Muss hier eigentlich nicht noch das Arbeitsmedium isentrop mit der Pumpe komprimiert werden?
"Vernachlässigen Sie die Arbeit der Speisewasserpumpe" schließt glaube ich darauf, dass es gerade nicht hochgeht, weil die Arbeit für die Pumpe genau von Zustand 1 nach oben ist. Da es vernachlässigbar ist und es nicht eingezeichnet ist denke ich, dass man das dann weglässt
überlesen, danke :P
Warum werden die Kennlinien der Anlage (Ptot) mit zunehmender Drosselöffnung kleiner? Und wieso fällt die Kennlinie der SM mit zunehmen Volumenstrom und Drosselöffnung?
View 1 more comment
Ich habe mir auch nochmal Gedanken dazu gemacht. Delta _p_total der SM (also von E nach A) muss ja genauso groß sein wie Delta_p_total der Anlage( als von 1 nach E und von A nach 2) um den Energiebedarf der Anlage zu decken. Wenn jetzt die Drossel geöffnet wird, müsste ja Am Eingang der Strömungsmaschine der Druck zunehmen, da ja mehr reinströmt. Also sinkt die totale Druckdifferenz zwischen A und E . Da die totale Druckdifferenz ja nichts anderes ist als die Arbeit z.B der Pumpe in Einheiten des Druckes kann die Pumpe bei gleicher Drehzahl nicht mehr den benötigten Druckunterschied aufbauen um die Energie der Anlage zu decken. Also verschieben sich die Graphen samt BP nach rechts. ( Das geht ja auch ein bisschen in Richtung deiner Erklärung). Ich freu mich auch über andere Meinungen :) !
Ja genau, so dachte ich auch!:)
Sind die Enthalpien nicht falsch eingezeichnet?
Der Teil wird doch größer, da es Pi sein müsste, wird a_n trotzdem größer?
Das muss alpha2`sein, weil man zählt alpha glaub ich nur von links, anscheinend soll man da schnell punktabzug bekommen bei sowas
Müsste es nicht =2 sein, da man ja theoretisch a_u_gleich/a_u_über rechnet. da kürzt sich ja das u^2 weg und es bleibt nur das Verhältnis
weiß jemand wann die Einsicht für die WS Klausur stattfindet ?
Ich komme für c auf ein anderes Ergebnis: c=0,70 m/s Warum ist H hier so groß?
Für die Leute die jetzt MuP schreiben werden. Bei der Teil von IFKM (Kolbenmaschinen) es gibt ein Paar vorlesungen und ein 200 Seite "Referenzbuch". Im Ilias würde es erklärt dass diesem Buch viel mehr als die Vorlesungsinhalt enthält. Reicht es wenn ich mich nur mit diese Vorlesungsfollien vorbereite? Muss ich noch überhaupt diesem Buch schauen?
View 3 more comments
@Bonez Dann hoff ich dass das nicht so unangenehm wie im Praktikum wird:D Mein Betreuer war dann wohl zu detailliert. Die klausur schreib ich auch erst jetzt
ich war nicht beim ifkm praktikum, aber ich selbst habs von direkten kumpels so gehört und hier wurde es auch mehrmals so gepostet dass das ifkm praktikum sau anstrengend & abfuck is usw. Praktikum is aber an sich auch völlig irrelevant für die klausur. Also zu meiner aussage zum ifkm-Klausurteil steh ich total :D
Weiß jemand, wofür beim IFKM-Bericht in Gleichung 9 (Luftmassenstrom) die Variablen c,h,s,o stehen?
View 4 more comments
Das ist der Massenanteil
danke
Die Leute, die momentan am IFKM Praktikum machen oder bald die Klausur schreiben - könnt ihr vllt da mal persönlich nachfragen was denn is mit der einsicht zur letzten klausur? Sagt einfach euer kumpel/mitbewohner will das wissen....
Eine Frage an diejenigen die das Praktikum schon bestanden haben (evtl. auch speziell vom IFKM) : Hat euch die Vorbereitung mit den Praktikumsunterlagen gereicht oder wurde im Kolloquium auch nach Stoff aus den Skript gefragt?
View 1 more comment
Wir mussten außerdem an einem Motor-Modell die Bauteile benennen. Ansonsten Prozesse erläutern und zeichnen usw. Hatte mich mit den Folien vorbereitet. Fand das Kolloquium aber recht locker. Der Bericht dagegen ...
Ich denke das war bei allen anders. Bei uns waren wir drauf eingestellt dass es leicht wird und nur die Grundlagen drankommen, aber der Typ hat uns sehr detailliert abgefragt, z.b. wann sich im Diagramm Ventile öffnen/schließen, welche Drücke bekannt sind, was passiert wenn du früher schließt, was auch immer Also er hat gemerkt dass bei uns die ganze Gruppe nur die Grundlagen konnte und deshalb hat er dann alle durchgelassen😂 Wäre nur einer so verzweifelt hätte ders glaub ned gepackt
Habt ihr neue Infos bezüglich der Einsicht?
