welche Rolle spielt der Nenner bei der Praktiker-Formel?
Bei der Roi Berechnung: mit welcher Formel rechnet ihr die Kalk Abschreibung aus?
View 2 more comments
ja
Haha danke !! Ist in meinen Unterlagen verrutscht !
hat jemand eine Lösung zu NT 2012 Aufgabe 1?
Kann mir jemand sagen, wie ich in der Klausur vom Sommersemester 2017 zum Ersttermin bei Aufgabe 3 zu Investitionsrechnung Teilaufgabe c) bearbeite bzw. wie ich auf die auszufüllenden Lücken komme?
wann berechnet man bei Anzahl Jungaktien mit geteilt durch Nennwert und wann mit geteilt durch Pj weiß das jemand?
Geteilt durch Pj rechnest du wenn du bspw. in der Angabe stehen hast, dass ein bestimmter Betrag für eine Investition benötigt wird. Durch den Nennwert teilst du wenn du bspw. gegeben hast um wie viel das gezeichnete Kapital erhöht wird.
In den Lösungen wurden die Endwerte für t=2 berechnet. Weiß jemand warum? Habe es nämlich auch so wie hier für t=3 gemacht.
Das habe ich mich auch gefragt..
Wie geht ihr vor mit dem lernen jetzt bei einer Open Book Klausur? Lernt ihr die Theorie auch oder übt ihr nur mit den übungsblättern/Klausur?
eigentlich beides, aber mit Rechnen machst du nicht viel falsch. kommt immer vor und hier sind auch Lösungen
Wurde zum Haupttermin etwas ausgeschlossen? Danke
View 1 more comment
Wo steht das im elearning?
da
Einschreibeschlüssel ?
bayreuth
hat jemand die Lösungen für die Klausur von 2018 Nachtermin? Danke!
Habe gerade meine Lösungen hochgeladen
Gibt es die Lösung noch irgendwo ?
Kann man das gerade stattfindende Zoom-Meeting sich auch noch später anschauen? Habe um 16:00 Arbeit und denke nicht, dass es bis dahin vorbei sein wird.
View 3 more comments
Was wurde in den ersten 15 min besprochen?
da ging es um Wiseflow Klausur, also hab ich persönlich nicht aufgepasst
reichen 4 tage lernen um fiwi zu bestehen?
Ja, sollte reichen
Gibt es einen Unterschied zwischen Kapital und Barwert ? Oder ist das beides mal K0 = -a0 + Summenzeichen(t=1, T) Z(t)/(1+i)^t ? Da ich iwo auch mal gelesen habe, dass der Barwert nur Summenzeichen(t=1, T) Z(t)/(1+i)^t ist !
Barwert ist der Wert zum Zeitpunkt t=0 Der Kapitalwert ist ein spezieller Barwert und berechnet sich als Summe der auf t =0 mit dem Kalkulationszinsfuß i diskontierten Zahlungen
Weiß jemand was hier eine richtige Antwort wäre?
View 4 more comments
Meine Lösung
Ich würde eher sagen der Nenner gibt den Auszahlungsbetrag in % an
Wie komme ich auf diesen Wert? Oder war dieser schon gegeben ?
Hey kann mir jmd. anhand diesen Beispiels kurz den Sinn des Kapitalwerts erklären und warum man sich dann am Ende für Alternative 2 entscheidet.
Würde mich auch sehr interessieren! 😂
Ist das immer so zu verstehen, dass wenn man Zahlungen erhält und einen Zinssatz für den Kapitalmarkt gegeben hat, mit diesem K0 ausrechnen kann und K0 der Wert ist, der bei Investition der erhaltenen Zahlungen, am Kapitalmarkt bei rumkommt? Auf das obige Beispiel angewandt, verliert man eben mit Alt. 2 am wenigsten Geld. Hätte man die zu leistenden Zahlungen so am Kapitalmarkt investiert, wären daraus 38038,... geworden. Bitte kommentieren ob das so richtig ist 😁
Kann mir jmd. bei den zwei im Foto markierten Fragen helfen.
für B: er verkauft seine 10 Bezugsrechte zum Wert =5, deswegen +10*5 für C: um die Operation Blanche durchzuführen und 2 junge aktien zu kaufen braucht er 2*12,5=25, deswegen muss er 5 Bezugsrechte verkaufen 5*5=25
Perfekt danke dir
Müsste es nicht 750Mio / 1,75 Milliarden sein?
Ich hab mit 1,5 gerechnet … wie kommst du auf 1,75 ?
