An die die damals auch bei Ascheid geschrieben haben hat sich im aufbau der klausur was geändert? waren die themen die selben also kann ich mit meinem alten skript lernen ? danke
Wann bekommen wir Ergebnisse?
View 1 more comment
spätestens am 8 Mai wurde jetzt angekündigt
Jetzt!
Kann mir jemand sagen wann wir die Ergebnisse bekommen, und wann und wo der Einsichtstermin stattfindet, oder den Zettel mit den entsprechenden Informationen hier hochladen. ich hab vergessen meinen zurückzuholen und hab ihn mit der Klausur abgegeben. Danke im Voraus
Ich glaube, es wurde gesagt, dass gegen Ende März die Ergebnisse kommen....
danke dir
Wie fandet ihr die Klausur? Hattet ihr bei einem Thema Schwierigkeiten bzw. hätte es mehr Aufgaben dazu geben sollen in den Übungen?
View 2 more comments
ich fand auch die klausur an sich war nicht schwer aber die zeit war Katastrophe
Wie viele omegas habt ihr in der Petri Netze Aufgabe gefunden? Oder überhaupt gefunden? Meiner Meinung nach war es sicher, dass die Zeit zu knapp wird, deswegen habe ich die 2. Aufgabe fast nicht geguckt.
Könnte jmd erklären, warum dieser gelbe Bereich nicht richtig ist? Also das ist meine Lsg und in Sciebo ist die Lsg ohne ihn😂 Danke schön🙏
Um t3 zu aktivieren müssen in allen Eingängen Tokens vorhanden sein. Bei s2 sind keine Tokens enthalten, also ist t3 auch nicht aktiviert und kann nicht feuern.
wie bestimmt man I2 ?
View 2 more comments
Wie kann man Wurzel(p/2) rechnen?
In den Aufgaben ist das immer eine Diagonalmatrix, sodass man von den Einträgen normal die Wurzel ziehen kann. Ansonsten kriegt man das nicht wirklich hin mit unseren Mitteln.
In der ersten Frage der Ubungsklausur: Was ist der Zweck von Matrix D und der zusätzlichen Spalte auf X1 und X2? Ich habe das Problem gelöst und das gleiche Ergebnis erzielt, ohne sie hinzufügen zu müssen. Bekomme ich weniger Punkte, wenn ich diese zusätzliche Matrix und zusätzliche Spalten nicht hinzufüge?
View 1 more comment
Ich meinte die Yi / Yj Spalte. Worauf bezieht es sich?
https://www.studydrive.net/kurse/rwth-aachen/grundgebiete-der-informatik-3/uebungen-tutorien/folien-kgue-1/vorschau/725362 Guck dir mal Seite 8 an. Ansonsten ist das das, was ich mit erster Spalte und erster Zeile meinte bzw. davor und darüber.
Eine Frage, in der Übungsklausur Aufgabe 2 Teil 2 g) soll man einen Vektor durch ablesen erkennen. In der Lösung steht, dass der Vektor (0.5 0.5) sei. Aber das kann doch gar nicht sein, wenn mein Kreis einen Radius von 0,5 hat oder nicht? Die Zeichnung in der Lösung hat auch ganz klar keinen Radius von 0,5. Könnte mir da vielleicht jemand helfen?
View 1 more comment
Oh, ich bin dumm. Ich hatte einen Denkfehler :D
Hab vergessen dass die Kreisfunktion ja r^2 sind. dann passt alles
Sind mit "alle schriftlichen Hilfsmittel" auch gedruckte Sachen gemeint?
Ja.
Eine Freund der letztes Jahr die Klausur geschrieben hat, hat mir gesagt dass es bei der Aufgabe 1 (Die mit der Matrixoptimierung) noch einen zweiten Twist gab, zusätzlich dazu dass man es von einem Minimums in ein Maximumsproblem umwandeln musste. Kann sich zufällig noch jemand erinnern, was genau gemacht werden musste?
View 15 more comments
Kannst du bitte ein Beispiel geben, wann man 'von Spalten zu Zeilen' ändern soll und wie?
Ich habe es leider nicht geschafft, ein Beispiel zu konstruieren, bei dem man das machen muss.
Was passiert dann wenn ein Task abgebrochen wäre wegen Prozesswechsel (bei Round Robin) beispielsweise wenn tu=10 ist und noch ein Task die Ankuftzeit 10 TU hat. Also welches Task würde dann früher verarbeitet? Ich hoffe, dass es klar ist.
View 2 more comments
In der Sprechstunde wurde gesagt der Fall sei nicht deterministisch. Also es kommt entweder nicht vor, oder die Aufgabe sagt explizit wie in dem Fall vorgegangen werden soll.
Danke sehr!
Könnte jmd das 3.Teil der Uebungsklausur in sciebo erklären? (Semaphor Aufgabe die mit den Autos)?
View 1 more comment
genau die mit der Brücke
Ignorier die Aufgabe am besten. Die ist unverständlich gestellt und hilft dir nicht wirklich.
Kann jemnad erklären wie man die Semaphoraufgabe in der Übungsklausur löst?
