Schreibt jemand die Klausur dieses Sem. ?
View 9 more comments
gibt es da irgendwie Übungsaufgaben oder Altklausuren ? oder einfach die VL auswendig lernen ?
Das würde mich auch sehr interessieren wie die Leute sich vorbereitet haben. Ich lerne nur die Vorlesungen
Gibt es überhaupt schon einen Moodle Kurs SoSe 2020?
View 13 more comments
wo
Auf Flexnow? 😳
Hat sich hier jemand für das Seminar beworben und weiß wann wir eine Rückmeldung bekommen?
Hey! 😊 hat hier zufällig mal jemand bereits am Lehrstuhl nachgefragt wann man in etwa mit den Noten rechnen kann?
View 16 more comments
Scheint in diesem Semester ja fast überall der Fall zu sein, habe auch fast überall deutlich schlechter abgeschnitten als erwartet,,
@Ano Nymus Geht mir leider genau so. Kannte echt 95% gut auswendig und war auf deren Ansprüche vorbereitet. Leider auch nur eine 3,7. Bin auf die Einsicht gespannt.
Wäre jemand so freundlich und könnte die Liste hier veröffentlichen, bin leider schon aus dem Moodle Kurs ausgetreten und kann deshalb nicht nachschauen. Eine neue Anmeldung ist aktuell auch leider deaktiviert .. :/
View 1 more comment
vielen Lieben dank !!!
das sind jetzt alle seiten
Noten sind in Moodle
Hat jemand von euch schon mal im SS die Klausur geschrieben (falls es eine geben sollte) und falls ja, muss man bei der Anmeldung irgendwas beachten? Bis auf die Teilnahme am "schwierigen Mitarbeitergespräch" im WS...
Wie fandet ihr die Klausur?
View 6 more comments
Dauert bestimmt noch, ist ja viel zu korrigieren und nicht einfach nur schauen ob richtig oder falsch
also nen monat bestimmt insgesamt
Weiß noch jemand wie lange die für die Noten gebraucht haben bei den letzten Malen? 😊
Irgendwer? 😊
Wie habt ihr die Frage zu transformationaler Führung und Empowerment beantwortet?
fast garnicht, konnte damit irgendwie nichts anfangen. Hab dann nur transformationale Führung an sich erklärt und ein bisschen Empowerment
Habe eine Tabelle erstellt mit etwas ausformulierteren stichpunkten zu den beiden Ansätzen. Da aber beide sehr ähnlich waren konnte man keine Gegenüberstellung machen. Habe dann zusätzlich einen Text geschrieben wo ich die Ähnlichkeit begründet habe anhand von Merkmalen und dann gesagt das sich beide vereinbaren lassen, wobei der transformationale Ansatz den empowernden zusätzlich ergänzt in hinblick auf die Zielvorgabe bzw Zielfindung da diese beim empowernden meiner Meinung nach nicht genannt wurde. Aber weis selbst nicht ob es das war was die hören wollte.
Ich denke immer ich hätte alles ganz gut gelernt und sobald ich manche Aufgaben aus den Klausurvorbereitungen lese, bin ich wie eingefroren und kann auf einmal nichts mehr zu dieser Fragestellung zuordnen. So als hätte ich das alles nie gelernt 😄 Geht es noch jemandem so?
View 6 more comments
Danke! Ist das jedes Semester so, dass die die Nachschreibklausur nicht ankündigen? Weil steht ja nirgends, hab es nur weiter unten gelesen, dass es eine im SS2019 gab...
Ich meine es gibt keine nachschreibklausur ...
Die ganzen Begriffe wie Führungsansatz und Führungsstil bringen mich sowieso schon durcheinander, aber: In Klausurvorbereitung 2 Fall 2 wird demokratische Führung als Führungsansatz gewählt. In der Refelexionseinheit jedoch ist die demokratische Führung ein Stil. Wie soll man da den Durchblick behalten???? help
Ich würde da im Zweifel nicht drauf achten ob es als Führungsansatz oder -stil beschrieben ist, sondern einfach hinschreiben wenn man das als passend empfindet, ich denke viel Zeit zum Nachdenken wird man da eh nicht haben .. ://
Kann jemand bitte einmal in eigenen Worten erklären was das Job characteristics Modell aussagt ? Krieg das einfach nicht in den Kopf 😣
View 1 more comment
Hoffe das ist einigermaßen verständlich formuliert :)
Jaa, vielen Dank !! :)
In den Antworten der 3.Klausurvorbereitung wird immer nur die transformationale Führung als passender Führungsansatz für das commitment-orientierte AS genannt, aber das Empowerment Leadership müsste doch genau so gut gehen oder? Ich finde das eigentlich sogar noch passender ...
