Hallo zsm, habe eine Frage zur Aufgabe 8.8... und zwar geht es hier um den Wärmestrom des Dampfes an das Kühlwasser. Widersprechen sich die obere und untere Formel für Q´nicht? Ich habe zb die unten eingekreiste Formel benutzt und habe -425,03 statt -465,712 für Q´raus.
weiß jemand wie man darauf kommt ?
in der A.S. steht, dass man die kinet. Energie am Eintritt vernachlässigen kann --> Cu=0 C2=C1, weil der Verdichter aus Repetierstufen aufgabaut ist.
Wie viel zeit plant ihr ein von 0 auf 100? Direkt klausuren rechnen oder erst übungen?
Erst würde ich das Skript lesen und parallel dazu dann Übungen machen und als letztes Klausuren bearbeiten.
Warum ist u1=u2???
soll u1'' = u2 sein, siehe mitschrift
Hat jemand Lust sich über WhatsApp auszutauschen und gegenseitig zu helfen?
View 3 more comments
ist die gruppe noch aktiv?
Ja
Was genau heißt das Wort "flutig"? Gibt es einen Unterschied zwischen 2-flutig und doppelflutig?
Bei einer zweiflutigen Turbokraft- bzw. Turboarbeitsmaschine fließt das Medium über zwei getrennte Teile der Maschine. Also man kann zwei unabhängige Strömungspfade erkennen. Wie im Bild zi sehen ist handelt es sich um eine zweiflutige Dampfturbine wo das Medium einmal von innen nach rechts und einmal von innen nach links strömt, somit hat mein zwei Strompfade weshalb es sich um eine zweiflutige Maschine handelt. Und meines Wissens müsste zweiflutig und doppelflutig nur das selbe beschrieben.
Kann mir jemand kurz erklären woran man im h-s Diagramm erkennt ob die Entropieänderung negativ oder positiv ist? Danke im Voraus
Im Bild nimmt di Entropie von 1 nach 2 und von 2 -> 3 zu. Würde der Prozess in entgegengesetzter Richtung laufen, würde die Entropie abnehmen. Hoffe du meinst das.
Weiß jemand welche Übungsaufgaben zu welchen Kapiteln im Skript gehören?
Wird eigentlich noch eine Einsicht stattfinden?
Sind alle Kapitel im Skript relevant? Es werden nicht alle in den Vorlesungen behandelt oder?
Glaube schon, meine er hätte am Ende angedeutet dass wir uns den Rest einfach mal durchlesen sollen, die letzten beiden Kapitel sind ja reine Theorie Kam in der Klausur aber meine ich nichts zu dran
Kann man das Fach gut ohne die Vorlesung und Übung schreiben? Habe es noch nicht gehört, würde es aber gern in diesem SS schreiben.
View 1 more comment
Alles klar danke!
Ich hatte mich dazu entschlossen VO und UE zu besuchen und fand auch die VO gut und interessant gemacht. Bei der UE habe ich immer versucht vor der jeweiligen Übungseinheit die Übungen zu bearbeiten (hat nur 1-2 nicht ganz geklappt). Fand die Übungen auch im Allgemeinen immer gut machbar. Anschließend hab ich noch alle Musterprüfungen durchgerechnet (ca. eine Woche mit 4 Stunden pro Tag) und mit einer 2 abgeschlossen. Fazit: würde sagen die Prüfung ist gut machbar in 2-3 Wochen lernen von 0 auf 100, hängt davon ab welche Note du dir wünscht.
Okay das lief gerade bei mir ziemlich katastrophal. Wie war es bei euch?
View 23 more comments
Bei mir steht bei den Prozenten 57% und da drüber 3.0 und 60%, Wenn die Bonuspunkte jetzt noch dazu zählen hätte ich ja ne 2.7 so aber ne 3.0. verstehe nicht ganz ob die BP gewertet wurden oder noch nicht
die Bp wurden schon gewertet
welche Note habt Ihr
Im Moodle gibt's auch nen Kuchen
wie bekommt man den denn angezeigt?
Die Noten sind raus... jemand Bock auf ne Lerngruppe im Sommer?🙈
Kann man irgendwo eine Verteilung der Noten einsehen?`
Hat jemand Erfahrungen mit der mündlichen in GTM? Habe jetzt nichts im Maschboard gefunden bezüglich Erfahrungsberichten etc.
View 3 more comments
Wie ist der Stand? Würde mich auch interessieren🙈
der stand ist 0 :D Werde wenn ich Gewissheit habe dann mal bei der Fachschaft nach Erfahrungsberichten fragen .
Weiß jemand, wann Notenbekanntgabe und/ oder Einsicht ist?
Siehe Bild
Danke!
Erinnert sich noch jemand an die neue Drehzahl bei Aufgabe 4?
irgendwas mit 12000 1/min ? :D
wann ist die Einsicht?