Also zuerst einmal muss man den Text lesen und gucken, was kritisch ist. Man hat nur eine Person und die muss alles machen. Also darf diese erst zuletzt blockiert werden, denn wenn eine Maschine angefordert wird, erst nachdem der Mensch angefordert wurde, bleibt der so lange vor der Maschine sitzen, bis diese frei ist. Das liegt daran, dass die Semaphoren zwar blockieren, aber bis alle Bedingungen eingetreten sind, wird dieser Semaphor nicht mehr freigegeben. Bei der Produktion brauchen wir also eine Maschine (P(M_P1);) und einen Menschen (P(M_Mensch);). Ist die Maschine nicht verfügbar, also M_P1=0 für 0 verfügbare Maschinen (das gleiche gilt beim Menschen), blockiert der Prozess dort. Blockiert er erst beim Menschen, dann ist die Maschine besetzt, da M_P1=0, und kein weiterer Prozess kann diese Maschine benutzen. Kommt der Mensch zur Maschine, so startet die Produktion (//...). Danach geben wir den Menschen frei und (aus der Aufgabenstellung) aktivieren die Maschine 2. Dort geschieht es analog, nur wir aktivieren den Verkauf (auch aus der Aufgabenstellung). Zum Verkauf brauchen wir dann zwar keine Maschine aber die Resultate aus beiden Produktionen, das funktioniert implizit durch M_V, da jede Produktion die nächste startet. Der Mensch verkauft das ganze und danach fängt das ganze von vorne an, also wird die Maschine 1 freigegeben (und der Mensch natürlich auch wieder). Wichtig ist, dass man die P Operationen nicht andersherum ausführen darf, da sonst ein Deadlock entstehen kann, die V Operationen ist das egal, da nur Prozesse freigegeben werden.
Was passiert, wenn bei B-Bäumen beim Splitten auf dem Höhenniveau m (also die Ordnung) überschritten wird? Müssen dann Knoten gemerged werden? Irgendwie kam der Fall nie vor
Was meinst du mit Splitten? Man fügt ja immer unten die neuen Werte ein und falls die Ordnung überschritten wird, wird das mittlere Element nach oben geschoben. Das kann dann noch weitere Male passieren. Ebenfalls kann, wie bei der KGÜ 2 NA 1d) beim Einfügen der 4, es passieren, dass danach Elemente nach dem Hochschieben neu angeordnet werden müssen und teilweise auch "Auseinander" gerissen werden. Dabei sind danach aber immer weniger Elemente in einem Knoten oder wie auch immer das heißt drin. Also kann dabei die Ordnung nicht überschritten werden.
Könnte jmd erklären, warum bei 10ns F, S3, S2, S1 NULL werden? Danke im Voraus🙂
Scheint ein Fehler in der Lösung zu sein. In dem Schritt sollten sich eigentlich nur die Stimuli ändern, der Rest passiert dann über die DELTA Schritte. Es gibt bestimmt auch Implementationen, die bei jedem Zeitschritt die Signale auf 0 setzen. Das scheint aber hier nicht der Fall zu sein, trotzdem immer genau die Aufgabe lesen, die schleichen gerne mal so Kleinigkeiten in die Aufgaben rein :)
Genau. Achtet darauf, dass die Musterlösungen (z.B. auf sciebo) Fehler enthalten.
Was bedeuten die Zahlen am Rand der Norm? Zum Beispiel Globalübung Aufgabe 9, Teil 2, Least Square Problem. In dem Fall die beiden 2en.
Die untere 2 sagt aus, dass es dich um eine 'Euklidische Norm' handelt und die Obere 2 ist einfach ein ^2 (Quadrat der Euklidischen Norm)
Hallo Leute, ich hab Schwierigkeiten beim Lösen System C Aufgaben. Leider weiß ich nicht, wie ich machen sollte? Könnte jmd. nett mir einige Tipps /Tricks geben? Danke sehr!
Es ist ja eine Kofferklausur und die Aufgaben haben immer ungefähr die gleiche Struktur. Ich habe mir damals die KGÜs und GÜs ausgedruckt und im Endeffekt da "abgeschrieben". Meist muss man entweder eine Methode wie beim Halfadder selber implementieren oder man muss Elemente miteinander verbinden wie beim Volladdierer.
Oh,danke Niklas!
wie bestimmt man die initiale zuordnung falls es nicht in der Aufgabe vorgegeben ist. gibt es vorschriften dafür ?
Die wird angegeben sein. Ansonsten kann man ja die initiale Zuordnung so wählen, wie man will, und könnte direkt die Maximale wählen.
könnte jmd mir erklären wie sind wir auf diese Gleichungen gekommen ? Übungskalusur Aufgabe 4 Teil II c
Also.... fangen wir mal mit dem Einfachen an. Die 1.05 kommen durch den Overhead, die 8s aus der b), die ein Kern 2 benötigt für die Rechnungen. 1-0,9 sind nicht parallelisierbar und laufen mit normaler Geschwindigkeit auf Kern 2 ab. 0,4 * 0,9 sind die Multiplikationen, die auf Kern 2 doppelt so schnell ablaufen. 0,6*0,9 sind die Additionen, die auf beiden Kernen parallel und gleich schnell laufen (2 Kerne, also nur die Hälfte auf einem Kern und entsprechend geteilt durch 2). Das ist die 2. Formel. Die erste Formel braucht man noch, um zu überprüfen, ob Kern 1 mit den Additionen rechtzeitig fertig wird. Wie man darauf kommt, weiß ich leider nicht. Wichtig ist auch noch, dass man zuerst die parallelisierbaren Teile nimmt und danach die anderen. Dafür kann man sich als Beispiel die Rechnung (1+2)*(3+4) angucken. Da muss man zuerst die Additionen ausführen und kann das parallel machen und anschließend kann man erst den nicht parallelisierbaren Teil (hier die Multiplikation) durchführen.
Könnte jmd sagen, ob gedruckte Papiere als Formelsammlung gilt? Danke im Voraus😁
Ja, es ist eine Kofferklausur und man darf alles mitnehmen. So sollte es auch in der Klausurankündigung stehen.
Warum gibt es verschiedene Delta?