anscheinend ist hydro2 jetzt eine e-klausur und für hydro1 steht in rwthonline zuselab als raum. gehe mal davon aus hydro1 ist dann ab sofort auch eine e-klausur?
jep 😍😍😍
Meint ihr das ist gut oder schlecht?🙈 die Klausur bestand ja schon immer aus viel Rechnungen. Hoffe nicht, dass jetzt iwie nur das Ergebnis oder so gewertet wird. Vllt mehr Theorie? Hat jemand ne Ahnung? Ich finde auf e-Klausuren muss man sich schon anders vorbereiten, wäre ja schön wenn man wüsste was auf einen zu kommt
Reicht es aus, wenn man ein Grundverständnis hat und alle Altklausuren und Übungen durchrechnet?
Kann es sein, dass die Hausübungen für jeden unterschiedlich sind? Also dass die Aufgaben komplett anders sind...
Was zu einer Einsicht haben die nicht mehr gesagt oder?
No area was marked for this question
danke, was hast du für eine Note ?
1,3.. habe alle Übungen und einige Altklausuren gerechnet, dann ist die Klausur richtig gut und fair machbar :-)
vielen Dank, wie viel Zeit hast du vor der Klausur investiert ?
Horizontalen Druckverläufe sind selbsterklärend. Die vertikalen Druckverläufe kann ich nicht nachvollziehen. Kann einer mir das kurz erklären bitte Danke im Voraus :)
Bei den vertikalen Druckkräften musst du zwischen Auftrieb und Abtrieb unterscheiden. Auf alle Flächen, wo Wasser drüber ist, wirkt Abtrieb. Da zeichnest du dann Pfeile von der Wasseroberfläche bis zur der jeweiligen Fläche (hier die Pfeile nach unten). Auftrieb ist überall wo Wasser unter der Fläche vorhanden ist. Da zeichnest du dann wieder Pfeile von der Fläche bis zur Wasseroberfläche (aber dieses mal nach oben). An manchen Stellen hebt sich Auftrieb und Abtrieb gegenseitig auf, sodass nur die resultierenden Kräfte übrig bleiben (das linke Bild)
Wie fandet Ihr die Klausur?
View 5 more comments
Die Theorie war auch 1 zu 1 aus den E-Tests (sehr fair) Aufgabe 2 quasi Ak (sehr fair) Aufgabe 3 Drücke Anzeichen schwer, sonst ok Aufgabe 4 Ansatz für S2 nicht so easy, sonst fair
Ich fand die eigentlich ganz okay, leichter als einige AK. Aufgabe 4 fand ich auch nicht so schwer. Ich hab das in 2 Systeme aufgeteilt, dann konnte man S2 = F setzen. Aufgabe 3 fand ich schwerer, weil ich Probleme mit dem Anzeichnen von den Drücken habe. Grundsätzlich war die aber sehr fair gestellt.
Hat jemand ne Ahnung ob es auch möglich ist die Dynexite Übungen im SS zu machen?
Stefanie Wolf eine Mail schreiben:)
hey, denkt ihr es ist gut machbar Hydromechanik 1 und 2 am selben Tag zu schreiben ? also kann man gut parallel dafür lernen ?
View 2 more comments
Wenn du in der PO19(UIW) bist, sollte das nur noch eine Klausur sein, auch in RWTHonline.
Für Verkehrsingenieure (PO19) ist es mittlerweile auch nur noch eine Klausur
Sind die Noten bei euch auf RWTHonline eingetragen?
nein, noch nicht
Wann werden die Noten in RWTHonline eingetragen ?
View 2 more comments
nein
passiert vermutlich erst nach der Einsicht
An die die eine 1,x oder 2,x haben wie habt ihr gelernt? Habe leider nicht bestanden. Wäre über Tipps dankbar
View 6 more comments
Habe die Theorie mit den 42 theoriefragen aus den altklausuren gelernt. Hat völlig ausgereicht. Und die Rechnungen: habe die Übungen alle gemacht und versucht zu verstehen was man da macht, und dann mehrmals die Klausuren durchgemacht.
Ich hab die Theorie mit den Fragen gelernt, die bei Moodle bei jedem Themenabschnitt stehen. Also einen Punkt pro Karteikarte und den dann in eigenen Worten stichpunktartig auf der Rückseite beantwortet. Den Rest dann auf Verständnis mit den Übungen und Altklausuren. Ich hab nicht alle Aufgaben selbst gelöst, aber alle Lösungswege verstanden. Das hat gereicht. Und ich hab mir eine Formelsammlung geschrieben. Die Veranstaltung hab ich nicht besucht
ICH KANN NICHT MEHR WARTEN!!!!!!!
