Wie lange habt ihr für die ganzen Folien gebraucht in Marketing? Bzw eingeplant? Muss momentan auch für ganz viele andere Klausuren lernen, wie ihr bestimmt auch und kam bis jetzt noch gar nicht zum auswendig lernen, hoffe dass ich zeitlich nicht zu spät bin..
Ich schreibe auch am 28,30 & 31 eine Klausur, und bin gerade in Marketing bei der vierten Vorlesung. Statistik habe ich mit den Übungsaufgaben angefangen und bin jz bei der 19. Aufgabe. Für die Klausur am 31. lerne ich 1-2 Wochen vorher. Man kann 1-2 Vorlesungen am Tag schaffen
Ich gehe jeden Tag 6 Vorlesungen durch mit einer fertigen Zusammenfassung. (Alle 2 Tage das komplette Modul). Würde ich eine Zusammenfassung erstellen, vielleicht 1-2 Pro Tag.
Hey Leute, glaubt ihr, dass man die Klausur noch bestehen könnte, wenn man jetzt anfängt zu lernen? Habe bis jetzt noch nichts gemacht, würde gerne eine realistische Einschätzung haben. Wenn ja, wie sollte man jetzt noch vorgehen? LG
Ich würde sofort anfangen mit dem auswendiglernen. Aber verschwende keine Zeit mit der Erstellung einer Zusamenfassung. Druck dir die Vorlesung aus 4, Folien auf einer Seite. Schneide dann alles aus (hast dann quasi jede Folie in Karteikarten größe) und tue zuerst alle Folien die unnötig sind raus (z.B Beispiele, diverse Balkendiagramme, doppelte Folien etc.) Die kannst du dir kurz anschauen aber dann zur Seite tun. Mit dem Stapel den du jetzt hast rechnest du dir aus wie viele du am Tag lernen musst. Am besten ist es wenn du es dir absteigend planst, sprich z.B erster und zweiten Tag jeweil 20 Folien am dritten und 4. Tag 15 usw. Für die Rechnungen würde ich mir für Block 1 und 2 zwei Tage nehmen. Die restliche Zeit (2 Wochen) würde ich mich mit Block 3 und 4 beschäftigen. In der erste Woche alles durchrechnen und in der zweiten Woche Routine rein bekommen. Ich würde tagsüber auswendig lernen und nachmittags oder abends die Rechnungen machen. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Es ist aufjedenfall noch machbar aber wenn du jetzt anfängst und keinen Tag verschwendest! Viel Erfolg!
Da ich dein Lerntempo nicht kenne: Keine Ahnung Objektiv gesehen ist BWL II aber eines der leichteren Fächer im WiWi Bachelor, sowohl von der Stoffmenge als auch von der Schwere/dem Niveau des Stoffes. Marketing ist pures Auswendiglernen, es gibt sehr Gute und Vollständige Zusammenfassungen hier im SD-Kurs, aber die Vorlesungsfolien sind auch OK (Da sind halt viele inhaltsleere Folien mit Beispielen die man nicht jedes mal Neu sehen muss). Einfach runterladen, wenn du Analog lernst ausdrucken, und auswendig lernen. Finde das ist weder besonders viel für ein ganzes Modul, noch ist es schwer zu verstehen, und du hast noch mehr als 3 Wochen (Ich lerne eigentlich nie länger für eine Klausur). Bei Produktion gibt es auch nur 15-20 Aufgabentypen die man kennen muss, und fast 1 zu 1 anwenden kann. Dafür sind meiner Meinung nach die Übungen und vor Allem die Lösungen der Tutoren (Im Moodle-Kurs) am besten zum verstehen und selbst nachrechnen. Aber wie gesagt: Das ist ja bei jedem sehr Unterschiedlich und wir wissen ja auch nicht für wie viele andere Klausuren du simultan lernen musst. Vor allem bei den WiWi Klausuren habe ich hier auf Studydrive den Eindruck. die meisten lernen weit über einen Monat pro Klausur, ich persönlich lerne eigentlich immer maximal 3-4 Wochen für eine Klausur, wenn ich mich voll auf eine Klausur konzentriere dann manchmal auch nur 2 Wochen. So oder so: Ich denke besonders in diesem Modul sehr machbar, viel Erfolg beim Lernen.
Kann jemand zusammenfassen bitte, was alles jetzt nicht dran kommt in der Klausur? von den Rechnungen her..
Bitte um Lösungen von Marketing SS 2015. Danke
Wie berechnet man hier die Kosten ? Gibt es eine Formel ?
Last shared documents
Yaso Maso 2157 shared last document 13 hours ago
Hallo:) gibt es einen Unterschied zwischen dem Produktlebenszyklus und den Entwicklungsphasen von Märkten? Im Ersten gibt es keine Sättigungsphase, bin etwas irritiert:D
Wird die Grundmodellierung der einzelnen Programme in der Klausur angegeben sein und wir müssen das ganze nur modifizieren? Oder müssen wir sämtliche Modelle auch auswendig können?
