Stimmt das? Oder wäre 2^n (auch) richtig? Weil theoretisch wäre es ja möglich gar keinen Standort zu eröffnen, was ja für 2^n spricht. In der Musterlösung der Übung 5 Aufgabe 1)c) wurde auch geschrieben das es bei 50 Standorten ja 2^50 Eröffnungsmöglichkeiten gibt.
Wo in der Vorlesung sind wir aktuell? Wirklich bei dem Thema was in moodle für die jeweilige Woche zu sehen ist?
Wie lange sollte ich c.a. für das lernen einplanen? Schreibe noch vier weitere Klausuren und bin gerade mal beim Anfang und wollte mir das gerne mal zeitlich einplanen :D
Sehe ich es richtig, dass Übung 12 nicht behandelt wird und somit nicht Klausurrelevant ist?
übung 12 ist eine ansammlung von altklausurenaufgaben
die taktzeit muss doch kleiner gleich die größte taktzeit sein
Taktzeit muss größer gleich als die größte Taskzeit sein.
immer? @maus
Müsste hier nicht eine 1 hin? T-t+1 = 3-1+1 = 1?
View 2 more comments
Die Lösung im Dokument ist korrekt. p* ist hier 13, da d1+d2 = 7+6 = 13. c ist an der angesprochenen Stelle 10, da (10 + 1*1*6 + 1*2*7) / 3 = 10. T (Tau) wird dann in Zeile 7 auf 3 gesetzt, da gilt 3 - 1 + 1 = 3. (ansonsten wäre bei einem geringeren Wert auch weiterhin die Bedingung der while - Schleife erfüllt, was wir in Zeile 7 eben genau nicht wollen) Q1 ist dann nach obiger Rechnung 13.
Ahh perfekt da war der Denkfehler. Vielen Dank für deine Hilfe!
Wie lernt man am besten für Produktion und wie fängt man an?
View 19 more comments
Also weiß man gar nicht wie die klausur ca aufgebaut ist?
Ich mag es selber nicht, wenn einige immer so negative Kommentare abgeben... Und ich mein das auch nicht böse. Aber guck dir doch einfach die altklausuren der letzten 3-4 Jahre an :) Dann wirst du schon verstehen was gemeint ist. Die Klausuren sind trotzdem machbar!! 😇
No area was marked for this question
Reicht das als Theorie Wissen also fürs Auswendig lernen für die klausur ?
Push
Würd sagen eher nicht. Altklausuren lösen sind am besten um die Theorie zu verstehen. Ebenfalls kann es gut sein sich ab und an mal das Skript anzuschauen oder zu Googeln
Zu welcher Übung kann man das Aggregierte Gesamtplanung-Modell zählen?(kam ja oft in den Altklausuren vor)
No area was marked for this question
Was ist s/l?
Rüstkosten = s, Lagerkosten = l
hi hatt jemand das Moodle Passwort und könnte mir das evt. mitteilen?
Produktion_Im_Sommer20
Danke A222 du bist ein Schatz😘
Wie viel Zeit sollte man realistisch zum lernen einplanen?
View 3 more comments
Ich drück dir auch die Daumen das wird schon mit dem drittversuch! :)
Wünsche euch viel Erfolg! Das wird :)
Wie kommt man hier auf die 30?
15*1*2
Wieso beginnt man denn nicht in Periode 1 mit: 20+1*1*(1+1)=22 ?
wird noch ein Crashkurs angeboten vor der Klausur?
Wie viele Wochen sollte man zum lernen einplanen? Konnte noch nicht anfangen zu lernen und bin tagsüber auch immer arbeiten, bis zur Klausur und habe Angst, dass es sehr eng wird.
Am wie vieltne kam dieses Semester das Spaltenminimierungsverfahren dran?
Gibt es In Produktion auch ein zweiten PT?
Nein. Jedes Semester, nur zum 1. PT.
wäre das nicht -4? wenn wir hier 12-1-3*15 rechnen ergibt das -4.
warum ist Z hier leer?
Es gibt an dieser Stelle keine zuweisbaren Tasks. Task 1 ist schon zugewiesen. Task 3 und 5 sind noch nicht verfügbar, da noch nicht alle Vorgänger von ihnen zugewiesen sind. Task 2 und 4 sind zwar verfügbar, allerdings überschreitet ihre jeweilige Taskbearbeitungszeit die derzeitige Leerzeit der aktuellen Station (Station 1 mit Leerzeit von 4 Zeiteinheiten), sodass sie sozusagen zeittechnisch nicht mehr auf die Station passen. Daher gibt es keine zuweisbaren Tasks Z, sodass Z gleich der leeren Menge ist.
