No area was marked for this question
Hallo! Ich kann hier die Folgerung nicht so gut nachvollziehen. Warum kann man schlussfolgern, dass delta^2 grösser als (x1^2+x2^2)^k ist? :) Danke im Voraus! (Ich habe gerade Probleme die Stelle auf dem Dokument zu markieren, meine aber A1, teil (a), 1.Fall.)
View 1 more comment
Danke für die ausführliche Antwort :)
Gerne :)
Hallo! Ich kann hier die Folgerung nicht so gut nachvollziehen. Warum kann man schlussfolgern, dass delta^2 grösser als (x1^2+x2^2)^k ist? :) Danke im Voraus!
View 1 more comment
Sorry, ich hatte da kurz ein Internetproblem... Die Frage ist dreimal erschienen :(
Nicht schlimm;) ich antworte dir trotzdem überall:-P
Hallo! Ich kann hier die Folgerung nicht so gut nachvollziehen. Warum kann man schlussfolgern, dass delta^2 grösser als (x1^2+x2^2)^k ist? :) Danke im Voraus!
Also die Voraussetzung, die wir gesetzt haben, ist, dass die 2-Norm von x1,x2 zum Quadrat kleiner als Delta^2 ist. Delta^2 soll kleiner als 1 sein. Damit ist die 2 Norm^2, definiert als x1^2+x2^2, auch kleiner als 1. Nimmt man dann (x1^2+x2^2) hoch k, so wird das zwangweise immer noch kleiner als 1 sein (multipliziert man Werte zwischen 0 und 1, so werden diese immer kleiner). Wir können das machen, da die Norm immer größer gleich 0 ist. Da k minimal 1 ist, ist dies stets der Fall, dass das ganze kleiner als Delta ^2 ist.
Wie ist das mit dem anerkennen lassen vom Modul HM3 bei Stanislaus Maier-Paape? Ist der streng oder locker drauf?
vom anerkennen habe ich keine Ahnung aber Maier-Paape ist schon richtig streng
Weißt jemand, ob diese Freiversuchregel auch für Wiederholungstermin des HM3 im SS20 gilt?
Lies dir die Mails durch, die lassen solche Fragen nicht offen.
Die Anmeldung für die Klausur funktioniert jetzt.
Die Klausur hm3 und EVS werden scheisse gleichzeitig stattfinden!
Hallo zusammen, ich habe meine Höma3-Unterlagen abzugeben (Klausursammlung, Mitschriften von VL und Übung, , Übungsblätter und Musterlösungen der Übungen) abzugeben. Falls die jemand gebrauchen kann gerne melden . ftanribuyurdu@yahoo.de , 017661489395
Ich kann mich für die Klausur ab dem 01.05. wieder anmelden oder? Finde keine HöMa3 Klausur von Maier Paape in RWTHOnline, deswegen die Frage.
View 6 more comments
hat jmd jetzt geschafft?
Nope, leider nicht...
Wann wird der Prüfungstermin für Mathe 3 Elektrotechniker bekannt gegeben bzw. wann ist die Prüfung? Und wie kann ich mich bei Moodle zum Kurs von Mathe 3 anmelden um die Inhalte zu sehen?
Auf dem ET Infozettel steht: HöMa 4 am 04.08. und HöMa 3 am 05.08
No area was marked for this question
Wäre super falls jemand der in der Einsicht war noch die Lösung der 4 posten kann :)
P(x) = 2k/M^2 -1/M^2
Der rest soll machbar sein
Ich hab das so gerechnet, komme aber nicht auf das gleiche Ergebnis. Das Ergebnis von r integriert müsste ja (r^4/4) sein also WRZ(7) eingesetzt 7^2 und nicht 14*WRZ(7)
Hab grad kp, aber das Integral ist ja noch mit 2z gewichtet. r²sin(p)*2*sqrt(7)cos(p) = 7*2*sqrt(7)*sin(p)*cos(p) oder? :D hab nicht genau geguckt
Hat jemand Erfahrung damit, wie lange das Institut ungefähr für die Bearbeitung der Einsprüche braucht, und wie hoch die Erfolgschancen sind? Im RWTH Online steht die Leistung ja auch schon von Anfang an als gültig, deswegen kann man sich daran nicht orientieren. Bei mir wurde die Aufgabe 3 sehr komisch bewertet, und ich würde mich weiter damit befassen, insofern man mir die Punkte nicht gibt, müsste aber halt wissen wann die Noten ungefähr Final sind.