Ja, das sollte ebenfalls korrekt sein, da dies ja „nur“ ein Schritt weiter ist. Jedoch ist Empowerment noch deutlich freier, weshalb du mit transformationaler Führung eher auf der sicheren Seite bist.
Vielen Dank!
Was ist mit arbeitsgestaltungsmodelle gemeint?
View 2 more comments
Motivation, Arbeitszeit, Arbeitsort, Arbeitsinhalt, Arbeitsgruppe
zwei faktoren theorie von herzberg und das Job Characteristics modell wurden in dem rep genannt. aber denke auch das dazu taylorismus etc als praktische beispiele gehören
Kann jemand ein typisches Beispiel für ein commitment-orientiertes Arbeitssystem nennen?
View 5 more comments
Sachbearbeiter in der öffentlichen Verwaltung oder Bank
Danke! :)
Kann jemand kurz die Unterschiede zwischen qualifikationsorientiertem arbeitssystem und commitment orientieren arbeitssystem erklären? Und wie werden da Anreize geschaffen?
View 5 more comments
ja beim reifegradmodell
@Anonyme Maus den partizipativen Führungsstil findest du auch bei den idealtypischen Führungsstilen von Tannenbaum/Schmidt :)
Kann mir einer erklären, was der Unterschied zwischen Führungsansätzen und Führungsstilen ist? Und was in der Vorbereitungstabelle aus der 3.Reflexionseinheit jeweils Beispiele für wichtige Führungsansätze wären?
Ich hab irgendwie totale Panik vor der Klausur, weil ich nicht weiß wie ich mir das alles merken soll. Hat jemand Tipps wie man die Zusammenfassung so übersichtlich wie möglich macht? Ich hab versucht die einzelnen Kapitel kurz und knapp zusammenzufassen, aber mir scheint alles wichtig zu sein
View 6 more comments
Welche Zusammenfassung? Hier sind ja glaube ich mehrere :)
Die von Moritz von vor 1nem Jahr, habe mir die ausgedruckt, die mit den VL Folien verglichen und manchmal paar sachen ergänzt und dann einfach damit gelernt, inhaltlich war die klausur dann gar kein problem, nur die zeit war etwas knapp
kann mir jemand den Unterschied zwischen Empowerment & transformationaler Führung erklären? Für mich sind die sehr ähnlich.
In der Vorlesung hat sie sowas gesagt wie "Beim Transformationalen sieht man die Führungskraft noch als "großen Leuchtenden Ball", der bewusst unterstützt...beim Empowerment sieht man "ganz viele leuchtende Bälle"....jeder trägt seinen ganz eigenen Teil fürs Ergebnis bei, unabhängig voneinander" Ohne Garantie auf Richtigkeit was das Zitat angeht, aber das mit den "leuchtenden Bällen/Kugeln" ist mir sehr präsent im Kopf geblieben. Wie genau sie das jetzt meinte, sollte man sich besser nochmal in der Aufzeichnung anhören 😅
Hat sie mal erwähnt ob wir die verschiedenen Gesprächsformen können müssen und wie man danach ein Gespräch führt oder war das nur für die Gesprächssimulation?
ne die verschiedene gesprächsformen brauchen wir nicht soweit ich weiß, sicherlich müssen wir führungsinstrumente wissen MA-Gespräch feedback gespräch etc, wie man die beziehung zum MA fördert, aber soo konkret brauchen wirs nicht für die klausur, das war eher für die gesprächssimulation
Hat jemand die Antworten auf die neuen Reflexionsfragen mitgeschrieben? Wäre mega lieb, wenn die jemand Hochladen würde.
Was sind Ausgestaltungskriterien des Human Ressource Managements in den unterschiedlichen Arbeitssystemen? Was genau gehört dazu und ist damit gemeint? Dankeschön
Ich bin mir echt nicht sicher, aber habe dem kontrollorientierten AS die Segregation von Arbeit und Leben(keine Beeinflussung beider Bereiche) zugeteilt und bei dem qualifikationsorientiertem AS die Humanisierung der Arbeit, Steigung des Handlungsspielraumes (Entscheidungs- und Kontrollspielraum), Arbeit und Leben werden vereinbart und Work-Life-Balance...zum commitment-orientierten AS würde ich sagen, dass die Bereiche von Arbeit und Leben sich überschneiden und nicht trennbar sind. Hoffe es hat geholfen, wobei ich mir nicht sicher bin, ob es richtig ist:)
Danke dir :)
Wie wichtig sind die Themen High Performance Work Systems und Hochleistungsorganisationen eurer Einschätzung nach?
denke nicht so wichtig, vielleicht grob was dazu wissen
Weiß jemand von euch wie relevant es ist die Namen der Theoretiker nennen zu können?
glaube, dass es keine Punktabzüge dafür gibt, aber mir helfen persönlich die Namen der Theoretiker, um die Theorien besser zuzuordnen.