View 26 more comments
Es gilt eigentlich, wenn man es einmal eingetragen hat, gilt die Note. Macht immer ein Screenshot!
Ja, aber nur bei rwth-online Furz... Moodle zählt einen feuchten Furz
Wie lief es bei euch so?
Die Note die man jetzt sieht ist safe oder?
Kann man irgendwo den Kuchen sehen?
Später auf rwthonline
Wie war es?
Hat denen jemand schon eine email geschrieben ?
Bei mir hat sich die Note geändert
Glaubt ihr wenn man jetzt, mit die Noten die sie vorher veröffentlicht haben, bestanden hat, dass man ja auf jeden Fall bestanden hat aber vllt mir ne andere Note oder kann es komplett anders sein kann?😅
View 3 more comments
War vorher durchgefallen, hoffentlich jetzt bestanden. Vielleicht ist das ja verrückt in der Liste von den matrikel nummern
ich glaube moodle ist nicht verbindlich im Gegensatz zu RWTH Online, deswegen hat man da wohl keine große Chance
Ist von noch jemanden die Note verschwunden?
"Liebe Studierende, es gab einen Fehler bei der Notenübertragung. Die Vorveröffentlichung wurde zurückgenommen und wird in Kürze erneut in Moodle eingestellt. Viele Grüße Stefanie Wolf"
wurde der post gelöscht?
Ja und die Noten auch scheinbar
Wurde gesagt wann ursprünglich die Einsicht ist und damit dann auch wann wir die Ergebnisse bekommen?
Ich glaub nicht
Gegen Mittag
Weiß jemand wie lange die immer brauchen? Mehr oder weniger als 4 Wochen?
Glaube die brauchen normalerweise so 2 Wochen
Gegen Mittag gibts Ergebnisse
Wie habt ihr den Druckverlauf beschriftet bei Aufgabe 3? Mich hat das mit dem außen voll verwirrt....
Die wollten denke ich nur Geschwindigkeitshöhe und Drückhöhe wissen
Wie habt ihr die 4. Aufgabe gelöst? :)
View 2 more comments
ich hab gedacht das man das über die Stauformel ausrechnet. das war wohl falsch.. aber naja ich hoff das es dann 1-2 punkte Abzug gibt, der Rest sollte ja richtig sein..
Hab das auch so gemacht, aber müssten die 1000 N nicht theoretisch S1×winkel -S2 sein ?
Wie lange muss man jetzt ungefähr warten?
nicht so frech anonymefraureese :D
Einfache Klausur :)
Was kam dran?
Tipp: P,atmosphere ist immer dann P=0, wenn wenn am anderen ende des Rohrs offen ist, sonst ist P,atmosphere=101325pa
View 1 more comment
also in diesem Falle wäre pi = 0?
Yes
Dürfen wir auch Taschenrechner benutzen, mit denen wir Gleichungen umformen können?
Musst denen nur zeigen dass du reseted hast soweit ich weiß
Vorbereitet?
Eigentlich ist der Hebelarm ja gleich. Die Kraft wird nur bei 90 Grad nicht in zwei Teilkräfte (x und y Richtung) unterteilt, wovon die eine keinen Hebel hat, sondern die volle Kraft hat einen Hebel.
nein, der hebelarm ist so am größten. Der Hebelarm ist die Länge die die Kraft orthogonal zum Drehpunkt hat. Wenn du einen winkel hast, ist dieser nicht dein richtiger hebelarm
Ich hab mal nachgeschaut und es geht beides. Meine Teilkraft wäre auch orthogonal zu Drehpunkt und der Hebel wäre maximal, aber die Kraft ist kleiner. In den Lösungen wurde mit der vollen Kraft gerechnet, der Hebelarm wird allerdings kleiner.
Könnte jemand die Raumaufteilung für die Klausur posten?
Vielen Dank !
I‘ve got you mate!
Wieso kann man hier mit Toricelli argmentieren? Ich dachte, dass man das nur anwenden kann, wenn der Behälter und der Ausfluss den gleiche Druck haben.
Haben die doch auch in dem Fall. Es ändert sich ja nur der Durchmesser der Düse, sonst nichts
da steht doch oder Toricelli. Bei beiden Gleichungen ist v unabhängig von d
No area was marked for this question
Der Notenspiegel ist ja jetzt auch nicht so super, ich dachte das Fach wäre ja eigentlich gar nicht so schwer?
