Warum ist die Differenz zwischen den Grenzkosten und den totalen Durchschnittskosten der Stückgewinn? Also warum mache ich Gewinn, wenn GK>DTK?
gibt es langfristig Fixkosten, oder sind dann alle kosten variabel?
kann mir jemand Dualität erklären? (ab folie 101-unternehmenstheorie)
Müssten die Abstände nicht abnehmen?
Heyho, ich hätte hier noch ein Buch für euch, hat mir super bei der Vorbereitung geholfen: Die Vorlesung baut darauf auf :) Gerade weil es auch viele Übungsaufgaben enthält, die so ähnlich im Tut bzw. in der Klausur dran kamen ist es natürlich nochmal ein Vorteil, damit zu lernen. Bei Interesse schreibt einfach eure Mailadresse :)
Also die Vorlesung ist schon so abstrakt und trocken, dass ist nicht normal, dann auch noch ein Buch ÜBER die Vorlesung zu lesen, ich glaub danach krieg ich echt Depressionen, aber viel Erfolg beim verkaufen
ich glaube, ohne das Buch hätte ich gar nichts verstanden 😂 Ist halt VWL 😅
Wie kann man den Zusammenhang zwischen den Produktionsfaktoren und der Steigung der Isoquante erklären, wenn sie -1 ist? 🙏🏻✨
View 1 more comment
Danke! Und man kann dann die Produktionsfaktoren beliebig kombinieren, aber im gleichen austauschverhältnis?
Wenn die Steigung auf der kompletten isoquante -1 ist (also ne grade), dann ja
So hab euch grad die Lösungen der Fans hochgeladen Freunde!
Danke! Und wo kann ich die Aufgaben davon finden? Lg
hab ich leider nicht mehr, vielleicht kann die ja noch wer anders hochladen!
Hat wer Interesse an den FAG Lösungen aus dem letzten SS?
View 2 more comments
Danke!
sind online Freunde!
Wie lernt ihr hierfür effektiv.? Lernt ihr viel auswendig. ?
Weiß jemand zufällig welche themen im Vergleich zu den vorjahren weggefallen sind?(er meinte ja der Stoff wäre etwas gekürzt worden)
Intertemporaler Konsum
ist die Grenzrate der technischen Substitution immer positiv? weil wenn sie der Steigung der isoquante entspricht, dann müsste sie doch immer negativ sein
hier sollte m/p1 stehen und nicht x1
Ja :)
hier auch
was ist eine substitutionale Produktionsfunktion?
kann mir jemand erklären warum der Preis P0 bei einer Stücksteuer im Monopol um P1 steigt, aber um weniger als die Steuer t steigt?
P0 steigt um t auf P1, dann hängt Nachfrage und Angebot davon ab ob Konsument oder Anbieter die Steuer zahlt. Sorry, ich verstehe deine Frage nicht so richtig... bezogen auf welchen Kontext/Aufgabe?
Die Klausur wird am 01.08 geschrieben
View 1 more comment
Ne also bei Pambot steht 01.08 wenn ich mich nicht irre :)
@Saskia 4.8 ist Privatrecht
Kann man Mikro nächstes Semester vorgezogen schreiben?
Mikro gibt es, soweit ich weiß, immer in der vorgezogenen Klausurenphase.
Ja kannst du
Stellt man 2p1x1 = m um, erhält man ja m/2p1 = x1 --> setzt man das in x2 ein: p1/p2 * x1 = p1/p2 * m/2p1 erhalte ich für x2 = m/p2*p1 Hab ich hier einen Rechenfehler auf den ich nicht komme oder hängt die Nachfrage nach x2 sehr wohl auch von p1 ab? Würde auch die nächste Aufgabe erheblich beeinflussen
View 1 more comment
ich weiß auch nicht wie man auf die richtige Lösung die da steht kommt :/
du hast x1* in die 3 gleichung gesetzt dadurch verdoppelst du das m du musst in dein ursprüngliches x2 einsetzen
muss doch beta sein oder
Ich komme mit dem Tutorien irgendwie überhaupt nicht klar... meint ihr es reicht “nur” alt Klausuren zu machen und die Tutorien außer Acht zu lassen?
View 1 more comment
Das habe ich auch schon gemacht, ich finde nur, dass die Aufgaben aus den Tutorien irgendwie ziemlich von den Aufgaben in den Klausuren abweichen
Das finde ich auch, und meistens wird nur der Stoff aus der Vorlesung noch mehr erklärt...
Meint ihr es wird noch eine Probeklausur hochgeladen?
Thema Intertemporaler Konsum ist nicht klausurrelevant oder?
Ist nicht relevant, wurde auch schon per Mail bestätigt.
wo könnte man die Lösungen für die Tutorien finden?
View 1 more comment
ich finde da irgendwie nur die lösung fürs erste Tutorium. Ist das normal?
Ne, da sollten eigentlich Mitschriften aus allen Tutorien sein
Aber beispielsweise auf ein Giffen Gut trifft das nicht zu, oder?
beim giffen gut wird obwohl der preis steigt, auch die nachfrage steigen
Hat vielleicht jemand die Lösung zu dieser Aufgabe?
Erste Übung Aufgabe 2.4: warum kommt es zu einer sprungstelle?