Uuund, wie war die Klausur? Was wurde denn abgefragt, war die ähnlich wie die Altklausuren?
View 2 more comments
Gefühlt ja, aber erinnere mich nicht, wie viele Punkte es für Rechnen vs. Inhalt gab :/ Vielleicht hat da jemand anders drauf geachtet und kann mehr dazu sagen
Das war beim de benedittis Teil sehr ausgeglichen 32 Punkte Vorlesung 28 Punkte Übung ☺️
Kann jemand kurz die Aufgaben in der Klausur von diesem Semester beschrieben? Wäre super nett :-)
Hab’s grad unter @Badewannes Frage geschrieben :)
Und wie fit seid ihr für die anstehende Klausur?
View 9 more comments
Bin nicht mal mit den Rechnungen gut vertraut. Verwechsle oft die Aufgaben und wende die falschen Formeln an.... Den Teil von Herrn Wrede werde ich mir morgen irgendwie beibringen und alle notwendigen Begriffe lernen. Also dieses Semester war für die Katz
Ich werde die auch im WS nachschreiben, da ich keine Lust auf eine 4.0 habe ...
Hallo zusammen, Übung 3 Aufgabe 2. Wie erkenne ich, dass von AssetAllocation gesprochen wird, und nicht Security Selection? weil ich fange sofort GVMP berechnen, und das ist dann Security Selection, oder? Bei Asset Allocation sprechen wir aber auch von risikolosen Anlage, und hier haben wir keine...
Hier geht man von der erreichbaren Kombinationen aus. Bei der anderen Aufgabe haben wir die erwarteten.
ok, aber in SS können wir auch erreichbare Kombination ausrechnen, indem wir varianzminimale PF berechnen. Oder verstehe ich falsch?
Wenn im Bereich Risikomanagement die Frage kommen sollte "Was ist Risiko?", reicht es wirklich wenn man einfach hinschreibt: "Risiko ist eine verlustbeschreibende Zufallsgröße."
View 1 more comment
Yes
Super, danke :)
Weiß jemand, ob wir in der Klausur eine Formelsammlung gegeben bekommen? Und müssen wir den Taschenrechner vorher verifizieren lassen oder so?
View 3 more comments
ja was ich damit meine sind diese Herleitungen aus den Übungen vorallem aus Übungsblättern 3 und 4
Ok, das fällt jetzt nicht unter die Katergorie Herleitung für mich. Aber dann weiß ich was du meinst.
Kann mir jemand sagen, welche Übungsaufgaben von Wrede Teil für die Klausur wichtig sind und welche man überspringen kann?
View 5 more comments
Benutzen können im Sinne von -> wenn nach 10 Handelstagen gefragt ist dann VaR*Wurzel10
Super, danke euch :)
Wie bestimmt man den VaR grafisch?
View 1 more comment
Dein Ansatz wäre eine rechnerische Bestimmung. Die Funktion zwischen 0 und 2 beschreibt den Verlauf der Kurve. Du musst also ausgehend von 0 bis zur 2 eine konvexe Kurve zeichnen, die der Funktion entspricht. Danach kannst du dann an der Y-Achse zwischen 0 und 1 den gesuchten Prozentsatz wählen, also hier 81%, und gehst parallel zur X-Achse bis zum Graphen. Danach senkrecht nach unten, deshalb sind in der Lösung die Pfeile eingezeichnet.
Grafisch ist eigentlich nur ablesen. Also du musst die Funktion in das Koordinatensystem einzeichen. Hier erhälst du die konvexe Kurve. Dann gehst du bei F(x) auf den Wert 0,81 bzw. 81% und gehst dann soweit rechts rüber, bist du den Graphen triffst. Dann lässt du dich auf die x-Achse fallen und landest beim Wert 1,8.
Hallo Raphael, dürfte ich fragen, welche Note du damit geschrieben hast? =)
View 10 more comments
Die "Herleitungen" aus der Übung müssen schon können, nur die aus der Vorlesung nicht
Achso, dann ist es OK.
Gab es dieses Semester wesentliche Veränderungen oder kann mit der Zusammenfassung gelernt werden?
Übung gleich, Wrede auch gleich, Vorlesung ca. 100 neue Folien zu Corona und den Auswirkungen auf die Wirschaft. Beurteilen können wie die sich auswirken und welche Folgen diese mit sich bringen. Ich denke da kann man die verschiedenen Assetklassen sehr gut in Verbindung bringen. Auch das Thema mit dem Leitzins und weiteren Maßnahmen wie Geldpolitik (Inflation/Deflation/Coronabonds) sind wichtig. Der Rest ist gleich geblieben und es wurde nichts ausgeschlossen * beim Benedites.
