Hallo, hat jemand Interesse daran, Zeichnungen (oder überhaupt) zusammen zu lernen? Ich studiere CIW
ja, ich habe interesse, kannst du mir unter ugsms schreiben!
No area was marked for this question
Hast du mit dieser Zeichnung die Konstruktionsaufgabe bestanden?
Weiß jemand, ob die Themen: - Fluidtechnik - Getriebe und Verzahnung - Wellenkupplungen - Normen, Toleranzen, Passungen - Bauteilverbindungen in Mkl 1/2 mach drankommen? Waren keine großen Bestandteile der Vorlesung/Skript, haben aber einen großen Anteil bei den Selbstcheckfragen von 2009.
Nein das kommt nicht dran, nur das was ihr in der Vorlesung behandelt habt!
Hey Leute, ich schreibe dieses Semester die MKL 1&2 Klausur für Chemieingenieurwesen und habe irgendwie keine Ahnung, wie ich auf die Klausur lernen soll. Bringt es was, wenn man einfach stumpf die ganzen Folien auswendig lernt? Da steht meiner Meinung nach so viel unnötiges Zeug drinnen... Bin irgendwie am verzweifeln. Wie lernt Ihr auf die Klausur? Wäre cool, wenn jemand von Euch ein paar Tipps für mich hätte :)
Ja auswendig lernen bringt schon relativ viel, auch wenn viel Unnötiges drin steht. Den ganz schlimmen Teil, z.B. welche Übermaße man braucht etc. (erst mkl2?) kann man ja weglassen. Außerdem zeichnen üben!
Hallo ich suche Nachhilfe für Zeichnen MKL ciw
an alle die MKL (Mach) schon geschrieben haben, wie lange habt ihr ca. gelernt und wie ? :)
soll das alles auch noch mit dem Öl aus dem Nebenraum geschmiert werden?
Ja Getriebe rechts und die Lagerung in der Mitte soll durch das Ölbad geschmiert werden
Einführschräge des RWDR fehlt
Danke für den Hinweis
Doppelpasung
Man sieht die doppelte Linie aufgrund der geringen Auflösung des Scans nicht, allerdings ist gestalterisch in der Tat nicht schön gelöst da es so zu einer Biegebelastung der Schraube kommt, schöner wäre es gewesen die Doppelpassung an dem anderen Kontaktflächenpaar zu verhindern
Funktionsfehler
Inwiefern? Das soll eine Kurvenscheibe sein die die Hubstange nach unten drückt, wobei die Feder für die notwendige Rückstellung sorgt, kannst du mir bitte näher erläutern wo der Fehler sein soll?
No area was marked for this question
Sehr gute Zeichnung, ein paar kleine Anmerkkungen: - Die Verbindung Rotation-Schub muss über zwei Gelenke realisiert werden, sonst grober Funktionsfehler - Montierbarkeit des Gehäuses links unten (Deckel und Zentrierung Schubstange) fragwürdig - RWDR muss nicht vollständig dargestellt werden, vereinfachte Darstellung reicht aus. - Befestigung des RWDR über Gehäuseschulter und Sicherungsring vorsehen - Anstelle der Nadellager kannst du auch einfache fettgeschmierte Gleitlager nutzen (Over-Engineering) -Feder-Rückstellung zwingend notwendig? Der Exzender kommt ja durch die Drehbewegung selbst wieder hoch
View 2 more comments
Aja, ich sehe was du meinst. Eine Kurvenscheibe, und eine Hubstange mit befestiger Rolle. Die Rolle läuft auf der Kurvenscheibe. Fancy gelöst. Aber bedenke immer, wenn ein Tutor es nicht auf Anhieb versteht, so wie ich jetzt nicht direkt, weil du faktisch eine Sonderlösung eingebaut hast, dann kann es sein, dass er dir unzurecht weniger Punkte gibt. Ich empfehle daher immer bei so Standardsachen wie Exzenter/Kurbelwelle zu bleiben. Was mir noch einfällt: Ich glaub bei Linearführungen reicht dem IPEK die Lagerung der Schubstange durch ein einziges Lager.
Danke für deine vielen Tipps :)
Hallo zusammen, ich will morgen meine Zeichnung per Post schicken, an wen soll es sein? Auf Deckblatt steht nur (Postanschrift)!
ipek oder Institut für Produktentwicklung vllt noch mkl2 dazu schreiben
müsste in die Briefkästen vom MaschinenbauGebäude am kit. müsste ungefähr so lauten: KIT Campus Süd Gebäude 10.23 IPEK bzw. Institut f..... eventuell noch die PLZ?
Kann mich jemand aufklären was ausschlaggebend für eine fertigunsgerechte Zeichnung ist?
