Wann kann man die Klausurergebnisse erwarten?
View 1 more comment
Denke 1-2 monate
Wenn Lingens die Korrektur leitet in 5 Wochen und 6 Tagem denke ich.... 😂
Was hattet Ihr für GRS?
View 3 more comments
Weiß noch jemand wie die genaue Aufgabenstellung war? Wenn einfach nur GRS da stand, hängt es doch davon ab, welches Gut an welcher Achse steht, oder täusche ich mich da? (Also entweder 18/5 oder 5/18). Wenn hingegen da stand, in welchem Verhältnis x1 gegen x2 auszutauschen ist geht nur eines der beiden. Kann das sein oder denk ich da grad ganz falsch? 😅
Das war glaube ich die Nutzenfunktion
habt ihr auch bei den Theoriefragen oft b angekreuzt? 🙈
View 2 more comments
Jo und dann immer diese Gedanke: schon wieder B, das kann doch safe nicht sein :D
Isso, a kam gefühlt nur dreimal oder so haha
Komische Klausur, war ein schocker als ich den Briefbogen geöffnet hab. Direkt what the fuck gedacht. LPLUS auf Papier, Grüsse gehen raus, hätte man uns ja mal vorwarnen können, das man einen Grossteil der Punkte durch weirdes Elastizitäten erraten bekommt. Nichtsdestotrotz gefangen und noch rasiert. Der Lehrstuhl scheint mir irgendwie wie ein Teenager in seiner Selbstfindungsphase zu sein, SS19 ne Harvard klausur raushauen und SS20 dann wirr das Konzept ändern. Big time Fragezeichen. Hoffe ihr konntet dennoch rasieren meine habibos. Obama out.
View 1 more comment
War doch ab Mai klar, dass die Messe als Standort für Präsenzklausuren geeignet und gebucht ist?
Theoretisch ja, aber man kann halt nie wissen. War halt echt schlecht, dass nichts vom Lehrstuhl kam.
Sowas passiert, wenn die Tutorien von einem anderen Lehrstuhl kommen, der Prof auf keine Emails antwortet und keine Hinweise zur Klausur gibt
View 8 more comments
Genau, ich habe die ganze Zeit ökonomische Interpretationen gelernt und das brauchte man gar nicht. Außerdem könnte man auch Tutorien ein bisschen anders gestalten, damit man später nicht so überrascht ist
Vor allem waren die zusätzlichen hochgeladenen Übungsaufgaben ja auch alles Aufgaben aus Altklausuren daher sehr irreführend
Was hattet ihr für x1 und x2 raus?
View 3 more comments
Oh, ich glaube ich hatte 30 und 10... bei dieser Aufgabe. Das war doch die mit der Nutzenfunktion 3ln(x1)+ln(x2), oder? Aber ich habe es nochmal gerechnet: 37,5 und 6,25 müsste passen
Weiß noch jemand wie hier bepunktet wurde? Also wieviel für die Zielfunktion, BEO und dann jeweils für die Ergebnisse?
Wie sah sie EKK beim inferioren Gut aus?
View 3 more comments
So oder so, hab ich beides nicht ^^. Sind ja zum Glück nur 2 Punkte gewesen.
Hab es auch nicht, haben wir auch nicht gemacht 🤷🏻‍♀️
hattet ihr bei der ersten Rechenaufgabe, wo man die optimale Zeit für das Feuerwerk ausgerechnet hat auch 20 raus?
View 8 more comments
20 sekunden waren das aber und der Gewinn war doch negativ oder?
Ich glaube 20 kommt raus, wenn man den Erlös mit E=0,2*x berechnet. Diese Rechnung habe ich dann aber verworfen, da man ja von 300000 Leuten pro Minuten 0,2€ bekommt. Aber meine Lösung scheint ja auch falsch zu sein.
Durchschnittskosten bei 5: 5y^-4/5 + F/y ?
Ohne Fixkosten
Bei der Steuer: Ist es nicht für die Preisveränderung relevant, wer die Steuer bezahlen muss? Also für die Wohlfahrt nicht, aber wenn Anbieter die Steuer zahlen müssen, steigt der Preis, und wenn Nachfrager die Steuer zahlen müssen sinkt er doch...?
View 4 more comments
Was ist an der Grafik falsch?
Beide tragen einen gewissen Teil der Steuer, für den Preis macht es aber keinen Unterschied, wer wie viel trägt deswegen kannst du davon ausgehen, dass einer die Steuer komplett trägt
1multi-choice (40‘) 2.Angebotfunktion(8‘)? 3.nutzenfunktion(22‘) 4.? 5monopol? 6.wohlfahrt Kann man hinzufügen?
Lingens und Bohl so: "Wir legen sehr viel Wert darauf, dass sie hier den Kram verstehen". Lachen und stellen dann eine Klausur, bei denen nur die Lösung zählt. *facepalm*
View 5 more comments
Bei “diesen” ganzen Verständnisfragen können sogar alle bestehen, die nicht mal eine Ableitung hinbekommen, aber das wirkliche auch mathematische Verständnis von Mikroökonomie wird so nicht abfragt. Wenigstens sollte so die Korrektur ja schnell gehen...🙄
Nicht falsch verstehen: Ich finde es auch lächerlich, dass die Rechnungen nicht bewertet werden. In Summe ist es aber trotzdem einfach gewesen. Wenn die Rechenwege gezählt hätten, wären mit Sicherheit schwierigere Aufgaben vorgekommen.
Was würdet ihr machen, wenn ihr gesehen habt, dass die Kommilitonen in der Klausur geschummelt haben?