Wie ist die Klausur aufgebaut? Und wie viele Aufgaben gibt es?
Steht in irgendeiner Vorlesung. 50% wissen, 25% Transfer und 25% Reflexion oder so. 5 Aufgaben gibt es glaub ich
Muss man die Online Vorlesungen gesehen haben oder reicht es sich das aus den Folien zu erarbeiten? 😬
Ich hoffe es reicht aus den Folien & ein paar online Vorlesungen..dafür habe ich keine Zeit 😄.
Stehen irgendwo Altklausuren zur Verfügung?
Nein 😕
Vorlesung 2, HR-Bewegung: Kann mir jemand erklären was unter dem "gewerkschaftlichen Einfluss" (der hier verhindert werden soll) zu verstehen ist?
Die HR-Abteilung ist unternehmenseigen eingerichtet und sorgt dafür, dass die Leute etwas besser spuren, während ein Betriebsrat, der gewerkschaftlich organisiert wird, viel eher am Unternehmen "meckert". HR streut Harmonie und sorgt eventuell dafür, dass die Mitarbeiter es länger unter ungünstigen Arbeitsbedingungen aushalten und die Gewerkschaft erst spät eingeschaltet wird. HR hält die Mitarbeiter erstmal ruhig und sorgt dafür, dass man erstmal ohne Gewerkschaft "unter sich" bleibt.
bin gerade ein wenig verwirrt:D Was sind Beispiele für die Arbeitssysteme und was sind dazu die Führungsansätze?
hat jemand die pros und cons zu vorlesung 22 strategieperspektive 1? wäre super, wenn das jemand hochladen könnte (:
Vorlesung 22: Strategisches Personalmanagement - Kann mir jemand den ressourcenorientierten Ansatz (RBV) erklären?
Sind beide Vorlesungen vom 26.11 nicht relevant oder nur die Präsenzvorlesung nicht?
View 4 more comments
Das steht auf einer der letzten Folien in der 3. Klausurvorbereitung
super Dankeschön!
Ich bin mittlerweile verwirrt, kann man mit immateriellen Anreizen die intrinsische Motivation fördern? Oder dürfen bei intrinsischer Motivation keine Anreize gesetzt werden? Und wozu gehört dann die Personalentwicklung?... Vielleicht kann mir ja jemand helfen da wieder Klarheit rein zu bekommen...
So wie ich es bis jetzt Begriffen habe erfolgt bei einem intrinsichem Motiv die aktivierung zum Handeln ihrer Selbstwillen (Spaß an der Arbeit) Diese Motivation lässt sich nicht durch klassische extrinsische Anreize wie durch z.B. moderne Entgeltsysteme fördern. Allerdings kann die Personalentwicklung durch eine gewisses Employer Branding also z.B. mit einer Unternehmenskultur mit der sich viele der Ma. identifizieren können das intrinsische Motiv beinflussen. Die Gruppenkostellation kann auch Einfluss auf die intrinsiche Motivation haben. Also lässt sich das intrinsische Motiv eines Individuums schon beinfluss, dies lässt sich jedoch nur indirekt durch das Umfeld bewerkställigen.
Wie würdet ihr die anordnen? War leider in der Reflexionseinheit nicht da. Wäre nice, wenn jemand mir helfen könnte. :)
ich würde Laissez Faire eher unten links in die Ecke schreiben, weil da ja wirklich gar keine Einwirkung der FK in jegliche Dimension stattfindet...
Ich hab jetzt nochmal nachgedacht, und glaube dass es schon in dieses gitter einzuordnen ist. Die Dimensionen "Aufgabenerfüllung" und "beziehungsniceheit" sind ja auch bei laissez Faire gegeben. Beziehungen sind da yeay, Aufgabenerfüllung nay. Wo ich mir nicht sicher bin, ist die HR Bewegung
Wird es einen 2.Termin geben ?
soweit ich weiß nicht...
meint ihr man muss alle 9 Rollen nach Belbin auswendig können in ihren Eigenschaften etc. oder reicht es zu wissen dass es 9 gibt bzw evtl noch deren Namen?
Wie gehe ich am besten vor beim lernen? Kann es bei dem Modul irgendwie nicht richtig einschätzen.
