Zu Aufgabe 2a; beweisen einer Dichtefunktion Ich bin komplett am verzweifeln Wenn ich im Taschenrechner über die integralfunktion (ohne Zwischenschritte) eintippe kommt immer 1 raus. Wenn ich aber die Funktion korrekt ausschreibe und den letzten Schritt korrekt in den TR eintippe kommt immer was anderes raus ?
weiß jemand wie man auf die 1/2 kommt ? oder allgemein, wie man die Aufgabe bearbeitet?
Wenn X die Anzahl blauer Kugeln in der Stichprobe darstellt wie in der Aufgabe gegeben und b4) nach höchstens 4 roten Kugeln fragt ist das hier doch falsch oder? Müsste das nicht P(x=1-5) sein? Da bei P(x=0) keine blauen Kugeln vorkommen ergo 5 rote
Kann mir jemand noch mal kurz die Vorgehensweise erklären? Muss ich 0,5 in die passende Funktion von f(x) eintragen?
Weis jemand welche Aufgaben im WS19/20 dran kamen ?
View 1 more comment
push
Es kam auf jeden Fall Mengenrechnen dran, aber ich glaube das war etwas anders als die letzten Semester, ich bin mir aber nicht mehr sicher wie. Dann meine ich ein Bernouilli Experiment, das war irgendwas mit nem Basketballer und Trefferquote, dann bin ich mir nicht sicher, aber ich meine Posissonverteilung. Aufgabe 2 war ne Dichtefunktion, den Rest weiß ich nicht mehr. Und Aufgabe 3 war diese Tscheybe dings Aufgabe und noch ne Tabelle, in der wir glaube ich die Randverteilungen und Kovarianz und sowas berechnene mussten
Warum setze ich das gleich 1?
tust du nicht, wenn du die gleichung auflöst kommt da 1 raus. Wenn 1 rauskommt, hast du bewiesen, dass es sich um eine Dichtefunktion handelt
No area was marked for this question
Danke!! kannst du die Lösungen immer dazu packen ?
Wie rechnet man für die Dichtfunktion den Erwartungswert und die Verteilungsfunktion aus ? Kann mir jemand ein Beispiel mit einzelnen Schritten schicken wäre echt hilfreich
E(X)= die Intervalle mit f(x) *x aufaddieren (also ganz normal nur dass mans erst nochmal mal x rechnet und dann erst aufleitet. Für F(x) machst du über das niedrigste Intervall 0 und 1 unter das höchste. die Funktionen leitest du auf und machst bei der ersten +c1 und bei der zweiten +c2 hintendran. Dann setzt du die erste Funktion mit c1=0 und die zweite mit c2=1. und setzt bei der ersten die kleinste Inervallgrenze ein und bei der zweiten die höchste. Viele Beispiele sind in den Altklausuren
wieso kann ich hier nicht die Differenz nehmen, also P(A)-P(AnB) und muss stattdessen die bedingte WSK nehmen?
Push
Das sieht man am Strich. Bei bedingt ist der Strich gerade nach unten, bei dem was du meinst ist er schräg
Kann mir jemand das erklären oder ist das ne Regel die man einfach so hin nimmt?
Das ist die Formel die man in der Mengenlehre bei der bedingten Wahrscheinlichkeit benutzt
0,75 kommt nur raus, wenn man statt 2,5 1,5 benutzt. Für 2,5 habe ich 0,3056 raus
habe dasselbe raus wie du
warum mal 2hoch2?
Kann mir jm das Vorgehen hier erläutern bitte, verstehe es nicht
kommt da nicht 1/40 x hoch 3
woher weiss man welche Gleichung man nehmen soll?
wieso ist das weiter gezogen worden?
Kann jemand sagen wie man das hier berechnet hat? Danke im Voraus
Du addierst alle x werte Bzw y Werte und bei dem anderen nimmst du die Werte ^2 und addiert die alle zusammen 🙆🏻‍♀️
Bei Ex habe 1x0,3+2x0,2=0,7 Ex^2 habe 1^2x0,3+2^2x0,2=1,1 raus alles richtig bei Ey fing ich dann mit 0x0,3+1x0,3+2x0,1 an und das Ergebnis komplett was anderes? Oder habe ich es falsch verstanden?
bei mir kommt 1/2 raus woran kann das liegen? also tippe eig alles richtig ein
wie merkt ihr euch den Unterschied zwischen U und das umgekehrte?
also U ist die Vereinigungsmenge (alles was A und/oder B ist ) Das umgekehrte ist die Schnittmenge ( alles was nur A und B ist ) SO merke ich mir immer, dass wenn das U nach unten Zeigt ist das Und.
gehört zu der Gegenwahrscheinlichkeit die 5 dazu oder nur die 6?
wieso minus
wie gebe ich das in ein Casio Taschenrechner ein?
Du gibst den letzten Teil ein.. für „e“ einfach shift + ln
weiß jemand ob man die Likelyhood Methode beherrschen muss ? ich meine die im Tutorium hatte gesagt, das das nicht dran kommt. oder vertue ich mich da?
Ist es wirklich so schlimm ausgefallen, wie alle sagen? 😓 Darf ich fragen, was in dieser Klausur anders war (mehr Theorie, etwas, das ihr nicht erwartet habt? Tutoriumsaufgaben/ Übungen, die ihr nicht beachtet habt?) als bei den Altklausuren? Könntet ihr vielleicht einige Ratschläge an die geben, die im SS schreiben werden, insbesondere von denen, die eine 1,x haben. An die, die eine schlechtere Note haben als geplant, lasst den Kopf nicht hängen und bleibt motiviert am Ball, früher oder später zahlt es sich aus 🤝
View 41 more comments
Naja meiner Meinung nach war die Klausur genauso wie die Altklausuren, weiß sowieso nicht warum sich so viele aufgeregt haben
Meiner Meinung nach auch! Manche Leute denken scheinbar, dass sie wortgleiche Klausuren bekommen.
muss man die Werte dann nicht einsetzen? genau wie möglich wäre doch mit Var und E eingesetzt, oder ist nur nach der generellen Form gefragt?
No area was marked for this question
Danke 👏🏻 wirst du die anderen Aufgaben auch zusammenfassen ?
Jaa werde ich machen 👍🏽
Hier müsste ne 7 hin und keine 3
Kann mir jmd die Rechnung erklären?