Weiss jemand ungefähr, wann wir die Ergebnisse kriegen werden ? Lg 😊
View 3 more comments
Ja ich habe es gelesen. Dauert echt lange 😝
Meldet euch beim QSL. Die nehmen Beschwerden entgegen, falls euch das zu lange ist. Das ist schon deutlich länger als 8 Wochen.
Was ist hier unter Normalitätsvorstellung zu verstehen?
View 6 more comments
@Ali Ich glaube zu verwechselst da was :) Es wird bei Punkt 6.1 eingegangen, warum die Bezeichnung Migrationshintergrund negativ behaftet ist und problematisch ist. Bei Folie 1.1 geht es um die Gründe warum bei der Lehrerausbildung ein DaZ- Modul eingeführt wurde und das lag unter anderem daran, dass Kinder die bei PISA getestet wurden und einen Migrationshintergrund hatten (das wird vorher abgefragt) deutlich hinter den Kindern lagen die keinen Migrationshintergrund hatten. Was daraus resultierte ist eine negative Assoziation zum Begriff Migrationshintergrund. @matsemen ich habe keine Ahnung worauf du hinaus willst. ich wünsche euch viel Erfolg morgen. Ich höre jetzt auf zu lernen.
In Punkt 6.1 kritisierst du (bzw. Gogolin, die du sehr schön zitiert hast) - richtigerweise - deine Formulierung bzw. Behauptung auf der Folie 1.1. Ich danke dir.
Ist das nicht: je ähnlicher desto einfacher und umgekehrt?
Ja! Je ähnlicher desto einfacher und umgekehrt (ABER: zB false friends)
ich kann mir sonst auch vorstellen, dass man an dieser Stelle auf die innersprachliche Mehrsprachigkeit eingehen könnte - die unterschiedlichen Varietäten von Deutsch und dann die äußere oder auch die lebensweltliche oder individuelle MSK. Deskriptiv und normativ wäre ja vielelichta uch was für aufgabenteil b :)
Vielleicht kann man sonst an dieser Stelle auf die Familiensprache eingehen? oder die problematik des zuschreibungskontext? oder sind mit herkunftsprachensprechende SuS auch menschen gemeint die DaM haben?
Beim Lernen haben sich noch ein paar Fragen angesammelt, vielleicht weiß ja jemand zufällig die Antworten: - Hatten wir verschiedene Definitionen von Mehrsprachigkeit? Wenn ja, welche? - Unterschied People of Color und Schwarze - Unterschied Herkunfts- und Familiensprache (außer, dass es mehrere Familiensprachen geben kann, aber nur eine Sprache "der Herkunft")
Zu den Mehrsprachigkeiten: besprochene Folien von Frau Hägi-Mead vom 4.5 Teil 2 People of Color: Der Begriff People of Color (im Singular Person of Color) ist eine Selbstbezeichnung von Menschen, die Rassismus erfahren. (hab ich gegoogelt) Familiensprache: Sprachgebrauch, den die SuS zu Hause erleben, der für sie einen wichtigen Input darstellt. Begriff ignoriert gelebte Mehrsprachigkeit der Familien mit Zuwanderungsgeschichte. Herkunftssprache: in Verbindung mit kulturell-sprachlichem Erbe Das ist as was ich dazu gefunden habe. Hoffe es hilft etwas.
Hier sollte lieber nicht auf Artikel eingegangen werden, sondern auf den Genus des Deutschen (3 Genera Maskulinum, Femininum, Neutrum). Im Englischen gibt es nur einen Genus (wie auch z.B. im Türkischen) Siehe besprochene Folien Teil 2 von Frau H-M vom 22.6 (Stolpersteine)
Hallo zusammen, weiß jemand wie lange man sich noch von der Prüfung abmelden kann? Oder ist es gar nicht mehr möglich? Danke :)
View 2 more comments
Ja, denke schon
Okay, dann verliere ich ja quasi nichts. Die Freiversuche verfallen ja eh zum 30.9. Dementsprechend komme ich ja dann im nächsten Semester mit den gleichen Versuchen rum, wie wenn ich mich abgemeldet hätte..
