Warum haben wir hier nur eine Komponente in Horizontaler Richtung ?
Der Gelenkzapfen steckt in vertikaler Richtung freibeweglich in der Lasche und alle Kräfte wirken nach unten. Lasche B ist somit ein loslager.
schreibt dieses Semester jemand Me2b und hätte lust eine Lerngruppe zu bilden?
warum rechnet man hier nicht mit FMmax, so wie bei probeklausur5? Dort hat man mit FMmax gerechnet, weil diese Größer als FSmax war, also genau der gleiche Fall wie hier auch oder nicht? Oder steckt da willkür hinter??? ich bin verwirrt!!
Kann mir jemand nochmal genauer beim Thema Schrauben was erklären...?! Skript so ca. ab Seite 66: dort wird von der Einleitung einer axialen Betriebskraft Fa gesprochen , die sich ja in Fsa und Fpa aufteilt. Was bedeutet das denn in der Praxis, also die Schraube ist ja mit der Vorspannkraft schon angezogen. Und was macht Fa jetzt? Danke!
View 19 more comments
Habe auch bestanden, Glückwunsch an euch! :)
da waren wir wohl alle gut vorbereitet Glückwunsch auch von mir 😊
Warum genau muss beim Riementrieb der Leertrum oben und beim Kettentrieb unten vorgesehen werden?
View 1 more comment
vielen Dank für die ausführliche und gute Antwort :)
Gerne! :)
Was ist Fz ?
Setzkraftverluste infolge der Oberflächenplastifizierung in den Rauhtiefen der Kontaktflächen. Hier aber nicht gegeben, also zu vernachlässigen
ihr habt auch noch keine neuen Infos bzgl Klausureinsicht und mündlicher Ergänzungsprüfung oder?
View 11 more comments
Angefangen ja, aber noch nicht viel... lerne mit Skript und versuche die Sachen zu verstehen, wieso weshalb warum man das alles macht. Zusammenhänge verstehen und sowas...
ok ja ich hab das Skript bis auf das letzte Kapitel jetzt schonmal komplett durchgearbeitet und auch versucht das alles zu verstehen 🙈
Das Flächenmoment haben wir in der Tabelle 1 gegeben, deshalb müsste man das hier nicht ausrechnen. Oder sehe ich das falsch? I = 11,8 cm^4
http://chng.it/pPRdrWycYb Petition für Freiversuche Wenn die Seite einen Fehler aufzeigt -> Seite aktuallisieren.
einer ne Ahnung wie man auf die Formel kommt?
Ist 2b dieses Semester ? Und hat wer das Moodle pw? Schonmal herzlichen Dank
Die Vorlesung findet im Winter statt
Die Klausureinsicht am 19.03 fällt dann wohl auch aus, oder?
Das ist ne gute Frage 🤔 kommen bestimmt noch Infos
So eben kam eine Mail, die Einsichtstermine wurden verschoben. Auf wann ist noch unbestimmt
War im letzten und bei mir ist es nicht eingetragen Das heißt wohl adios
View 8 more comments
Yaas! Danke danke! Genieß den Erfolg bei ME2B. Es wird alles gut bei den anderen Fächern, wird schon!
Yolo Nimo, richtiger Ehrenmann, wie du hier allen geholfen hast und Fragen beantwortet hast. Danke dir !
jemand Tipps für die mündliche? Gehts da mehr um Theorie oder auch ums rechnen? Und was werden da zum Beispiel für Fragen gestellt? Wie bereitet man sich am besten darauf vor?
View 5 more comments
Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, irgendwas zwischen 1-2 Wochen nach der Einsicht.
Würde erstmal abwarten was die Einsicht ergibt bzw. wie viele Punkte einem zum bestehen gefehlt haben. Wenn es knapp war lohnt es sich auf jedenfall zur mündliche Prüfung anzutreten wenn dem nicht so ist sollte man definitiv alles zu 100% drauf und auch verstanden haben. Sonst reicht denen auch nur ein kleiner Fehler um dich durchfallen zu lassen 😅
Kann jemand, der die Klausur mitgeschrieben hat und sich erinnern kann, rekonstruieren was vorkam? Hab den theoroeteil schon gesehen ja
Was habt ihr für Noten?
