Noten sind raus
View 6 more comments
1,7 zufrieden
weiß jemand wie es mit der Einsicht Aussieht?
weiß jemand wie lang die Korrektur im HPZ gedauert hat? Ist der Lehrstuhl schnell oder dauert es bei denen auch 6-8 Wochen?
Waren glaub so 3-4 Wochen
Viel Glück und Erfolg euch allen! 🍀
View 1 more comment
War ne faire Klausur. War nach 30min fertig, fand nur die vorletzte Aufgabe mit der Deutschen Bahn komisch sonst war’s gut
danke :)
Steht das irgendwo im Skript oder hab ich da was verpasst?
ja steht drin, kann dir aber aus dem stehgreif nichtt genau die Seite sagen
auf Seite 14 in Kapitel 6
Müssten die Farben nicht umgekehrt sein? Aktivitäten im oder nahe des Kerngeschäftes sind doch die um das existierende Produkt und den existierenden Markt?
jap... das ist da falsch, im buch wars aber richtig (also genau andersrum)
Alles klar, danke!
No area was marked for this question
Hast du auch zu den anderen Kapiteln einen ausführlichen Aufschrieb?
kann mir jemand die globale, transnationale, internationale, multidmostic Strategien in Vls 9 erklären. Ich checke nicht genau die Unterschiede.
View 3 more comments
Kann mir jemand von euch dabei den Unterscheid zwischen Transnational und Glocal erklären? :)
International: Toys R Us benutzt die selbe Marketingstrategie im Heimatland für jeden internationalen Markt, da wenig Druck auf Kosteneffizienz und auf Reaktionsgeschwindigkeit Multinational: L'Oreals ausländische Tochtergesellschaften bieten sehr viele Produkte an, die die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse aus internationalen Märkten treffen müssen und sind deshalb eigenständig verantwortlich für Gewinn- und Kostenplanung sowie für eigene Strategierichtungen (Druck auf Reaktionsgeschwindigkeit hoch, da viele Kundenpräferenzen international, aber nicht auf KOoteneffizienz) Transnational: Die Pharmaindustrie sollte den Bedürfnissen der Kunden sowie den gesetzlichen Regelungen einzelner Länder gerecht werden ( hoher Druck auf Reaktionsgeschwindigkeit ) und ebenso muss auch viel in F&E investiert werden, was sich von Land zu Land unterscheiden kann (Druck auf Kosteneffizienz hoch) Global: Unternehmen kann durch die Erzielung von Skaleneffekten (economies of scale) den hohen Druck auf die Kosteneffizienz ausgleichen, jedoch zielt es nicht ab, individuellen Wünschen gerecht zu werden (niedriger Druck auf Reaktionsgeschwindigkeit), Beispiel McDonalds, CocaCola mit weltweit den selben Angeboten Die Beispiele sind aus der angegebenen Literatur entnommen
Ist die Folie 18 von Vorlesung 6 Klausurrelevant ? Habe die durchgestrichen und bin mir nicht mehr sicher warum genau.
View 3 more comments
Ja leider hahaha
Schade 😐
"Existing companies will enjoy an advantage in newbusiness creation only if they build on their strengths; otherwise, they will be no better off than start-ups that must begin with a clean state” (Garvin und Levesque 2006, S. 106). Versteht jemand den letzten teil? Meint man vielleicht statt clean state "clean slate", welcher für einen Neustart steht?
denkt ihr, ich bestehe die Klausur wenn ich heute mit dem lernen anfange? (habe keine Vorlesungen besucht) Und weiß jemand das Kurspasswort?
View 19 more comments
CE war aber auch easy :D da hab ich nur nen halben tag drauf gelernt und 1,3 ... ist das vom niveau her vergleichbar ?
Eine Freundin hat ne 2.7 bekommen😂😂 Glücksache auch manchmal🤷🏼‍♀️ Ich würd sageb ist schon mehr vom Aufwand weil alles dran kommen kann seis Schaubilder etc.
Hat schon jemand am Lehrstuhl nachgefragt welche Themen im NPZ prüfungsrelevant sind?
View 1 more comment
schätze alles kommt dran? oder hast du etwas anderes erfahren @anonymer Hase?
Ja alle Vorlesungen sind relevant
was ist denn ein Service Climate? wie würdet ihr das sinngemäß übersetzen?
Service orientiertes Verhalten/Klima/Umgebung was eben gezielt auf Kundenorientierung setzt
Gibt es noch weitere Altklausuren außer denen, die wo hochgeladen wurden ? Oder Multiple Choice Aufgaben früherer Klausuren
Glaubt ihr der Fokus für die Prüfung liegt in den letzten beiden Kapiteln weil die im HPZ ja gar nicht behandelt und deshalb nicht drangekommen sind?
Für die Klausur sind alle Foliensätze relevant. Er hat es gerade ins Ilias Forum geschrieben
Ist es nur bis Vls 9 Klausur relevant?
View 2 more comments
Vielen Dank
Ich glaube das alle Vorlesungsfolien die hochgeladen worden sind auch Klausurrelevant sind, dennoch wäre wahrscheinlich eine E-Mail am ratsamsten um sicher zu gehen. :)
Die Klausur findet am 04.06 um 15 Uhr statt oder?
