Nur damit ich richtig planen kann; die Klausur wurde jetzt sicher auf den 26.09.2020 verschoben oder?
View 1 more comment
Erstmal waren es auch ne Stunden mein ich. Und dann Boom plötzlich der 26.9 Am 25.9 würd ich in den Urlaub. Nach Jahren mal wieder. Richtig kacke
Habe schon seit 2 Wochen gelernt hahahaha
Sollen wir Global Ue 11 bis 15 machen?
Für die Klausur wäre das vielleicht hilfreich.
😂😂😂
Zählen die jetzt errichten Bonus Punkte auch zur Prüfung im Wintersemester dazu?
Jo
was steht hier?
3 Bonus punkte in Et 4 ist wenig ?
View 2 more comments
Und noch mal viel besser als 0
kann man alles in der Klausur erwarten ! auch mit 3 punkte kannst du glück in Klausur haben und bestehen ....
Wie viel Punkte habt ihr?
View 9 more comments
@Anonyme Diskette, eine Idee, wo man da etwas finden könnte?
Jo, wurde eiskalt abgeschmettert mit Verweis auf Formel 3.14 und 3.15
Wie viele Bonuspunkte habt ihr insgesamt?
View 15 more comments
Wobei man mit 4 schon gut fährt, wenn die Klausur wieder auf 19 Punkte gesetzt wird. Das sind dann im Schnitt „nur“ noch 5 Punkte je Aufgabe. Erfahrungsgemäß lässt sich in einer Aufgabe immer leichter Punkte holen, die letzte Aufgabe ist scheiße
Der Durchschnitt hier auf Studydrive ist sicher über dem aller Teilnehmer der Klausur :)
Können wir hier wirklich Aussagen über den Betrag treffen? Es wurde doch nirgends erwähnt wie die Platten vorher geladen waren
View 2 more comments
Das hab ich auch angekreuzt
Das Problem sehe ich allerdings darin dass Q_2 positiv vorgeladen sein könnte und damit auch im Betrag sinkt
Müsste das nicht die richtige Antwort sein, da das Integral den gesamten Bereich des Leiters abdeckt also von 0 bis Ri und sich somit die Gesamtinduktivität ergibt, die für niedrige Frequenzen gültig ist? Siehe auch Kapitel 4 Folie 61
In der V19 @14:50 sagt der Prof, dass bei hohen Frequenzen ein Hollow-Effekt entsteht und dadurch gibt's kein magnetisches Feld im Leiter (nur an seinem Rand). Das bedeutet dass bei niedrigen Frequenzen das Integral gleich 0 im Interval von 0 bis ri ist. Deswegen würde ich 2 ankreuzen.
2? bei allen Frequenzen?
hat jemand eine Begründung dafür? und warum ist die 2. Antwort falsch?
Steht irgendwo gegen Ende des Energiesatzteils. divS'= div(S+rotC)=divS
ja das heißt divS ist fest
Mit der angekreuzten Antowrt kann man auf Sigma (t=unendlich) = 0 kommen. Wenn es so ist, ist diese Antwort auch nicht richtig?
View 5 more comments
Nein, denn da geht das ja gegen unendlich
Also jetzt nur die Antwort 6 oder Antwort 2 und 6?
FRAGE ZU HxE * dA: Skript S, 207: "Der Fluss des Vektors E ×H durch die Mantelflache des Volumens V in das Volumen V hinein entspricht also exakt der in V erzeugten Joulschen Warme" Also müsste Antwort 1 korrekt sein und drei nicht. Ohmsche Verlustleistung ist doch Joulsche Wärme.
View 8 more comments
Ich glaube nur 3 eben genau durch die andere Normalenorientierung. Ohne das vertauschte HxE hätte ich 1 gesagt, dementsprechend halt der Umkehrfall
genau
Welche davon würdet ihr kreuzen? Ich vermute 1 und 4
Was ist hier die richtige Antwort?
Was ist hier die richtige Antwort?
Müsste nicht das richtig sein? In der VL sagt er, dass über E Energie in das Volumen reinfließt und dann in Joulsche Wärme umgewandelt wird. Also stimmen 1 und 4.
View 6 more comments
Aber es muss doch auch noch 3 richtig sein, weil die abgegebene Leistung ist ja gleich der Ohmschen Verlustleistung
Also 1,3,4
ist nicht diese Antwort richtig?
Begründung?
Da auf der rechten Seite der Gleichungen der Strom I stehen müsste, da dieser laut Aufgabenstellung ungleich null ist. Ist jetzt so meine Vermutung.
Ich vermute dies als richtige Antwort: Begründung: "Wählt man die Flache A jedoch so, dass sie nur das Dielektrikum des Kondensators schneidet, verschwindet das Integral über die Stromdichte und es ergibt sich ein Widerspruch zum Ergebnis für die andere Fläche." (S. 197) Deswegen brauche ich auch, um die alte Form des stationären Falles wieder richtig zu haben den Ausgleich mit +dD/dt, welches mir dann das Kreisintegral über H ergibt. Dieser Teil ergibt dnan nämlich nicht 0.
Falls das Integral uber J verschwindet und es golt ja J= dD/dt dann muss auch dD/dt verschwinden und daher die Summe oder??
ja dann wären ja alle 3 gleichungen richtig
Was denkt ihr ? Ist 2. Oder 3. antwort richtig??
3
Das hier muss doch auch stimmen oder? Er gibt ja auch beides null.
View 3 more comments
Nein, denn rotE muss nicht 0 sein
Na klar unter stationären Bed gilt immer rotE=0 und rotH=J, siehe Seite 202
heir muss 3.Antwort richtig sein
View 1 more comment
Meinst du bei der vorletzten Frage? Ist nämlich nicht markiert.
Ja 3.antwort ist richtig . Sorry habe ich die richtige lösung geschrieben aber die falsche gekreuzt
Wie kommt man darauf. Im Skipt heißt es doch, dass das das Ringintegral über H ist?
Im Skript steht so . Also das ist normal das ist die Summe null ist und daher das Integral davon oder ?
No area was marked for this question
Frage 6: Die Definition von L ist hier mit der magn. Energiedichte allgemein gefasst. Was du für w_mag einstzt ändert sich jedoch mit der Frequenz
View 1 more comment
dass er für jede Frequenz gilt
Ich verstehe nicht ganz wieso. Ich würde auch nur bei hogen Frequenzen ankreuzen. Siehe Skript Seite 185.