Ich gehe so vor, dass ich die einzelnen Kapitel in aller Kürze zusammenfasse. Aber wirklich nur sehr knapp gehalten, da es so viel Stoff ist und ich sonst bis zur Klausur damit nicht durch komme. Dann werde ich mir auch nochmal genauer die Reflexionseinheiten anschauen. In Reflexionseinheiten 3 ist am Ende auch nochmal so eine Tabelle vorgegeben als „Lernempfehlung“ quasi. Vielleicht mache ich meine Zusammenfassung auch in Form von dieser Tabelle, das wäre mit Sicherheit auch sinnvoll. 😊 Viel Erfolg beim Lernen!
Ich konnte heute leider nicht zur Klausurvorbereitung kommen. Wurde etwas ausgeschlossen für die Klausur?
View 1 more comment
also VL 13 ist komplett klausurirrelevant?
Ja
Gibt es in diesem Modul eine Nachschreibeklausur?
Nein
Weiß jemand wie die Klausur aufgebaut sein wird?
Wie viele Tage sollte man zum Lernen einplanen, wenn man jeden Tag komplett nur Personal- und Führungsforschung lernt?
Das würde mich auch interessieren, da ich zurzeit vieles parallel lerne..
Also ich habe alle Folieninhalte + Mitschriften mal in eine Worddatei kopiert und habe da jetzt über 250 Seiten 😂 aber da ist natürlich auch vieles unbrauchbares dabei, wie gewisse nichtssagende Grafiken. Ich selbst werde nur 10 Tage Zeit haben und das wird eine richtig sportliche Angelegenheit. Aber ich sage mal so: der Stoff ist zum Glück super simpel. Nichts was komplex ist und damit viel Zeit zum Verständnis braucht. Denke das wird machbar, aber es werden lange Tage 😅
In VL5 Teil 3 sagt Frau Holzberg online: aktuelle Trends in der Rekrutierung seien nicht prüfungsrelevant. Lernt ihr das trotzdem?
Nein
Hallo, ist VL9 klausurrelevant? Irgendwie gibts dazu keine Online-Vorlesung thx
Das war eine Präsenzverstaltung, deswegen gibts da auch keine Onlinevorlesung. Die wurden zwar aufgezeichnet, aber es wurde von Anfang an gesagt, dass sie es wahrscheinlich nicht schaffen das alles noch vor der Klausur zu schneiden & hochzuladen. Bis Vorlesung 7 wurden die Aufzeichnungen zu den Präsenzveranstaltungen schon hochgestellt, der Rest fehlt und wird wahrscheinlich auch nicht mehr zeitig kommen. Relevant ist es aber
LEUTEEE...dauert das gespr.simulation wirklich 3,5 stunden?
?????
Weiß jemand ob es einen Zweittermin gibt?
Nein, erst im nächsten WS
die, die schon das gespräcgssimulation hinter sich haben : was sollte man denn inhaltlich vorbereiten? also ich habe mein Fall zwar bekommen, aber ich weiss nicht, was ich und wie ich mich vorbereiten soll, wie soll ich denn inhaltloch begründen. der Schauspieler wird bestimmt seine Rolle gut begründen und zu meinem Kritik an ihm vieles sagen können, ja und danach ? mir werden die Worte fehlen...habe angst
View 6 more comments
dauert das ganze wirklich 3.5stunden, wie angekündigt?
Das würde mich auch sehr interessieren!
ich konnte bis jetzt nicht für dieses Modul machen (wegen BA etc.) . Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich mich express voebereiten kann? Bzw was sollte ich machen, zb soll ich mir die Aufzeichungen alle angucken oder iwie ne Themen-Ausgrenzung? noch eine Frage bezüglich der Gesrächssimulation, der am 18.schon ist. Was muss ich dafür bis dahin alles wissen und können?
View 3 more comments
muss man sich denn wirklich auch alles einfach merken für die klausur🙄🤦‍♀️
Du wirst relativ schnell merken was da relevant sein könnte und was nicht. Aber ja: fast alles 😅
sollte man sich alle aufzeichungen anschauen , um es zu können ? oder was reicht, um sich vorzubereiten
Können diejenigen die die Gesprächssimulation schon hatten, berichten welche Themen sie hatten und wie es abgelaufen ist? Und dürfen wir Notizen mit in das Gespräch nehmen?
Die Gespräche liefen von Gruppe zu Gruppe ziemlich unterschiedlich ab, weil die Schauspieler sogar bei dem gleichen Thema zwischen den Gruppen wechselten. Notizen darfst du mitnehmen 🤗
Load more