kam es nur mir so vor oder war die Klausur eben viel schwerer als die Klausuren aus den Jahren zuvor? wie fandet ihr es?
View 7 more comments
Also A1 mit Wahrscheinlichkeiten war mies aufgebaut und die 1. Tabelle zu randhäufigkeiten war für fill in auch echt fies gestellt
Und? Hättet ihr mit euren Noten gerechnet?😅
Wie sind eure Noten?
View 2 more comments
juuuch übels gut ausgefallen
Mit 1,7 hab ich nicht gerechnet 😍
Glückwunsch an alle die diese Gruppe hier endlich verlassen können 👏🥳 PS: Der Rest: Lasst euch nicht entmutigen ihr schafft das auch noch.
Noten sind da...
weis jemand wann die einsicht vom hpz ist?
nein steht noch nicht fest
Was habt ihr bei der letzten Aufgabe geschrieben wie klein der Rechnungsbetrag von A sein darf?
View 2 more comments
Hatte auch 30,01
ja hab auch 30,01
was habt ihr bei der Testen-Aufgabe rausbekommen?
View 1 more comment
hab auch das Ho abgelehnt wird, glaub bei der Testfunktion kam irgendwas mit -2,4 raus
Hab glaub auch abgelehnt weil -2,4...< -2,33 wenn ich’s richtig im Kopf hab
Lösungsvergleiche?
View 26 more comments
Wie habt ihr denn die Wahrscheinlichkeit bei Aufgabe zwei alles normal verteilt?
Hab irgendwie 15/15 weil ich nicht wusste was sonst machen..
Wie war die Klausur im Vergleich zu den anderen?
könnte jemand das aufgabenblatt von nr.3 kurz schicken ?
View 4 more comments
welche Formel wurde bei der C benutzt sieht für mich aus wie eine Mischung aus 16.47 und 16.49 ?
16.49 ist die Formel für c
Wie viele Punkte braucht man zum bestehen?
View 1 more comment
Okay danke !
sind auch immernoch 26 ;)
Gibt es eigentlich schon eine Sitzplatzzuteilung? Bzw ist die Klausur morgen um 8 oder 8:30?
View 4 more comments
Brauchst nichts außer Maske und Ausweis
Muss man eine halbe Stunde vorher da sein?
wieso kann ich nicht FS 16.40 hier anwenden?
Steht diese Formel irgendwo?
Bei den Aufgaben 2 und 3, muss man immer die Formel davor aufschreiben, welche man anwendet oder kann man gleich zur Rechnung kommen?
woher weiß ich beim ols modell, ob etwas einen signifikanten Einfluss hat
wenn p kleiner als das Signifikanzniveau ist
Wie begründe ich das Ergebnis (Siehe Aufgabenstellung) ?
Weiß das jemand?
Das Ergebnis ist 246. Und die Begründung ist, dass du davon ausgehst, dass n sinkt, da e steigt und e im Nenner liegt
Was bedeutet erwartungsstreuer Punktschätzwert?
View 1 more comment
Mich auch
ich denke das ist der Mittelwert der Stichprobe (also X strich)
Was muss man hier für pi einsetzen? Und wieso?
View 5 more comments
warum ist hier die ungünstigste Zahl 0,5? woher weiß ich das?
Es ist eine Regel. Steht in der Formelsammlung
wie rechnet man das ?
Kann das jemand erklären ???
Das dreick malen, und dann die kästen zwischen 3 und 12 zählen, man kommt auf 6 von 8, also 3/4
Warum ist das 0?
View 1 more comment
Warum ist F(20) eine Punktwahrscheinlichkeit? In a1) ist F(20) 0,5556, warum in a2) nicht mehr?
In a1) sollte x ja kleiner 20 sein und in a2) GENAU 20
Wann weiß ich bei linear transformierten Variablen, ob ich bei der Varianz der neuen Variable einfach nur EX mal b nehmen muss und wann EX mal b^2?
View 1 more comment
Also wenn sich die Kenngröße ändert dann macht man b^2 oder andersrum?
Kann das jemand nochmal anders erklären?
Ist der Prüfungsbeginn jetzt eigtl. um 8:00 oder um 8:30, weiß vllt jemand was dazu?
View 3 more comments
@Jenso bei mir steht auch keine Gruppe, sondern nur ein Hörsaal und "Beginn 8.00 - 8.30". Ich werde einfach um 7.45 da sein :)
Neben dem Raum müsste doch der Prüfungsbeginn stehen
was für eine formel wird hier verwendet
S.114 links unten in der Tabelle
warum nimmt man hier 0,13 und nicht 0,08?
da es sich hier um einen Absoluten Fehler handelt und man deshalb für pi den wert nimmt, der näher an 0,5 dran ist
stimmt das?