Kommt auf die Rahmenbedingungen der Aufgabe an, z.B schweißgerecht/gussgerecht. Bei Gussgerechten Gehäusen solltest du beispielsweise hinterschneidungen vermeiden und an die ausführschrägen denken.
Mal ne allgemeine Frage zur Zeichenaufgabe. Wie oder wo bekomme ich heraus, wie gewisse Bauteile gezeichnet werden? Z.b. wollte ich die Hubbewegung durch eine Art Pleuel erzeugen, welcher an der Welle ansitzt, doch weiß ich nicht wie ich das in meiner TZ veranschaulichen soll. Habe ich irgendwas verpasst oder hat jemand einen Tipp für mich wo ich dazu Infos finde?
View 4 more comments
Falls man noch mehr"Starthilfe" braucht kann man sich bei den Folien der Einführungsveranstaltung eine Lösung anschauen ^^ Habe ich gerade gemerkt
es gibt hier in einem mkl Kurs ein Dokument das irgendwie heisst kreativwolken o.ä. damit kann man gut arbeiten
Wegen der Zeichenaufgabe: Wie sollen die Zahnräder bemaßt werden, anhand welcher Drehzahl? Die 6.25 Umdrehungen pro sekunde sind die Umdrehungen der Motorausgangswelle und anhand dieser sollen qir die Zahnräder so bemaßen, dass eine Hubfrequenz von 1 auftritt? Und gezeichnet wird mit geodreieck mit passenden maßen und nicht freihand?
Im FAQ auf Ilias kann man beliebige Fragen direkt stellen :)
Wegen der Konstruktionsaufgabe.. Ich habe dar ein paar Grundlegende Fragen: Wie sieht das mit der Bemaßung aus soll sie so eingetragen werden wie in der CAD Zeichenaufgabe, also so, dass alles für eine Konstruktion gegeben ist? Und die nicht gegeben Maße dürfen wir uns selbst aussuchen unabhängig davon ob es "logisch ist"? Beispielsweise ist es "unwichtig" ob die Hubstange unterdimensioniert ist für eine reale Kraft? Die Skizze soll dann auch mit Geodreieck gezeichnet werden und nicht freihand? Und die Zahnrad dimensionieren sollen wir selbst wählen, da die Drehzahl sich doch nur auf die in dem Motor befindlichen Teile bezieht die keine Bedeutung haben?
Im FAQ auf Ilias kann man beliebige Fragen direkt stellen :)
hallo, wollte nur fragen über die Cad Abnahme was wird man dort gefragt und auf was muss man aufpassen und bereit sein
View 2 more comments
Wie du es so erstellt hast z. B. die Geometrischen Bedingungen mit zusammenfallend halt die wirklichen Basics die du mit Creo verwendet hast um das Getriebe oder was ihr jetzt als Modell habt zu erstellen.
Danke für die Informationen
Hallo! Vielleicht kann mir jemand ganz kurz mit der CAD-Aufgabe helfen, die meisten sind ja bereits damit durch. Der Flansch soll wohl aussehen wie hier, so habe ich ihn auch realisiert: https://i.ibb.co/QvFJrFt/Bild.jpg Die Welle hat beim Lager einen Durchmesser von 35. Der RWDR hat jedoch einen Innendurchmesser von 39,7, womit er nicht anliegen kann? Wie soll ich das verstehen?
View 2 more comments
Hmm ja stimmt, es sieht im Modell dann halt bisschen komisch aus wenn der RWDR die Welle nicht berührt. Ich frage mich ob es für die Montage des Lagers okay ist wenn die Welle 36mm also diecker als das Lager ist (um die Hülse zu berühren), weil bei der Montage das Lager ja meistens erhitzt wird. Hast du die Einstellscheibe bei dir selbst modelliert?
Nein, habe keine ES modelliert - denke das ist egal (Bin jedoch auch ahnungslos)! Ein wenig Spielraum für Fehler wird man aber haben. Das mit der Montage weiß ich nicht, aber das Getriebe ist aus dem MKL-1 Workshop, versuche daher dich zu erinnern wie ihr es dort eingebaut habt. Vielleicht meldet sich ja noch jemand der bereits seine Abnahme hatte, und sagt wie man es nicht machen sollte.
hallo,was ist das voll Wort fuer kurze "ES "in technische Handzeichnung?