Hallo zusammen, hat jemand schon mal in der Riedel Halle an einer Prüfung teilgenommen und könnte mir sagen ob folgende Adresse zutrifft: Uellendahler Straße 353, 42109 Wuppertal und ist dort die „Halle V“. ?
Habe eine Anfahrtsbeschreibung hier hochgeladen. Hab die mal im Rahmen einer anderen Klausur bekommen.. Ich glaube das wurde für die DaZ Klausur nicht verschickt.
Vielen Dank Framasta. Du bist ein Engelhaft!!
No area was marked for this question
Hi, ich habe versucht die Fragen von dem Gedächtnisprotokoll der Klausur am 18.6.2020 zu beantworten. Vielleicht hat ja jemand Lust sich auszutauschen und oder hat diese für sich auch schon beantwortet. Bei Frage 9A bin ich mir überhaupt nicht sicher, vielleicht kann ja jemand helfen?
Zuerst einmal: Gute, ausführliche Zusammenfassung! Woher beziehst du deine Inhalte aus 6.6 und 6.7? Ich habe selber beide Texte gewissenhaft durchgearbeitet und habe versucht die Fragen zu beantworten. Ich habe nirgends einen Bezug zu den Fragen gefunden und du legst deine Inhalte sehr ausführlich dar. Danke und LG
View 1 more comment
Danke für deine Antwort. Ehrlich gesagt nicht. Ich bin nur in dem Moodlekurs "201MAP Mehrsprachigkeit SoSe 2020". Dort habe ich aber im Forum von Hägi-Mead eine knappe Antwort auf die Fragen gefunden. Gibt es noch einen weiteren Kurs mit Folien bzw wo die Zoom-Fragestunde noch einmal anzuhören ist? LG
Klar, ich finde aber gerade das Passwort nicht: 201SOE020001MehrsprachigkeitVL bei Moodle
No area was marked for this question
wie kommst du darauf, dass die Annahme der getrennten Entwicklung der Identitätshypothese entspricht? in der Konferenz am Montag wurde gesagt, dass die beiden eben nicht gleich zu setzen seien. Ich finde aber auch keine Definition zur Identitätshypothese. Jeuk hingegen beschreibt ausführlich die annahme der getrennten Entwicklung
View 1 more comment
Oder meinst du im Glossar? Da hab ich es vergessen die Klammer zu entfernen. Danke fürs Finden :) Ich lösche es aber nicht extra raus. Auf Folie 3.6 ist es ja getrennt. In den besprochenen Folien Teil 3 vom 22.6 im Moodle Kurs, erklärt Frau Haegi-Mead die Identitätshypothese
ah perfekt! danke dir für deine antwort! und vor allem auch das du deine arbeit hier mit allen teilst :)
Hey, kann mir jemand sagen ob schon eine Uhrzeit genannt wurde? Ich schreibe an diesem Tag noch eine Klausur und da muss ich gucken ob die Zeiten sich überschneiden ... Danke :-)
View 9 more comments
Ja, das ist das richtige Passwort :)
Vielen Dank ihr zwei!
Hallo, woher soll ich den monolingualen Habitus aus dem 2. Lernziel kennen? Darüber steht weder bei Bruncic noch bei Tracy etwas, oder hab ich das übersehen?
Der monolinguale Habitus ist eine Grundüberzeugung, dass der Staat und dessen Individuen einsprachig sind. In dem Kontext Schule bedeutet dies, dass die Lehrkraft die Meinung vertritt, dass die SuS mit Zuwanderungsgeschichte Deutsch lernen müssen, ansonsten "haben sie Pech", dass sie dem Stoff in der Schule nicht Folge leisten können. Ich glaube, dass Frau Hägi-Mead das in einer VL erwähnt hat. So habe ich es gelehrt für die MAP, vielleicht hilft es dir weiter :)
Cool, vielen Dank!
