No area was marked for this question
am besten direkt mit in die Klausur nehmen.
Hat jemand eine nicht so lange Zusammenfassung von Höma1 und würde die hier hochladen?
Kann mir einer vielleicht erklären wie man auf den vorletzten Schritt kommt? Verzweifle bisschen an der Aufgabe deswegen. Danke 😅
Was meinst du denn genau? Die Erklärung für den Schritt steht ja rechts daneben :D
Warum ist das trotz einer äquivalenten Umformung nicht der selbe Grenzwert?
darum
Weil du im letzen Schritt den Grenzwert noch nicht eindeutig feststellen kannst. Du hast dort den Fall inf*0
Integration war doch das letzte Thema oder? Sodass Fourierreihen und Kurven nicht mehr klausurrelevant sind oder? :)
Ja genau
Aber woran erkennt man denn welches Kriterium man anwenden soll?
guck mal bei brainfaq die haben ein video darüber gemacht, welches Kriterium sich wann anbietet.
Verstehe nicht so ganz warum das rot markierte ein Beweis für die Beschränktheit ist. Die Aussage, dass der Wert für ein kleineres n selbst auch kleiner ist, kenne ich nur aus der Monotonie.
Wie gehe ich bei Konvergenz und Divergenz von Reihen um? Wie sollte ich da anfangen zu lernen`?
Ich denke du solltest damit anfangen die kartierten zu verstehen und dann anwendenden zu können und anschließend Übungen machen um die Routine zu bekommen. An sich sich ist das kein kompliziertes Thema es gibt Zusammenfassungen der Kriterien mit Erklärungen zur Vorgehensweise die kannst du dir mal angucken.
kann mir jemand erklären wie ich die Werte richtig ablese und neue Eintrage?
View 1 more comment
Ich habe das mit dem Winkel noch nicht wirklich verstanden. Wie genau zählt man jetzt diese Teile? Von wo fängt man an?
Du fängst bei der realen Achse im positiven Teil an und jeder Strich ist pi/8. Danach einfach zählen wie viele Striche du brauchst, um zum Winkel zu gelangen. Gegen den Uhrzeigersinn ist positiv und mit ist halt negativ
Hey, ich wäre sehr dankbar für eure Meinung. Ich habe schon einmal für Mathe 1 gelernt, die Klausur aber geschoben. Fange heute nochmal an. Mir kommen die Themen alle noch sehr bekannt vor aber die Übung fehlt inzwischen einfach wieder komplett. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich mich auf die Übungsblätter oder lieber die Klausursammlung konzentrieren soll. Beides werde ich bin zum 27. wohl eher nicht mehr schaffen. Habt ihr eine Tendenz? Die Übungsblätter finde ich sehr gut, weil da erst leichtere Aufgaben zum Einstieg kommen und dann schwierigere. Aber das nützt ja auch nichts, wenn ich dann nicht genug Übung auf Klausurniveau habe... Gleichzeitig kommen in den Übungsblättern aber Aufgabentypen dran, die nicht in der Klausursammlung sind. Wäre ja mies, wenn genau das dann als nächstes abgefragt wird.
View 1 more comment
Also wenn du das alles schonmal gemacht hast dann kannst du pro Übungen einen Tag einplanen oder sogar 2 an einem Tag. Ansonsten sehr viele Aks für die Routine.
Habe gerade auch wenig Zeit. Schaue mir schnell die Reps an, um einzusteigen und mache danach auch hauptsächlich Ak
Kann mir bitte jemand diese Umformung erklären?Verstehe sie leider nicht
View 1 more comment
Ist einfach nur eine trigonometrische Umformung
Danke!
Neuer Klausurtermin ist der 27. Juli.
View 1 more comment
Mathe 1 ist am 27.
oh Tatsache. Mein Fehler. Hat sich aber ja trotzdem geändert dadurch! korrigiere ich direkt
Wann wird dann eigentlich der neue Klausurtermin sein ?
ähh SAAAMMMAAH?
In einer Email vor kurzem wurde davon geredet ohne aber bisher einen Termin zu nennen
Leute steh grad ein bisschen auf dem Schlauch. Kann mir jemand erklären wieso man das ( x-1 ) zum Quadrat nimmt ? Ich versteh nicht warum man nicht den gesamten Ausdruck zum Quadrat nimmt.