View 3 more comments
Danke !
Gut danke, hätte ja sein können, dass die Aufgabe lautet : Formuliere das Modell des AGGRPLAN und nimm folgende Modifikationen vor. Das wäre alles etwas viel gewesen
wie kommt man auf die 6?
Das ist die Taktzeit aus Aufgabe 1
Aufgabe 1.5.3 Fliessbandabstimmung Übungspaket 3: zur Station 1 habe ich eine Frage , wie kommt man auf Cm=5?
Bei dieser Aufgabe ist unsere maximale Taktzeit(bzw. max Bearbeitungszeit je Station) gleich 6. --> (C<=6) Und weil i*=2 ist und dessen Bearbeitungszeit 1 beträgt. Ziehen wir von C=6 die Bearbeitungszeit ab. Also wir rechnen 6-1 und kommen auf die 5 in der ersten Zeile.
Vielen lieben Dank !
Kann mir einer Teilaufgabe 4 erklären? Bis 3 hab ich alles verstanden aber Kostensatz bestimmen hab ich Probleme
laut Aufgabenstellung steht uns jeden Monat eine Zusatzkapazität von 10ME zu und die Nutung einer ME Zusatzkapazität kostet uns 0,5 GE. Aus dieser Info erstellen wir unsere Tabelle. Wir fangen jeden Monat mit 0,0 GE an und addieren für jede Zusatzkapazität 0,5 GE darauf. Im nächsten Abschnitt wählen wir, unter Beachtung der Kapazitätsgrößen, immer das günstigste Angebot um die Nachfrage zu stillen.
Müssen wir Modellierung LAYOUT können ? Es stand mal hier dass Aufgabe 1.2 in Übungspaket 3 irrelevant für die Klausur ist, aber es gibt ein screencast zu LAYOUT?
Modellierung Layout könnte dran kommen aber die Aufgabe 1.2 ist über das Thema Linearisierung und dieses Thema ist halt irrelevant
Müssen wir das Thema Modellierung quadratisches Zuordnungsproblem ( Aufgabe 1.1 Übungspaket 3 können ) ?
Habt ihr angefangen?
View 2 more comments
wie sieht es bei euch mit vwl2 und statistik 1 aus?
Garnicht angefangen mit den anderen beiden Fächern, ich weiss nicht wie ich das alles unter einem Hut kriegen soll
Funktioniert der Tutor bei euch?
View 1 more comment
ja, bei dir nicht?
ja! (windows 10)
Übungspaket 2 in Produktion Aufgabe 1.2.1 break even Analyse : kann mir jemand bitte erklären woher man weiß welcher Standort günstiger ist ?
View 7 more comments
@Furz ich versuche gerade deine Rechnung nachzuvollziehen und komme nicht weiter. bei Aachen und Berlin die erste Rechnung ist 6x9.. und 4x9... wie kommt man denn auf die 9 ? und bei der rechnung darunter auf die 11? bin verwirrt
habs verstanden:D
Weiß jemand ob wir das Beispiel vom MIP Layout lernen müssen für 3 Objekte und 3 Positionen?
Hallo, weiß jemand wie man den Median mit dem Verfahren für Bäume am besten berechnet ohne neue Bäume zeichnen zu müssen ?
View 7 more comments
Ich danke dir
Wieso zeigen die uns dann überhaupt den Weg mit den Bäumen 😆 Da können die sich eigentlich sicher sein, dass es einige damit machen werden 🤷
Kann mir jemand erklären, was wir in den eingekreisten Feldern rechnen? Bin langsam am verzweifeln
View 9 more comments
Nein habe ich nicht, werde ich mir anschauen, danke für den Tipp :)
um welches thema handelt es sich bei der aufgabe?
Müssen wir auch die Formel für MIP STANDORT/ MIP STANDORT EIN LIEFERANT/MIP STANDORT UNKAPAZITIERT auswendig lernen? Das wäre Kapitel 3.5
BWL 2 Noten sind da 😍
View 7 more comments
Also für WiMa wurde noch nichts eingetragen. Geht’s anderen in diesem Studiengang auch so?
cnb:corona nicht bestanden👍😂
Welche Note habt ihr in BWL II gekriegt, also die die Nachgeschrieben haben?
View 6 more comments
Hat sonst noch jemand keine Note ?👀
@Anonym7628: Habe für die Klausur knapp 10 Tage gelernt, mit jeweils 6-8 stunden am Tag. Man kommt aber gut durch, die Anfangsthemen sowie die letzten Themen sind in beiden Modulen eher einfach
Übungspaket 4, Produktionsplanung, Aufgabe 1.6 SLULSP, Silver-Meal-Verfahren: Kann mir jemand verraten, weshalb wir von T 1 direkt auf T 3 springen? Bzw. wie das überhaupt zustande kommt? LG