Na wie fandet ihr die Klausur? :) Ich bin der Meinung das sie sehr fair war, aber zeitlich wäre ein bisschen mehr schön gewesen, bin in den letzten 5 Minuten erst fertig geworden und das war schon arg knapp.
Political risk ( changes in taxes, expropriation) ist auch country risk oder ? Im Buch steht ' Important sources of country risk include political risks and financial risks.'
political risk ist eine ausprägung der country risk
Ist eine ausprägung der country risk keine Macroeconomic factors?
ist ICAPM ausgeschlossen ?
nicht das ich wüsste
komme hier auf 9,33%
was rechne ich hier?
why are we hedging a long forward? I would hedge a sort forward due to fact that Snow White is receiving a yen Payment.
um es einmal zu klären, es ist immer relevant welche währung im Denominator steht, wenn bid wert < ask, denn dies gibt an, welche währung die bank kauft/verkauft. Hier also $. Somit müssen wir die gegeben Bid/aks werte umwandeln. Bei a verkaufen wir, somit wird uns die Bank unabhängig von bid/ask den kleineren kurs geben. Bei b wollen wir kaufen, somit wird uns hier die Bank den höheren kurs geben.
Danke bro!
bekommen wir ne formelsammlung? Weiß da jemand was?
kleines update, gibt keine
Wie gut fühlt ihr euch vorbereitet?
wie kommt man auf die Option Premiums?
Aufgabentext
für den net gain/loss habe ich hier noch das underlying exposure berücksichtigt... das verliert ja im Wert, während der Hedge im Wert steigt. Dadurch komme ich dann auf +0.0125 $/S$ net profit, i.e. 37,500 $ Was meint ihr?
hat da jemand einen Rechenweg zu?
hat jemand die Lösung für Chapter 3 Aufgabe 15 (K.C. Butler)?
does anyone have the solution for the problems in chapter 19/20 (K.C Butler)
isnt the fisher equation i=r+pi? Hence the result would be C? 0,1+0,08=0,18
Nein, Fisher equation ist (1+i)= (1+r) * (1+pi) also umgeschrieben i= r + pi*r + pi also i=0,1 + 0,1*0,8+0,08= 0,188 i=r+pi ist eine approximation da r*pi oft sehr klein ist vor allem bei Inflationsraten um 1%-2%
Can we bring formula paper into the examination room?
No area was marked for this question
Hat jemand was bei 9.6 d) und e) raus?
No area was marked for this question
bei 9.1 habe ich eine andere Lsg final: Canada -> Mex 100 Canada -> US 600 Brasil -> Mex 500
ja habe ich auch!
hat da jemand einen Rechenweg?
die Klausur wurde auf den 2.6 verschoben
da f1/s0 < (1+1mxn)/(1+i$) sollte man doch die $ 1.060.000 für den Forward rate kaufen und dafür werden die MSN verkauft. Wieso rechnet man dann plötzlich hier den arbitrage profit in $ um und bliebt nicht bei den MXN, dann würde sich ja ein Profit von MXN 11.800.000 - MXN 11.660.000 =MXN 140.000 ergeben oder ?
wie kommt man hier rauf?
hat hier jemand ein Lösung ?
gross domestic product?
bip
Ist es nicht so, dass wenn Bid>Ask, dann will die Bank die Währung in der Numerator kaufen? Also hier will ich PZ verkaufen, das heißt die Bank würde das zum Bid-Preis kaufen wollen, oder? Und dann in B) muss das mMn auch umgekehrt sein.
ich habe das auch so verstanden (siehe lecture 3 Folie 24) demnach würde die bank doie 5 Millionen PZ für den bid price kaufen also PZ 4,004 / $. dann würde man doch $1248751,25 erhalten oder habe ich das falsch verstanden?
Müsste man hier nicht die Spotrate von PZ4.004/$ nehmen. in $/PZ ist die ja höher und somit die rate zu der die Bank ankauft.
ne ich glaube das ist schon richtig so, als erstes wechselst due ja die kurse, also das PZ im nenner steht und dann muss man ja den niedrigeren kurs nehmen, den Bid kurs ( 1/4.02)
wieso nimmt man den niedrigen Preis?
wieso gilt hier Nicht:buy low sell high?
hat jemand eine Lösung für die 2 und 3 frage? how are they the same: hard pegs & fixed rate symstem --> govt' forces currency values on market participants. floating arrangements & floatings system --> currency values fluctuate according to supply and demand, no govt' influence. aber wie sieht es aus bei: How are they different ?