Was ist eigentlich mit Vorlesung 5? Weiß das jemand? Die Audio Dateien sind ja nicht wirklich vollständig😅
Welche Zahl ist das? 19 oder?
Das ist eine 17. Ich entschuldige mich für die Schrift.
Ah stimmt. Man kann ja noch die 2 als Vorgänger nehmen. Ich bin von 1 direkt zu 4 und dann nach E
Kann jemand erklären wie man unten auf die Werte kommt ? Übung 8 erste Aufgabe
Die Werte unten beschreiben die Zuweisung der Tasks zu den Stationen im Beispiel oben. y1 & y2 = 1 bedeutet, dass die Stationen 1&2 genutzt beziehungsweise geöffnet werden. y3 & y4 = 0 weist darauf hin, dass die Stationen 3&4 nicht genutzt werden. Die x-Werte geben dann die Zuweisung der Tasks (vorderer Indize) auf die Stationen (hinterer Indize) an. x42 = 1 zeigt etwa, dass der Task 4 der Station 2 zugewiesen wird, x13 = 0 zeigt hingegen, dass Task 1 nicht Station 3 zugewiesen wird. Generell kann man die binären Variablen (die also nur die Werte 0 oder 1 annehmen können) in der Regel so interpretieren, dass etwas gemacht wird (=1) oder etwas nicht gemacht wird (=0).
Wirklich gut erklärt! 🙏🏻
wie kommt man auf diesen Zielfunktionswert?
View 4 more comments
eine beliebige Zahl solltest du nicht wählen, denn du möchtest durch die Neuwahl einer Variable ja zeigen, dass die vorherige Lösung nicht optimal ist. dazu muss deine neue Lösung zum einen einen höheren Zielfunktionswert haben als die alte Lösung (da es hier ums maximieren des Zielfunktionswertes geht), somit sollte der neue Variablenwert schon mal höher sein als der alte. dann muss deine neue Lösung aber auch zulässig sein, denn eine unzulässige Lösung kann niemals besser sein als eine zulässige. zu hoch solltest du den neuen Variablenwert hier also auch nicht wählen, da sonst Nebenbedingungen verletzt werden könnten (was es zu prüfen gilt). in der Regel sind die Aufgaben aber so gestellt, dass eine bessere Lösung recht offensichtlich zu finden ist.
könnten wir nicht dazu noch X3=1 eingeben?
Müsste dies nicht AUB sein?
Fällt die Übung 12 und Vorlesung 12/13 weg?
View 2 more comments
wie kommst du denn auf diese frage?
Weil in Moodle dafür kein Datum steht und das Semester nur noch 2 Wochen dauert, in denen ja eigentlich Übung 10 und 11 dran sind
Muss man hier nicht die Werte aus Schritt (2) einsetzen?
Wird auch Theorie wissen abgefragt? Also pures auswendig lernen? Falls ja gibt es ne Zusammenfassung mit den wichtigsten Theorie Themen?
Hallo Zusammen, Habe leider grad keinen Überblick mehr. Wird nächste Woche Übung 9 oder 10 gerechnet?
Nächste Woche wird Übung 9 besprochen :)
zhx
Hallo Leute. Hier ist eine Beispiel Aufgabe aus dem Skript auf Seite 21 und 22. Ich habe einen Teil markiert und verstehe nicht, wie man auf diesen Schritt bekommt. Kann das jemand kurz erläutern?
Du nimmt jeweils die Bedarfe und multiplizierst mit der kleinsten Zahl der jeweiligen Transportkosten
Wie funktioniert das hier? Ich habe gar keine Ahnung wieso dem Task 1 eine Prio von 5 zugeordnet wird wenn er doch eine Taskzeit von 3 hat
Die Prio wird anhand der Anzahl der direkten und indirekten Nachfolger berechnet und hat erstmal nichts mit der taskzeit an sich zu tun:)
Wie kommst du darauf das Task 1 eine Taskzeit von 3 hat? Task 1 hat eine Taskzeit von 5
Wie kommt man auf Xs=10 und Ys=4?
Push
Du ordnest die x-werte in aufsteigender reihenfolge und rechnest den gesamtbedarf /2 Dann hast du in schritt eins mit x3 einen bedarf Delta von 10. Dieser ist kleiner als 60 und es geht weiter. In der Iteration rechnest du mit x1=10 auf den bedarf drauf das heist dein delta ist 10 (aus Iteration 1) + 10 aus iteration 2. Auch hier ist es kleiner 30 und es geht weiter. In der dritten Iteration rechnet man nun 20 ( von x3 +x1) + 40 (von x2) und kommt dann auf 60. Dieser wert ist größer als 30 daher erfolgt hier ein abbruch. Nun schaust du wo der Abbruch war, nämlich bei x2 daher ist dein xs=x2.
