Es hat in dem scheiß Zelt doch maximal 10°C
View 2 more comments
In den ersten Minuten konnte ich kaum richtig schreiben weil meine Hand so am zittern war
Ho: u = u* < 10 Grad H1: u = u* > 10 Grad Signifikanzniveau 1%
Wie fandet Ihr die Klausur
View 4 more comments
ich habe nur mit einem Crashkurs und zwei Tage vor der Klausur gelernt, kein tut, keine Vorlesung... und habe ein richtig gutes Gefühl
Same war echt gut die Klausur @Simon
meint ihr, es gibt Teilpunkte in der 1 wenn man den kritischen Wert mit der Standardnormalverteilung und nicht mit der t-Verteilung gerechnet hat...?
View 8 more comments
mach dich nicht verrückt wegen 2 Punkten oder 3 @Coffee
mach ich schon nicht, vermeidbare Fehler sind nur sehr frustrierend (-:`
wie war's?
View 17 more comments
@Ttr ELO ja Erwartungswert-Ansatz war wichtig.
Danke
Glaubt ihr man bekommt Folgefehler und trotzdem Punkte weil die aufgaben ja schon teilweise auf die Ergebnisse der vorherigen Teilaufgaben basieren aber wenn man die halt falsch hat ist es echt mies wenn es keine Punkte gibt obwohl man den richtigen Ansatz und so hatte...
Du bekommst Punkte/Folgefehler, wenn erkennbar ist wie du auf dein jeweiliges Ergebnis gekommen bist. Sprich wenn der Ansatz dran steht und stimmt bekommst du trotzdem Punkte.
Wie kommt man auf diese Zahl?
View 2 more comments
Weils ein beidseitiger Test ist, also musst du jeweils das 99,5% Intervall nehmen
omg ich kann des einfach nicht -.-
Viel Glück Leute🍀
ich verstehe nicht aus welcher tabelle man das ablesen soll und wie man das abliest kann jmd eine last minute hilfe geben ?
Sorry zu spät
kann man zur Klausur erscheinen, sich die Klausur anschauen und abgeben, ohne irgendetwas hingeschrieben zu haben, um dann im Oktober nachzuschreiben? Ich bin kein Fan von Klausuren schieben, aber habe Angst, morgen meinen Schnitt zu töten...
View 2 more comments
Du kannst auch die Klausur durchrechnen, und wenn du am Schluss unzufrieden bist alles durchstreichen und abgeben, gibt auch 0 Punkte
wusste ich gar nicht. Super ! (:
Sind die Altklausuren eigentlich mit dem besseren programmierbaren TR geschrieben worden?
Nein.
Warum wird hier als n=1 gewählt und nicht n=25 ?
Wann wird das Ergebnis eines Tests mit Betragsstrichen ausgegeben und wann ohne?
Du nimmst immer die Betragsstriche
Hab ne Taschenrechner mit Statistik Funktion der mir z.B. bei Regression direkt a Dach und B Dach und so ausspuckt. Allerdings halt ganz genau, weswegen ich, je weiter mit gerundeten Zwischenwerten in der Musterlösung gerechnet wird, immer größer werdende Abweichungen von der Musterlösung habe... Ist das dann trd falsch oder rechnen die das auch nochmal genau nach ? Kann mir jemand dazu was sagen ?
View 4 more comments
wow leg ich mir zu für die Nachprüfung
Ist aber unnütz, wenns dann nicht zählt, wenn man gerundeten Zwischenergebnissen rechnen muss... deswegen frag ich ja :D
Warum ist hier die b) falsch? In der FS bei 8.1 steht doch drin, das die Summe aus normalvert. ZV wieder normalverteilt ist
in der Aufgabe steht doch Produkt...
Habe jetzt auch gesehen, war mal wieder blind :D
Warum diese Zahl?? Ich komme bei 4% einseitig auf 1,76?
Du musst die t-Verteilung nehmen
die WK für einen Fehler 1. art sinkt bei steigenden Stichprobenumfang?? wahr oder falsch?
wieso handelt es sich hier um einen Erwartungstreuen schätzer? ss17
View 2 more comments
also hätte 1,12 rauskommen müssen?
aber wie komm ich von X2+x2-2 denn auf mü
steht die Formel irgendwo in der Formelsammlung?
Ja, eine der Formeln aus 10.2 (FS)
Warum nimmt man da für n=1, aber wenn man dann in der Tabelle nachschauen soll schaut man bei n=25?
Kann jemand mal die Kohorten Einteilung posten hab’s vergessen
View 1 more comment
• Prüfungsort: Zeltbau Julia o Erste Kohorte: Nachnamen A-Gei; Einlass 07:25 o Zweite Kohorte: Nachnamen Ger-Kün; Einlass 07:35 • Prüfungsort: Zeltbau Maximilian o Erste Kohorte: Nachnamen Lam-Schm; Einlass 07:25 o Zweite Kohorte: Nachnamen Schn-Zyb; Einlass 07:35
Danke ich hab die Mail gelöscht :(
wie liest man das hier aus der Tabelle ab?
