Sind die Gastvorträge klausurrelevant?
Kann mir jemand erklären wie dieses hier zu Stande kommt?
View 1 more comment
Das liegt an der Geometrie, dass delta l 2 direkt in der Mitte liegt. Ich denke mit dem Strahlensatz könnte man sich das teilweise auch herleiten.. Hätte man zb deltaL1 =6m und deltaL3=0m bekommt man ja durch den Strahlensatz mit dL1/dL2 = 2a/a => dL2 = 1/2 L1 = 3m. Und da wir ja nicht nur Dreiecke haben, spielt die Längenänderung des anderen Seils auch mit rein, dass es eben dL2=1/2(dL1 + dL3) ist. Hoffe es hat zumindest etwas geholfen x))
Wie kommt das Dreieck zustande?
warum ist hier ein z und kein b?
warum ist diese formel gegeben wenn man in der ersten aufgabe eine ganz andere formel benutzt`?
No area was marked for this question
Das ist so unglaublich gut geworden !! Da musste ich ein Lob da lassen :)
View 1 more comment
hast du noch den Rest der Übungen auch so wunderschön als pdf ? und könntest es hochladen?
Die restlichen Übungen wurden in der KGÜ behandelt und die habe ich auch schon hochgeladen, falls du diese meinst :D
Hat hiervon jmd eine korrekte Lösung?
Liebe Freunde, nochmal zusammenfassend, da nun mehrere Verschiedene Dinge dazu gesagt wurden: Grob, wie wird die Klausur zusammengesetzt sein? Wurde gesagt, dass einige Themen wegfallen oder weniger Gewichtung haben als andere? Vielen lieben Dank im Voraus.
Hey Leute, was haltet ihr von einer Lerngruppe zum erstellen von Altklausurlösungen? Jeden Tag stellt jeder seine Rechnung von einer abgesprochenen Altklausur in unsere WhatsApp Gruppe und wir gleichen untereinander unsere Lösungen ab und diskutieren mögliche Lösungen ? Wer Lust drauf hat, einfach seine Nummer per Mail an Engels-rene@hotmail.de
View 1 more comment
packt die einfach alle hier rein. da sist besser. hab auch schon 2 lösungen hochgealden
Hey Rene :) hast du eine Whatsappgruppe erstellt ?
Hat Jemand die Lösung dafür ?
View 1 more comment
Achso nicht 39m zwische gondel und drehlager ,sondern volle Länge=der Durchmesser.
Ja
Wie würdet ihr hier die Polynomdivision machen?
Laut der Lösung vom Jahr 2012 müssten hier 852,8 mmm rauskommen. Müsste man für F in der Formel nicht F/A + ro*L*g einsetzen und das ganze dann noch einmal mit der Länge multiplizieren?
No area was marked for this question
Gibt es zur Aufgabe 6 eine Lösung?
Wie viel Einlesezeit haben wir?
View 1 more comment
45 Punkte um zu bestehen
Für GMK1 ich glaub wir hatten wie 5 Min Einlesezeit
Hey zusammen, ich hänge hier irgendwie fest, und komme trotz der Musterlösung nicht auf das richtige Ergebnis, bzw ich bin zu blöd das in den Taschenrechner einzutippen. Hier muss doch noch irgendeine Einheit umgeformt werden. Hat jemand das selbe Problem?
Man muss noch das N/mm2 in N/m2 umrechnen, dann hat es bei mir geklappt
Wurde irgendein Thema für die Klausur ausgeschlossen?
View 3 more comments
ok thxx
Ich glaube sie hat gesagt, dass wir kein FTM berechnen müssen. Höchstens als Unteraufgabe bei Biegung oder so
Wie erkennt man beim Thema Zusammengesetzte Beanspruchungen wo dir Stelle im Bauteil ist an der die größten Spannungen auftreten?
Auf der Seite wo das Torsionsmoment angreift, soweit ich mich erinnere.
Dies gilt jedoch nur bei gradverzahnten Wellen!
No area was marked for this question
Hat jmd Lösungen für diese Klausur und könnte sie bitte teilen?
By ist doch schon negativ. Müsste da nicht +40,6Nm rauskommen?
eigentlich schon ...
Wird die Klausurrechenübung (PT2 19) auch als Video im Nachhinein hochgeladen?
wurde sie schon unter dem Kapitel "Umdruck". vielleicht bisschen unglücklich von denen platziert
Danke, hab ich da nicht gesehen
Woher weiß man, dass die Verdrehung (Biegewinkel) an dem Punkt B gleich null ist?
Da das System symmetrisch ist und die kraft genau in der mitte angreift, ist das genau der Punkt, an dem der Balken waagerecht ist/seine steigung ändert
Können dieses Jahr Aufgaben zu FTM und Schwerpunkt in der Klausur vorkommen? Bei der Klausurrechenübung wurde das ja ausgelassen.
Ja, weil sie sagte das wird als gekonnt vorausgesetzt
Jo Danke
Kann man hier nicht auch einfach +D/2 verwenden ? Das ist doch nur der Abstand der Faserlinien zum Rand. Geht das nicht dann auch in die positive Richtung ?