Einsicht wird erst stattfinden, wenn es das KIT bzw. das Land BW zulässt. Nach jetzigem stand erstmal nicht. Zu viele Studenten, die alles mögliche anfassen und Corona verbreiten könnten. Da werden wir uns noch etwas gedulden müssen.
Gut das ein haufen anderer einsichten auch ähnlicher anzahl an prüflingen schon stattfinden in letzter zeit, daher nicht so selbstsicher labern als ob dus wüsstest @pistole
Könnt ihr auch nicht die Praktikumsunterlagen vom IFKM herunterladen? Bei mir kommt da auf Ilias nur eine leere Seite. Ich kann auf alle anderen zugreifen nur nicht auf die die ich brauche.
Die Unterlagen vom IFKM für das Praktikum werden jedes Semester erst kurz vorm Workshop hochgeladen. So, don't worry!
Welches Institut ist für das Praktikum empfehlenswert? Also im Sinne von Aufwand und Schwierigkeitsgrad. Würde es gerne einfach hinter mir haben.
View 3 more comments
FSM ist das beste. 2 Seiten Bericht inkl Diagrammen und beim Kolloquium muss man sich melden. sprich du kommst nie dran wenn du nix weißt
IFKM war im Vorhinein zwar als chillig präsentiert, wir mussten dann aber 12 Seiten Bericht über alle Versuche schreiben...
Wurde der ganze Ilias Kurs gelöscht? Wie wird jetzt kommuniziert wann die Einsicht ist?
Dann muss wohl jeder einzeln eine nervige Mail schreiben :)
Welche Noten habt ihr? (Zur Statistik)
View 1 more comment
Hat irgendjemand was bezüglich Einsicht gesehen/gehört? Hab nichts dazu gefunden
Wird noch auf ILIAS bekanntgegeben, wenn ein Termin feststeht.
Ist es sinnvoll mit dem Skript oder mit den Vorlesungsfolien zu lernen? (Kolbenmaschinen)
Folien reichen vollkommen aus zum Bestehen.
Die ifkm-Folien sind sogar die besten von allen finde ich. Reich vollkommen für die klausur!
gibt's Infos wann die Ergebnisse kommen?
View 21 more comments
Die Ergebnisse sind im Campus Management eingetragen.
Nicht bei allen, bei mir jedenfalls noch nicht
Gibt's was neues bezüglich der Ergebnisse?
View 4 more comments
wie soll das gehen, man sieht nur seine eigene Note
Bei mir ists auch im campus management eingetragen. Auch 3,3 - naja ich konnte in der Klausur eben nicht so abliefern, weil zeitmangel.
No area was marked for this question
Bruder auf was soll Ich das denn drucken damit Ichs lesen kann? Auf A0 oder was? haha
Tried my best :D
An welches Institut von den 4 muss man sich bei zentralen Fragen wenden? Ich bräuchte für meine Titelführungsbescheinigung zeitnah eine 4,0 Bescheinigung in MuP. Falls da jemand schon Erfahrungen mit gemacht hat gerne Bescheid geben. Danke.
die Abmeldung zur Klausur erfolgte am ifkm. würde es zuerst dort versuchen...
Ja richtig. Herr Dr Kumbach von IFKM is gesamtverantwortlicher & sicherlich der richtige ansprechpartner für sowas
Erste Aufgabe vom IFKM: Hat euch auch irgendwie die Kolbenzahl z gefehlt?
View 12 more comments
Ohje meint ihr Folgefehler werden berücksichtig?
Hoffe ich mal sehr stark :D
wie lief bei euch die Klausur?
für mich wars viel zu wenig zeit..
Viel Erfolg an alle die gleich MuP schreiben! :)
Teil der Aufgabe war ausserdem die Funktion zu beschreiben. leider wurde das hier verdeckt. Deswegen: Ventil: Ein und Ausströmung einleiten bzw. verhindern Kolben: Verdichtung Pleuel: Momentübertragung von KW auf Kolben Kurbelwelle: sorgt für Hubbewegung des Pleuel, Momentübertragung Nockenwelle: Betätigen der Ventile Einspritzdüse: Kraftstoffeinspritzung
ich glaube hier ist falsch oder ? warum sollen wir mit g multiplizieren ? bitte antwort
wie kommt man drauf ? 15 kj/kg
2*u^2 = 2* 86,6^2 = 15kJ
müsste das nicht 9 sein? Fsb (1-0,9) = 0,9*Fsk Fsb = 9*Fsk
wie groß ist jetzt p_c? reicht doch nicht, dass es nur größer als p_d sein muss. Was wurd da für ein Wert in die Gleichung von a eingesetzt?