View 1 more comment
Ist das schon sicher??
Man weiß nie bei der Uni aber würde schon darauf wetten dass das bleibt, da nur 55 angemeldet sind hab ich letztes Mal gesehen glaube ich 😅
Wie erläutert man jede Form? Hat jemand hierzu ein Erhebnis?
Kommt doch sowieso Safe nicht nochmal dran also egal 😅
Falls jemand eine Antwort braucht: Meine Freundin meinte, dass man zu allem etwas hinschreiben muss was es ist bzw was man darunter versteht. Sie hat ne kurze Definition für alle Formen aus dem Internet rausgesucht und auswendig gelernt.
hey Leute könnt ihr mir sagen wo ich dieses Modul in HohCampus finde, um mich für die Prüfung anzumelden? Danke
View 10 more comments
Das ist die alte Prüfungsordnung bei denen ist es so dass die es zusammen schreiben müssen in Intern. Schreib lieber mal eine Mail ans Prüfungsamt
Ich bin auch in der alten PO und ich hab vorhin vom Prüfungsamt die Antwort bekommen "im Freien Wahlbereich können Sie auch Module aus anderen Studienplänen/Prüfungsordnungen belegen, die aus allen Studiengängen der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Uni Hohenheim stammen. Also Strategie und Internes Wachstum können Sie im FW belegen, so lange dies ein eigenständiges Modul mit 6 ECTS ist." Also muss Internes Wachstum ein eigenständiges Modul mit 6 ECTS sein..
kann man das fach im NPZ auch machen, ohne in die Vorlesung gegangen zu sein? bin im 4 aber würde es gerne im sommersemester als NPZ schreiben
View 10 more comments
Aber mit diesem Dokument Lösung Lernziele hast du gelernt und es hat gereicht oder?
das sind Lernziele, die er am Anfang jedes Kapitel hinschreibt, auf die ich ne Antwort gegeben hab. Das hilft auf jedenfall, würde es aber eher am Ende als Überprüfung sehen, ob man alles kann.
War der Gastvortrag der DB relevant bzw. kam er in der Klausur dran?
Nein, nicht direkt. Allerdings musste man glaube ich bei Porters 5 forces die DB als Beispiel anwenden
Danke dir!😊
Hat noch jemand das Passwort?:)
Hat jemand, der die Klausur schon geschrieben hat noch eine weitere Zusammenfassung am besten auf deutsch und würde sie eventuell hochladen? :)
weiß jemand was von ner einsicht?
Kann mir jemand sagen ob die Literatur und die Videos für die Klausur relevant sind? Dankeschön 😊
Nein, ist nicht klausurrelevant
Kann mir jemand den Termin für den FPZ bitte nennen? Ich kann es auf hohcampus leider nicht sehen. Danke!
04.06 um 13:30
Danke!
Sind alle VL Unterlagen relevant für die Klausur?
Wann war/ ist der eigentliche Termin im NPZ?
wie habt ihr abgeschnitten? so wie erwartet?
View 1 more comment
Bin sehr zufrieden, war sogar besser als erwartet.
geht mir auch so
Weiß jmd wann die Einsicht ist?
Kann jemand die Notenverteilung posten?
Wird nicht angezeigt leider
Noten sind raus
Könnt ihr, wenn ihr euren aktuellen Notenspiegel downloaded, auch eure S&W Note sehen? Oder ist das ein Bug bei mir... Gerade zufällig entdeckt.
View 5 more comments
Ich kann meine Note unter “Leistungen” nicht sehen, da steht nur Strategie aber ohne Note?? Ist das bei euch auch so?
du musst dir die pdf anschauen
Was dran kam: 1. Das Schaubild mit den Markteintrittsformen hatte ein paar Lücken die man ergänzen musste (Export, Lizensierung, Joint Venture, Tochtergesellschaft(Diese Begriffe waren gegeben mussten nur eingetragen werden) und dann jede Form erläutern. (8Pkt) 2. Das Schaubild mit RoI und relativer Marktanteil von Porter skizzieren(4Pkt) 3.Dimensionen von Corporate Entrepreneurship nennen und erläutern. + ,,Corporate Entrepeneurship ist bei allen Unternehmen gleich wirksam'' Stellungnahme 4. 5 Forces of Porter nennen und jeweils 2 Determinanten und am Beispiel der Deutschen Bahn erläutern wie diese wirken (15Pkt) 5. Kundenorientierte Unternehmensstrategien nennen und eine erläutern + Warum wird Kundenorientierung immer wichtiger? 6. ,,ökonomisches Wachstunm führt zu größerem Wohlbefinden'' Stellungnahme (5Pkt) 7. 6MC Fragen (6Pkt) darunter economies of scale; was ist neues Produkt auf neuem Markt (Diversifikation); was ist tacit knowledge to tacit knowledge(Socialization); in welcher Phase ist Umsatz am größten (Reife); Frage zu den Kulturdimensionen in zusammenhang mit Hierarchie (Power Distance); 8. Kurz externes von internem Wachstum abgrenzen (2Pkt) 9. Drei Vorteile von Start Ups im vergleich zu etablierten Unternehmen nennen
Meiner Meinung nach wurde mehr als in den verfügbaren Altklausuren verlangt, die Zeit hat gerade so gereicht bei mir.