Hallo, wer möchte denn dieses Semester die Klausur mitschreiben und hätte Lust sich auszutauschen ? :)
View 7 more comments
Ich bin auch für gemeinsamen Austausch und habe heute die Zusammenfassung Jeuk (2010) mit der Bearbeitung von drei Lernzielen hochgeladen. Zoom-Meetings gestalten sich jedoch gerade schwierig (Datenvolumen), da ich im Ausland bin und nur über mobile Daten verfüge.
hier meine EMail: 1910833@uni-wuppertal.de
Hallo zusammen :) Hat jemand zufällig eine Zusammenfassung der relevanten Texte für den Termin am 20.07? Die Texte unterscheiden sich ja doch jedes Semester. Ich bin die Texte gerade am durcharbeiten, bin aber etwas mit der Flut an Informationen überfordert :/ LG
View 3 more comments
Ich habe meine Zusammenfassung der Texte von Brandenburger(2011) und Gogolin(2019) hochgeladen. Die Zusammenfassung basiert auf den Lernzielen. @Framsta Magst du deine beantworteten Fragen mit mir/uns teilen?
Klar. Wenn ich alles fertig habe, lade ich sie hier hoch.
Hat jemand von euch die unterschriebene Anmeldung für die Prüfung eingescannt und per Mail an das ZPA geschickt? Reicht das aus oder ist das nicht zulässig? Danke :)
View 2 more comments
Ich hatte mich auch per Wusel angemeldet und hatte Angst dass es nicht reicht, Frau Wiens hat mir allerdings heute Morgen eine Mail geschickt und mir bestätigt dass die Anmeldung per Wusel ausreicht.
also ich hab mich bei studilöwe angemeldet
Ich habe euch die (fast) vollständige Klausur vom Donnerstag hochgeladen. Falls jemand die zweite Karikatur hat, postet den Link bitte in den Kommentaren der Datei. Viel Erfolg beim Lernen :)
Vielen Lieben Dank Yannick für deine Hilfe und die Tolle Informationen.
Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und zwar vor Corona habe ich die“ M. ED. 2011 (PO 2019): MAP DEUTSCH FÜR SCHÜLER*INNEN MIT ZUWANDERUNGSGESCHICHTE“ bei Frau Prof. Dr. Sara Hägi-Mead angemeldet und danach abgemeldet weil ich schon mal durchgefallen bin, in Wusel steht die Möglichkeit die Prüfung am 20.07.2020 zu schreiben. Meine Frage lautet, wenn ich mich für die Prüfung anmelde, zählt das als Versuch oder Freiversuch. Über jede Infos bin ich sehr Dankbar.
View 3 more comments
Genau :)
Vielen Dank .
No area was marked for this question
Frage 8 war in etwa "Such dir einen Operator aus deinem Fach aus und beschreibe ihn, inklusive sprachlicher Aspekte"
No area was marked for this question
Was habt ihr bei Frage 4 geschrieben oder würdet ihr schreiben?
Hat jemand diese Lernziele (2) beantwortet und könnte mir da weiterhelfen? Sie wissen, dass es für eine Sprache normal ist, sich fortlaufen und abhängig vom Ort zu verändern. Sie wissen, welche Funktionen mit dem Mischen von Sprachen verbunden sind. Sie können ihre eigene Eingebundenheit in die Machtverhältnisse reflektieren, die Sprecherinnen einer Zweitsprache schlechterstellen.
Hallo :) meine Frage betrifft das SoSe20. Lernziel Teil 4: "Sie kennen sprachfördernde Unterrichtsinteraktionen. Sie wissen, was mit einer sprachfördernden Grundhaltung seitens der Lehrpersonen gemeint ist." Hat hierzu jemand passende Antworten?
Da bin ich noch nicht angekommen, aber wenn ich soweit bin kann ich mich gerne melden, falls ich eine passende Antwort finde. Hättest du Interesse dich mit Materialien gegenseitig auszutauschen?
No area was marked for this question
Die Klausurfragen waren doch für die Sekundarstufe oder? Der C-Test wird in den Texten für die Primarstufe nicht erwähnt.
Der C-Test war in den Sek Text drinnen, denke nicht, dass du die Test Form können musst :) Wenn du dir ganz sicher sein willst, dann würde ich der Hägi-Mead eine Mail schreiben.