Noten sind raus
Könntet ihr bitte die Klausur rekonstruieren?
View 3 more comments
ich schreib dann auch nach der Einsicht alles auf was mir noch einfällt. notfalls gehe ich einfach ein zweites mal wieder rein
Push!
Wie habt ihr das Moment nach der Kupplung berechnet? Einfach m_tmotor * mü_kupplung?
View 21 more comments
2000/1205 ist doch i gesamt. Dann musste man erst noch i34 berechnen, also i34=iges/i12.. und dann wie du sagt z4=i34*z3. So bin ich dann auf 24 gekommen
Habe das auch wie @bohne
Weiß jemand wie lange man in etwa auf die Noten warten muss?
hat er doch am Anfang gesagt vor Mitte März wahrscheinlich nicht
Habe den ehrlich gesagt kaum verstanden, aber danke dir
Wie lief es bei euch? Ich kam mal gar nicht mit den 100km/h klar und die Theorie war auch so naja..
View 2 more comments
Ich fand die Zeit sehr knapp bemessen. Man hatte keine Zeit zum überlegen, die hätte man aber gerade bei Aufgabe 3 gebraucht.
sehe ich auch so... Ich fand es echt doof, dass wenn man bei nr 3 die a nicht hatte, die b und c auch nicht bearbeiten konnte..
Ich verstehe nicht, warum wir hier wieder das Ritzel abrunden, man muss doch immer aufrunden?
View 1 more comment
achso, ist das nicht so? Hatte ich so im Kopf, aber wenn man abrundet, würde es doch gar nicht mehr passen?
Das ist bei Ketten so, wenn man da abrundet, sind die ja zu kurz.
Haben wir bei voller Leistung nicht n=1440 min^-1?
hätte ich auch gesagt
müsste fs nicht nur 1 sein? in der Aufgabe steht doch einwandfreier Schmierzustand...
Wieso nimmt man FMmin? In der Skript setzt die Formel mit Fv ein.
Fv ist die Vorspannung, hier mit FMmin ersetzt, da FMmin die minimale Montagevorspannkraft ist. Hier wird es nach der kleinsten möglichen Flächenpressung gefragt. Die Frage ist: Ist die kleinste Flächenpressung größer als die erforderliche Mindestflächenpresung? Hier also nein.
achso ich habe kleinsten vorspannkraft angenommen Fvmin=FMmin-Fz, daher bekomme ein kleiner Zahl. Schon klar, danke sehr
Schon mal allen viel Erfolg morgen, wir schaffen das. Und vielen Dank für die aktive community und die vielen Antworten.
Danke, ich wünsche dir auch eine gute Menge positive vibes👍🏼
38 und 12.5 bzw 38. und 13
View 2 more comments
Das würde mich auch echt interessieren
Ich hoffe du verstehst die Rechnung, ist ziemlich wild 😀 aber das Prinzip erkennst du bestimmt. So kam ich auf jeden Fall auf die gleiche Lösung wie die über uns
Warum fällt dieser Term auch weg ?
View 7 more comments
aus der Aufgabenstellung Inneredurchmesser Di/ Bohrungdurchmesser dh =16mm
Dankeschön
Die kann man wirklich einfach nur addieren ? Ich hätte das sqrt( Ft3^2+Fq^2)
View 5 more comments
Da steht ja die resultierende aus der Addition, deshalb würde ich auch sagen dass man das mit Wurzel rechnen muss.
Tipp aus der Sprechstunde und Übung: Wie in der Klausur hingewiesen rechnen! In der Übung, hat der Dümpelmann die Kräfte addiert, weil es so angekündigt wurde in der Aufgabe. Ja, ich bin einverstanden. Die resultierende Kraft rechnet man normalerweise mit Wurzel...Aber nicht wenn anders angekündigt ist.
Jemand Tipps für den Theorieteil?
View 2 more comments
Na die Frage wäre wo ein Kettenspanner angebracht werden könnte. Die Antwort wäre dann: am Leertrum. Oder verstehe ich das falsch?
genau ja
Wie weit ist die Vorlesung/Übung gekommen? Ist Kupplungen/Bremsen auch relevant? Das wurde die Jahre wohl schon mal zeitlich nicht geschafft und war damals deswegen auch nicht klausurelefant.