Wie ist die Klausur bei Euch gelaufen?
Ey was war das bitte als man die Markteintrittsformen erklären musste?! Hatte keine Ahnung :/ von DB will ich erst gar nicht anfangen.....
Ah ja, das kam dran: -6 Fragen MC (je 1 Punkt) -Dimensionen von Corporate Entrepreneurship nennen und erläutern +"Wer braucht Corporate Entrepreneurship?" Freie Antwort -Porters 5 Forces + je 2 Dimensionen nennen und anhand der Deutschen Bahn erläutern wie sich die Kräfte verändern (15Punkte) -Markteintrittstrategienen nennen, ordnen und Erläutern
Wie war die Klausur aufgebaut bzw. was kam dran ? Danke !
viel mehr aufgaben als in der altklausur, mehr mc war ne lüge, das waren vllt 6 punkte.. es kam dran dimensionen von corporate entrepreneurship, 5 forces, markteintrittstragegien, ... mehr weiß ich grad nicht, mein gehirn ist leer :D
Hallo, gibt es freie Sitzplatzwahl?
Ja
könnte auch b sein oder? wenn sich die Käufer konzentrieren? keine Wechselkosten sind ja besser als geringe
Ich würde sagen, wenn es eine hohe Zahl an Käufern gibt, ist die Verhandlungsmacht gering. Bei Iphone Käufern ist die Verhandlungsmacht gerniger (wenn dus nicht kaufst weil du ne bessere Kamera willst, kaufen es trotzdem viele andere) als z.B. bei CNC Maschinen Käufern (weniger Kunden heißt man muss mehr auf sie hören)
No area was marked for this question
hast du die Nummer 4 auch gelöst?
View 1 more comment
ok hab mir schon gedacht was'n das auch für n scheiß
😂
das müsste doch e sein? Multidomestic wäre, wenn das Unternehmen Tochtergesellschaften für den jeweiligen internationalen Markt schaffen würde
ja stimmt
d?!
Nach dem Ausschlussverfahren ja ;D
ist es nicht b.?
Was und wie viel lernt ihr eig zu dem Paper aus dem Selbststudium? Das ding ist ja vieel zu lang
View 3 more comments
Wo finde ich das?
ILIAS
Umfasst das Organizational Memory nur explicit knowledge oder auch tacit knowledge der Individuen? Dies steht der Gesamtorganisation ja (noch) nicht zur Verfügung.
Das organisatorische Gedächtnis bestheht aus expliziten und impliziten Wissensressourcen
Kann mir jemand ein Beispiel für die Externalisierung, also die Umwandlung von Tacit in Explicit Knowledge, nennen? Es ist ja Teil der Definition von tacit Knowledge, dass man es eigentlich nicht formalisieren kann.
View 2 more comments
Danke
Entsteht bei der Kombinationphase nicht eigentlich kurzfristiges Tacit knowledge, dass aber direkt niedergeschrieben wird? Ansonsten dürfte doch kein neues Wissen durch einfaches Umstrukturienen und Kombination von Bestehendem entstehen...
Kann mir jemand ein Beispiel nennen, wie eine Lizensierung zu einem internationalen Markteintritt führt? Ich vermiete doch nur z.B. das Recht an einem Patent an ein Unternehmenn aus dem Ausland...
Ist doch so ähnlich wie Franchising
Sicher? Warum?
View 4 more comments
okay es stellt sich halt die frage ob der vorgang des einbringen der submarken in den markt gemeint ist(produktentwicklung) oder eben das beides nun bereits vorhanden ist (Marktdurchdringung)...aber gemäß der lektüre ist es ja dann geklärt
Ich finde generell, dass die single choice aufgaben in den Altklausuren total dumm formuliert sind. Ich hoffe der Endrikat macht fas besser.
No area was marked for this question
wo ist die Nummer 1?
ist die Nr.2 bei der 2019 Klausur also Wiederholung :)
Habe ich das richtig verstanden, dass wir dieses Model "Determinants of National Advantage (eigentlich Porters Diamond Model)" dazu verwenden, um die Attraktivität eines Landes vor Markteintritt zu analysieren? Also ähnlich wie Porters 5 Forces?
View 2 more comments
Danke. Am Anfang vom Kapitel Thinking Globally.
Achso, danke :)
Lernt ihr „organisatorische Belastbarkeit“ aus der letzten Vorlesung? Weiß nicht wie ich das lernen soll bzw. Was er da abfragen kann.
Ich finde die letzte Vorlesung generell bisschen schwierig zum lernen und abfragen. Könnte mir eher single choice fragen dazu vorstellen.
Lernt ihr Country Clusters?
View 1 more comment
ich weiß nichtmal was das ist?! dachte ich wär gut vorbereitet haha
Same haha
Load more