View 1 more comment
Ach die machen eh was sie wollen. Selbst wenn Punkte im Nachhinein gerechtfertigt sind, bekommt man sie nicht. Und man kann nichts gegen machen. Bin wegen sowas auch schon in Höma3 durch gerasselt. Dann soll sich der Prof gefälligst zur Einsicht bequemen.
Also bekommt man ne Mail, ob der Einwand als "legitim" betrachtet wurde, oder nicht?
was habt ihr bei Aufgabe 5 ?
View 5 more comments
Übrigens hat man keine Punkte nur für Wahr oder Falsch bekommen. Es gab nur welche für die Begründung.
Wahr wahr ist richtig.
bekommen wir punkte für die wahr falsch Aufgabe sogar wir keine Begründung gemacht haben ?
View 1 more comment
Doch habe in Höma 2 ein halbes Punkt oder ein Punkt bekommen
Übrigens hat man keine Punkte nur für Wahr oder Falsch bekommen. Es gab nur welche für die Begründung. (Laut Einsicht)
lohnt sich die HM Einsicht um bessere Note zu bekommen ?
View 2 more comments
Kenne jemanden der letztes Jahr durch die Einsicht bestanden hat.
Ja, es lohnt sich. Vor allem Aufgabe 2 wurde sehr interessant korrigiert....
Kann man nur in der Einsicht vor Ort sehen, wie viele Punkte man hat?
Ja, da es nicht auf Moodle veröffentlicht wurde, ist es nur dort sichtbar.
Was mich jetzt aber wirklich interessiert ist die Note von Niklas B. xD
Ich habe gehört, er hat bestanden ;)
Was habt ihr?
was ist die Grenze
22 Wahrscheinlich
wann sollten die Ergebnisse raus?
View 4 more comments
Pusht die Anspannung aufs Maximum :D
Sind schon raus
Ergebnisse sind raus
Ergebnis ist da. viel Glück an allen!
wie zeigt man die Stetigkeit hier ?
Würde mich auch interessieren. Ich habe versucht eine Funktion g zu finden die größer als f ist und diese dann gegen 0 laufen zu lassen (siehe Bild), aber wüsste gerne ob man das überhaupt so machen darf.
ich glaube analog zur Aufgabe B6-b
Ich habe die Prüfprotokolle die ich noch finden konnte hochgeladen. Ich habe sie mir letztes Jahr im September bei der Fachschaft geholt. Daher würde ich empfehlen für die aktuellen nochmal hin zu gehen. Ich hoffe es hilft dem ein oder anderen.
Hast du damals bestanden?
Ich musste zum Glück nicht in die mündliche, aber hatte mich trotzdem darauf vorbereitet.
Was war euer Ergebnis bei der 3.b?
View 5 more comments
Z hätte gleich 2 sein müssen Dadurch dass die Ableitung 0 ist, isses eigentlich egal, aber ich denke dir wird vllt ein Punkt abgezogen
Sicher? Der Rand von F liegt bei r=3/2 und setzt man das in z=1+cos(pi*r) ein erhält man z=1.
Das ist das vektorfeld G (korrigiert)
-5x*z oder ?
Will mir jemand sein Hm3 Skript leihen oder verkaufen?
View 2 more comments
Heute vor dem Audimax um 15 Uhr werde ich da sein
Perfekt, werde da sein
glaubt ihr es wird eine Runtersetzung geben ?
View 2 more comments
Standard sind 50%, also 27 Punkte
Ne, Maier-Paape hat die Bestehensgrenze von Bemelmans übernommen, sind 22 Punkte. Hab nochmal extra bei Brenner nachgefragt
Hier ist es natürlich > 0
Kann man Maier Paape ( HöMa 3 ) mündliche Prüfung überleben bzw gibt es überlebende? Wenn ja bitte ich um Tipps :*)
wie war mathe 3 ?