K&B sind klausurrelevant und kamen in die Übung + Vorlesung 😁
wieso hier a/y und nicht a/4?
Das soll eine 4 bedeuten, ja Verzeihung Meine Handschrift ist nicht die beste.
achso ok 😁
bewerten Sie, ob Relativbewegung auftritt, kann das jemand?
View 1 more comment
Ehre
👍🏼
Fsmax müsste dort eingesetzt werden Mmn.
View 9 more comments
Also ich habe diese beiden Verdpannungsschaubilder auf meiner FS. Unten ist Fsmax größer
"anonymer Kackehaufen" hat meiner Meinung nach Recht. Da wir hier keine axial wirkende Kraft, sondern nur eine Querkraft haben ist F_Mmax größer und somit kritischer, also entscheidend für Ausnutzung(Aufgabenteil g) und die hier geforderte Flächenpressung an der Kopfauflage.
hat jmd beim Iträger für das Flächenträgheitsmoment dregung um Y die formel?
Kann mir jemand erklären wie man hier alpha_w1 berechnet ohne a_w1 zu haben?
Ist in der Aufgabenstellung mit 79,5mm gegeben. :)
Weiß jemand etwas zur genauen Uhrzeit morgen? Und in der Turnhalle am AR, oder? Habe keine EMail o.ä. erhalten
ME2b 12 Uhr Turnhalle
Warum verwendet man hier nicht Fs_max? Es ist schließlich nach der maximalen Schraubenbelastung gefragt. Das bedeutet doch das ich von FM_max erst noch Fz abziehen muss.
So habe ich es auch gemacht
In Aufgabenstellung steht doch das man es mit FMmax machen soll ?!
Ist die klemmlänge nicht die 25 mm?
woher weiß man this?
View 1 more comment
muss man das nicht auch noch mit M_A überprüfen?
Es steht in der Aufgabenstellung, dass wir FMmax zur Vordimensionierung d. Schraube nehmen sollen. Zu MA hat wird hier nichts gesagt, also FMmax reicht nach meiner Meinung.
fehlt hier nicht die schraubenzusatzkraft?, da steht doch in der aufgabenstellung, dass auto fährt um die kurve also wirkt doch die betriebskraft
View 4 more comments
Und warum nicht Fz abziehen ?
man muss hier meiner Meinung nach auch mit Fsmax rechnen, es geht ja hier um den Betrieb, also mit Setzkraftberücksichtigung und nicht um die Vorspannkraft Fmmax
Ist die e) so richtig ?
Aufgabenteil e)
hab ich genau so
In der Aufgabenstellung unten bei den Hinweisen steht doch man soll bei allen Belastungsgrößen den Anwendungsfaktor berücksichtigen. Der müsst hier dann noch mal genommen werden.
Ja. Die haben das in der Sprechstunde bestätigt, Fa musste man auch mit dem Anwendungsfaktor multiplizieren. Das hat der Lehrstuhl aber in der Übung übersehen.
warum gilt das?
Die beiden Abstände müssen ja gleich sein, sonst könnte man nicht schalten. Wenn die Abstände unterschiedlich wären, würde beim schalten das eine Zahnrad in der Luft hängen.
Laut Skript kommt hier ein + hin ? Was ist richtig? vgl S. 57
Weiß jemand etwas dazu ?
Wieso wird dort auf einmal anstatt z2 dann z1 eingesetzt und woher die SF im Zähler, so hat man es doch bisher nie gerechnet ?
View 2 more comments
Also ich hätte jetzt auch Das ritzel genommen, es wird doch immer gesagt, dass das mehr beansprucht wird, als das Rad
Aber man rechnet hier mit Mt,an, daher muss man z1 wählen.
Müssen Zähler und Nenner nicht vertauscht werden laut Formelsammlung ?
´Warum wird die Formel verwendet ? Wir haben doch den Achsabstand gegeben. Daher können wir doch die Formel für gegebenen Achsabstand nehmen oder nicht ?
View 1 more comment
Formel für : Summe der Profilverschiebung. Die dann-X_1, kommt X_2 raus
Bei mir steht da kein z1 + z2 im Nenner
Wie kommst du darauf?
View 17 more comments
Stimmt das Moment bezieht sich ja nicht auf das ganze System Danke auf jeden Fall
Gerne
Load more