Seid ihr zufrieden mit eurer Note oder hättet ihr was anderes erwartet?
Noten sind da
View 9 more comments
3,0
1.3 mit den Zusammenfassungen und teilweise einzelne Kapitel im buch nachgelesen
Und hat jemand schon ne Mail bekommen ?
View 3 more comments
Sind ja auch vier Wochen um 😂 keine Ahnung warum sich Marketing nicht daran hält 😂
Sind im Nachtermin glaube ich 6 Wochen die die Zeit haben
Wo werden die Noten denn veröffentlich wenn sie raus sind? Bekommen wir per Mail Bescheid ?
View 16 more comments
war eher als frage gemeint, ob jemand schon ne mail geschrieben hat. hätte sich niemand gemeldet, hätte ich selber eine mail geschrieben.
Ja okay wenn es so ist. Klang anders
Hey Leute, ich schreibe aktuell meine Seminararbeit am Lehrstuhl für Marketing und wäre echt dankbar, wenn ihr 5 Minuten Zeit hättet und die Umfrage einmal kurz ausfüllen könntet. Es geht bei der Umfrage um das Thema Dienstleistungen. https://wisotudortmund.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_4O5mpGaxwCax5TD
Noten sind raus
View 9 more comments
ich glaube die haben für die Korrektur der Klausuren unter Corona Bedingungen nur 1 Monat Zeit. Sprich spätestens am 09.07. solltet ihr die Noten haben :)
Gibt es dafür eine Quelle? Ich würde prinzipiell erwarten, dass die Korrektur Zeiten sich verlängern wegen Corona.
Klassische Frage, wie viel braucht man um zu bestehen ? 50% ? Und wie fandet ihr die Klausur?
View 10 more comments
Die sind halt schon mindestens 4 Tage mit dem Hin- und Rückweg für ihren Kaffee beschäftigt 😂
marketing ist halt auchn bums
Hab bei der interviewfrage die vor und nachteile in form einer tabelle gegenüber gestellt, aber dies mit einem einführungssatz angedeutet. Werden viele punkte drauf gehen? Oder ist das nicht „schlimm“?
Wie fandet ihr die Klausur? Und was wollten die bei Vorgang des Experiments skizzieren?
Hab zu der Aufgabe einfach nur das Vorgehen von einem Labor und feld Experiment beschrieben 🤷🏻‍♀️ wüsste sonst nicht was ich da hätte skizzieren sollen
Fand die war sehr fair gestellt mit der Faktor & Varianzanalyse im zweiten Teil.. Habe beim ersten Teil auch Lücken aber war auf alle Fälle machbar Hatte da auch kein Plan und habe mir irgendwas aus den Finger gezogen.. Erst die jetzigen Daten analysieren, ermitteln warum einige Tarife kaum gebucht werden, den Tarif aus dem Sortiment streichen und auf Kundenreaktion warten.. Also nur Schmarn 😂😂
Allen viel Erfolg für die Klausur gleich, wir schaffen das
Danke ebenfalls :)) denkt alle an den Vordruck und den Mundschutz :D
Darf man einen Taschenrechner mitnehmen? Oder braucht man den sowieso nicht?
Ich denke nicht dass wir einen Taschenrechner brauchen sollen ja nichts ausrechnen sondern nur interpretieren
Danke
Das hier ist doch nicht richtig, oder? Eher 78,7% der Variation der Absatzmenge kann durch die Platzierung im Regal erklärt werden
Checke ich nicht, ist doch im Grunde das selbe? 78,8% der Gesamtstreuung ist erklärt, und das durch die Platzierung, welche aber unabhängig sind, wenn du das meinst.
bezieht sich das N auf Tage? beim SPSS Output
View 1 more comment
N sind die Fallzahlen
Ja das ist doch damit gemeint im grunde genommen in dem Experiment selbst die grundgesamtheit für jeweils einer unab. variable
Glaubt ihr die Quali Übungs Aufgabe wird gut machbar? Oder sollte ich mich lieber auf 2-3 Analyseverfahren konzentrieren?
Wird bestimmt machbar sein, aber Minimum zwei Annalyseverfahren einer Art solltest du ja schon drauf haben
Hallo Leute, denkt daran morgen den Zettel + ID-Karte auszudrucken und mitzubringen: https://wiwi.tu-dortmund.de/storages/wiwi/r/studiengaenge/pruefungstermine/Liste-2_BA-M-MAFO.pdf
View 4 more comments
ID-Karte ist ein Perso oder ein Reisepass. Also Zettel + ID-Karte mitbringen
du ehrenmann junge
Glaubt ihr die Faktorenanalyse kommt nochmal dran?
