Steiner ist ml^2 und nicht 4ml^2
No area was marked for this question
Ich hätte eine Frage zu Aufgabe 2 bei der ersten Gleichung wo Steiner Anteil steht. Muss es ja eigentlich nicht plus m . L^2 ohne die 4 sein
stimmt
No area was marked for this question
Tja sieht nach TM2 noch Mal im WS aus rip
die war auch überdurchschnittlich schwer fand ich
Was hattet ihr bei Aufgabe 2.d rauss ? Lage von x
Für die x Koordinate sin (phi) mal l y Koordinate -cos (phi) mal l
(h-r) /tan phi
Wie fandet ihr die Klausur?
Wann benutze ich hier Jx und wann Jz?
View 1 more comment
Ok ich vertraue dir 😂👍 Dankeschön
der Index sagt die Achse an von der du senkrecht auf das Objekt schaust. Beispiel Scheibe und Zylinder: schaust du von x oder y auf die Objekte und drehst sie um diese Achse verhalten sie sich jeweils anders, weil es ja unterschiedliche Körper sind. Schaust du aber von der z Achse auf die Objekte dann wird aus der Scheibe ein Kreis, und von dem Zylinder ebenfalls ein Kreis.. ergo beide drehen sich gleich, das heißt: gleiches Trägheitsmoment. da wir aber immer nur 2D rechnen, kommt ein Blick von der z Achse nie vor.
Hat jemand vielleicht ein Foto von der Klausur?
Ist auf moodle jetz online
Wie fandet ihr die Klausur
View 3 more comments
Das ist meine 3. Klausur in dem Semester bis jetzt und ich finde die haben alle mit dem niveau übertrieben, nur weil wir Freiversuche haben denken die die können reinhauen.
Unglaublich unverschämt ehrlich! Freiversuch hin oder her, den Schwierigkeitsgrad so hoch anzusetzen ist wirklich dreist. Man lernt mehrere Monate für eine Klausur, investiert Zeit und Mühe um dann am Ende eine Klausur zu schreiben, die nichtmal annähernd den Klausuren in den vergangenen Jahren ähnelt. Zumal jedem Studenten empfohlen wird, mit Altklausuren zu lernen. Der Freiversuch bringt mir meine Zeit und Mühe auch nicht zurück. Hätte man den Freiversuch doch einfach weggelassen und den Schwierigkeitsgrad an die Altklausuren angepasst, dann hätte keiner was zu meckern!
Wie fandet ihr die Klausur?
Ist nicht bei Rollen = Reibung und bei Gleiten = keine Reibung ?
View 4 more comments
Nicht ganz, also Zusatz stand dabei Gleitreibung ist zu vernachlässigen
Ahhhh stimmt
Wo und um wie viel uhr wird tm2 geschrieben
View 2 more comments
Sucht in Moodle den Kurs Prüfungsergebnisse und schreibt euch da ein
Danke
No area was marked for this question
Hey, hast du für mich einen Tipp wie ich am besten die Integrationsgrenzen herausfinden kann?
View 1 more comment
Danke vielmals
Die untere Grenze ist gegeben und meistens 0 und die obere Grenze ist die gesuchte Variabel. Guck dir die Aufgabe dazu einfach immer gut an
Haben Stufenwalze und Walze das gleiche Trägheitsmoment ? Also 1/2mr^2
nein, bei stufenqalzen geben die immer ein J an. man darf bei stufenwalzen nie 1/2mr^2 annehmen
Danke !
Wann hat ein Körper eine Translatorische und wann eine Rotatorische Energie? Ich weiß das wenn ein Körper in ruhe ist, keine kinetische Energie hat und die Potentielle Energie davon abhängt wo ich mein Nullniveau wähle, doch wie unterscheide ich ob mein Körper eine translatorische und rotatorische Energie hat? Danke im voraus.
View 2 more comments
wenn ein körper sich bewegt und nicht dreht, ist es eine reine translation. jeder punkt dieselbe geschwindigkeit und der momentanpol ist im unendlichen. diese aussagen sind äquivalent. wenn ein körper sich dreht (mit ner winkelgeschwindigkeit), hat er IMMER einen momentanpol. ist der momentanpol im schwerpunkt, hat man ne reine rotation. ist der momentanpol nicht im schwerpunkt, hat man ne rotation und translation! man kann also über den momentanpol aussagen über die bewegungsform treffen.
Was ein Ehrenmann, Danke richtig gut erklärt!
Achtung es muss "(DeltaL)^2" heißen bei der potenziellen Energie für die Feder !
Könnte jemand den Link für den Sitzplan teilen ? Danke
Warum und wann taucht ein Minus in den kinematischen Zusammenhängen auf? ist es richtig dass das von den eingezeichneten Winkelgeschwindigkeiten abhängt? Oder orientiere ich mich an dem Abstand und da das gegebene xy-Koordinantensystem? oder beides?
Mit 10 Punkten besteht man oder?