15.03 meine ich, stand da
hier
kann mir jemand erklären, woran man die turbomaschinen auf den schnittbildern erkennt? wäre sehr dankbar
View 1 more comment
Axial: Wenn LA und LE entlang der Welle positioniert sind/Strömung dementsprechend entlang läuft , Radial: Wenn LA/LE/Stömung nach "außen" zum Gehäuse bzw senkrecht zur welle verläuft
danke 🙏
Wann darf man das so berechnen und wann so wie oben bei pt1 mit der Machzahl?
die gehen hier von repetier bedingungen aus, somit ist c1=c3. Für c2 hast du jedoch keinen wert, somit musst du über die enthalpieänderung gehen
wenn du ht3 meinst: es gibt gar keine Formel wo man die Totale Enthalpie berechnen kann. Dir ist nur die Formel für totalen Druck und Temperatur gegeben, wenn du über mach berechnen willst.
Viel Erfolg heute!
Dir auch!
Die Formelsammlung wird ja gleich gestellt oder?
yap
Weiß jemand wo das her kommt?
Woher weiß ich das?
Netzfrequenz in Europa liegt bei 50hz. Wird hier als Vorausgesetzt angenommen.
Warum kann für den Anwendungsfall II auch rho e verwendet werden? In der Aufgabenstellung steht doch, dass ein geringerer Druck in der Eintrittsebene benötigt wird und somit würde sich doch das rho verändern und nicht zu Fall I konstant bleiben oder?
Es wird zwar ein geringerer Druck in der Eintrittsebene des Windkanals benötigt, jedoch ändern sich nicht die Eintrittsbedingungen des Verdichters (er saugt immer noch die selbe Luft, mit den selben Druck, Temperatur und folglich auch selber Dichte an)
Warum geht die Rohrreibungs Dissipation insgesamt negativ in die Bilanz ein?
View 1 more comment
Das hat etwas mit deren Umstellung zu tun. Ich habe die Aufgabe regulär mit der positiven Dissipation gerechnet, dabei musst du bedenken, dass das Wasser 7m über dem Nullpunkt und der Pumpeneintritt 4m über dem Nullpunkt steht. Somit drückt das Wasser auf die Pumpe, der Höhenunterschied würde also negativ in die Bilanz eingehen :)
Hier mit meiner Rechnung
Bleibt in einem Diffusor nicht genau wie die Totaltemperatur auch der Totaldruck konstant?
Warum bedeutet verlustfrei bei der Brennkammer automatisch dass es keine Druckunterschiede gibt?
Kann mir jemand erklären welche Info ich aus folgender Angabe ziehen kann?: "Die Abströmung der einzelnen Schaufeln folgt dem jeweiligen Schaufelprofil"
Ich bin nicht sicher, aber ich glaube, dass es das bedeutet. Nehmen wir H14 A2 als Beispiel. Die Vorleitradverstellung wird verändert aber die Laufradradverstellung bleibt erhalten. Die Richtung von w2 bleibt erhalten, weil sie dem Laufschaufelprofil folgt, das sich nicht verändert hat.
Dumme Frage, aber wie verhält sich die Geschwindigkeit bei einem Verdichter mit konstantem mittleren Durchmesser?
Malereien ganz blöde Frage: teile ich immer durch den mechanischen Wirkungsgrad um die Kupplungsleistung zu bekommen, egal ob Turbokraftmaschine oder Turboarbeitsmaschine?
Arbeitsmaschine: Es muss mehr Arbeit reingesteckt werden, als gebraucht wird. Kraftmaschine: Es kann nur weniger Arbeit rausgenommen werden, als produziert wird. Was bedeutet also für die Formel P = Massenstrom * a ?^^ Wo kommt der Wirkungsgrad jeweils hin?
nein nicht immer teilen verdichter : Pv/mech. Wirkungsgrad turbine: Pt*mech. Wirkungsgrad überleg dir einfach mal wo im System eine Höhere Kupplungsleistung vorliegt.
wie kommt man auf alpha1´ ?
View 4 more comments
Ich glaube, dass Alpha0=90° ist weil die Turbine "axial" angeströmt wird.
müsste es nicht drallfrei heissen? um ein Winkel von 90grad zu sein
Wahrscheinlich eine dumme Frage: Darf man bei der Polytropenbeziehung Eingang- mit Ausgangsgröße tauschen? Wurde einige Male in der ML gemacht
Ja halt nur auf beiden Seiten, also hoch - 1 und dann Potenzregel
Warum geht man für das jR nicht nur bis zur Kennlinie des Rohres?
Warum geht man für das jR nicht nur bis zur Kennlinie des Rohres?
Kann mir jemand bitte erklären weshalb die Totaltemperatur in der Ebene E die selbe ist wie die Totaltemperatur in der Ebene 1? Danke
Da der Strömungsdurchmesser konstant ist nimmt der Diffusor keine Änderung an der Geschwindigkeit vor. Weiterhin ändert er nichts an der Enthalpie
Ich habe das formelmäßig richtig gezeigt, aber ich verstehe diesen Satz nicht ganz. cu2 wird doch nach der Formel aus 2.4 kleiner, wenn cu1 stärker negativ wird. Wie lässt sich das erklären?
Wie kommt man hier darauf, dass das Fluid kompressibel ist? Da sich der Strömungsquerschnitt in den einzelnen Fluten nicht ändert, ging ich davon aus, dass das ein kompressibles Fluid sei...