Hallo :) kann mir bitte jemand erklären wie ich bei der 3 e auf 26,49% komme ? Das ist die SS 2015 HT. Danke ☺️
du musst nur die Gleichung: -50/(1+izf)+ 80/(1+izf)^3=0 lösen
Bei der Berechnung von der Eigenkapitalrendite durch die leverage Formel mit gut und schlecht, ist der höhere Wert der Gesamtkapitalrendite gut und der niedrigere schlecht und bei den Fremdkapitalkosten der höhere wert schlecht und der kleinere gut?
komische Frage aber wie lange dauert eigentlich die Korrektur so in etwa jedes Jahr?
Letztes Jahr waren es 6 1/2 Wochen.
glaube dieses Jahr schon schneller, wenn es 6 1/2 Wochen dauert dann wäre das Anfang Oktober und die Nachklausuren fangen am 05.10. an - 5,0 kassieren und paar Tage später schreiben wird denke ich auch der Lehrstuhl uns Studierenden nicht antun, aber wir werden sehen... keine Nachteile und so ihr wisst Bescheid ;) PS: Klaus Schäfer = bester Mann deswegen glaube ich kaum, dass wir uns groß Sorgen machen müssen :)
Weiß jemand die Lösungswege dazu?:)
Spalte 1: Jeweils 100+das EK(im zuge der Liquidation ausgezahlt) -Fremdkapitalzins*Fremdkapital Spalte 2: Ergebnis von spalte 1/EK Spalte 3: 1100-Ergebnis aus Spalte 1
Wieviel lernt ihr für den Theorieteil? Wenn der Stil der Fragestellungen gleich bleibt könnte man die Theorie Fragen ja alle aus dem Skript etc “abschreiben”. Hat jemand vielleicht Tipps? 😊
View 2 more comments
@anonymer Geldsack - Eigentlich war das nicht getrollt :D Aber ich arbeite auf jeden Fall auch mit Post-its, mir ist der Name nur vorher nicht mehr eingefallen. Mit Seitenanzahl lernen meine ich auch eher, ich präge mir ein, wo die Informationen zu finden sind. Muss zugeben, habe ich sehr schlecht formuliert. :D Aber natürlich lerne ich den Stoff auch, aber da wird nicht mein Fokus liegen. Werde mich mehr auf die Rechnungen konzentrieren.
ja grober überblick zu den theoriethemen ist auch das was ich mache - aber ich orientiere mich aktuell an den altklausuren und da kommt man eigentlich echt gut durch, wenn man das teilweise echt einfach abschreibt - außerdem hat man ja echt noch den bonus, dass man ein handy etc. nutzen darf, zu gewissen theoriefragen findet man auch wirklich was im internet dazu :) ich glaube einfach, die Rechnungen werden verstärkt dran kommen vll. minimal abgewandelt, formelsammlung war ja auch ohne corona schon immer mit dabei, da hat man dann trotz open book auch keinen krasssen vorteil - und paar Theoriefragen zum Punkte sammeln wird er trotzdem reinhauen weil Prof. Schäfer = Ehrenmann :)
Wurde etwas wichtiges gestern in dem letzten Zoom Meeting gesagt?
View 2 more comments
Von welcher folie sprichst du denn Theresa? Vielen Dank vorab :)
Der Foliensatz heißt "Kurze Hinweise zu den Klausuren (inklusive Klausurtipp)". Ist bei FiWi unter "Informationen zur Klausur" zu finden.
hätte jemand Lust auf eine WhatsApp Gruppe zum austauschen von Klausurlösungen vor ca 2015?
ja gern - hau doch einfach den einladungslink hier rein und jeder der lust halt soll mit rein :)
Klausur Sommersemester 2015 - Aufgabe 1 Warum ist hier das Bezugsverhältnis bei Aufgabe e) 2:1? Berechnet wird es doch mit der Formel: Anzahl Altaktien / Anzahl Jungaktien Anzahl der Altaktien ist doch 500 Millionen € (gez. Kapital) dividert durch Nennwert der Altaktien, der 10€ beträgt = 50 Millionen Altaktien Die Kapitalerhöhung soll in Höhe von 500 Millionen € erfolget, Nennwert der jungen Aktien = 10€. Meiner Meinung nach sind das dann doch auch 50 Millionen junge Aktien. 50 Millionen Altaktien geteilt durch 50 Millionen Jungaktien ergibt für mich ein Bezugsverhältnis von 1:1. Wo ist mein Fehler??
Hey, reichen 4 Wochen zum lernen für FW? Danke :-)
Ist diesmal ja open book, also wenn du mit Mathe nicht komplett auf dem Kriegsfuß stehst, auch in ner Woche gut machbar :) Fiwi ist auch keine der schwersten bwl klausuren.
Okay sehr cool Dankeschön! :-)
Ist schon bekannt ob ein Teil des Skripts nicht klausrrelevant ist? Danke!
Laut Elearning ist Kapitel 5 nicht relevant
für beide Termine übrigens!