Kann jemand noch Tut 8 und 9 hochladen? Weiß nicht ob das was ich dazu habe richtig ist :)
Muss man in ganzen sätzen antworten oder stichpunkte ?
Im Output steht hierzu Konstante, was ist mit Konstante genau gemeint?
View 6 more comments
Du meinst "(Konstante)". Das hat keine genaue Bedeutung. Ist unwichtig. Wichtig ist nur, dass der Weert dahinter b_0 ist
okey danke!
Wie würdet ihr die Varianzanalyse beschreiben ?
Ist ein klassisches Verfahren zur Analyse von Experimenten. Hierbei wird die Wirkung einer (oder mehrerer) unab. Var. auf eine (oder mehrere) ab Var. beschrieben.
was denkt ihr welche beiden Verfahren in der Übung drankommen?
View 3 more comments
Lernt ihr die Phasen der Verfahren komplett, also was in jeder Phase genau gemacht wird, oder eher so grob?
Komplett. Weil es gut und gerne zu einer solchen Frage kommen kann.
Könnte jemand was zur Bewältigung der Klausur sagen (Schwierigkeit etc)?:)
View 3 more comments
Dankeschön !:)
Habt ihr eig Infos zur Klausur morgen?
Ich habe versucht die Aufgabe des Haupttermins zu lösen, welche heißt: Beschriebe die Schritte der Faktorenanalyse und benenne die Ziele. Ich habe keine Ahnung wie ausführlich dies sein muss. Beim zweiten Schritt wusste ich nicht, wie ich das kurz beschreiben kann. Wäre da über Vorschläge dankbar. Also hier mein kleiner Text: Ziel der Faktorenanalyse ist die Reduktion einer großen Zahl an Indikatorvariablen auf einige wenige grundlegende Faktoren. Im ersten Schritt wählt man die Variablen aus und schaut sich die Korrelationsmatrix an. Dabei ist das Ziel zu prüfen, ob einzelne Variablenpaare möglichst hoch miteinander korrelieren. Da die Korrelationsmatrix oft unübersichtlich groß reicht sie oft nicht aus, um ein eindeutiges Urteil zu fällen, daher schaut man sich den Bartlett Test, die Anti-Image Kovarianzmatrix sowie das KMO Kriterium an. Im zweiten Schritt werden die Faktoren extrahiert … Im dritten Schritt bestimmen wir die Kommunalitäten, diese sind der Anteil der Gesamtvarianz einer Variable, der durch die gemeinsamen Faktoren erklärt wird. Ziel ist es, Variablen mit einer Kommunalität von unter 0,3 zu eliminieren, damit wir wieder mehr Varianz erklären können. Das Ziel des vierten Schrittes, ist die Bestimmung der Anzahl der Faktoren, mithilfe von verschiedenen Methoden. Der fünfte Schritt, heißt Faktorinterpretation und wir wollen prüfen, ob die Variablen genug auf mindestens einen Faktor laden, um die die nicht genug laden zu eliminieren. Im sechsten Schritt werden die Faktorwerte bestimmt. Dabei gibt man die relative Gewichtung der Variablen an den jeweiligen Faktoren an, welche man in der Koeffizientenmatrix findet.
View 2 more comments
gabs dafür 15 punkte?
Würd ich auch gern wissen
Woran macht man das fest? Weil der F-Test positiv ist oder warum?
View 2 more comments
Also im Endeffekt, weil das Sigfinikanzniveau kleiner ist als das Alpha?
Wo finde ich das in der angegebene Ausschnitt? Unter ANOVA und dann in der ersten Zeile und vorletzte Spalte?
Wenn die Frage lautet „Schätze die Güte des Modells“ bei der Regressionsanalyse, was will man dann wissen ? Ein Maß der Güte ist ja R^2, und wenn das jetzt zum Beispiel 85% beträgt, ist das dann eine gute Güte?
Es wurde gefühlt schon alles aus dem Vorlesungsteil im ersten Termin abgefragt. Kann mir kaum vorstellen was die jetzt noch abfragen werden :/ habt ihr eine Idee?
View 17 more comments
War in Marketing Planung eigentlich auch ziemlich ähnlich. Ich kann mich erinnern, dass auf jeden Fall Fragen vorkamen, die schon im Haupttermin abgefragt wurden.
Am Ende lerne einfach statt hier auf irgendwas zu hören so, nur ein Tipp von mir
Könnte mir jemand die Vorlesungsfolien zukommen lassen? Mein Uni-Account wurde deaktiviert und jetzt habe ich keinen Zugriff mehr auf Moodle. Wäre euch sehr dankbar :)
Kann man den Standardfehler noch irgendwie interpretieren?
View 1 more comment
?