Buch lesen ? Oder wie immer via Skript ?
View 4 more comments
Wenn man das VPN der Uni Münster nutzt, kann man das problemlos vom ULB Katalog runterladen.
Runterladen. Kaufen würde ich nur über abebooks oder so aus Indien, da das Ding in der aktuellen Edition einfach 90 Euro kostet.
gibts hierfür schon nen kurs im learnweb?
View 1 more comment
wie heißt der? kann nur den vom WS19/20 finden
das ist eigentlich der denke ich, die Vorlesung findet nur im Winter statt, soweit ich es verstanden habe
hat jemand Tipps für die Vorbereitung? eher nach dem Skript / Buch gehen oder nur die Tuts machen? vielen Dank im Voraus
Hallo, ich plane gerade wann und welche Klausuren zu schreiben und ich wunderte mich, ob IFM immer vorgezogen geschrieben wird, da im Pambot sowohl für WS 19/20 als auch für SS 20 "Klausurdatum vorgezogen" steht. Ist das jetzt eine Ausnahme oder wird die wirklich nur vorgezogen geschrieben? Danke im Voraus! :)
View 1 more comment
Die wird in beiden Semestern wirklich nur vorgezogen geschrieben.
die Klausur wäre im SS 20 am 4.6 oder?
Kann vielleicht jemand er die Klausur schon geschrieben hat mal kurz ne Einschätzung bezüglich Aufwand geben? Ich schreibe am 30.05 noch Makro und der Termin für IFM ist der 04.06. Reicht es wenn man ne Woche ansetzt fürs lernen ohne in der Vorlesung oder den Tuts gewesen zu sein? Danke für eure Hilfe :)
Nein ich denke die paar Tage reichen nicht aus, wenn du dir das vorher noch nicht angeschaut hast
Danke für deine Einschätzung:)
Weißt jemand wie lange sie noch für die Korrektur brauchen? Wir waren ja nicht so viele auf die Klausur...
Sind seit gestern abrufbar ;-)
Noten sind da
∅ 2.2 (Notendurchschnitt auf Basis der bestandenen Noten) , Teilnehmer: 96, Durchfallquote: 11.5 %
Habe teils Kommata statt Punkte bei Prozentangaben gesetzt. Hat der in der Q&A gesagt, was für Punktabzüge das bedeutet?
View 2 more comments
er meinte wörtliche "z.B 1,24%. Das ist falsch" Also ich würds nicht ausschließen
Die werden ein Paar Punkte abziehen, wenn du Komma statt Punkte benutzt hast
Weiß hier irgendwer wie sich die Klausur eigentlich darstellt? Wird man Zeitstress haben, wie groß der MC-Anteil ist usw.?
View 1 more comment
für kommende semester: war in meinen augen zeitlich sehr machbar
ich fand das zeitlich sehr großzügig, wäre das mit nem bwl2 zeitdruck hätte man 1,5 stunden gehabt
Lösungen für die Buchaufgaben, Mockexams(inclusive Multiple Choice Aufgaben), Excel-sheets zur Erläuterung von Vorlesungsinhalten, & Zusammenfassungen der Kapitel, sind wie folgt zu finden: 1. Auf wiley.com das Buch "Multinational Finance" von Butler suchen (https://www.wiley.com/en-us/Multinational+Finance%3A+Evaluating+the+Opportunities%2C+Costs%2C+and+Risks+of+Multinational+Operations%2C+6th+Edition-p-9781119219705) 2. Bei Related Resources auf den Link "View Student Companion Site" gehen 3. Im Reiter und unter "Browse by Resources" sind dann besagte Daten zu finden Viel Spaß und Erfolg
Und wie lief die klausur?