View 1 more comment
ich verstehe noch nicht ganz, wieso nur bei kompressiblen Strömungen der Querschnitt veränderlich sein darf. Auch bei konstater Dichte bleibt der Massenstrom bei veränderter Fläche konstant, wenn sich die Fluidgeschwindigkeit entsprechend verändert.
"Auch bei konstanter Dichte bleibt...", aber darum geht es ja bei einem Verdichter: erhöhen von Dichte und Druck.
Warum darf ich die Eintritts-Stoffwerte benutzen? Der Massenstrom m ist doch in der Anlage, also fließt durch jeden Verdichter doch nur m/2, oder? Und wieso ist trotzdem die Geschwindigkeit cm dieselbe? Wir wissen doch nicht, was mit dem Querschnitt hinter dem Verdichter passiert...
Nunja, es sind parallelgeschaltete Verdichter, und Im Satz über 3.1 wird gesagt, dass wir die mit dem Graphen die komplette Anlage betrachten (also die 2 parallel geschaltete Verdichter), deswegen können wir auch ganz normal m benutzten und nicht m/2. Daher können wir die zwei Verdichter als einen betrachten.
Warum gilt das? Wenn alpha steigt, wird der Betrag der Umfangskraft doch geringer oder nicht?
Der Betrag der Umfangskraft sinkt für steigenden alpha < 90°. Sobald alpha > 90° steigt der Betrag der Umfangskraft mit steigendem alpha. Zeichne dir am besten mal die Geschwindigkeitsdreiecke mit quantitativ richtigen Winkeln auf!
Gibt es irgendwo noch mehr Altklausuren, außer denen bei Moodle?
Guck doch mal hier unter dokumente> Klausuren, da gibt es noch die H16, und die Klausuren von 2012 & 2011
Woran erkenne ich die Strömungsrichtung? An sich ist eine Radialturbine ja exakt gleich aufgebaut nur das Fluid strömt in entgegengesetzte Richtung (Vorlesung 8 Folie 33)
A4.1: Hat jemand verstanden, warum alpha_0 = alpha_2 ist? Wird Drallfreie Anströmung angenommen?
vor der Turbine hast du immer eine Drallfreie Strömung im Rohr. Direkt vor dem Vorleitrad gibt es eine Querschnittsänderung. Die Geschwindigkeit ändert sich dadurch aber nur in Radiale und axiale Richtung. die Umfangsgeschwindigkeit bleibt gleich bzw. 0.
Hat noch jemand so große Probleme mit dem Modul wie ich? Ich lerne jetzt schon seit ner Woche dafür und hab unterm Semester auch die Übungen gemacht, aber die Altklausuren sind für mich zum Teil wirklich Fokus Pokus, ich komm von allein nur auf die einfachsten Sachen... oft verwenden die auch Formeln, die ich noch nie zuvor gesehen hab und ich mir so selbst auch nie herleiten könnte. Ich hoffe irgendwie auf eine 4,0 obwohl mich das Thema eigentlich wirklich interessiert
Das Fach ist doch "in den meisten Fällen" nur filtern von Informationen aus der Aufgabenstellung und dann wildes einsetzen in Formeln .
wie komme ich darauf ? bzw warum wird bei einem der winkel 180° addiert und bei dem anderen nicht?
View 2 more comments
woher weiss man den bevor man zeichnet ob cu größer/kleiner als u ist? im fall dass man schon andere größen gegeben hat, zum Zeichenen
Ganz einfach über die beziehung Cu= U+Wu, wenn dein Wu einen Winkel grösser als 90 grad ist die Strecke negativ . und somit muss dein U auch größer als Cu sein .
Hat das jeand verstanden mit den Geschwindigkeitsdreiecken am Rotorblatt?
View 3 more comments
Was genau ist hier alpha? Das ist ja eigentlich der Winkel zwischen u und c, oder? Also wären das hier 90°?
Ja, alpha ist der zwischen u und c. u zeichnet man ja immer so ein, ansonsten sieht man bei c1 das drallfrei angeströmt wird( cu1=0). Das ist aber eher fürs dimensionslose Geschwindigkeitsdreiecke zeichen wichtig zu wissen.
Hier wird doch der Gesamtdruck berechnet, oder? Immerhin berücksichtigen wir auch Rohrreibungsbeiwerte und die Geschwindigkeit
In der Klausur H13 geht es laut Musterlösung um einen Verdichter. Im Skript steht, dass ein Verdichter zwangsläufig immer mit einem Laufschaufelgitter beginnt. Bei dieser Aufgabe steht am Einlass aber ein Leitschaufelgitter. Warum ist das so und wie erkenne ich (weil zusätzlich die Strömungsrichtung nicht gegeben ist), dass das überhaupt ein Verdichter ist?
View 1 more comment
WIchtig ist bei Turbomaschinen womit sie abschließen. Turbine mit Lauf- und Verdichter mit Leitschaufel
Danke!
Woher haben die denn plötzlich den Massenstrom??
Aufgabenstellung und V=m/rho
Load more