Einstellscheiben
Wie groß ist die der zeitliche Aufwand für die cad Abnahme. Ich hab meine in 15 Tagen und hab seit gestern angefangen. Wie groß ist ungefähr der Lernumfang ? Ich will strukturiert an die Sache rangehen...😂
Falls des hier immer noch aktuell ist, ich glaub ich saß 14 Stunden dran, mit Programm runterladen und verstehen wie benutzen.(Basiszertifikat hab ich bekommen) Die Lernvideos helfen nur begrenzt ;) da sie unter anderem für die Version 2.0 von Creo aufgenommen wurden, würde vor allem die Ersten trotzdem anschauen. Eine Frage auf die ich nicht vorbereitet war: Wo findet man die Masse vom Stück?(ist in den Videos erklärt) Was sieht man noch in dem Fenster? (Massenmittelpunkt usw)
Hi ! Ich hab ein Problem mit der Installierung von CREO 6, wenn ich versuche es zu installieren funktionniert alles, aber wenn ich versuch es zu starten (mit CAD-start vom IPEK) sagt es mir es gibt ein Problem mit "Quality Agent" oder so. Ich hab aber eine Nvidia Graffikkarte !
Hast du mal versucht, diesen "Quality Agent" zu instalieren?
probiert es mit admin rechten zu starten?
Ich habe erst jetzt bemerkt, dass man sich für die CAD Abgaben für einen Termin anmelden musste. Die Frist ist letztr Woche ausgelaufen. Ich habe gerade den Support angeschrieben. Denkt ihr, die machen da eine Ausnahme und teilen mir einen Termin zu? Oder kann ich dieses Semester das Zertifikat nicht mehr kriegen?
View 2 more comments
ich glaube es sollte kein Problem sein.
Heute morgen eine Mail bekommen. Wurde nachteäglich hinzugefügt
Weiß irgendjemand ob geplant ist die MKL 1/2 Klausur aus dem letzten Semster nachzuholen ?
View 3 more comments
Mündliche Prüfung ist total unrealistisch. CIW hat einen Zeichenteil in der Klausur. bei Mündlichen hat man höchstens die Zeit nach einer Schraube zu fragen also ist das so nicht durchführbar . Aus Fairheitsgründen werden sie bestimmt nicht einen Studiengang bevorzugen.
in Freiburg schreiben sie wieder Klausuren, dort werden momentan alle nachgeholt
Hat jemand Lust mit mir zu lernen¿ Ich habe noch nichts angefangen außer immer in der VL teilzunehmen und denke ich es wäre ganz sinnvoll schon jetzt anzufangen. 🦔 ugimo@student.kit.edu LG helo
Weiß jemand wie viel man als MKL1 Tutor so ungefähr verdient und was man alles machen muss?
View 3 more comments
und du fährst die Teile aus der Modellbibliothek durch die Gegend.
Hahaha 😂 ist echt so. 👆
Hat vielleicht jemand ein Gedächtnisprotokoll von der Klausur im Sommer- oder weiß noch ungefähr was die Fragen so waren
Hallo, schreibt jemand MKL 1_2 in diesem Semester und möchte mit mir zusamenlernen?
View 3 more comments
Hallo, ich habe schon angefangen. Wir können uns per Mail schreiben. Meine E-Mail Adresse ist uxejk@student.kit.edu Sorry, ich habe erst heute eure Nachrichten gelesen.
hat noch jemand lust zusammen zu lernen ?
Hast du solche Karteikarten auch von MKL3/4 erstellt?
nein. habe ich noch nicht geschrieben.
Kann Jemand bitte die Noten hier veröffentlichen
Wie war die Klausur MKL 1/2 im Sommersemester 2019?
Wie fand ihr die Klausur so?
Muss der Teil überhaupt noch gezeichnet werden?
Ich habe absichtlich das untere Teil ohne Aushebeschrägen gezeichnet damit man den Unterschied sieht. Beide Seiten müssen aber gleich sein und man kann es noch ein bisschen dünner machen(Materialanhäufung reduzieren).
Die Frage war nicht auf die Zeichnung direkt bezogen sondern ob man das Gehäuse überhaupt geschlossen zeichnen muss, da das linke Zahnrad auch abgebrochen wird und ohne weitere Wissen über Teile macht das dann ja eher wenig Sinn dieses Gehäuse zu schließen. Das gussgerechte Zeichnen kann ja anhand der rechten Seite des Deckels und Gehäuses gezeigt werden.
Ist Canisiushaus der Kindergarten in Karlsruhe?
ja, schreibe dort auch
Kann mir das nochmal jemand erklären, wie man darauf kommt?
Einfach überlegen welche WFP bei gegebener Kraft belastet sind .
Bei überlegst du dir wo überall Kraft durch fließt wenn die Welle nach links Kraft ausübt. Genauso gehst du mit den Anderen auch vor. Erst die Belastung überlegen und dann schauen wo Kraft durchfließt.