View 1 more comment
Was wurde denn so abgefragt? War das vergleichbar mit der Probeklausur
Die Aufgaben waren sehr ähnlich zu den Tutorien, ich glaube es war nichts ausgeschlossen. Es gab auch theoretische Fragen (Exchange rate system types according to IMF, moral hazard, differences between futures and forward) aber sie waren auch nicht kompliziert. Es gab auch 8 MC Fragen. Also auf jeden Fall sehr nah zu den Tutorien und ein bisschen kömplizierter als der Mock Exam würde ich sagen :)
Hat der Tutor was dazu gesagt, inwieweit man Gleichungen auflösen muss? Kann man bspw. Gleichungen zur Zinsparität mit dem Solver lösen, oder muss man die unbekannte Variable zunächst auf eine Seite der Gleichung bringen? Vielen Dank und viel Erfolg gleich
Auf wie viele Nachkommastellen müssen wir runden?
in q&a meinte er 4 nachkommastellen, sprich bei Prozentangaben auf 2
Muss (und wird auch sicherlich) nochmal in der Klausur selber stehen
Wurde Kapitel 20/ CAPM ausgeschlossen?
View 1 more comment
Echt? Wann wurde das den gesagt?
Während der Vorlesung
No area was marked for this question
bei 9.5 b) sind die Payoffs in der Lsg. meiner Meinung nach falsch dargestellt. Finale payoffs: + 100,000 Pound - 100,000 Pound + 123,050.37 $
Warum wird hier durch zwei geteilt?
View 2 more comments
er hat in dem Tut gesagt, dass in der Tabelle immer die annual rate steht. das sa steht nur dafür, dass diese rate semi-annual compounded ist. Sprich die rate immer auf den entsprechenden Zeitraum anpassen!
Alles klar! Also immer durch 2 bei 180 Tagen teilen und durch 4 bei 90 Tagen.
Wie ist eure allgemeine Lernstrategie hier bei dem Fach? Fokussiert ihr euch wirklich nur auf die Rechnungen oder versucht ihr auch die ganzen qualitativen sachen drauf zu haben?
View 2 more comments
Okay, nur es gibt halt auch ja mega viele Folien mit zusatzinformationen oder empirischen Studien...
kommt halt drauf an was du für ne note haben willst... für ne top note würde ich (wie immer) auch einiges auswendig lernen
Könnte jemand Operating Exposure erklären, verstehe den Sinn nicht wirklich?
Changes in nonmonetary Cash flow due to exchange rate changes-z.B. Cashflow aus Patenten ändert sich wegen Kursschwächseln
ich glaube pSFr und pYen müssen hier umgekehrt stehen
Eine Frage zur Bid und Ask Rate: Kommt es auf die Perspektive an, zu welcher Rate man kauft und verkauft (Beispielsweise Bank und Investor)?
View 3 more comments
super danke :)
Technisch gesehen kauft (verkauft) die Bank immer zur Bid(Ask) rate, die Frage ist ja immer welche Währung wird ge/verkauft. Wenn ich mir die Euro/dollar exchange rate angucke und mit Dollar kaufe, dann verkaufe ich ja automatisch Euro und andersherum. Wenn also die Bid rate höher ist, dann kauft die bank eben nicht die Währung im denominator sondern im numerator.
Bedeutet der Stern, dass das Kapitel nicht relvant ist?
nutzt man bps auch für absolute Werte? Meine antwort wäre gewesen, dass das der forward discount -44.2 bps beträgt
bps sind immer prozent nur halt umgerechnet. daher halte ich das hier auch für falsch. die differenz zwischen S und F ist -Sfr0.0033/$ und in prozent wäre das dann wie du geschrieben hast ein forward discount von 44.2 bps pro 90 Tage
Könnte mir jemand nochmal bei den Begriffen Long und Short behilflich sein? In der erster Lecture wurde gesagt: Long: Buy; Short: Sell Im Beispiel auf Seite 11 (Vorlesung 5) ist der Mittelabfluss aber short und das Geld was man kriegt Short?
Was du gesagt geschrieben hast ist korrekt, Long = gekauft, Short = verkauft. Ein Long Call oder Put gehört dir und einen Short Call oder Put hast du verkauft. Ich glaube du beziehst dich auf das Bsp mit Watanabe Distributing (WD) und dessen exposure. Bei exposure muss man etwas anders denken, da nicht zwangsweise etwas verkauft wird. WD bekommt hier im März Euro75,75m, das ist eine long Euro exposure (als hätten sie euro gekauft) und müssen Yen9.375bn bezahlen, das ist eine short Yen exposure (als würden sie Yen verkaufen) So zumindest meine Intuition.
Load more