Sind die grünen Werte berechnet oder abgelesen?
abgelesen
Würde sagen der Wirkungsgrad wird schlechter da mehr Wärme zur Erhitzung des Speisewassers der Dampfturbine nötig ist.
View 1 more comment
Ich hätte gesagt der Wirkungsgrad ist besser, da man bereits vorhandene Wärme wieder benutzt, die leistung schlechter, da weniger wärmeabbau für die turbine zur Verfügung steht
als Richtig wurde bewertet : im Winter nimmt der Wirkungsgrad zu, da die abzuführende Wärme sinkt.
Was bedeutet die schwarze Kurve? Und welche Einheit haben rote und schwarze Kurve auf der y-Achse?
View 1 more comment
Danke, d.h. also die Einheit für die schwarze Kurve könnte der Massenstrom an eingespritztem Kraftstoff bedeuten. Für die rote zufällig auch eine Idee?
ich hab mir während der VL aufgeschrieben die einheit vom brennverlauf ist kJ/°KW und die einheit von der einspritzrate is mm^3/°KW
Vorschlag: Weil der Dieselmotor bzw seine Leistung über die Kraftstoffmenge geregelt wird & dadurch dass keine drosselklappe vorhanden ist immer maximal viel luft angesaugt wird.
Und wegen Ruß und Stickoxiden
Ist mit der RSV die Nutzarbeit größer oder kleiner als bei der „normalen“ Dampfturbine ohne RSV?
Kleiner
Kann mir das jemand erklären bei P_TVW?
Du rechnest deine Leistung im Grunde genau gleich aus wie ohne RSV, der Unterschied ist aber, dass du deine Enthalphidifferenz von 7 nach 6 mit dem übrigen Massenstrom multiplizierst, der noch durch die Turbine geht. Und das ist genau der ursprünglicher Massenstrom minus der Anzapfdampfmassenstrom.
Und wie kann man sich das mit den Wärmen erklären? Haben wir dann von 7 --> 8 q_zu oder ab? Das ganze verläuft ja intern. ich bin da etwas verwirrt
Wie kommst du auf Pi=8?
Ich glaube hier müsstest du noch betrachten, dass nicht der ganze Massenstorm durch das Triebwerk läuft --> Anteil mit BPR berechnen (aber auch nicht safe :D )
View 1 more comment
In der letzten Zeile *10 und nicht *0,1 aber das rechnest du auch
Ja genau; war leider ein Tippfehler. Danke für den Hinweis ;)
Deine isentrope Verdichtung müsste steiler für den Schichtladebetrieb sein, weil nur Luft verdichtet wird und man dann ein größeres Kappa hat im Vergleich zur äußeren Gemischbildung. Damit wird auch dein Spitzendruck bei gleicher Leistung/Wärme höher als beim Sauger.
View 2 more comments
Ja ich denke schon
Hat er in der VL erwähnt & bei diesen reinen textfolien wird das als zweiter (kleiner) vorteil der schichtladung erwähnt, also merken :)
Um von hier auf den nächste Schritt zu kommen müsste gelte: T4/T1 = T3/T2 Gilt das ? Und wenn ja weshalb?
so gehts
hier müsste isentrop stehen, aufgrund von reibung usw.
Das Laufrad müsste symmetrisch sein, da beta 1 = beta 2
No area was marked for this question
Woher hast du denn die Klausurteile, und hast du ITT/ITS auch noch ? Danke schonmal für die bisherigen Teile!
View 1 more comment
Wär auf jeden Fall geil wenn du das noch schaffst.
Die Lösung schaff ich aber heute nicht mehr :D
Hat irgendjemand eine Ahnung wie das geht? Muss man annehmen, dass der Motor einen Zylinder hat oder die Dicht von Luft schätzen?
Bekommt man die Formelsammlungen mit der Klausur ausgeteilt?
Ja, steht glaube ich in der Klausurankündigung
Hat jemand eine Idee?
No area was marked for this question
Wäre nice wenn du auch noch den ITS Lösungsteil von dir hochladen könntest Elite Ente :D Danke
Der Term ist null weil es in der Leitung keine Geschwindigkeitsdifferenzen gibt, oder?
View 1 more comment
Ok stimmt, danke
Sicher? Geht es bei dem delta_c nicht nur um die vertikale geschwindigkeit?
Hast du bei den Krümmerverlusten nicht die aus der Aufgabenstellung genommen? Und für Carnot Zeta = 1 ?
View 1 more comment
Komme auch nicht auf das gleiche irgendwie: Für Hv_1: 25 + 1/(2*10) * 2^2 * (2*0,1) = 25,04m Hv,L1 + 1/(2*g) *c^2 * (2*Zeta_Krümmer) Wo liegt da mein Fehler?
@Ananas, so habe ich das auch
Load more