Nachhilfe - Biete VWL Öko und Mikroökonomik TÖE und Makroökonomik Nachhilfe Gerne als Vorbereitung für die Online-Gesamtprüfung und für die PS Online-Termine. Bei Fragen gerne jederzeit auf Whatsapp/Telegram schreiben! ;-) Kontakt Whatsapp/Telegram/Signal Messenger: 004368110611697
Hat hier zufällig wer den Rechenweg? Wäre super
ich denke es ist MPC+MD=P 3Q = 100-5Q Q*=12,5 T = MD(12,5) * Q = 12,5*12,5=156,25 falls es noch aktuell ist.:)
kann mir jemand bitte erklären wie man auf die Zahlen kommt?:) danke
i komm nir auf 41🙈
Wie komme ich zu diesen Werten?
No area was marked for this question
Falls jemand Rechenwege sucht, hätte ein Dokument mit den Rechenwegen hochgeladen: https://www.studydrive.net/de/doc/gp-28-05-2020-inklusive-rechenweg/885744
View 1 more comment
eigentlich komplett egal - ich rechne lieber so herum, allerdings kann man es auch einfach umdrehen (aber die gesetzliche Indzidenz sagt nichts über die ökonomische & von daher ist es äquivalent) :-)
Ah Okay! Danke für die Antwort
Hat einer einen Rechenweg dazu, danke.
View 1 more comment
ich habs so: wenn einer das Eigentumsrecht hat, dann maximiert er den Gewinn, also Erlös - Kosten & ableiten = 0 setzen. Bei freiem Zugang fährt jeder Fischer so lange raus wie Erlös pro Boot = Kosten pro Boot.
Ich hätte ein Dokument mit allen Rechenwegen hochgeladen: https://www.studydrive.net/de/doc/gp-28-05-2020-inklusive-rechenweg/885744
ich finde es gibt schon einen unterschied bei den aufgaben (altes und neues curriculum) theoriefragen sind mehr oder weniger gleich was meint ihr?
kann mir jemand erklären, wie er da gerechnet hat?
🙂
In den Folien von Externen Effekten 1 wäre die passende Grafik dazu, falls es dann leichter ist :)
Tippe auf den Link, um meiner Gruppe "GP Öko" bei Kik beizutreten! kik.me/g/SvQffhBYi09FVnbc1pVqDc_O5gc
Kann mir jemand sagen wie man hier auf diese Zahlen kommt?
ich brauche diese aufgabe ganz dringend weiß jmd wie die nummer zu lösen ist? :O
View 3 more comments
der lukas hat es ja schon gelöst :)
Ich glaube ich hab eine andere Fragestellung gesehen, aber egal :)
hat jmd diese aufgabe schon gelöst und kann mir damit helfen?
View 2 more comments
dankeschön :-)
ich hatte den gleichen rechenweg nur dachte ich das mrt =-2 ist :I
kann die jemand vielleicht? Ich komme einfach nicht darauf..
View 1 more comment
🙂
Ma super danke!!!
Kann wer die? Ohne Kosten habe ich keine Ahnung wie man sie rechnet :(
Kann diese Frage/Antwort jemand erklären?
hat da jemand den Rechenweg ?
Gibt's schon einen Link für eine Lerngruppe? WhatsApp oder Kik?