Wann fangt ihr mit dem lernen an?
Man sollte so langsam damit anfangen. 4Wochen solltest du schon aufjedenfall einplanen 🤔
No area was marked for this question
Kannst du so eine Anleitung auch für Code Änderungen machen? Worauf man am besten achtet usw?
Lernt ihr auch mit dem Skript ? Ich bin jetzt im 2 versuch und finde im Skript nichts sonderlich wichtiges.. Habe mich mehr auf Altklausuren und Übungen konzentriert.. Meint ihr das reicht ?
View 4 more comments
muss man dann quasi begriffe definieren in der Klausur?
Das weiß nur der prof.
Nach welchen Kriterien kommen die Werte in der Tabelle zustande?
Die Kriterien zur Auswahl der Variablen ergeben sich aus dem gegebenen Modell zur Fließbandabstimmung, dessen Nebenbedingung alle eingehalten werden müssen, um eine zulässige Lösung zu generieren. So sollten etwa nur binäre Werte in die Tabelle eingesetzt werden. Außerdem ist darauf zu achten, jeden Task genau einmal zuzuweisen. Diese Zuweisung wiederum darf nur zu einer geöffneten Station erfolgen, wobei auf einer solchen die zur Verfügung stehende Zeit (die Taktzeit) nicht durch die Summe der Bearbeitungszeiten der zugewiesenen Tasks überschritten werden darf. Zu guter Letzt müssen alle Vorrangbeziehungen des Vorranggraphens eingehalten werden, das heißt, dass ein Nachfolgertask nicht auf eine Station vor seinem Vorgängertask, von dem eben eine Abhängigkeit besteht, zugewiesen werden darf.
Aber muss man nicht die einzelnen Taskzeiten berücksichtigen? Oder werden die Elemente parallel gefertig?
Richtig, es befinden sich ja bei mehreren Stationen auch stets mehrere Werkstücke im System (auf jeder Station wird eins parallel bearbeitet), sodass es hier nicht entscheidend ist, wie lange an einem Werkstück konkret gearbeitet wird, sondern nur, nach welcher Zeit das Produktionssystem ein Endprodukt ausgibt, und das geschieht mit jedem Ablauf der Taktzeit, da mit jedem Ablauf der Taktzeit die letzte Station ein fertig bearbeitetes Werkstück ausgibt.
Was ist auf der moodle Seite gemeint bzgl der letzten zwei Wochen ? Bei dem Update zu den Klausuren?
View 4 more comments
Danke :)
"Evaluation" sollte eigentlich bekannt sein. Es war nicht klar dass du das meinst.
Hat jemand den Einschreibeschlüssel für mich? :)
Produktion_Im_Sommer20 :)
danke dir!
Hat jemand den Link und das Passwort für die Übung jetzt?
die sind in moodle hochgeladen :)
Du hast eine Email bekommen mit allen log in aller Übungen
Kann mir das einer bitte erklären?
View 1 more comment
Warum x1 x2 und x3 so gewählt?
Min. steht für die Minimierung der Gesamtkosten. Der Aufgabenstellung kannst du entnehmen, dass Grundstoff 1, also x1, 3 Einheiten kostet, x2, 2 Einheiten und x3, 1 Einheit. Die Formel aufsummiert ergibt die Gesamtkosten. Nun müssen noch für die Variablen x1, x2 und x3 die beiden Nebenbedingungen erfüllt werden. Das erleichtert die Suche nach der Variable, weil wir die möglichen Variablen eingrenzen. Schließlich müssen alle Variablen höher Null sein, weil wir ja von jedem Grundstoff etwas brauchen, selbst wenn es 0,2 Gramm sind. Das alle Produkte ein Lebensmittel ergeben, ist allerdings nicht zu 100% sicher.
Macht es Sinn auch mit den Altklausuren vom Schweitzer zu lernen?
View 8 more comments
Wir rechnen mit einem Prüfungstermin vom 7. August 2020 und mit einem Crashkurstermin vom 20.,21.,22. und 24. Juli 2020. Für das Klausurtraining ist der 30. Juli 2020 anberaumt. Das ist alles natürlich noch nicht fest, solange die Uni keine offiziellen Prüfungstermine veröffentlicht hat.
wie kann man sich die Kurse vorstellen kann da jeder dran teilnehmen, wo wird das gemacht und wie viel kostet das? :)