View 2 more comments
weil die ja fest ist die variiert ja nicht, die 5 Prozent beziehungsweise der wert davon schon
okay danke
Woran erkenne ich ob eine Verteilung rechtssteil oder linkssteil ist? Am Vorzeichen?
View 1 more comment
aber vllt geht es auch einfacher kp
Schau in der Formelsammlung, da steht rechts daneben auch immer die Dichtefunktion zur Verteilung. Wenn du dann eine Dichtefunktion in der Klausur gegeben hast, musst die nur mit denen aus der Formelsammlung vergleichen und erkennst sehr schnell was es ist
Büroklammern erlaubt? Post its nicht erlaubt??
Warum muss ich hier die 13 Prozent als Anteil nehmen und nicht die 8?
näher an 0,5 dran
Wieso wird hier 12 genommen?
steht ja in der Aufgabenstellung
Wurde wahrscheinlich schon 1000 mal gefragt aber grad nichts dazu gefunden, auf wie viel Nachkommastellen muss man nochmal runden wenn nicht dabei steht? Danke schon mal
Was muss man hier machen?
View 3 more comments
wie komm ich auf 0,1? ist das meine OG-UG? oder 100%-99%?
Die 0,1 sind dein P aus der Aufgabe davor
Woher kommt die 0,15 aus dem Nenner ?
Sie steht unten bei h.j somit muss man die Zahl in der Spalte immer durch 0,15 teilen
formel 6.16
Welche Formel ist das?
Würde mich auch interessieren...
formel 6.16
warum in die dritte Tabelle schauen?
weil es um einen Intervall geht. die Abweichung kann von 40 nach links und rechts sein. Symmetrie
Da steht ja aber MEHR als 16 , dachte es geht dann hier um die 56 dann 🤔
wie kommt man drauf ?
wie komme ich auf die 100?
varianz denke ich
1. Darf man in der Formelsammlung einzelne Seiten mit Klebezetteln/Haftmarkern markieren? 2. Gibt es für morgen eine Sitzplatzverteilung oder irgendwas in der Art? Uni Stuttgart-Studenten bekommen nicht immer alle Informationen zugeteilt :D Danke im Voraus
Wie komme ich auf den Wert?
View 5 more comments
Wie kommt man aber auf dieses Ergebnis, egal was ich auch mache, bei mir kommt immer etwas anderes raus, kann mir bitte jemand helfen
(0,4*0,6)/149
Kennt hier jemand den Rechenweg?
View 1 more comment
danke!!
Dieser Rechenweg funktioniert aber bei den anderen P>|t| Werten nicht. Man muss statt dem Phi-Wert Φ() den Psi-Wert Ψ() benutzen, also dritte Spalte statt zweite, dann funktioniert es. Also z.B. für die Variable Eltern: P (T > |1,9|) = 1- (P (T < |1,9|) = 1 – Ψ (1,9) = 1 – 0,9426 = 0,0574.
Woher weiß man das?
View 3 more comments
Mit der einer (Enthaltseins)wahrscheinlichkeit liegt im Beispiel der Erwartungswert der Stichprobe innerhalb des Intervalls. Wenn man jetzt die Wahrscheinlichkeiten erhöhen will, dass sich der Erwartungswert im Intervall befindet, muss das Intervall größer werden. Beispiel: Wenn die WSL 99,999999999999% betragen sollte, dass sich E(X) im Intervall befindet, muss logischerweise ein sehr breites Intervall gewählt werden. Wenn die WSL lediglich 10% betragen würde, dass E(X) im Intervall ist, kann es relativ klein sein; somit ist es unwahrscheinlicher, dass E(X) drinne liegt
Wäre „größer“ auch richtig?
post its sind erlaubt oder?
was wird hier für eine formel benutzt? und wie ist der rechenweg
Wäre dieser Rechenweg auch korrekt?
Ist der Rechenweg des Erwartungswerts und der Varianz immer derselbe oder ist dieser abhängig von der Verteilung ?
????
Abhängig von der Verteilung S.96
Kann einer erklären was hier gemacht wurde?
Woher ist denn die Formel?
View 5 more comments
Bitteschön:)
@EE Du bist ein echter Ehrenmann
Gibt es eine richtig und vollständig beschriftete Zeichnung ?