kommt noch jmd auf 29.93? bzw wie muss ich da rechnen damit ich das richtige ergebnis bekomme? :)
View 3 more comments
Äquivalente Variation ist die Einkommensreduktion die zum selben Nutzen führt, deswegen dein Einkommen zu Beginn - dein Einkommen das du jetzt berechnet hast
ah okay alles klar :) danke dir
Stimmt hier nicht eigentlich a? Denn der erste Hauptsatz der Wohlfahrtsökonomik gilt ja nur für Märkte mit vollkommener Konkurrenz und somit ist d eigentlich nicht richtig, denn auch ein monopolistischer Markt kann im Gleichgewicht sein
View 2 more comments
wenn du das in einer alten Klausur schon gesehen hast, dann liegst wsl richtig. Deine Interpretation klingt auch logisch, oben habe ich mich mit der zweiten Voraussetzung verwirrt. jz hab ich auch was gelernt :)
Ich bin mir eben nicht sicher obs genau so war haha - hat vlt ein bisschen schroff geklungen, dass wollte ich jetzt nicht🙋🏼‍♀️ nein ich denk mir ja prinzipiell stimmt es, aber wenn man eben genau ist, dann hald eigentlich nicht, weil es hald nicht um die vollkommene Konkurrenz geht - oder verstehst du was ich meine?🙈 also es stimmt da es der erste Hauptsatz der Wohlfahrtsökonomik ist, aber dieser sagt ‘bei Märkten mit vollkommener Konkurrenz ist jedes Gleichgewicht eine pareto effiziente Allokation’ und das sagt ja eigentlich dieser Satz nicht
kann mir jmd bitte sagen wie man das rechnet? bei mir kommt 8 doch das scheint falsch zu sein.. :-I
Hat jemand nen Rechenverlauf?
View 4 more comments
wie sicher bist du dir, dass es so stimmt? Weil wenn ich es so mache, wie wir im PS (was ja dann stimmen sollte laut Lösung) komm ich eindeutig auf 600?
achso ka wenn du das im ps so gemacht hast dann müsste deine version stimmen..
kann das jmd lösen? :S
keine Gewähr :-)
vielen dank für deine rechnung!
Kann wer die? :)
View 7 more comments
immer Angebotselastizität/(Angebotselastizität - Nachfrageelastizität) = Anteil der Konsumenten Im Stoff von der VO weiß ich nicht wo, hab das in einem anderen Dokument gesehen und hat bis jetzt bei jeder Aufgabe gepasst so :-) und 1-das Ergebnis ist dann der Anteil der Anbieter an der Steuerlast :-)
Perfekt, vielen Dank! :)
Hallo Zusammen! Kann irgendjemand diese Aufgabe - ich komm einfach nicht drauf.. Lösung wär 12.5 - vielen Dank im Voraus.
schreibt jemand von euch die GP nächste Woche? und ist diese wieder online?
View 5 more comments
Gibt schon eine
Hast du einen QR-Code?
Nachhilfe - Biete VWL Öko und Mikroökonomik TÖE und Makroökonomik Nachhilfe Gerne als Vorbereitung für die Online-Gesamtprüfung und für die PS Online-Termine. Bei Fragen gerne jederzeit auf Whatsapp/Telegram schreiben! ;-) Kontakt Whatsapp/Telegram/Signal Messenger: 004368110611697
Hey:) könnte mir jemand bitte bei dieser Aufgabe helfen? Danke :)
bei einer pareto effizienz sollen die ressourcen gleich verteilt sind. das heißt hier muss man nicht unbedingt etwas ausrechenen, sondern kann anhand der angegebenen mengen schon ablesen dass es e ist. von wein gibt es halb so viel wie von brot also kommt nur diese allokation in frage
4/8 = 6/12 --> 1:1 weil es eine cobb-douglas nutzenfunktion ist wo beide jeweils ^0.5 haben, wenn das nicht so wäre müsstest du die MRS jeweils ableiten und gleichsetzen
hatten bei der Prüfung im Juni alle die selben Aufgaben?
glaub schon
Es gibt zwei gruppen
kann mir jmd bitte erklären, warum das hier stimmt. die nachfrageelastiziät für zigaretten ist ja kleiner als die ne von sekt. müsste da nicht auf das elastischere von beide eine wertesteuer angesetzt werden?
View 1 more comment
danke :)
gerne :)
Hat jemand die klausur vom Mai oder Juni 2020? Wäre sehr dankbar!!
Und die? Ich weiß nicht wie man die sozial effiziente menge berechnet, nur die im gleichgewicht, und die ist 25