Wie lange lernt ihr schon für KuP? Ich habe zu viel Zeit in Controlling investiert und kann bisher ca. 30%. Nach Controlling hätte ich noch eine Woche Zeit, aber ich weiß auch nicht diese kurze Zeit ausreicht um zu bestehen.
Ich fühle mit dir :D Fange auch erst morgen richtig an!
Habe soweit eigentlich alles vorbereitet zum lernen (Zusammenfassung, wichtigste rausgeschrieben, und Unterlagen gedruckt) und fange erst Donnerstag richtig an.
Kommt ihr hier auf das richtige Ergebnis bei RM Blatt 4 Aufgabe 6?
Ja, komme auf das Ergebnis :) vielleicht hast du dich im Taschenrechner vertippt?
Meint ihr es reichen 2 Wochen Vorbereitung für dieses Fach? Überlege es zu schreiben und habe noch nicht angefangen zu lernen.
Wenn du noch gaaaar nix gemacht hast, kann ich es mir schwierig vorstellen. Aber Versuch ist es Wert. Ist ja Freiversuch
Ich fange auch morgen an & muss noch die Screencasts anschauen ! Aber das Modul ist interessant & nicht kompliziert. Wir packen das schon :)
Weiß noch jemand, wie man das Klein-Müh auf Seite 456 ausrechnet? Ich krieg das irgendwie nicht hin.
Ich glaube tatsächlich, dass wir das nicht können müssen, weils ohne einen programmierbaren Taschenrechner echt kompliziert ist
.
Fängt noch jemand erst jetzt an? Bin ich spät dran?😅
View 6 more comments
@Diskette/Ananas Davon bin ich natürlich jetzt nicht ausgegangen :D Dann mal viel Erfolg. Um Euch bisschen Zeit zu sparen würde ich mir die Screencasts von Herrn Benedittis zu Kapitel 1-3 sparen und mit den Folien/Übungen lernen. Ist eigentlich nur auswendig lernen. 4.1 und 4.2 bedürfen schon bisschen Erklärung teilweise.
Danke @Badewanne !:)
Frage zu Übung 1, Aufgabe 3a). Berechnung des Ausgabeaufschlag(AA) als Endvermögen: hier haben wir 1,08 hoch 2 mit 50 Euro multipliziert. Warum ist 1,08 hoch 2, wenn wir AA nur einmal im ersten Jahr bezahlen?
Du hast die 50 Euro ja als einen "Verlust", weil sie dein Vermögen direkt mindern. Diese 50 Euro wären ja normalerweis mitverzinst worden. Du hast also nach zwei Jahren nicht nur 50 Euro Verlust, sondern 50*(1+q)^2 . Das entspricht dann dem Wert des Ausgabeaufschlages als Endvermögen, also nach zwei Jahren Verzinsung. Edit: Nicht verwirren lassen - ich hab jetzt von Verzinsung gesprochen. Ist natürlich ein Investmentfonds und keine Anleihe.
Ich kann auch nicht so gut verstehen. Endvermögen ohne kosten; endvermögen nach kosten, diese Method einfach verstehen
Kann sich bereits jemand für die Klausur über wusel anmelden? Ich kann dort nicht mal die Klausur zur Anmeldung finden. Danke
View 8 more comments
Ne du, da stimmt irgendwas nicht. Heute sind doch erstmal die Fristen herausgekommen: https://www.zpa.uni-wuppertal.de/de/studiengaenge/bachelor-ein-fach-studiengaenge/wirtschaftswissenschaft-bsc/semestertermine.html Ist zwar unter Bachelor, aber die gelten eigentlich auch immer für Master. Ich hab mal geschaut, wenn ich versuche mich zu der Prüfung anzumelden kommt die Meldung: "Ihre Prüfungsordnung wurde noch nicht abgebildet, bitte wenden Sie sich an das Prüfungsamt. " Ist das bei dir auch?
die klausur über studilöwe anmelden
Hallo 😊 Kann mir jemand erklären wie man bei Blatt 3, A3e) auf die gelb markierte Zeile kommt? Wir ziehen ja das Gewicht WA raus.. aber das ist doch nur in ersten Teil der COV drin? Vielen Dank schon mal VG
View 1 more comment
ahh scheiße danke da steckt ja echt nichts hinter
Im ersten Moment ist es unübersichtlich, aber da man die (Ko)Varianz ja zerlegen kann, hinsichtlich Summen etc., ist das eigentlich ganz einfach. Man muss sich nur Statistik VO mal wieder in den Kopf rufen :D
.
genau deiner Meinung :D
Wie lief die Nachholklausur?
Kann mir vielleicht jemand erklären wie man hier auf Step 2 und 3 kommt ? (Übungsblatt 3 Aufgabe 1b) Wäre extrem dankbar wenn jemand mir helfen kann🙈 Liebe Grüße