Ja
Woher stammt V1 ? Durch einen Geometrischen Zusammenhang ? Also x=sin(Alpha)l und dann abgeleitet ?
Weiß jemand welche Hilfsmittel erlaubt sind?
Du kannst alles mitnehme außer Taschenrechner und elektronische Geräte
Danke
Woher weiß man, ob bei kinematischen Zusammenhängen die Geschwindigkeit x (mit einem Punkt drauf) erneut abgeleitet wird zur Beschleunigung x (mit 2 Punkten drauf) oder das x(mit einem Punkt) bleibt und nicht begleitet wird? Oder ist das egal?
immer zsmhang mit einem punkt aufstellen, dann kann man ja ableiten und hat seine 2 punkte
Wo und um wie viel Uhr findet die Klausur statt? Wenn ich versuche bei Moodle auf Information zu klicken öffnet sich nicht die Seite Danke im Voraus
Wird wohl morgen mittag erst bekannt gegeben, keine Ahnung wieso leute so eine Frage disliken
Die Uhrzeit findest du im Terminplan auf der Homepage deines jeweiligen Prüfungsamtes (Wiing / MB ). Im Prüfungsplan Wiing steht momentan: 01.08.2020, 09:30h, Trabrennbahn / LX1205 Wo du schreibst erfährst du (den bisher veröffentlichten Infos nach), heute im Laufe des Tages im Sitzplan.
Woher stammt dieser Teil (m(l/2)^2)? Gehört das auch noch zum Trägheitsmoment des Stabes ?
View 14 more comments
Ich dachte sin phi *l/2 ?
Wenn du den Abstand vom Schwerpunkt zum momentanpol einzeichnest, dann erkennst du, dass es sich um ein gleichschenkliges dreieck handelt, also ist der Abstand l/2
No area was marked for this question
Hat jemand netterweise jetzt die Lösungen ?
No area was marked for this question
Welches Programm benutzt du?
notability
Ich habe Probleme die stammfunktion bei Punktkinematik mit ln zu vereinfachen bzw aufzulösen hat da jemand einen Tipp oder ein Vorgehen
-Die Exponentiell Funktion ist die Umkehrfunktion des natürlichen Log (LN) -Eine wichtige Log-Rechenregel ist : Ln(x)-Ln(y)=Ln(x/y) kommt häufig vor gerade wenn du einen Ln hast in der Stammfunktion und die untere Grenze des Integrals nicht Null ist. Spätestens dann solltest du schauen ob man das nicht eventuell so umschreiben kann.
*Exponential
Kann beim Energiesatz das Nullniveau sowohl horizontal, als auch vertikal gesetzt werden?
das nullniveau beschreibt eine horizontale bezugsebene nach der du die gleichung für deine potentielle energie aufstellst. bedeutet also , dass es sich nicht vertikal bewegt. wenn du ne gute note schreiben willst in dem fach dann würde ich dir abraten jetzt noch ein neues thema zu lernen und die klausur zu schreiben, da das fach mit ausreichender zeit relativ einfach ist. wenn du allerdings nur bestehen möchtest, dann viel erfolg :)
Inwiefern ist das Thema Arbeit beim Energiesatz klausurrelevant? Muss man die berechenen können ?
View 7 more comments
Also bin jetzt alle Altklausuren durchgegangen und habe keine Aufgabe dazu gefunden 🤔
Wie willst du denn im Energiesatz ohne den Begriff der Arbeit bestimmen ob die Lage von einer potentiellen Energie ein positives oder negatives Vorzeichen hat bezüglich des Nullpunktes?
Wo kann man am Montag die repetitorium sehen?
Wurde heute auf moodle hochgeladen.
Welche Seiten aus dem Skript habt ihr euch makiert alles? Eigentlich brauchen wir nur die Seite 18 oder?
Jaa nur diese Seite habe ich auch markiert
Genau die Seite 18 für Punktkinematik und abgesehen vom Skript noch nicht vergessen die Tabelle für die Trägheitsmomente auszudrucken. Findet man auf Moodle
Wäre das hier nicht X-Punkt also= (h*Phi-Punkt)/(cos phi)^2 dann käme im Ergebnis bei der Masse2 noch ein geteilt durch (CosPhi)^4
wie kommt man an die Gechwindigkeitsrichtungen bzw an die Richtungen der Winkelgeschwindigkeiten?
Kann mir einer sagen was höchstwahrscheinlich in der Klausur dran kommen wird danke
Warum ist die Geschwindigkeit -, wenn die Winkelgeschwindigkeit des Stabes gegen den Uhrzeigersinn dreht ?
View 2 more comments
wieso steht da denn nochmal ein phi punkt . ich hätte jetzt einfach sin phi *L gemacht
sin phi L ist eine länge und keine geschwindigkeit, sondern lediglich der dreharm
Was heißt reine translation, wie erkennt man das
Bei einer Translation bewegt sich dein Körper nach oben/unten oder links/rechts. Jeder Punkt an deinem Körper hat dieselbe geschwindigkeit.
Warum brauchen wir die Strecke a ?