Kann es sein, dass eine Aufgabe komplett gestrichen wurde oder warum haben so viele bestanden 😂
View 3 more comments
Kann doch sein, dass jemand interne Infos hast, schrei nicht so
Ruhig Leute 😂
Wir war GDS?
View 2 more comments
SS19 war eine Katastrophe
🤬🤬🤬🤬🤬
Prüfung ist raus!
Freut mich wirklich das viele bestanden haben
Wann kommen die GDS Ergebnisse raus?
View 7 more comments
Das soll doch glaube ich über die Ergebnis PIN der Übungsgruppe im Studip erfolgen.
Noten sind online. Eine Frechheit wie lange die uns haben warten lassen wenn ich ehrlich bin.
Wie viele Punkte habt ihr in dem Bonus Test erreicht?
View 7 more comments
Es heißt ein Bonus Klausur, die sollen uns Punkte auf jeden Fall geben😂
Nein! Die Punkte werden pauschal dazugerechnet habe extra gefragt.
wie viel Punkte braucht man ungefähr zu bestehen?
View 2 more comments
Hängt immer davon ab WS 18/19 (45 P) SS19 (40.5)
glaube das kommt drauf an wie gut oder schlecht der durchschnitt gewesen ist... wenns bei jedem scheiße lief bestimmt auch wieder um die 43
Viel Glück an alle auf dass die eine faire Klausur stellen !
View 4 more comments
Gefühlt nur CMOS
Und das in jeder Variation und auf Arten die ich so noch nicht gesehen hab
Kann mir jemand vllt erklären wie man bei c) anhand der Tabelle sieht das es ein Mealy? Auch verstehe ich nicht wie man d) macht
View 7 more comments
glaube analog zum how to video halt nur mit rs statt jk ff
Bei d.) : Man sieht in der Ansteuertabelle für DFF dass S0 = 0 und der Folgezustand Sn+1 = 0 ist ; das entspricht im Fall des RS FF entweder "speichern" (00) oder "rücksetzen" (10) : hier, rücksetzen da der alte Zustand S0 = 0 ist. Das kannst du auch bei den anderen probieren; z. B. S0=0 und Sn+1 = 1 (bei DFF) entspricht "Setzen" (RS = 01) usw... Für x2x3 bleibt die Codierung das gleiche
kann das eventuell jemand in worte fassen? danke :)
so lange c=0 verstehe ich es, aber ab c=1 wird es unklar
Das ist ja ein Schieberegister. Bei c=0 verschiebt er die Werte x von q0 nach q3. Bei c=1 verschiebt er die rückwärts. Also von q3 nach q1. Dort wo C reingeht sind Demultiplexer. Der Rest sind normale MUX.
Kann vielleicht jemand erklären wie diese Aufgabe funktioniert, woher kommt dieses Zustandsdiagramm, und wie das Waweform Diagramm zu machen ist, danke
View 3 more comments
Tut mir leid für das viele editieren, ich habe versucht es so einfach wie es geht zu erklären. Falls du noch Fragen hast, kannste gerne darauf antworten.
Es war sehr verständlich. Danke
Kann jemand mir erklären, warum bei dieser Automataufgabe ( alte Klausur KW 18) das zusätzliche Bit in das LSB gesetzt wird und nicht in MSB?
Die Reihenfolge ist egal. Hauptsache man führt es in so einer Weise fort
Macht es einen Unterschied ob ich einen Zähler durch clr zurücksetze oder durch load eine 0000 an di lade?
Nein in beiden Fällen ist der interne zählerzustand = 0
Wie kommt man den hier auf den kritischen Pfad, ich bekomme auf jeden Fall mehr als 11 raus.