Hey :) gibt es zufällig eine Zusammenfassung oder Mitschrift der Vorlesung vom WS 19/20? Ich kann den Kurs auf Moodle nicht finden, somit also nicht auf die Inhalte einsehen. LG
Eine Zusammenfassung der Lernziele von 19/20 findest du hier unter "Dokumenten". :)
Noten (1.Termin) sind bei Wusel eingetragen...
Hat jemand zufällig eine Übersicht oder Ähnliches über die Noten?
Eine Frage an die, die im Februar schon geschrieben haben: Habt ihr eure Noten schon bekommen oder gab es noch keine?
Bisher gab es noch keine Noten
Gibts neue Infos?
Da die Prüfungen jetzt ab Dienstag nicht mehr stattfinden, findet logischerweise die DaZ Prüfung am Donnerstag auch nicht statt. Ich frage mich gerade, ob wir im April schreiben, oder die Klausur auf den Sommer, also auf das nächste Semester verschoben wird. 😣
View 3 more comments
Bei mir war es genauso Svenja. Habe mich schon das gleiche gefragt 👆🏼
das kann ich mir nicht vorstellen. weil bis dahin haben auch die leute vom ersttermin die ergebisse und wenn alle durchfaller dann da novh mitschreiben wollen... ich glaub den Überblick haben die dann nicht so
Hat zufällig jemand die Lernziele für Teil 5 vollständig beantwortet? Bzw könnte sein Wissen zu den folgenden Fragen mit mir teilen 🤓: 1. Sie wissen, in welchen Kontexten eine Unterscheidung zwischen Erst-, Zweit- und Fremdsprache relevant ist und wann diese Bezeichnungen irreführend sein können. 2. Sie können den Unterschied erkennen zwischen den beiden folgenden Aussagen: „Er hat eine andere Hautfarbe“ vs. „Er hat eine andere Hautfarbe als ich“, 3. die Gefahr, rassistische Positionen zu verstärken, erkennen, die mit der Verwendung des Ausdrucks mit Migrationshintergrund einhergeht.
View 1 more comment
ich danke dir vielmals 👌🥰
Gerne 🍀😊
No area was marked for this question
Hast du auch antworten zu den Lernzielen, die du hier jetzt nicht aufgeführt hast? Sie wissen, in welchen Kontexten eine Unterscheidung zwischen Erst-, Zweit- und Fremdsprache relevant ist und wann diese Bezeichnungen irreführend sein können. Sie können den Unterschied erkennen zwischen den beiden folgenden Aussagen: „Er hat eine andere Hautfarbe“ vs. „Er hat eine andere Hautfarbe als ich“. Sie können die Gefahr, rassistische Positionen zu verstärken, erkennen, die mit der Verwendung des Ausdrucks mit Migrationshintergrund einhergeht.
Hat jemand Infos dazu wie die Klausur aufgebaut ist? Wie ausführlich man die Fragen beantworten muss und vor allem wie viel Prozent man braucht, um zu Bestehen?
View 8 more comments
ich muss in der FB Gruppe erst angekommen werden, sonst habe ich auch kein Zugriff auf die Altklausuren
okkk, aber wenn du angenommen wirst, denk an mich 🤓😊🙋‍♀️
Hat jemand etwas konkretes in den Texten gefunden zu: "Sie können die Gefahr, rassistische Positionen zu verstärken, erkennen, die mit der Verwendung des Ausdrucks „mit Migrationshintergrund“ einhergeht" und "Sie können den Unterschied erkennen zwischen den beiden folgenden Aussagen: „Er hat eine andere Hautfarbe“ vs. „Er hat eine andere Hautfarbe als ich“?
