Hallo zusammen, gibt es auch einen Kurs für Mathematik 2 für Bauingenieure ? Ich bräuchte ein paar Unterlagen zu den Vorlesungen. Vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen.
Angenommen, den Kurs gibt es, fürchte ich trotzdem, dass dir die Unterlagen der FH Bielefeld nur bedingt weiterhelfen. Es sei denn, an der Hochschule Bochum lehrt zufällig der gleiche Prof (was ich mir nicht vorstellen kann). Jedenfalls ist es, soweit ich weiß, so: Studydrive lässt für jede Hochschule nur einen Kurs mit dem gleichen Namen zu. Alle Dozenten, die "XY" lehren, sollen also in diesen Kurs einsortiert werden. Unterscheiden, welches Dokument zu welchem der "XY"-Module gehört, kannst du dann anhand des Prof-Namens in den Dokument-Infos.
Da ich mich dort eingeschrieben habe, würde mir das schon helfen
Kann mir jemand erklären, was seine pfeile unten bedeuten ?
oben rechnet er die III- 2*II Richtig ? Dann ist die III -> 0/0/0 ? müssste er dann unten nicht IV - (I+II) rechnen ? damit IV auch 0/0/0 ist ? dann sind 2 Spalten mit Null und 2 nicht Nuller spalten somit rang 2
Ja, im Prinzip hast du es erfasst. Hier nochmal eine andere Interpretation von dem, was da steht. Der obere Pfeil will sagen, dass II*2 = III ist. Zwei Spalten sind also Vielfache voneinander, womit sich der (Spalten)Rang um 1 verringert. Unten ist gemeint, dass I+II = IV ist. Damit ist die vierte Spalte eine Linearkombination der anderen Spalten, womit sich der (Spalten)Rang wieder um 1 verringert. Also Rang = n-2 = 4-2 = 2
Farrukht ben ijhk
No area was marked for this question
Zur klausur von Prof. Kohlhase kann man Digital erstellte, Handgeschriebene Dokumente/ Formelsammlungen wie diese mitnehmen. - Von Kohlhase offiziell genehmigt stand 2018
Wie kommt man auf die grenzen für y1=0 und x2=1?
Das steht in der Aufgabenstellung als "Anfangswertproblem" rechts daneben In der DGL selbst siehst du, dass y abgeleitet wird, dann wird x die Variable sein, von der y abhängt, also ist die Lösung y(x) gesucht. Das Anfangswertproblem gibt dir die Bedingung, dass deine Lösung die du irgendwann findest nicht nur die (allgemeine) DGL lösen muss, sondern gleichzeitig soll deine Lösung y(x) auch gleich 0 sein, wenn du x = 1 setzt. Für die Lösung von y, also um y(x) zu finden, nutzen wir die Trennung der Variablen, das Integral von x (rechte Seite) sollte doch hoffentlich auch Grenzen in x haben, bei y ebenso. Alternativ kannst du auch das unbestimmte Integral lösen (ohne Grenzen) und nach y auflösen. Dabei darfst du die Integrationskonstante C nicht vergessen. Die Integrationskonstante bestimmst du dann, indem du in diese Lösung deine Anfangsbedingung y(x=1)=0 ensetzt und nach C auflöst. Wenn du beide Wege mal durchspielst sollstest du sehen, dass dabei tatsächlich gleichwertige (oder sogar identische) Lösungen herauskommen. Hoffe dass das hilft :)
Sollte hier nicht 11/8 rauskommen für ay?
Jo, stimmt. Alternativ könnte man ax zu -1 wählen, dann stimmt ay wieder. Jedenfalls ist hier nen Fehler und man müsste dann auch beim Normieren den Fehler wieder anpassen.
No area was marked for this question
Looking for Mathe 2 ISE old questions papers .Could not find any please hep.
ISE = International Student Exchange? Since there are several professors giving math lectures at FH Bielefeld, you should specify. You could check Jörn Loviscach's homepage (math for renewable energies) where you can find a lot of old exams (and answers). Note that the exams are german only: www.j3l7h.de If this isn´t want you´re looking for I suggest you ask your collgeagues (?)
Anstelle von (-1, 0, 0, 0) müsste hier (-1, 0, 1, 1) stehen