View 9 more comments
so ähnliche habe ich das auch...allerdings komme ich dann auf 7ns+11ns+11ns = 29ns != 11ns
Die Lösungen auf die ihr kommt sind schon richtig. Es muss aber immer nur die abschnittweise taktzeit berechnet werden. Abschnitt 1 ist vom 1. zum 2. DFF, Abschnitt 2 vom 2. zum 3. und so weiter. Das heißt, dass im ersten Abschnitt eine Taktzykluszeit von 7ns, im zweiten von 11 und im dritten auch von 11ns besteht. Ich bin mir nicht zu hundert prozent sicher, aber ich denke das liegt daran, dass die DFFs ja eben flankengetriggert sind, daher nur frühestens zum Beginn eines nächsten taktes den wert ändern können. So muss also immer von einem DFF zum nächsten mindestens ein ganzer takt vergehen. Und da uns ja nur die maximale dauer EINES taktes in dieser schaltung interessiert müssen wir eben den größten abschnitt wählen.
Seid ihr für morgen bereit?
GDS ist ein Fach da kannst du so viel lernen und rechnen wie du willst, wenn am Ende Aufgaben rankommen wie in der Kurzklausur bringt das Gelernte einem nichts. Die stellen manchmal Aufgaben zu Automaten oder Zählern die kann ein Student der jede Gü, VL, und Hü besucht hat und sich mehrere Wochen vorbereitet hat niemals beantworten...
Warum muss man hier den Dividenden und den Divisor Morse mit 0 erweitern? Kann man die nicht einfach so Dividieren? Ist aus kw17
Dadurch, dass du beim dividieren eigentlich abziehst, also den Zweierkomplement von dem Dividier addiert, müssen sowohl der Dividende als auch der Dividier mit einem Vorzeichen versehen werden, das in der Aufgabenstellung stehet. Dass die vorzeichenlos sind. Und mit drin in der Rechnung muss du damit rechnen, dass wenn das Ergebnis deiner Addition positiv ist fängt die ja mit null an, also muss du dein addierer (zweierkomplement) um eine Stelle erweitern damit die Vorzeichen untereinander stehen.
Kann mir jemand erklären wie es bei dieser Aufgabe zu diesen Werten kommt? bspw. sollen die Abstandswerte 7 bis 11 alle den Wert 10 auf der Anzeigetafel herausgeben. In der Aufgabe steht jedoch dass der nächst HÖHERE Wert gewählt werden soll wenn er sonst nicht darstellbar wäre. Meinem Verständnis nach müssten also eigentlich die Werte 6-10m durch 10 (111) an der Ausgabe dargestellt werden und nicht 7-11. Ein anderes beispiel wäre, dass der Abstadn 2m durch 011 auf der Anzeige darstellbar wäre, aber für 2m Abstand (0010) gar nicht eintragbar ist. Habe ich irgendwas super offensichtliches übersehen? Aus der Klausur SommerSemester 2018.
Dies hängt davon ab, dass du einen Meter Sicherheitsabstand hast. Ist auch auf der Zeichnung dargestellt. Also zeigt die Anzeige bei 7-1=6 Metern 10m Abstand, das nächst höhere.
Dann hab ich einfach wirklich was offensichtliches übersehen. Danke!
5 Gruppenübung Weiß nicht wie man auf die Werte kommt Kann jemand vllt helfen? 🥺 Die Tabelle dadrunter auch nicht :/
View 4 more comments
Vielen Dank!!!
Kannst du mir vllt sagen wie es bei Moore Automat ist, bekomme da immer das Gegenteil raus zb von sa zu sb würde würde ich 01 nehmen da ich ja eine rechts Bewegung mache und andersrum 10 jedoch ist das bei den Lösungen genau andersherum 😕
Hallo, hat jemand vielleicht die Aufgabenstellung zu Gruppenübung 4. vielen Dank
View 11 more comments
Ah ok danke war nämlich nicht da 😬
Wäre ich jetzt nie drauf gekommen
Kann mir wer diese Tabelle erklären, sie stammt aus ks17, die Aufgabe mit den Ampeln. An sich hab ich das Prinzip mit dem Signal Verstanden, Fußgänger will rüber, Signal geht zur Ampel, Ampel wird Grün, Signal wir wieder 0 und der Fußgänger ist glücklich das er über die Straße ist. Doch so ganz verstanden hab ich die Tabelle nicht =/