View 8 more comments
Gar nix! Wie hat der denn gespickt vl kann ich noch was lernen
Nervig fand ich die Leute, die noch 6 Minuten nach Ende fleißig in ihre Klausuren geschrieben haben
Hat jemand seine Lösungstabelle für den ersten Teil aufgeschrieben und kann sie mal zum Vergleich Posten?
Hat irgendwer das bei den Multiple-Choice-Fragen mit den äquivalenten Nutzenfunktionen schon mal gesehn? Was ist da richtig? Ich hab das erste geraten
View 1 more comment
Ich hoffe du hast recht 😂 🙏🏻
A müsste richtig sein, da bei Steigerung der x U1 steigt aber U2 fällt
Eine Ankündigung, dass es Mathe II im LPLUS Format wird, wäre im Voraus schon nett gewesen 🙃
Wie war es?
Hat jemand auch für r1 und r2 beides raus= 1/y ??
View 1 more comment
Hab ich wie Hase
Das war so unerwartet, dass plötzlich Preise gegeben wurden statt p1/p2, das hat mich total durcheinandergebracht 😅
Habt ihr in die Boxen auch nur die Ergebnisse reingeschrieben? Glaubt ihr, dass nur die bewertet werden? 😅
View 1 more comment
Ja ich glaub nur das wird bewertet, ich vermute sonst wären für die Nebenrechnungen nicht die separaten Zettel mit extra Hinweis dass die nichz bewertet werden, gegeben worden. Ich habe aber manchmal Rechnungen neben die Boxen geschrieben, damit falls irgendwo nen Fehler ist, ich vielleicht Folgefehler-Punkte kriege 😅
für die Rechnungen wäre ja auch gar kein Platz gewesen
Wie war‘s?
Sehr unerwartet, aber sehr fair
Wurde angekündigt dass die Rechenwege nicht bewertet werden? Ich bin aus allen Wolken gefallen
Außer Taschenrechner sind morgen keine anderen Hilfsmittel erlaubt, oder?
push Edit: steht unten.
Kann mir nochmal jemand genau sagen, wie ich eine Angebotsfunktion aufstelle? Habe jetzt schon mehrere Sachen gesehen?!
View 11 more comments
Okay, genau deswegen berechne ich das immer mit der anderen Bedingung, ich freue mich schon auf die Klausur 😅
Ja ich finde es auch verwirrend, weil bei der 15.2 in die GK die optimale Menge eingesetzt wurde, bei der 15.1 aber nicht. Mal schauen was das heute wird
Jedes Mal wenn ich „algebraisch“ lese, kriege ich die Krise
Ich bei „ökonomische Interpretation“
was ist mit ökonomische Interpretation gemeint?
Kurz Frage, wenn man die dritte Prüfungsversuch nicht bestehen, ist der Versuch auch einen Freiversuch?
ja
Kann mir jemand erklären, wieso die AF hier so bestimmt wird? Ich dachte eigentlich, dass wir die AF haben, wenn wir y* bestimmt haben
View 11 more comments
Kann ich sehr gut verstehen... ich habe mir mehrmals die TUTs angeschaut und 2x den Klausuraufgabenmix durchgerechnet + ein paar andere Klausuren und fühle mich so unvorbereitet ://
Wollte gerade schon sagen, hätte mich auch gewundert, wenn die den Lingens da nochmal ran lassen. Finde auch dass die von Bohl besser aussahen
Eine kleine Frage, die PR hier sollte doch nur der grüne Viereck sein, oder?
View 2 more comments
Also das grüne Viereck ne? Oder meinst du mit Dreieck noch irgendwas anderes? :D
Ja, Viereck 🙈😅
Das hatten wird doch garnicht oder?
Wüsste ich jetzt auch nichts zu.
hatten wir sowas?
bro ich hoffe einfach nicht
Ss 18 war echt arschf***
Viel Erfolg euch morgen!!
müsste das nicht durch lambda sein?
Wie kommt man hier genau auf die Einkommenskurve?
View 1 more comment
In diesem Fall ist die Einkommenskonsumkurve = der Nachfragefunktion nach x2 = der optimalen Menge x2, richtig? Und wenn die x2-Gleichung abhängig von x1 wäre, wäre dies die EKK und wenn x1* in die x2-Gleichung eingesetzt werden würde würde man die Nachfrage nach x2 erhalten richtig?
ja :)
Was genau steht hier? 🙈
Beispiel: "Interpretieren Sie die Bedingung für die optimale Produktionsentscheidung des Monopolisten" Meint ihr es reicht zu schreiben: "Im Gewinnmaximum muss der Grenzerlös den Grenzkosten entsprechen" oder muss man auch noch erklären, warum genau das jetzt die Bedingung ist?
das reicht
2 oder 4 Nachkommastellen? wurde was gesagt?
Auslegungssache, je nachdem wie du Buchstaben halt kürzt.
Sagt die Ableitung der Gewinnfunktion, dass die nächste zusätzlich verkaufte Einheit einen Gewinn von 0 haben muss, oder dass die letzte verkaufte Einheit einen Gewinn von 0 hatte?
Grenzkosten (Ableitung Gewinnfunktion) geben den Preis pro zusätzlich produzierter Einheit an
Was ist damit gemeint?
Ich würde sagen, dass das durchschnittliche totale Kosten sind
Könnte mir jemand diesen Rechenschritt erklären?
View 3 more comments
.
Ok danke Leute
Könnte mir mal bitte jemand erklären was das genaue Vorgehen ist bei der Entscheidung ob man in den Markt eintritt oder nicht? Setzt man einfach nur die GK (die man aus der ersten Ableitung der Gewinnfunktion herausbekommt) gleich den Durchschnittskosten, oder muss man auch die evtl. vorher berechnete optimale Menge beachten indem man diese in die GK Funktion oder in die Kostenfunktion einsetzt?