Zum 1. Personen mit Migrationshintergrund wird oftmals ein bestimmtes Verhaltens- oder Charakterstigmata zugeordnet. Z.B. Schwarze sind super schnelle Läufer. Können schlechter Deutsch. Verstehen nicht so viel und “stinken”. Die Bildung dieser Vorurteile sind rassistisch. Nachrichten berichten über gewisse Sachen und sprechen Bsp. Beim Täter von “mit Migrationshintergrund” obwohl die Person in Deutschland geboren und aufgewachsen ist. Diese Konnotation birgt direkt eine negative Pauschalisierung auf nun alle Personen mit Migrationshintergrund. Jede Person die Migrationshintergrund besitzt, wird in eine Kategorie gesteckt. Zum 2. Bei “Er hat eine andere Hautfarbe” wird die eigene Hautfarbe als Norm gesehen. Die Norm bzw. Normalität ist es häufig weiß zu sein bzw. Eine helle Hautfarbe zu haben. Auch bekannt als “Othering”. Die PoC oder die Schwarze Person wird als Abweichung der Norm dargestellt (rassistischer). Othering: Jemanden zum "Anderen" machen - Ich mache mich zur Norm und werde dadurch Standard - Ich mache alle anderen zu "die Anderen" “Er hat eine andere Hautfarbe als ich” jedoch bringt den Bezug zu sich selbst und stellt damit keine “Norm” her. Die einzelne Person wird als Individuum gesehen und die Hautfarbe lediglich als optisches Unterscheidungsmerkmal. (Quelle: Ogette) Ich hoffe es hilft dir weiter
Hallo, kann mir jemand die Passwörter zu den beiden Moodle Kursen geben? Danke und LG :)
192MAP für die MAP Seite und 192MehrVL für die Vorlesung. Bin mir nicht mehr ganz sicher...
Um wie viel Uhr findet die Klasur am 19.3. statt?
15 -17Uhr
Danke!
Wie lange habt ihr für die Klausur gelernt/lernt ihr für die Klausur? 🙈 ich habe alles zusammengefasst, habe aber trotzdem echt Respekt vor der Menge an Stoff
ich habe noch nicht angefangen zu lernen und frage mich auch ob das noch reicht ?:/
No area was marked for this question
Beziehen sich die Zusammenfassungen auf die Primar - oder Sekundarstufe?
İst für sek.
No area was marked for this question
Skinne, Piaget usw finde ich in keinen der Texte...Meint ihr das ist relevant???
Die Theorien wurden dieses Jahr nicht thematisiert.
No area was marked for this question
Antwort zu 9.? Jemand eine Idee? (Klausur 26.07)
View 3 more comments
Danke! Kam der Begriff "deiktisch" in iwelchen Texten vor?
Ja, das ist ein Grundzug von konzep. mündlich
Kennt jemand den Unterscheid zwischen DAZ als Aneignungs- und Zuschreibungskontext?
Hallo 😊 für alle, die es für morgen noch eilig haben -> habe meine Bearbeitung (Lernziele) des Komplexes 5 eben als handschriftliche Notizen hochgeladen 👍 Viel Glück morgen 😊
Dickes Dankeschön!!!!!
Hallo zusammen! Ich schreibe am 6.2 die Klausur. Leider weiß ich nicht in welchem Text (sek 1) die Qualifikationsfächer nach ehlich stehen. Könnte jemand helfen ?
View 1 more comment
Ist jetzt online!
Super Dankeschön :)
Hallo Zusammen, ich stehe gerade bei der agglutierenden Sprache auf dem Schlauch und brauch mal bitte Eure Hilfe. ich weiß was eine agglutierende Sprache ist, komme aber mit der Erklärung (beiden unteren Sätzen) nicht ganz klar. Evtl. kann mir die Jemand mit Beispielen/eigenen Worten erklären. "Morphemfolgen werden an Wortstamm angehangen." (Der Satz ist verständlich!) Diese nicht so: "Jede grammatische Bedeutung braucht ein eigenes Suffix. Jedes Morphem hat eigene grammatische Bedeutung."
jede gramatische Funktion zeigt sich am entsprechenden Suffix. Die Grammatik funktioniert halt über Suffixe, die man enklitisch am Wortstamm dran hängt. Flektierende Sprachen haben nur ein Suffix bzw. eine Endung. Agglutinierende (zusammendrängende) Sprachen ziehen nach sich so viele Endungen wie notwendig sind, um die grammatische Funktion abzubilden. .