Muss man hier nicht noch die 25000 durch die Schraubenanzahl teilen? Man will ja die Montagekraft pro Schraube
yos
Hier ist die Punkt und Umfangslast vertauscht oder? Die Umfangslast müsste doch am Aussenring sein und dieser damit nicht fixiert. LG
View 1 more comment
soweit ich es sehe liegt die Umfanglast durch den rotierenden Rührer am Außenring. (MKL I s. 593) Damit muss (wenn ich das richtig verstanden habe) die loslagerfunktion auf der welle und nicht im Gehäuse sein. Ich denke nicht, dass es dafür Punktabzug geben wird, aber wenn du das mit einem RiKuLa gestalten willst, müsste damit der Aussenring fixiert und der innenring lose sein. Alternativ, wie hier gemacht mit Zylinder, auch wenn ich es anders herum eingebaut hätte.
Wie Lord Buckethead schon geschrieben hat, meinte ich dass das Zykula falsch herum eingebaut wurde:)
No area was marked for this question
Ein paar Anmerkungen: 1. Bist du dir bei deiner Schraube sicher? ich denke, dass sie wegen dem dünnen Gehäuse eher eine Mutter auf der Schraube sehen wollen. 2. Durch die Ölstandschmierung sollte der Gehäusedeckel auf jeden fall noch eine Dichtung haben. 3. Doppelt Axiale Befestigung eines Festlagers durch Sicherungsringe halte ich nicht für so legitim. Allerdings sehe ich auch nicht wie man es hier anders machen würde.
einfach ein deckel reinmachen, bzw so ne hülse die dann am gehäuse festgeschraubt wird, wie bei einer x lagerung lord Buckethead
Woher weiß man, dass der E-Modul der Hülse diesen Wert hat? In der Tabelle steht doch nur der E-Modul der Schraube und der Platte....?
Warum ist die Spaltdichtung dynamisch ?
View 1 more comment
Wegen Relativbewegung :die Welle dreht sich relativ zu der stehenden Dichtung
Weil eine Sppaltdichtung nur zwischen beweglichen Teilen benutzt werden kann. M;ann bekommt da nur STrömungen hin wenn sich, wie hier, die Welle dreht
Wäre das hier nicht eine Scherung und damit Querkraftschub?
Hier wurde vergessen das unterschiedlich große p im Exponent zu beachten. Da allerdings p beim ZYROLA größer ist als das vom RIKULA kann man auch ohne Rechnung abschätzen.
Warum ist hier ein Gewinde eingezeichnet? Liegt das am Doppelkreis in Abbildung 3?
Ja
Was war noch mal die genaue Bedeutung von zentrieren?
Durch ein Wirkflächenpaar mit sehr geringen Toleranzen werden Bauteile genau aufeinander ausgerichtet ("Prozess und Ergebnis der Ausrichtung nach einem Mittelpunkt oder Anordnung um einen Mittelpunkt")
Hallo Leute, habt ihr schon eure Informationen für die Sitzplatzeinteilung der MKL I/II Klausur bekommen? Bzw. wo findet man diese?
Kommt im Laufe des heutigen Tages.
Warum ist das hier als falsch makiert?
Normteile sollen immer eingesetzt werden. Es ist aber sogar so, dass es sich bei kleineren Stückzahlen mehr lohnt Normteile zu verwenden, da bei großen Stückzahlen die Gestaltung eines speziellen Teils nicht mehr so stark ins Gewicht fällt.
No area was marked for this question
Hatte man die Werte schon gegeben oder wie hast du die ausgerechnet? (s.21 c)
kann vlt jmd die probeklausur aus 2018 hochladen ?
Warum hier *1/4 , der Flächeninhalt eines Kreisquerschnitts ist doch pi*r^2?
Ja stimmt schon, der Flächeninhalt kann aber auch mit pi*d^2/4 berechnet werden 😉
stimmt das so? wenn man das mit integral F*ds löst (s=0...50; F=const.), kommt man auf 175000. Es steht ja nirgends, dass die Kraft linear auf den Wert 3500 steigt bzw. die Kennlinie linear ist.
Ja, stimmt so. Die Kraft ist ja eben nicht konstant, sondern die 3500 N sind nur die maximale Kraft. Du kannst die Kraft auf die Feder ja nicht von 0 auf 100 ansteigen lassen, sondern hast in der Praxis immer ein Anschwellen.
Die Montage einer angestellten Lagerung ist gerade nicht einfach, sondern aufwendig, da sie auf die genau richtige Vorspannkraft eingestellt werden muss. Die Lagerung ist an sich kostengünstig, die Montage macht das ganze wieder eher teurer.
Du hast absolut recht! Danke für deine Anmerkung :)
Load more