View 7 more comments
Weist du denn auch ob die zb bei Bernoulli wenn man p rausfinden soll die Gleichung noch mal nach p umstellen muss oder reicht es wenn man da das ergebniss stehen hat und nur die allgemeine Gleichung?
sie meinte man muss es nicht umformen. es reicht die grundgleichung so aufzustellen
Warum verschwindet die Abtriebskraft, des linken Gewässers? die Kräfte beziehen sich doch auf unterschiedliche Wasseroberflächen? In der F18 kreuzen sich auch 2 Kräfte und verschwinden nicht. Aufgabe 3.1
Wie streng sehen die das mit den Einheiten? Kann man die in den Rechnung auch weglassen oder sofort gekürzt hinschreiben, oder muss das ausführlich sein?
es sollte hier v0 stehen oder?
Ja glaube ich auch nur bin ich unsicher warum das 0 ist. Vllt weil keine Geschwindigkeit im Behälter vorhanden ist?
ja, das isr richtigm in Aufgabenstellung steht, dass v0=0 ist 😅
kann mir jmd erklären wo diese kraft herkommt?
Vom rechten Wasserbehälter wirkt ja noch eine Kraft auf den Dreiviertelkreis. Die hebt sich dann aber wieder mit der horizontalen Kraft rechts auf
verstehe nicht was hier gemacht wurde und welche Seiten gemeint sind :/ jemand ne Idee?
Das sind die zwei kleinen Dreiecke in dem Stopfen also die die grün eingezeichnet sind
Aah Dankeschön :)
Wie kommt man auf die Formel für die Kraft einer Düse? Ich hätte jetzt instinktiv den Zusammenhang zwischen Staudruck und Volumenstrom eine Kraft zusammengebastelt.
Bei der Düse wird davon ausgegangen, dass es ein Wasserstrahl ist, deshalb wird hier nur der Impulsstrom angesetzt
die Kraftrichtung sollte gegen der Fließrichtung weil Wasser tritt aus, oder?
nehme ich hier y nach oben positiv an, weil das in der Skizze mit dem kreisschwerpunkt so gezeichnet ist? sonst war y immer nach unten positiv definiert
View 1 more comment
also wäre es auch richtig, wenn bei mir die Kraft in dem stab positiv ist oder ?
Genau :)
warum wurden hier die 4m als Hypothenuse genommen? Ich verstehe nicht, wie die das Dreieck aufgespannt haben
View 1 more comment
das ist doch einfach nur der Hebelarm von der x-Komponente von Sdüse
Alles klar dankeschön.
Warum S1 minus Sdüse?
Hat hier noch jemand ein anders Ergebnis raus? (8,8898 kN/m2)
View 2 more comments
an sich ist es doch egal ob man Bernoulli mit p1, p2 oder p1,p3 aufstellt oder? und in den ML ist ja immer nur ein weg gegeben
Genau Hofnarr
Kann mir jemand sagen wieso die h mit 1/8g ausrechnen?
man hat ja 2 Rohre, deswegen hat man auch zweimal Q und das zieht sich dann immer so weiter bis zum h
Wie eng sehen die Rundung Fehler. Also Abweichungen zu ihrer Zahl durch rundungen
zu mir meinten die gestern , dass die das nicht so eng sehen, Hauptsache dein Rechenweg ist richtig... ob du jetzt erst z.B. A berechnest, rundest und dann damit weiterrechnest oder alles am Ende einsetzt ... das ist egal :)
es ist vllt. eine dumme Frage aber es wäre sehr nett wenn jemand mich antworten kann :) wie weiß ich ob ein Moment rechtsdrehend oder linksdrehend ist? Vielen Dank im Voraus!
View 1 more comment
Okay danke schonmal aber wie weiß ich vom Anfang an dass es überhaupt ein linksdrehende die positiv angesehen wird oder nicht? (Ich weiß das ist Dumm)
Prinzipiell kannst du das ganze aber auch selber definieren, solange du schlussendlich die Drehrichtung des Momentes, bspw. an einer Einspannung, konform anträgst. Beispiel: Du definierst für dich ein rechtsdrehendes Moment als positiv. Deine Berechnung ergibt ein negatives Moment, unter der Voraussetzung, dass du dich an deine Definition gehalten hast, dann weißt du, dass dein Moment eigentlich linksdrehend ist. Trotzdem müsstest du theoretisch dein Moment rechtsdrehend antragen mit dem negativen Wert. Alternativ mit -1 multiplizieren, dein Moment wird positiv und du kannst es linksdrehend anzeichnen.
die linke Zeichnung ist die für die horizontalen Kräfte und die rechte Zeichnung für die vertikalen, richtig?
View 4 more comments
Pistole kann ich gerne machen hast du morgen Zeit? können uns bib2 treffen
kann mir jemand schnell erklären wie wir die vertikalen Kräfte zeichnen? wäre sehr nett!
Load more