Warum ist hier der standardfehler gleichzeitig die standardabweichung ?
was ist mit Ablauf eines Experiments gemeint?
Weiß das jemand ?
Ich glaube der Ablauf eines Labor- oder Feldexperimentes
wurde die Verteilungsanalyse ausgeschlossen?
Nein
Wir müssen nichts selber rechnen oder? Also die Formeln brauchen wir nicht? Und somit fällt auch das Ward-Verfahren weg?
Zufallsverfahren nennen und beschreiben und Unterschied zur nicht zufälligen Auswahl. Was würdet ihr da antworten?
Zufallsverfahren ist ein Verfahren zur Auswahl einer Stichprobe (Teilerhebung). Hierbei werden die Untersuchungsobjekte zufällig ausgewählt. Für die Zufallsauswahl gibt es spezielle Möglichkeiten bspw. Einfache Zufallsauswahl, geschichtete Zufallsauswahl (Unterteilung GG in Schichten, zufällige anteilige Ziehung aus den Schichten), Klumpenauswahl (Unterteilung GG in Klumpen/Cluster; Zufällige Auswahl eines gesamten Klumpens) und Mehrstufige Zufallsauswahl (Verknüpfung von Zufallsauswahlmethoden bspw. Klumpen anschließend einfach Auswahl). Bei einer nicht zufälligen Auswahl werden die Untersuchungsobjekte bewusst ausgewählt. Bspw. nach einem Cut-Off Prinzip, Quoten-Auswahl oder typische Auswahl.
Hey Leute, ich habe mich spontan für das Schreiben von Marketingforschung entschieden. Ist es möglich das Fach in 3 Tagen zu lernen bzw. zu bestehen. Habe mit noch keine Vorlesung angeschaut
View 6 more comments
Weder noch. Offene Fragen. Wenn du allerdings jetzt noch nicht durchgestartet hast, wird's langsam knapp
Ja glaube ich auch :/ Ich dankeeee dir !!
Kann der letzte Vorlesungsteil 'Qualitative Methoden der Marketingforschung' auch in den ersten drei Klausuraufgaben zum Vorlesungsteil drankommen?
View 2 more comments
Hast du dann nicht deine Frage selbst beantwortet?
Wollte nochmal sichergehen und jemanden aus der Gruppe fragen.
Wie kann man das korrigierte R^2 interpretieren ?
"Ein Gütemaß, welches beides, Modellanpassung und Sparsamkeit berücksichtigt, ist das sogenannte korrigierte R² (auch: adjustiertes, bereinigtes oder angepasstes R²). Es besteht aus dem Wert des einfachen R², welcher mit einem "Strafterm" belegt wird. Daher nimmt das korrigierte R² in der Regel einen geringeren Wert als das einfache R² an und kann in manchen Fällen sogar negativ werden. Die "Strafe" steigt mit der Anzahl der unabhängigen Variablen. Durch Hinzunahme einer neuen Variablen kann das Modell im Sinne des korrigierten R² nur dann verbessert werden, wenn der zusätzliche Erklärungsgehalt den Strafterm mehr als ausgleicht."
Also vom korrigierten R^2 wird für mehrere Var. immer etwas abgezogen. Die neu hinzugefügten Var. sollten daher R^2 mind. ausgleichen. Wenn nicht haben sie nur einen geringen Erkläranteil. Sollte R^2 also deutlich vom korriegierten R^2 abweichen, dann kann man am besten die Analyse mit Ausschluss von mancher unab. Var. neu beginnen.
No area was marked for this question
Zu Aufgabe 2a) Wie kann man den Standartfehler der Schätzung interpretieren?
Vermutung: Er gibt an wie sehr dein Schätzer von dem echten Wert abweicht. In diesem Falle ist das gleichbedeutend mit der Standardabweichung deiner Schätzfunktion zum tatsächlichen Wert. Aber keine Garantie. https://de.wikipedia.org/wiki/Standardfehler_des_Regressionskoeffizienten#:~:text=In%20der%20Statistik%20ist%20der,des%20Sch%C3%A4tzers%20f%C3%BCr%20den%20Regressionskoeffizienten.&text=Die%20Sch%C3%A4tzung%20einer%20Regressionsgerade%20wird,Standardfehler%20in%20Klammern%20angef%C3%BChrt%20werden.