View 1 more comment
Wir durften die Klausur nicht mitnehmen. Sie soll aber angeblich irgendwann im Klausurenarchiev hochgeladen werde. Kurz zusammengefasst gab es 5 Aufgaben: 1)a) Fouriekoeffizienten von Betrag e^x [-pi, pi] Reell ausrechnen b) komplex c) damit irgendeine Summe = xy zeigen 2) f(x,y) =Log(1+ Betrag(xy))/x^2+y^2 für x^2+y^2 =/=0 0 sonst a) f(x,y) stetig in (0,0)? b) Fall existieren partielle Ableitungen in (0,0) c) f(x,y) in (0,0) stetig diffbar? 3) Gebiet G war gegeben mit z= 1+cos( irgendwas mit x y ) , ax^2+by^2<9 (a,b waren gegeben aber keine Ahnung mehr welche zahlen) Dann war ein Vektorfeld f(x,y,z) gegeben Gesucht Integral über G d0 a) N ist in z Komponente negativ, stelle Parametrisierung auf, welche mit N eine Rechts-Schraube bildet b) löse das Integral 4) 2 Glücksräder mit je M gleichgroßen Feldern werden gleichzeitig gedreht. Auf den Feldern stehen die Zahlen von 1 bis M. Als Ergebnis des Versuchs wird von den Glücksrädern die größere Zahl genommen ( Also bei 2 und 5 ist es 5) a) Bestimme P(k=X) und Stelle die Verteilungsfunktion auf. b) Bestimme E(X). Und vereinfache soweit wie möglich Hinweis Summe über i von i= ..., Summe über i von i^2=...Summe über i von i^3=... 5) Ist die Behauptung richtig? Begründe oder zeige Gegenbeispiel a) Sei P(X^2) = Integral -inf bis t von x"*f(x") dx" folgt daraus E(X^4) = Integral -inf bis inf von x"^2*f(x") dx" b) Gegeben ist eine Sphäre mit r=1, reguläres Gebiet G und f(x,y,z) welches im C^1 ist und stetig, N ist Einheitsnormalenvektor Behauptung ist dass Integral über G von d0 = 0 egal wie G und f(xyz) aussehen Hinweis: Betrachte Halbsphären, Randfunktion am Äquator lässt sich parametrisieren mit (cos(phi), sin(phi), 0) phi [0, 2Pi]
Oder bisschen kürzer zusammengefasst: RIP
Wie genau kommt man auf die Idee, hier die vier Flächen dran zu basteln? Kann mir das jemand erklären?
View 7 more comments
Könnte man theoretisch auch das gegebene Integral in 4 Kurvenintegrale aufteilen und jeden Kurvenabschnitt einzeln parametrisieren?
Sollte gehen, sind aber auch keine schönen Kurven die du da bekommst
Kann mir bitte jemand diesen Ansatz erklären? Warum macht man das so?
View 3 more comments
Warum unterteile ich denn bei A31 in c2,c3 und R, bei A30 nicht? Das verstehe ich nicht.
Bei A30 ist der Rand als stetige Parametrisierung darstellbar, bei der A31 nicht. Wir haben ja unten und oben bei A31 r=2 oder 3 und dann dazwischen r beliebig.
In der Aufgabenstellung steht, dass x,y>0 ist. Wieso wird der schraffierte Bereich links unten mitgerechnet?
Du hast quasi ein viertel von einer Kugel, deshalb ist die Integralgrenze von phi (0,pi/2), das stimmt so. Die Skizze ist nur etwas verwirrend.
wann genau nutze ich das oberflächenintegral? immer wenn ich z durch x&y ausgedrückt habe?
wann kann ich bei kugelkoordinaten die grenzen von theta oder phi zu -pi/2,pi/2 bzw -pi.pi ändern?
View 3 more comments
okay also es spielt keine rolle, von wo bis wo, hautpsache die gleiche "Länge"
So weit ich weiß schon.
gibt es wieder einen theorieteil in der klausur?
Kann passieren, sicher können wir es dir in ein paar Stunden sagen.
Wie ist die folgende Formulierung in der Aufgabenstellung zu verstehen? " z = x, fur die ihre Projektion auf die ¨ x, y–Ebene (vom Punkt (0, 0, 1) aus gesehen) positiv orientiert"
push
Wie geht man am besten bei der 4b) vor?
View 1 more comment
welche einfluss hat den negativen z komponent ? nur ein Minus zu dem Integral hinzufuegen ? oder ? und warum hast du nicht die kurve durch ein parameter beschreiben and dann von 0 bis 2pi integriert ?
Wer lesen kann ist klar im Vorteil :D Habs angepasst, hatte zuerst die Deckelfläche parametriert.