Also ich hab die 1.48... in der Tabelle für die Normalverteilung gesucht und dann kommt da 0.93... raus
Du musst einfach auf zwei Stellen nach dem Komma runden, und damit bist du in der Tabelle bei 1,49 und bekommst den Wert 0,9319 einsetzten fertig
wie kommt man darauf? komme irgendwie immer auf 0,0301
also ich verstehe nicht wieso das richtig ist, normalerweise muss man den nenner noch mal 5 machen
was ist nochmal der standardfehler?
Wurzel aus der Varianz des geschätzten parameters.
Hier müsste doch -0,5 stehen?
Hat jemand einen Rechenweg zur 2d) und e) vom WS 17/18? Hab absolut kein Plan wie man auf die Werte kommt
Woher kommt die Formel? Ist die in unserer Formelsammlung? Hab nix gefunden
wie lautet die Rechnung ich bekomme hier nicht 16 raus
a und b sind meiner Meinung nach ja mit a=0 und b=4 gegeben in der Aufgabenstellung. Setzt man das in die Formel hier ein ergibt das aber nicht 16, sondern 21,3333333.... Also ist entweder die Formel hier falsch, oder ich mache etwas falsch?
kann mir jemand erklären was hier gemacht wurde bzw woher die 1,645 kommen?
wir suchen ja 5% der Studenten, also gehen wir suchen wir in der Tabelle für (1-0,05=) 0,95 den zugehörigen Wert. Und addiert wird in diesem Fall ja der Wert am Rand links und am Rand oben.
Wie komme ich auf die 234 bei 3b v)?
Warum schaut man hierbei in die 0,975 Spalte in der Tabelle??
Weil du hier beidseitig testest, Da ja deine H1 b ungleich 0 ist. Deshalb musst du die 5% halbieren
Bekommen wir die ganze Formelsammlung oder nur den zweiten Teil?
Die ganze
gibt es da eine Formel in der Formelsammlung zu?
Nein
Warum nimmt man hier Betragsstriche und nicht den negativen Wert?
Braucht man 50% oder 55% um die Klausur zu bestehen?
Die Hälfte vom Besten
Also höchstwahrscheinlich 50%
Gibt es überhaupt eine reelle Chance das Fach mit besser als 5,0 zu bestehen?
Bei mir nicht
Kann jmd. zufällig in Worten erklären wieso wir hier die Summe aller Xi durch n teilen für die Varianz?
ich vermute, dass es die Formel bei 8.1 (FS) ist
Falls die Kovarianz zweier Zufallsvariablen 0 ist, so sind diese unabhängig. Wieso ist diese Aussage falsch?
Weil das nur andersherum gilt, also wenn zwei Zufallsvariablen unabhängig sind ist die Kovarianz 0, umgekehrt gilt das aber nicht. Steht auch so in der Formelsammlung
kann jmd erklären warum das so im Nenner steht? das ist doch eigentlich keine Varianz bzw wurzel Varianz oder? vor allem sieht es wie die Varianz Formel für binomial aus (= n*p*(1-p)) nur eben ohne das n? warum ohne n bzw warum steht der Ausdruck im Nenner? :)
wie schaue ich dieses wert in der Tabelle nach?
wann handelt es sich immer um eine binomialverteilung?
View 1 more comment
Es handelt sich um eine Binomialverteilung wenn die Verteilung binomial vorgenommen worden ist
Ich hätte gesagt, wenn es nur 2 Ausprägungen der Zufallsvariable gibt. Hier z.B. mit dem Ja/Nein .
Kann das hier jemand erklären?
Hat jemand die Altklausurangaben zu SS 15 und WS 15/16 und könnte mir diese schicken? Würde mir wirklich sehr helfen
wo liest man diesen wert ab (0,2710)? Klausur SS18 Aufgabe 3b) aufgabe ii)
View 1 more comment
ja, danke, aber ich weiß nicht genau wo, könntest du es mir bitte mal kurz zeigen
push
Wieso nimmt man 1/2xhoch2 und nicht die andere funktion mit 1/14xhoch3
wär toll wenn jemand die median aufgäbe kurz erklären könnte.
push
kann jemand mal bitte den ausführlichen Rechenweg aufzeigen?
View 3 more comments
einfach schlucken und akzeptieren. bei qwf gehts nicht um verstehen
ja ich hätte es anders berechnet, meiner meinung nach auch richtig, komme aber auf s falsche ergenis
Woher kommt diese Zahl hier? Müsste sich nicht eigentlich die 12,5 ändern?
Das ist einfach der c-Wert der Signifikanz 99% bei einem beidseitigen Test, also unter 0.995 in der Standardnormalverteilung. Die 12,5 ist immer noch die Standardabweichung von Beta 2, nur ist es jetzt so, dass sie als exakt gegebener Wert und nicht als Schätzung angesehen wird. Das einzige, das sich im Gegensatz zur c) ändert, ist, dass du aufgrund des bekannten Sigma von der t-Verteilung auf die Standardnormalverteilung übergehen kannst.
<