Du kannst beide Richtungen nehmen. Da wir aber später die Spannungen addieren, ist es geschickter - D/2 zu wählen. Das wird im Video auch erwähnt
Werden die Klausurrechenübungen auch in Moodle hochgeladen?
Hat jemand die Lösungen zu Übung 3b?
Habe das aus der kgü
Was lernt ihr für das Thema "Grundlagen der Dimensionierung"? Hab mir bisher nur die Vorlesung angeschaut.
No area was marked for this question
Zu Aufgabe 3 b): Warum lässt man die Länge l hier weg ? Vielen Dank
Du hast den Wert für l in a) schon eingesetzt
Was meinen die, dass die Klausur nicht wie die altklausuren sind?Was ist anders? Gibt es Themen, die nicht Klausurrelevant sind?
Denke alles ist klausurrelevant, die meinten glaub ich mal dass früher zB zu unbestimmten Fachwerken nur Theorie kam und dass jetzt auch ne Aufgabe dazu kommen kann
Komme bei den beiden Aufgaben nicht weiter.. Bei der ersten komme ich auf ein falsches Flächenmoment und bei der zweiten weiß ich nicht wie das statische Moment für einen Kreis berechnet wird
View 4 more comments
Das wäre die 1. , bei der 2. mit dem Kreis weiß ich auch nicht weiter
@Turmfalke Nein, es wurde gar nicht gezeigt, es wurde aber auch gesagt dass die maximale Schubspannung infolge Querkraft bei einem Kreis wohl nicht gekonnt werden muss, für diese Formel habe ich ein bisschen recherchiert und hab auch das richtige Ergebnis rausbekommen
weiß jemand wieso wir Messing nicht mit betrachten ?
Gibt es hierzu eine Lösung?
Die Aufgabe wird in der Übung behandelt, gibts im Video
Kann einer mir die Afgabe 1.3 vom ersten Kapitel ausführlich erklären ?
Was ist Prüfungsumfang? Im letzten Jahr war Fachwerk nicht berücksichtigt…
Hey, hat jemand schon Altklausren gerechnet und wäre so nett seine Lösungen mal hochzuladen? Die Schachtförderungsanlage fände ich mal sehr interessant, da sie mehrmals schon vor kam und auch so ist ja immer mal eine Aufgabe aus Altklausuren dabei.
Wenn man in die Skizze oben einen Schnitt durch den Stab 1 machen würde, würde sich daraus nicht N+F1=0, also N = -F ergeben?
Ist der 1 Termin 21.07 richtig?
ja
Gibts ein zusammengefasstes Dokument mit allen Altklausuren?
push
Wie sollte man am besten für dieses Fach lernen?
View 7 more comments
ich hab geschrieben "so gut wie kein" mohr mehr dran. es war eine simple aufgäbe die 2 punkte gegeben hat
Also SS19 Termin 1 war schon mit Mohr 10 Punkte +2Punkte Mohr Allgemein /Theorie.Im 2ten Termin so gut wie gar nichts zu Mohr
leute wie sollte man am besten anfangen, wenn man noch nichts für das fach getan hat ?
View 1 more comment
Ich würde alle Übungen/ KGÜs rechnen und dann mit Altklausuren durchstarten. Würde außerdem bei jedem Thema direkt alle nötigen Formeln raus schreiben und gucken welche in der Formelsammlung stehen. Die Formeln die nicht in der Formelsammlung stehen würde ich direkt auf Karteikarten schreiben zum auswendig lernen:) und ich würde heute Anfangen :D dann wird es nicht total stressig :D Viel Erfolg
ich danke dir 🙏🏽 @zitronenkuchen
Hier fehlen überall die Quadrate bei sigma und tau! Nur beim letzten Schritt bei tau wurde es nicht vergessen
Bokommt man bei der Klausur eine Formelsammlung ? wenn ja wo kann man das kriegen ? oder muss man die selber aufbauen
wir werden eine bekommen, es war sonst immer die letzte Seite der Klausur. Die meinten, die arbeiten daran, also wird die wahrscheinlich bald hochgeladen
danke
ist das nicht die falsche stelle am kreis? müsste die nicht bei 250 sein ? weil txy ja +-250 ist
ja eig müsste der punkt ein kästchen höher sein
muss man nicht l in z einsetzen?
ja eig schon
gibt es keine KGÜ Videos mehr?
Die werden immer für eine Woche lang in Moodle gestellt
Ist das Thema Superposition dieses Jahr klausurrelevant? wurde was dazu gesagt?
Dieses Semester kommt Superposition nicht dran, dafür wird jedoch z.B. das Thema "Unbestimmte Fachwerke" behandelt :)
wird die Übung wieder auf morgen verschoben oder ist da eine normale Vorlesung?
Morgen ist eine Vorlesung laut Semesterplan.
Bei Übung 6 - Torsion Aufgabe 1.1: Warum muss man hier mit Tao,max rechnen und darf nicht einfach mit beliebigem Tao rechnen? Weil in der Aufgabenstellung steht ja "damit bei gleichem Moment die gleiche Spannung auftritt".