- Gibt den mittleren Fehler an, der bei Verwendung der Regressionsfunktion zur Schätzung der abh. Variable Y gemacht wird. - Einfach: Wie weit wir durchschnittlich mit der Regressionsgerade daneben liegen -> Durchschnittliche Abweichung der Regressionsfunktion - Für % Interpretation Mittelwert der abh. Variable nötig - -> Standartfehler/Mittelwert = Prozentanteil, wie weit wir durchschnittlich daneben liegen
Weiß jemand wie intensiv er die einzelnen Schritte zB. bei der Regressionsanalyse abfragt? Also reicht es zB. wenn man beim R^2 sagt dass das ein Maß der Güte ist und weiß wo man es in der Tabelle erkennt oder muss an noch dazu schreiben dass es den Anteil der durch das Modell erklärten Streuung an der Gesamtstreuung angibt?
letzteres sollte man schon wissen:)
Wäre echt klasse, falls jemand doch noch die letzten beiden Tutorien hochladen könnte. :)
Ich könnte es morgen hochladen, allerdings habe ich die ganzen Lösungen aus den Übungsunterlagen. Konnte leider an den Tutorien nicht teilnehmen.
Wo steht dieser Wert?
Unter der Tabelle in der Klammer bei Output zu 4
Kann einer vielleicht ein paar Punkte nennen, warum bzw. wann es sich eine qualitative Marktforschung für ein Unternehmen lohnt?
View 2 more comments
bspw. Einkauf im Supermarkt: Bei einer Frage, "Worauf achten Sie bei einem Einkauf eines Produktes besonders." Könnten Erkenntnisse per Beobachtung sehr interessant sein, da Kunden im nachhinein vielleicht in Fragebögen gesellschaftlich Gewünschtes eher ankreuzen als es tatsächlich der Fall ist. Zum Beispiel beim Kauf von Butter "Spielt bei Ihnen die Marke eine Rolle" Werden vielleicht manche eher auf einem Fragebogen zu Nein tendieren aber in einer realen Situation unterbewusst doch eher die Markenbutter wählen.
Zusammengefasst: Wenn du verstehen möchtest, was den Kunden bewegt, wie er handelt, Produkte nutzt oder bei Produktkonzipierung. Wenn du allerdings überprüfen magst, welche Maßnahme sinnvoller ist, dient oft eher Quanti-Methoden.
woran erkenne ich das?
Standardisierter ß-Wert ... der höchste Wert wirkt sich am stärksten auf den Margarineabsatz aus.
Leute wie kommen die auf die Zahlen bei der Clusteranalyse bei der langen Formel? In dem Beispiel D(Homa; Rama+Flora)?
Kann einer so nett sein, der im HT verkackt hat und im Zoom-Raum mit denen ist, einmal sagen, was die so wichtiges gesagt haben? Verstehe nicht ich bin doch auch im Nachteil das durch corona keine sprechstunde vor der Klausur stattfindet, warum die sagen nur die aus dem HT.
?
Weiß einer, ob die Conjointanalyse klausurrelevant ist ? bzw. ob und was genau ausgeschlossen worden ist ?
Auf welcher Folie ist das ?
Wird in der Grundlagen des quantitativen Übungsteils auf Folie 5 mit unter den struktur-prüfenden Verfahren aufgeführt
Könnte mir vielleicht jemand bei der Interpretation der Standardabweichung helfen? Was genau ist richtig: - ... weicht durchschnittlich um...von dem Mittelwert der gesamten Stichprobe ab - Im Durchschnitt liegt eine Streuung von...um die Grundgesamtheit der Stichprobe vor
View 3 more comments
Nein, Standardfehler ist die Abweichung deines errechneten Mittelwerts der Stichprobe zur Grundgesamtheit. Das heißt der tatsächliche Mittelwert der GG liegt wahrscheinlich im Intervall [MW-Standardfehler; MW + Standardfehler]
Danke!
Wenn bei der Faktoranalyse eine Kommunalitat extrahiert wird weil sie kleiner als 0,3 ist, heißt das dann dass nicht 30% der Streuung durch die Variablen erklärt werden oder was heißt das ?
Verstehe irgendwie nicht was ich bei den ganzen Analysen lernen soll, muss ich die Rechnungen können oder was ist hier gefordert?
View 3 more comments
also quasi nur all das was hier in den Dokumenten über die Analysen steht?
also ich hatte mal irgendwo hier im Verlauf gelesen, dass Datensätze gegeben sein soll und wir dann die Ergebnisse interpretieren sollen so ähnlich wie im Tutorium
Könnte bitte jemand Tutorium 8 und 9 hochladen? Vielen Dank! :)
Wie bestimme ich die Gruppengröße bei der Varianzanalyse?
Die ist doch immer gegeben oder nicht
Lerne die Cluster-, Varianz- und Regressionsanalyse. Die Faktoranalyse lasse ich weg. Ist das sinnvoll?
View 6 more comments
faktoranalyse ist am schlimmsten 😂
Ich meinte auch die ganze zeit dass ich die faktoranalyse weglassen will 😂 hab mich vertan haha
Load more