Einsicht findet am 17.03. um 14 Uhr statt. Raum RuW 4.201. Anmeldung unter nguyenthi@econ.uni-frankfurt.de mit Matrikelnummer :)
View 4 more comments
Einsicht findet ja nicht statt?
Ne, wurde wegen Corona abgesagt
Noten sind draußen :)
View 4 more comments
Ich hätte Wetten abgeschlossen, dass ich durchgefallen bin und dann doch mit 3,0 bestanden?!?! Mega <3
Schreibt mal bitte die Bestehensgrenze hier rein, falls ihr in die Einsicht geht. Dass interessiert mich 😂
Wo sind die Finance Kommilitonen unter uns die sich dachten das Modul wird easy. Absolute Frechheit war das!
View 3 more comments
Soviele Stunden einfach umsonst investiert. Hätte anstatt 2 weitere wpms fertig machen können. Ha ha ha was für ein shit Modul!
Üble Klausur, ehrlich.
Tax scale war regressive oder? Und es gab keinen Vorteil vom income splitting?
View 1 more comment
Was hattet ihr bei der Provision Aufgabe für individuelle Equilibria raus? Ich hatte negative Provisionen für die 3 MWP aber für aggregated 40 glaub ich
Same
Ricardian equivalence, graphen malen, OECD, Monopol mit steuern Die Klausur war ne richtige Vernichtung oO
View 1 more comment
Dachte mir auch ich sitz im falschen Raum, als ich das gesehen hab
Vor allem als hätten wir Zeit gefühlt 60 Graphen zu malen ich hab so nen Raster gekriegt 😂
Kann mir mal einer erklären, was dass eben für eine SCHEISSE war?!
Hello, Würde gerne die Ergebnisse zur Probeklausur 2016/2017 vergleichen. Aufgabe 2: a) Agg. MWP: 340- 3/20x b) x= 1000 c) Nein würde es nicht. "Free Rider Problem"? ( unsicher) d) Samuelson Rule und x=1600 Aufgabe 3: a) T'(x)= a + Teta*b*x^teta-1 b) HILFEEEE ich kenne die Bedingungen, jedoch keine Ahnung wie ich auf teta kommen soll c) Bei Teta= 1 haben wir eine konstante Funktion- also weder noch Aufgabe 4: b) x=50 und Soziale Kosten: 665? (Sehr sehr unsicher) c)x= 100 und Soziale Kosten: 2540 d) x*= 46,67 (definitiv falsch) e) keine Ahnung..... f) wollen die hier die Condition MAC=MAC sehen?
View 30 more comments
Ja es reicht auch irgendwann, dann geht einfach nichts mehr rein haha! Viel Erfolg euch/uns allen morgen! Schöner Austausch hier :)
Anonyme Nudelsuppe, könntest du bitte deinen rechenweg für die d) und die e) posten?
Kann mir wer den Zusammenhang erklären?
Durch die Steuermehrbelastung sinkt die Nachfragemenge und eben auch die Produzentenrente, in irgendeiner der hinteren Problem Sets ist da ne Aufgabe dazu und unter den Dokumenten eine Zeichnung, die erklärt das gut
Heisst Tax Salience nicht Steuervergünstigung? Deepl zeigt das oder Steuerflucht an. dann machts wieder sinn^^ danke dir aufjedenfall
Problem Set 2, Aufgabe 2.4b) Wir bekommen ja einmal 2,4 als Anzahl für die ideale Zahl an Bird houses raus und die andere ist -3, somit unmöglich. Was wäre denn, wenn wir statt -3 zum Beispiel 1,4 rausbekommen hätten? Also Ergebnisse 2,4 und 1,4. Was wäre dann das Pareto Optimum?
View 3 more comments
Ich glaube um zu zeigen dass private provision für einzelne MWP nicht hält, die MWP=MC sein um optimal zu sein. Wenn du jetzt 2,4 in MWP von einen von den zwei einsetzt bekommst du ne Zahl die kleiner ist als MC (=35)
Okay top! Vielen Dank!
Altklausur Nr. 3 b) Wisst ihr, warum für das soziale Optimum die Kosten um "+ 3x" verändert werden? In den Folien steht für die optimale Steuer die Formel Z´(x) * x, hier wird aber jetzt nur Z´(x) benutzt.
Marginal Damage ist 3X. Das geht noch extra auf die Kosten drauf um die sozial optimale Menge zu Berechnen.
Genau. Den Damage der da gegeben ist D(x)=1,5x² musst du nämlich nochmal ableiten, damit es der MARGINAL Damage wird :)
Ich verstehe hier nicht mehr was genau dieses y(G) bedeuten soll, und was y(G, Ub)...kann mir jemand die Intuition erklären?
y(G) bedeutet, wie viele y man abhängig von G hat. Im Beispiel ist das Verhältnis y=10 - G, weil man ja für jedes G, das man produziert, ein y weniger produzieren kann (im Endeffekt die Transformationskurve). y(G, Ub) meint in diesem Fall wie viele y B bekommt in Abhängigkeit von seinem Nutzen und von G.
Hey, ich versteh bei der Lösung zur Probeklausur die 4 b) nicht. Da heißts, "we have total reductions of 60 units". Wo kommt die Zahl her und was ist mit ihr gemeint?
View 2 more comments
Achso, hatte die Aufgabe so verstanden, dass beide jeweils 100 Einheiten ausstoßen dürfen. Hoffe das wird morgen klarer gestellt. Danke euch! :)
Hatte ich auch erst so verstanden 😅 Aber ich glaube dann hieße es “emit 100 units each” oder so.
Ich verstehe die b) hier nicht so ganz. Warum ist die neue Marginal Revenue Curve jetzt p(Oberstrich) KYZ? Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch. Ist aus Problem Set 2 übrigens. Problem 2.2)
View 2 more comments
Was wäre in dem Fall denn das Producer Surplus? pFLK?
Mit Price cap p(strich)FLK, unreguliert VFUB würde ich sagen.
Was ist der Unterschied zwischen „underlying assumptions“ des Welfare Theorems im Vergleich zu „Conditions des Pareto Optimums“? Ist es falsch hier bei beiden mit den Pareto Kriterien zu argumentieren?