auf Weiteres oder müssen wir das können?
Kann mir jemand sagen, wie man diese Tabelle liest? Noch eine Frage: in der Tabelle 4.2 (die sauberere Ausführung, nicht diese hier) stehen ganz unten Gleichungen in eingerahmten Rechtecken. Gehören diese zu den einzelnen Spalten oder kann man die untereinander austauschen? Also bspw. c_v=R/(kappa-1) unter Polytrope gilt auch für Isochore. Ist das so?
View 1 more comment
Okay, das hat mir schon mal weitergeholfen - vielen Dank! Weitere Frage: gehen wir nun linke Spalte "V1/V2" und dann rechts bei Polytrope: (p2/p1)^(1/n)=(T2/T1)^(1/(n-1)). Nun steht ja in der rechten Spalte plötzlich kein einziger Term, sondern eine ganze Gleichung. Wie ist dann damit zu arbeiten? V1/V2= (p2/p1)^(1/n)=(T2/T1)^(1/(n-1))
Auf die linke Spalte musst Du nur bei den Arbeiten und der Wärme achten, so mache ich es jedenfalls. Sonst schaue einfach, in welcher Gleichung Du alle bis auf eine Größe gegeben hast, die Du dann ausrechnen sollst, und verwende diese dann einfach. Die linke Spalte ist bei den isochoren/isobaren/isothermen Zustandsänderungen nur erforderlich.
No area was marked for this question
Was sind das bitte für Drecks Lösungen vom Prof? Wieso hat der keinen Rechenweg wenigstens angegeben, wenn er schon so wenige veröffentlicht... junge junge.... Nicht mal Lösungen von Teil1 schreibt der mit auf. Man macht der es sich einfach alter
Darf man eine eigene Formelsammlung mitnehmen?
Darf man nur seine Formelsammlung nutzen oder auch Formeln selber aufschreiben und mitnehmen?
Wann ist die Klausurvorbesprechung?
Am 02.03.2020 um 10:00 Uhr in F144
Wie lernt ihr für den rechnerischen Teil der Klausur? Brauche paar Anreize bitte...
View 1 more comment
Hast du mehr als die Altklausuren, die hier auf Studydrive bzw. in OLAT sind? Welche gestellten Aufgaben meinst du denn? Die 27 Übungsaufgaben von dem?
Leider habe ich auch nur die aus Studydrive…. Wäre ja toll, wenn jemand noch ein paar Klausuren hat und diese weitergeben könnte :) Ja genau, seine 27 Übungsaufgaben. Ich finde die eigentlich ganz in Ordnung, vor allem ist da alles dabei, was er thematisch behandelt hat. Zudem kannst du auch in der Literatur mal schauen, da findest du bestimmt auch noch was an Aufgaben. Ich mache das eigentlich ganz gerne, nur hab ich mich bis jetzt noch nicht damit befasst.....
Weiß jemand warum hier mit dem Celsius-Wert in Kelvin, also 330K anstatt 603,15K gerechnet wird?
Die 330K sind die Differenz zwischen 330°C und 0°C. Du kannst das auch mit absoluten Temperaturen in Kelvin rechnen, dann hast Du das gleiche Ergebnis, da immer 273.15K abgezogen werden. Schau mal oben in die angegebene Formel, da sind Temperaturdifferenzen angegeben, nicht die absoluten Temperaturen
No area was marked for this question
Woher stammen diese Fragen?
View 5 more comments
k
Ein kurzer Blick in die Dateibeschreibung ist wohl zu viel. Es gibt in OLAT ein Quiz
Braucht man für die Klausur die Herleitungen und die Beweise? Bzw wie lernt man das denn am besten?
Überwiegt beim Lernen der Teil fürs Rechnen oder der zum Verstehen für die Fragen? Also wofür braucht man mehr Zeit?
definitiv fürs rechnen
Hat jemand ausführliche Lösungen zu der Klausur WS17/18
View 1 more comment
die ist im Umlauf tu nicht so als hättest du die nicht
gönn doch einfach Klausur
Hat der Prof was eingegrenzt?
Es wird am 2.3/3.3.2020 voraussichtlich noch eine Fragestunde stattfinden, wie der Prof gestern in der Übungsstunde verkündete
Kann bitte jemand seine Mitschriften der Übungsstunden hochladen? Ich habe da dauernd Kon-Übungs Termine und kann deswegen nicht hingehen.
View 2 more comments
Danke sehr!!
Danke 😁
Wie lange macht der Nieratschker schon THD1? Was ist mit Mac Nally?
kann jemand die Lösungen zu den Übungsaufgaben vom Prof hochladen? danke :-)
No area was marked for this question
Hat jmd eine Skizze für Thermoelemente? S. 20 auf dem Skript
Ist Gasturbine wieder ausgegrenzt? Besten Dank
Load more