Hallo zusammen, kennt einer den Unterschied zwischen Muttersprache und Erstsprache ? und hat jemand ein Beispiel für den Monolingualen Habitus in der Schule ?
View 5 more comments
Man sagt türkisch und man denkt an die Standardvarietät dieser Sprache, aber die Familiensprache entspricht selten den Normalitätsvorstellungen, daher gehen wir deskritiv und nicht normativ an die Sache ran.
Oder anders gesagt, die Familiensprache der Minderheiten entspricht nicht so sehr der Standardversion der Herkunftsregion, sondern stellt vielmehr eine sogenannte Migrantensprache dar, d. h., eine Varietät, die durch den Kontakt mit der Mehrheitssprache bereits verändert, modifiziert oder erweitert ist. Das Gegenbeispielt dazu ist das Ethnolekt, wo die Mehrheitssprache modifiziert ist.
Teil 3 der Beantwortung der Lernziele ist jetzt online, Teil 4 folgt wahrscheinlich morgen!
View 3 more comments
...ich vermisse Teil 5, kommt der auch noch, zwinker....dickes Dankeschön, dass du deine Unterlagen hier zur Verfügung stellst!
sorry, den schaffe ich leider nicht mehr, lerne da mit den Sachen die bereits hier sind...
Kennt jemand den Unterschied zwischen Bildungssprache und bildungssprachlichen Praktiken?
Bildungssrpache ist die Sache selbst, also die diaphasische oder funktionele Variationsdimension einer besitimmten Srpache. Die bildungssrpachlichen Praktiken verweisen auf die Sprachhandlungen, in denen Bildungssrpache auftritt, nämlich, überall, wo konzeptionell schrifliche Textarten vorkommen (E-mails, Fachgespräche, Vorträge, usw.) unabhängig vom Medium.
Super, danke dir <3
Hallo Zusammen! Wie meldet man sich für die Klausur (für den zweiten Termin) bei der PO19 an? Über Studilöw bin ich daran gescheitert 😔
Per Schein direkt im ZPA, den entsprechenden Schein findest du online auf den Seiten des Prüfungsamtes und im MAP-Moodlekurs
Wurde in der letzten Vorlesungsstunde noch was zur Klausur gesagt? :-)
Hat jemand eine Ahnung, was sich zu folgenden Lernzielen sagen lässt? Sie kennen • die sprachlichen Dimensionen einer FÖRMIG-Profilanalyse, • die zentralen Unterschiede zwischen schriftlichen und mündlichen Produktionsbedingungen von Texten (vgl. auch Morek/Heller 2012 Beim ersten Ziel bin ich mir nicht sicher ob es dort um die verschiedenen Kompetenzbereiche bei HAVAS 5 geht; beim zweiten Ziel habe ich keinen blassen Schimmer, was gemeint ist und finde auch im Heller Text nichts passendes...
View 2 more comments
Bei den sprachlichen Dimensionen nach Förmig hatte ich: - Textbewältigung (Aufgabenbewältigung, literarische Elemente, semantisches, Anzahl der beschriebenen Bilder) - Wortschatz (Nomen, Verben, Adjektive) - bildungssprachliche Elemente (Adjektivische Attribute, Nominalisierungen, Komposita, Passiv, Konjunktiv) - Satzverbindungen (Konjunktionen, Adverbien)
Zu sprachlichen Dimension: Es gibt eine Abbildung in dem Text (Ganteforth/Roth). Da sind die Dimensionen gekennzeichnet! :)
Hallo Zusammen, ich möchte gerne die Klausur Mehrsprachigkeit, Deutsch als Zweitsprache und Interkulturalität im nächsten Semester schreiben. Weiß man, wann im WS i.d.R. die Klausuren stattfinden? Zb. Anfang oder Mitte Sep.? Habe nämlich gehört, dass die Klausur im März und Sep. geschrieben werden kann. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. LG
Wird immer auf der Homepage des IFB veröffentlicht, die geben die Termin häufig sehr langfristig raus.
Load more